MUSIK: EINMAL ENTSPANNT DURCHATMEN UND ENTSCHLEUNIGEN * JEDEN TAG SILVESTER „ZWISCHEN DEN MEEREN“

Ihr wisst ja, dass ich mit dem teilweise pseudo-tiefgründigen Deutsch-Pop Gejammere nicht so gut kann. Aber manchmal gibts für mich doch deutsche Acts, die ich ehrlich, bodenständig und trotzdem cool finde. So gerade die Jungs von Jeden Tag Silvester, die mit „Zwischen den Meeren“ derzeit den perfekten Soundtrack zum Durchatmen bieten…

LIFESTYLE: STORYTELLING FÜR EIN STÜCKCHEN FEINE MUSIK * THIERRY AMIEL „DE LÀ-HAUT“

Lust heute auf verträumte und leicht melancholische französische Chansons? Da wäre ich auch nicht drauf gekommen, wäre ich nicht zufälligerweise mit dem heute vorgestellten Sänger um dreihundert Ecken verwandt. Lustig, wie klein die Welt sein kann, aber das Lied lohnt sich tatsächlich, auch ohne Verwandtschaftsbonus…

MUSIK: SO KLAR WIE SKANDINAVISCHE LUFT * TINA DICO

Ich bekomme von Musikagenturen öfter mal Musiktipps, die ich mir immer in einer ruhigen Stunde aufmerksam anhöre. Komischerweise fallen bei mir viele deutsche Bands durch, einfach weil sich gerade fast alle gleich anhören, immer so ein bisschen Geknödele, frisch von der Studentenfete. Bei der Dänin Tina Dico bin ich allerdings sofort aufmerksam geworden, denn sie … Mehr MUSIK: SO KLAR WIE SKANDINAVISCHE LUFT * TINA DICO

MUSIK: WER REITET NOCH SO SPÄT DURCH NACHT UND WIND? * MEIN ANTI-SOMMERHIT „ALLI ALLIGATOAH“

Boa, Sommerhit, geh mir weg. Ich kann diese K-Ones mit ihren Pietro Lombardis, und die Fonsi-Kotzi Fraktion mit all ihren pseudo-puerto-ricanischen Rythmen, die alle so dermaßen fluffig nach Sonne klingen, dass der Sommer Brechreiz kriegt, nicht mehr ertragen. Wie gut, dass da der „mysteriöse Skandalrapper“ Alligatoah was Neues am Start hat. Und kaum habe ich … Mehr MUSIK: WER REITET NOCH SO SPÄT DURCH NACHT UND WIND? * MEIN ANTI-SOMMERHIT „ALLI ALLIGATOAH“

MUSIK: RRROAARR…COMEBACK DER WILDEN KIM * „HERE COME THE ALIENS“

Kim Wilde hat mit ihrer Musik lange Zeit den Soundtrack meines Leben mitbestimmt. Mit dem rebellischen „Kids in America“ fing es an. Kim hatte für mich immer die perfekte Mischung zwischen tollen Melodien und einer Portion Härte und „Schrammeligkeit“. Dann wurde es ein wenig ruhiger um sie, doch jetzt taucht sie wieder auf! Mit der … Mehr MUSIK: RRROAARR…COMEBACK DER WILDEN KIM * „HERE COME THE ALIENS“

MUSIK: UNSER LIED FÜR LISSABON * DER DEUTSCHE VORENTSCHEID ZUM ESC 2018

Bald gibt es wieder diesen ominösen europäischen Gesangswettbewerb, den man nur leicht angeheitert und mit gut gelaunten Freunden in der Gruppe erträgt. Schon klar, ich mag diese Veranstaltung, und in diesem Jahr will sich die ARD angeblich besonders viel Mühe geben, um einen aussichtsreichen Musikanten nach Lissabon zu schicken. Einen Favoriten habe ich schon…