BEAUTY: ERSTAUNLICH * EUCERIN „EVEN BRIGHTER“ * PIGMENTFLECKEN? WEG DAMIT!

Ich bin überrascht! Extrem überrascht! Ich habe NICHTS erwartet. Ich habe gezweifelt, als die PR Dame von Eucerin mich fragte, ob ich gerne die Produktlinie Eucerin „Even Brighter“ testen möchte, denn ich habe hier ja schon mehrfach über meine gemeinen und hartnäckigen Pigmentflecken auf der Stirn geklagt. Und klar habe ich da JA gesagt! Um es jetzt schon mal vorweg zu nehmen: Ich habe mir zwei der „Even Brighter“ Produkte bereits zweimal (!) nachgekauft! Und es gibt „Beweisfotos“…

KK Even Brighter 1

Der Einstieg:

Zuerst musste ich mir erst einmal darüber klar werden, welche Produkte ich denn nun anwenden wollte. Vier Produkte der Serie auf einen Schlag waren mir dann doch zu viel (Tages- und Nachtcreme, Konzentrat und Stift). Da kam mir die Bemerkung der freundlichen PR Dame von Eucerin in den Sinn, dass die Anwendung von zwei Produkten im Prinzip reichen würde. Gut, habe ich mich für die Tagespflege und das Konzentrat entschieden, was ich später aber nochmals gewechselt habe (Nachtpflege ausprobiert und Korrekturstift für unterwegs).

Wie die Ausgangslage war, sieht man ja gut auf dem „vorher“ Foto unten. Ich dusselige Nuss war definitiv zu lange und zu oft in der (bereits ganz schön heftigen) Frühlingssonne gewesen! Ein Tick zu braun und mit aufgeblühten Flecken auf der ganzen Stirn. Ehrlich? Das Foto, in dieser ungeschönten Nähe, hat mir ganz ordentlich zu denken gegeben! Sicherlich sieht man sich selbst niemals so nah und fokussiert (auch andere Personen eher nicht), aber trotzdem reicht es dem Gegenüber ein unruhiges Hautbild zu vermitteln.

Das war dann wohl auch der Grund, warum ich über beinahe drei Monate wirklich extremst „therapietreu“ war! Und nur so funktioniert es! Man braucht einen langen Atem, einen seeehr langen!

Jeden Tag habe ich gewissenhaft morgens und abends zuerst das Konzentrat auf die Stirn aufgetragen, gefolgt von der Tagescreme, abends meine eigene Nachtcreme (mit Retinol). Nach einiger Zeit hatte ich dann noch das RHA Serum mit ins Spiel gebracht, da ich zusätzlich etwas mehr Anti-Aging wollte. Nach ein paar Wochen zeigten sich erste kleine Erfolge, ich konnte den fiesen Flecken zusehen, wie sie langsam, sehr langsam, blasser wurden. Dazu MUSS allerdings äusserst penibel an den täglichen Sonnenschutz gedacht werden, sonst bringt das nix!

Angestachelt durch die kleinen Schrittchen vorwärts, benutzte ich dann noch zusätzlich den „Even Brighter Korrekturstift“. Immer mal wieder zwischendurch. Immer wenn ich dran gedacht habe, immer wenn ich in den Spiegel geschaut habe, oder an das gruselige „vorher“ Foto denken musste, perfekt auch unterwegs! Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass ich dabei dann kein so gutes Gewissen hatte, denn der Korrekturstift besitzt als ersten Inhaltsstoff „Alcohol denat.“! Für mich eigentlich ein „No Go“, aber da es sich ja nur um 5-6 kleine Punkte auf meiner Stirn handelte, habe ich mal ein Auge zugedrückt. Auf das ganze Gesicht hätte ich das Produkt allerdings nicht aufgetragen. Das Konzentrat enthält zwar ebenfalls Alkohol, der ist aber in deutlich geringerer Konzentration enthalten (bis ca. zur 3. Stelle der inci  bleibts für mich kritisch), ist somit eher nicht erwähnenswert.

Was wirkt denn da?

In allen Produkten der „Even Brighter“ Serie arbeiten hautverträgliches B-Resorcinol (Tyrosinase-hemmer: wirkt auf die Melaninproduktion an ihrem Ursprung ein und lässt Pigmentflecken nach und nach verblassen). Die Formel mit Glycyrrhetinsäure natürlichen Ursprungs unterstützt die hauteigene Reparatur sonnenbedingter Zellschäden. Eine Studie zur Wirksamkeit des B-Resorcinol gibt es HIER! (Eucerin).

Ergebnis: Dem Regenerationszyklus der Haut entsprechend, wird der Effekt nach etwa 4 Wochen an der Hautoberfläche sichtbar. Bestehende Flecken sind bereits abgeblasst und nach 12 Wochen sogar optisch signifikant heller.

Glycyrrhetin-Säure (aus der Süßholzwurzel) schützt die Haut vor UV-Stress und negativen Umwelteinflüssen, indem sie den Eigenreparatur-Mechanismus der Hautzell-DNA beschleunigt und den Zellen hilft, sich besser zu regenerieren. Ausserdem ist sie aussergewöhnlich entzündungshemmend!

Zusätzlich kommen in der Nacht- und Tagescreme dann noch weitergehende pflegende Komponenten (z.B. Panthenol) und ein Sonnenschutz LSF 30 mit hinzu. Insgesamt kann man sagen, dass die Cremes die Grundlagen darstellen und entweder das Konzentrat oder der Stift zur Verstärkung dienen. Die Kombination von Tages- und/oder Nachtpflege PLUS Konzentrat oder Korrekturstift wäre ideal!

Der Duft der Cremes ist sanft und (nun ja) „cremig“, die Konsistenz der Tagespflege eher fest und ein wenig reichhaltig (könnte bei Mischhaut oder an heißen Tagen ein Problem werden), sie weisselt nicht. Die Nachtcreme ist zart und sahnig und die Konzentration der Wirkstoffe etwas höher. Warum ausgerechnet in der NACHTcreme auch ein Lichtschutz-Breitbandfilter enthalten sein muss, verstehe ich nicht so ganz (Octocrylene)??

KK Even Brighter Tag u Nacht

Vertragen habe ich die Produkte allesamt wunderbar, meine Haut hat auch nach Monaten nicht mit irgendwelchen Erscheinungen reagiert. Leicht ölige Partien waren etwas von der Tagescreme überfordert (Nase), die habe ich dann mehr oder minder ausgelassen.

 

Das Konzentrat ist schön leicht und die perfekte Alternative für öligere Haut. Allerdings unbedingt an den Sonnenschutz denken! Die 6 kleinen Ampullen machen das Konzentrat auch für unterwegs äusserst attraktiv.

 

KK Even Brighter 4

 

KK Even Brighter3

Der Inhalt des Korrekturstiftes ist klar, wässrig und riecht leider auf Anhieb bereits nach Alkohol. Das hat mir ein bisschen die gute Laune genommen, aber man kann ja den Stift im Zweifelsfall weglassen und nur Creme und Konzentrat verwenden. Ich persönlich habe den Stift dann doch benutzt, da ich eine furchtbar faule Person bin, und der Stift wirklich einmalig praktisch ist, egal ob abends, zwischendurch oder unterwegs!

KK Even Brighter 5

Even Brighter Korrekturstift INCI:

Alcohol Denat., Aqua, Glycerin, 4-Butylresorcinol, Glycyrrhetinic Acid,Caprylic/Capric Triglyceride, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP, Copolymer, Diethylhexyl Syringylidenemalonat, Octyl Syringylidene Malonate, BHT

 

Even Brighter Konzentrat INCI:

Aqua, Cyclomethicone, OctocryleneGlycerin, Methylpropanediol, Glyceryl Glucoside, Distarch Phosphate, Alcohol Denat., Dimethicone, Glyceryl Stearate Citrate, Isopropyl Palmitate, Cetyl Alcohol, 4-Butylresorcinol, Glycyrrhetinic Acid, Caprylic/Capric Triglyceride,Dimethiconol, Sodium Carbomer, Diethylhexyl Syringylidenemalonate, BHT, Ethylhexylglycerin, PhenoxyethanolParfum.

 

Even Brighter Nachtcreme INCI:

Aqua, Octocrylene, Glycerin, Isopropyl Palmitate, Glyceryl Glucoside, Glyceryl Stearate, Citrate, Butyrospermum ParkiiButter, Dimethicone, Hydrogenated Coco-Glycerides, Methylpropanediol, Butylene Glycol, Caprylic/Capric TriglycerideCyclomethicone, Lauroyl Lysine, Panthenol, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol 4-Butylresorcinol, Glycyrrhetinic Acid, Sodium Carbomer Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Trisodium EDTA, Diethylhexyl Syringylidenemalonate BHTEthylhexylglycerin 1,2-HexanediolPhenoxyethanol, Parfum.

 

Even Brighter Tagespflege INCI:

Aqua, Homosalate, Octocrylene, Glycerin, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Glyceryl Glucoside, Dimethicone, Glyceryl Stearate Citrate,Cetearyl Alcohol, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Butyrospermum ParkiiButter, Lauroyl Lysine, 4-Butylresorcinol,Glycyrrhetinic Acid, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Carbomer, Trisodium EDTA, 1,2-Hexanediol, Phenoxyethanol,Methylisothiazolinone, Parfum

 

 

Und hier nun die BEWEISE AUF DEN TISCH:

 

 

KK V N

 

Das „VORHER“ Foto stammt aus Mai 2014, das „NACHHER“ Foto ist vom 23.07.2014. Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, diese Fotos zu veröffentlichen, denn so nah und ungeschönt mag man sich eigentlich ja nicht so gerne sehen! Sicherlich sind auch die Bildverhältnisse nicht optimal, ich bin nun mal kein Profi-Fotograf, aber ich denke, dass die wichtigen Veränderungen durchaus sichtbar sind!

 Zum Glück ist die etwas übertriebene Bräune auch wieder weg, was den Hautton gleich „sympathischer“ macht. Die Pigmentstörungen in der linken oberen Stirnhälfte sind deutlich zurückgegangen und der Hautton ist „ruhiger“ geworden. Die offensichtlich verminderten Stirnfalten gehen allerdings auf das Konto vom RHA Serum von Teoxane, welches ich noch zusätzlich morgens und abends benutzt habe! (Dazu seit einem Monat die Retinol-Nachtpflege von Cicé).

 

Zusammenfassung:

„Even Brighter“ von Eucerin wirkt gut! Allerdings NUR, wenn man wirklich einige Dinge penibel beachtet:

-Anwendungstreue: Penibel zweimal täglich, keine Anwendung vergessen! Womöglich mit dem Stift zwischendurch nochmals auftragen. Es ist wie in der „Medizin“, nur durch einen konstanten Wirkstoffspiegel in der Haut, kann das Produkt zuverlässig wirken!

-Sonnenschutz: Falls Du die Tagescreme nicht verwendest, benutze unbedingt eine gute Tagespflege mit (mindestens) LSF 30 PLUS ausgewiesenem (Kreis mit UVA drin) UVA Schutz! Sonst ist ALLES für die Katz!

-Ausdauer: Gehe von mindestens 2 bis 3 Monaten Anwendung aus. Kleine erste Erfolge sieht man womöglich schon nach einem Monat, spannend wirds aber erst nach 2 bis 3 Monaten! Danach ein Produkt der Serie unbedingt weiter verwenden, um dem Entstehen weiterer Pigmentstörungen entgegenzuwirken – PLUS Sonnenschutz!!

-Keine Garantie: Nur weil ich es gut vertragen habe und die Erfolge so schön sichtbar sind, muss das Ergebnis bei DIR nicht ebenfalls GENAU SO ausfallen. Wir alle haben unterschiedlichste Haut, egal ob Mann oder Frau, alt oder jung! Es liegt zu einem hohen Prozentsatz in DEINER Hand, wie die Ergebnisse ausfallen (siehe oben), aber letztendlich entscheidet die Beschaffenheit Deiner eigenen Haut über den Erfolg einer Gesichtspflege. Falls Du es mal mit der „Even Brighter“ Serie probieren möchtest, drücke ich die Daumen und die Voraussetzungen sind schon mal sehr gut mit diesen äusserst angenehmen und praktischen Produkten!

  • Tagespflege mit SPF 30 und UVA-Schutz (50 ml ca. 24,00 Euro)

  • Nachtpflege (50 ml ca. 25,00 Euro)

  • Pflegekonzentrat in Ampullen (6×5 ml ca. 28,00 Euro)

  • Korrekturstift (5 ml ca. 15,00 Euro)

Nur in der Apotheke. Ich empfehle dringend einen Preisvergleich bei MEDIZINFUCHS!

Mehr Informationen? EVEN BRIGHTER BEI EUCERIN – Onlineauftritt. !HIER LASSEN SICH ÜBRIGENS AUCH PROBEN BESTELLEN!

 

 

(Die Produkte wurden zuerst zur Verfügung gestellt, aber bereits zweimal selbst nachgekauft!)

 

 

44 Kommentare

  1. Bohhh!!! KK, ich glaubs ja nicht! DAS ist aber wirklich ein enormer Unterschied. das Bild unten ist zwar etwas heller und unscharf, aber man sieht dennoch die Pigmentflecke sind weitestgehend weg! Ist das aber TOLL!
    Ich hoffe, daß meine Prädisposition ähnlich deiner ist und ich die gleichen tollen Ergebnisse bekomme. ich gehe jetzt sofort in die Apotheke!!
    Danke für diesen supertollen Bericht!!!

  2. die pics sind doch total unterschiedlich. eins ist düster, das andere hell. dann auch noch ein anderer winkel und ganz anderses tageslicht. ich finde solche vorher, nachher sachen völlig lächerlich. mach deine tests mal unter laborbedingungen!!

    1. ich habe bereits erwähnt, dass die bilder nicht perfekt sind! ich habe auch nicht den anspruch perfekte berichte abzuliefern! warum auch? ich betreibe einen hobbyblog, mehr nicht. alles was wichtig ist, das sieht man auch! laborbedingungen? quatsch!
      lg, kk

    2. blablabla!!! meine güte…es wurde doch oben ausführlich beschrieben. ich verstehe nicht, wenn man sowas lächerlich findet warum man es liest.

      ich finde das ergebnis super. und die verminderung der „denkfalten“ sind echt klasse 😀

  3. Hallo lieber KK,

    meinen Respekt dafür dass Du die Fotos eingestellt hast. Der Unterschied ist meines Erachtens sehr gut erkennbar. Du schreibst ja von einer „übertriebenen Bräune“ auf dem ersten Foto und von total unterschiedlichen Pics ist für mich keine Rede, bzw. ist die Basis dessen was Du vermitteln möchtest eindeutig !

    Klasse finde ich aber auch den Effekt unseres geliebten T-Serums festzustellen 😉
    Die Proben von CICE habe ich auch hier, allerdings noch nicht verwendet, da muss ich wohl auch noch ran.

    Liebe Grüße und Danke für einen klasse Bericht mit Beweis-Fotos.
    Anja

  4. Ein wirklich toller Bericht! Genau was ich wissen möchte dazu und die Bilder gefallen mir auch. Überhaupt ist die Qualität der Bilder auf dem Blog extrem angestiegen. Liegt das an Deiner neuen Kamera? Es sieht richtig professionell aus.
    Da ich auch solch nervigen Pigmentveränderungen habe, am Auge, muss ich Eucerin nun auch mal ausprobieren, ganz klar!! 🙂
    Meinst du am Auge ist es unproblematisch?
    Vielen Dank für den besten Bericht, den ich zum Even Brighter Clinical finden konnte! (Agata hat es auch schon besprochen, aber es gibt keine Bilder dazu, das finde ich heute hier geradezu wunderbar! Den Artikel empfehle ich, wenn man mehr über Pigmentstörungen erfahren möchte.)
    Viele Grüße! Suse

    1. am auge sind die produkte sicherlich kein großes problem, nur den stift besser nicht dort anwenden. die tagespflege (wegen dem uv schutz) auch erst mal vorsichtig in der nähe des auges testen, chemische filter sind nicht auf die leichte schulter zu nehmen, wenn man eine unverträglichkeit dagegen hat). und auch nicht zuuu nah ans auge selbst! das oberlid würde ich auch auslassen. das konzentrat punktuell auf die flecken beim auge wäre das beste mittel.

      danke fürs kompliment, ja, es muss die neue kamera sein. sie macht wirklich hervorragende fotos. ich als „stümper“ bekomme auf anhieb gute fotos, das soll schon was bedeuten, hehehe!
      liebe grüße! kk

  5. ich habe des ehrlich gesagt NICHT erwartet. hatte mal ein 60 € serum aus der apo (empfohlen von einer hautärztin, die gegen laser war) und habe ein halbes jahr lang penibel getupft und geschmiert und war NIE in der sonne, aber nix wurde besser. jetzt bin ich erstaunt, dass eucerin es wirklich bringt. ich überlege, im herbst einen test zu wagen, die preise halten sich mit dem laser die waage. lg und danke für den fotobeweis 🙂

    1. der laser bringt aber die schnelleren und drastischeren erfolge! leider hält das dann auch nicht für immer und ewig. in ein paar jahren werde ich es auch mal mit dem laser versuchen, ich scheine sehr anfällig für pigmentstörungen zu sein. mal sehen…
      viele grüße nach berlin!

  6. Dieses (sichtbare!) Ergebnis freut mich für dich und auch für Eucerin, die m.E. zu Unrecht unterschätzt werden. Ich nehme immer wieder mal gern die Creme und das Serum mit Hyaluron oder den Volume Filler von dieser Firma und im Winter geht nix über die 10% Urea – Bodylotion. Und alles duftneutral und sehr gut verträglich.
    Braune Flecken sind zum Glück nicht mein Thema, aber – der Unterschied bei den Stirnfalten!!! Ich bin dann mal weg, muss SOFORT das RHA – Serum bestellen! 😉
    Schönen Nachmittag!

    1. ja, leider hat eucerin immer mal wieder alkohol im programm UND viel zu viele tiegel! aber es gibt auch viele sehr, sehr schöne sachen!!
      du wirst es nicht bereuen (das rha serum, glaubs mir!! ich will ja nicht unken, aber das clinique zeugs und auch das sensai kanebo irgendwas zeugs kann man dagegen vergessen! das sensai hat übrigens ganz vorne alkohol, ein großer mist! ich weiss nicht, wie manche leute sowas so hochjubeln können, obwohl sie es anscheinend ja besser wissen sollten!!

      1. Da bin ich ja diese Woche richtig up-to-date: heute den Eucerin Korrekturstick gekauft, und mein RHA Serum (und die Augencreme dazu) ist in der Post und sollte morgen ankommen…ich bin schon gespannt.
        Danke für die Tips und Reviews!

  7. Hey KK,
    Ich hätte das auch nicht gedacht das dies so wirken kann. Ich habe einen unschönen Pigmentfleck an der Wange Mitte 20 stört mich schon etwas. Jetzt bekomm ich sogar noch um den Mund rum so Mini Sommersprossen und an der Nase… 😦 ich denke die gehen aber wieder zurück. Ich habe bei iparfumerie gesehen das es wohl die Tagescreme auch im Spender gibt??? ( ist derzeit aber nicht lieferbar oder ist das noch zusätzlich gegen Falten) das wäre dann ja noch besser.
    Benutze gerade die Reservatol 24h creme von den Asams, aber meine Haut braucht mehr jetzt ist das gerade noch okay was die Feuchtigkeit angeht aber auf Dauer brauche ich noch was reichhaltigeres. Gibt es nicht bald sowieso mal einen Post über M. Asam?

    1. ich auch nicht!! ich habe aber wohl auch viel glück und gute voraussetzungen! ich bin jetzt sooo froh, dass die flecken so schön unsichtbar geworden sind, sie haben mich wirklich arg geärgert! die tc im spender kenne ich nicht, muss ich mal nachschauen, wäre ein großer vorteil!! allerdings hole ich mir anti-aging aus einem anderen produkt, die aufhellenden substanzen hier sind zum glück nicht so arg empfindlich, sonst hätte ich es besser nicht empfohlen. lieber gruß, kk

  8. Ich vergesse manchmal, die Sonnencreme bis direkt unter die Augen zu schmieren und habe da jetzt auch kleinere Pigmentflecken, das ärgert mich auch. Der Testbericht klingt wirklich gut, zumal ich sicher bin, dass du nichts lobst, was bei dir nicht wirklich funktioniert hat. Meine asiatischen Cremes und Seren enthalten zwar auch aufhellende Wirkstoffe, ich benutze sie aber noch nicht lange genug, um etwas zur Wirkung sagen zu können. Even Brighter kommt auf jeden Fall auf meine Merkliste.

    1. ja, die asiatischen cremes haben auch oft den wirkstoff, der hier enthalten ist. allerdings verwendet man eine bb cream z.b. ja nicht so oft und gleichmäßig wie eine tages- oder nachtcreme. meine erfahrung ist, dass man wirklcih regelmäßig cremen muss, sonst kann man es sich auch sparen. wenn du es mal testen solltest, dann lass uns an deinen erfahrungen doch bitte teilhaben! liebe grüße, kk

  9. Lieber KK, die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen, dazu herzlichen Glückwunsch. Auch zur offensichtlich geglätteten Stirn- ich teste auch gerade mit wachsender Begeisterung das RHA Serum.
    Was mir aufgefallen ist: Octocrylene in der Nachtcreme??? Ist das nicht ein UV – Filter? Ratlos schau…
    Viele Grüße

    1. hallo! ich habs oben bereits auch geschrieben, es macht mich auch etwas ratlos, warum ein breitbandfilter in der nachtcreme enthalten ist!! das sollte dringend raus, finde ich! danke für deine rückmeldung! liebe grüße, kk

      1. Stimmt, jetzt seh ich das auch das hatte ich doch glatt überlesen. Auf jeden Fall merkwürdig. Dank Deiner guten Erfahrungen werde ich die Serie jetzt auch testen- ohne die Nachtcreme. LG und weiter so. Ich mag Deine Berichte und die Auswahl der Produkte.

        1. danke dir! schreib ruhig mal, wenn du deine erfahrungen gemacht hast! auch negative erlebnisse veröffentliche ich natürlich. ich möchte hier immer ein umfassenden gesamtbild zeigen!! aber ich bin mir beinahe sicher, dass du auch erfolge erzielen wirst! viele grüße nochmals, kk!

      2. Da mir das mit dem Filter keine Ruhe gelassen hat, habe ich Eucerin angeschrieben, hier die Antwort.
        „In der Eucerin Even Brighter Nachtpflege ( PZN 09478298) verwenden wir Octocrylene als Stabilisator. Dieser Inhaltsstoff garantiert Ihnen ein leichtes Verteilen der Creme und das die Textur physikalisch stabil bleibt.“
        Das ist m.E. Nicht wirklich befriedigend, da gäbe es doch sicher Bessere Alternativen.
        Viele Grüße und ein schönes Wochenende

        1. das stimmt! chimsche sonnenfilter bergen risiken, muss nicht, aber kann. das leichte auftragen hätten sie aber auch durch alkohol bewerkstelligen können, gut dass das nicht geschehen ist!! nun ja, ich habe eh nur die tagescreme und das konzentrat regelmäßig genommen. die nc habe ich ja durch die retinolcreme von cicé ersetzt.
          vielen dank für die info und dein nachfragen!! kk

  10. Ein wunderbarer Post! Ich finde allgemein Fotos zu Effekten von Gesichtspflegr schwierig, da eine Kamera sich gerne auf die winzigsten Makel stürzt und man Falten oder Poren immer sieht, selbst wenn sie im Spiegel schon viel kleiner erscheinen. Und besonders mit größerem Zeitabstand ist es unmöglich ähnliche Lichtverhältnisse zu bekommen und so weiter. Dennoch beeindruckend, finde ich.

    Übrigens: je öfter man solche Fotos von sich postet, desto weniger macht es einem selbst etwas aus, finde ich. Früher habe ich nur die Produkte fotografiert, irgendwann langsam Teile des Gesichts. Jetzt finde ich nix mehr dabei, mich ungeschminkt und mit einem Pickel einzustellen, wenn es denn hilfreich ist 🙂

    1. ja, das finde ich auch, lach! alles halb so schlimm. man sieht sich ja auch IMMER viel kritischer als andere! ein gutes mittel, um seine eigenen realitäten auch mal wieder zurecht zu rücken! gerade im zeitalter von photoshop sollten das so einige mal machen. stars und models müssten doch eigentlich instantly ins koma fallen, wenn sie mal ein unbearbeitetes paparazzi-foto von sich sehen! 🙂
      lieber gruß! kk

  11. Ich kann vermelden, dass ich mit der Even Brighter Serie auch gute Erfolge erzielt habe. Dein Bericht motiviert mich jetzt, die Produkte wirklich regelmäßig anzuwenden – zwei Mal täglich habe ich nicht geschafft, oft nehme ich tagsüber einfach ein Serum und die Clinique BB darüber.
    Und trotzdem hat es gewirkt.

  12. Es ist eindeutig ein schöneres und ruhigeres Hautbild und ich gratuliere zu deinem Durchhaltenvermögen.
    Vorallem die Falte ist ja fast nicht mehr zu sehen, das ist ein ganz großer Erfolg.
    ISt dir dies trotz Sonnencreme passiert oder hast du die Stirn vergessen?
    Bitte entschuldige falls ich dies überlesen habe..

    1. besonders meine stirn ist sehr anfälltig, da ich auch öfetr sport im freien mache. dann schwitze ich stark, wische unbewusst darüber und schon ist der sonnenschutz futsch! ich mag oftmal die „wasserfesten“ produkte nicht, weil die meist alkohol drin haben.
      ausserdem habe ich wohl im „frühlingstaumel“ einen kleinen vitamin d schub auslösen wollen und habe mich in die prallle sonne gelegt. totale dummheit!!
      aber so ist das mit verhaltensmustern, die man seit der kindheit drauf hat! ich arbeite daran… 😉
      lieber gruß. kk

  13. Mein lieber Kaiser 🙂 von welcher Retinol-Nachtcreme sprichst du denn da?
    Gibt es einen link und ist sie besser als das Redermic R Serum???

    Fragen über Fragen… 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes WE!

  14. lieben Dank für den Link!

    Wenn man sich bei der Eucerin-Serie für Konzentrat und Nachtcreme entscheidet – dann lieber beides zusammen abends oder das Konzentrat morgends unter dem Sonnenschutz und die Nachtcreme abends in Verbindung mit einem anderen Serum??

  15. Hi Jörg,
    danke für Deinen interessanten Bericht und vor allem die Fotos. Ich weiß, wie schwer das ist, für einen Laien Fotos zu schießen, die genau denselben Ausschnitt bei möglichst identischen Lichtverhältnissen zeigen – wenn mehrere Tage dazwischen liegen (hab das auch mal versucht). Deshalb vermag ich gar nicht zu sagen, ob Deine Pigmentflecken tatsächlich weniger wurden. Denn auf dem Nachher-Bild ist Deine Haut nunmal insgesamt heller. ABER was zweifellos beeindruckend ist, ist die Wirkung von diesem Teoxane!
    Lg, Annemarie

  16. Ach Du bist ja süß!
    Zunächst mal: Auch wenn Du kein Profi-Fotograf bist, finde ich diese kleinen Pünktchen wirklich nicht schlimm. Wo ist denn da ein Pigmentfleck?? Hab ichs an den Augen??? Du hättest mal meine sehen müssen vor ein paar Jahren. Sobald die Sonne rauskam, hatte ich ein dreckiges Kinn, ein dunkles Dreieck auf der Stirn und sah um die Augen aus wie ein Waschbär. Super Sache :-(.
    Damals hatte Eucerin bereits eine Anti-Pigment-Pflege. Die habe ich 1 Jahr lang ganz akribisch aufgetragen und siehe da: die Flecken sind fast weg. Seither nie mehr ohne 50+ aus dem Haus.
    Auf manche Sachen von Eucerin kann man sich wirklich verlassen!
    Nichts destotrotz ist ein deutlicher Unterschied erkennbar und ich freue mich mit Dir, wenn Du zufrieden bist!
    LG
    Die Schminktante
    Anja

  17. Mal eine ganz blöde Frage :-/
    Wenn man diese Serie gegen Pigmentflecken verwendet, ist es dann kontraproduktiv, das Clarins Selbstbräunerkonzentrat zu verwenden?

    1. Nein, das kannst Du problemlos kombinieren. Nur um sicher zu gehen, würde ich die Produkte nicht unbedingt gleichzeitig anwenden. Chemische Reaktionen, die der Haut schaden gibt es keine, aber die SB Farbe könnte hier und da einen kleinen Fleck bekommen. Morgens und am Abend die Produkte gegen die Pigmentflecken. Mittags dann den SB. Vielleicht passt das für Dich?
      Liebe Grüße, KK!

  18. hi kaiser… wie handhabst du es mit solarium während oder nach der behandlung?
    absolut tabu? oder besonderen schutz vorher…nacher? um die pigmentierung nicht wieder anzuregen wäre ja sonnen und soli stop auf lebzeiten angesagt… ABER … 😦 dramaaa

    1. während absolut tabu, dazwischen wirklich nur höchstens 10 minuten, keine lange 20 minuten sitzung mit brutzelgarantie. und auch nur 1-2 mal im monat. normalerweise müsste man tatsächlich drauf verzichten! aber das ist im winter für mich nicht möglich, ich gehe sonst ein wie eine primel. auf die stirn gebe ich einen 15er sonnenschutz. ich weiß, in der sonnenbank soll mans nicht tun, aber ich will auch keine mega-braunen balken auf der stirn bekommen. also kommt etwas drauf, aber kein chemischer schutz. liebe grüße, kk

  19. Mittlerweile ist das Brightening Serum überarbeitet, wie es scheint! Kein Alkohol denat.
    INCI:
    Aqua, glycerin, cetearyl alcohol, urea, butyl methoxydibenzoylmethane, octocrylene, sodium lactate, butylene glycol dicaprylate/ dicaprate, butyrospermum parkii butter, dimethicone, hydrogenated coco-glycerides, prunus amygdalus dulcis oil, bis-ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine, arginine HCL, glyceryl stearate SE, polymethylsilsesquioxane, sodium hyaluronate, chondrus crispus, glycin-sojabohnen-extrakt, 1,2-hexanediol, C18-36 acid triglyceride, sodium cetearyl sulfate, acrylates/ C10-30 alkyl acrylate crosspolymer, polyglyceryl-3 methylglucose distearate, BHT, trisodium EDTA, lactic acid, ethylhexylglycerin, phenoxyethanol

    Wie geht es deinen Pigmentflecken aktuell? Was verwendest du derzeit dahingehend?

    Lg
    Tanja

    1. Danke für die Info! Seit einem Jahr bin ich mit der Mandelsäure und Niacinamid aus dem HighDroxy Face Serum total zufrieden.
      Das neue Vitamin c Produkt von Teoxane ist auch sehr vielversprechend, das erste Vitamin c Produkt, das ich vertrage!
      LG, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s