KK INTERN: KLEINE AUSZEIT

Leider muss ich mir für den KK-Blog eine kleine Auszeit nehmen. Ich hoffe, es dauert nicht lange, aber meine Gedanken kreisen gerade vollständig um meine Gesundheit…

 

 

Viele Grüße aus dem Krankenhaus!

Am Freitag musste ich mich in der Notaufnahme eines benachbarten Krankenhauses vorstellen, und dort wurde ich dann auch gleich aufgenommen.

Vorausgegangen waren bei mir stark spürbare Herzrhythmusstörungen zusammen mit Herzrasen, das meine Apple-Watch zweifelsfrei als „Vorhofflimmern“ identifizierte (nicht zu verwechseln mit „Kammerflimmern“). Eine sehr beängstigende Situation, wenn man das zum ersten Mal mitmacht!

Zum Glück fällt man damit nicht gleich um, es gibt sogar Menschen, die bemerken diesen chaotischen Herzrhythmus erst gar nicht, wenn er zum Beispiel erst nur in kurzen Episoden vorkommt und das Herz nicht offensichtlich schneller schlägt.

Unerkannt ist das ist dann besonders gefährlich, weil sich durch das unkontrollierte Flimmern Thromben (Blutgerinnsel) bilden können, die zum Beispiel zu einem Schlaganfall führen können.

In diesem Zusammenhang begrüße ich es sehr, dass es mittlerweile so einige zuverlässige Geräte gibt, wie zum Beispiel die Apple-Watch (ab Serie 4), die diesen Zustand messen und melden können. Das finden auch Forscher weltweit, die teilweise erstaunt sind, wie akkurat die EKG-Messungen in Kombination mit intelligenter Software sein können, mit nur einem Kanal (ärztliche EKGs haben meist 12 Kanäle).

Interessant, dass die Ärztinnen und Ärzte hier diese Funktion noch gar nicht kannten, und etwas erstaunt guckten, als ich ihnen meine Selbstmessungen zeigte.

Klar, man sollte nun auch nicht gleich als Patient mit der Diagnose ins Haus fallen, man ist schließlich Laie, und diese Geräte sind auch nicht unfehlbar. Aber als erste Informationsquelle sind sie klasse, wie ich nun am eigenen Leib feststellen durfte.

 

Die weiteren Untersuchungen verliefen ohne großartige Befunde, zumindest nichts Neues dabei. Als Soforttherapie wurden Medikamente verordnet (u.a. Betablocker, Digitalis, Gerinnungshemmer), sowie bei Erfolglosigkeit am Montag eine Elektrokardioversion (also ein Elektroschock unter Narkose).

Zum Glück stellte sich nach ca. acht Stunden wieder der normale Sinusrhythmus ein, und der blieb auch bis heute stabil, sodass am Montag wohl kein Schock mehr verabreicht werden braucht.

Leider ist diese Erkrankung auch nicht sonderlich gut zu prognostizieren. Will sagen: Es kann wiederkommen, trotz Medis und entsprechender Lebensführung. Kein schönes Gefühl, und gerade zu Anfang wird man wohl viel zu häufig ängstlich in sich hinein horchen.

Bis dahin futtere ich jetzt erst mal das typische Krankenhaus-Frühstück und lasse die Dinge auf mich zukommen.

Ich teile das heute mich euch, weil ich für ein paar Tage die Arbeit am Blog ruhen lasse, aber auch, weil ich ein wenig von meinen Erfahrungen erzählen wollte. Diese Erkrankung ist nämlich nicht selten, und wie gesagt, sie wird sehr oft erst viel zu spät diagnostiziert. Manche Formen lassen sich sogar oftmals nur durch ein Langzeit-EKG nachweisen.

Dann hat das Herz womöglich schon Schaden genommen, und die Gefahr von Embolien steigt enorm stark an. Kontrolliert also ruhig öfter mal euren eigenen Herzschlag! Macht euch mit dem Rhythmus vertraut, sodass ihr Veränderungen selbstständig erkennen könnt. Wer möchte, sollte auch über technische Unterstützung nachdenken, solche Warner sind zB. auch in einigen Blutdruckmessgeräten eingebaut.

Wer sich nicht sicher ist, kann es ja auch mal mit dem Führen eines Herztagebuchs probieren.

Wer aber in Ruhe beispielsweise einen seltsam beschleunigten Puls spürt (über 100 Schläge/Minute, kann aber auch verlangsamt oder normal sein, das ist tückisch), der auch noch unregelmäßig und chaotisch wirkt, sollte sich unbedingt an medizinisches Personal wenden!

Bis bald!

KK ♥

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser.  Keinerlei Sponsoring.   Der Beitrag stellt nur einen allgemeinen, laienhaften Tipp zur Gesundheitsvorsorge dar, er dient nicht der Diagnose oder Therapie. Bei Unsicherheiten und Fragen unbedingt Fachpersonal aufsuchen!)


162 Gedanken zu “KK INTERN: KLEINE AUSZEIT

  1. Gute Besserung! ✊🏻
    Gut zu wissen, dass die Uhr sowas tatsächlich anzeigt. Habe eine aus der Serie 5.
    Alles Gute und herzliche Grüße, Ine

  2. Lieber Kaiser – da ist mein Herz aber auch mal kurz gestolpert, als ich das Foto von dir im Krankenhaus sah. Ich dachte dich habe der Mistvirus voll erwischt…. Als eigentlich stille Mitleserin („Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab?“), sende ich dir und deinem (großen, warmen Herz!) alles alles Gute!

  3. Gute Besserung!
    Danke, dass Du das mit uns teilst und auch auf die Gefahren hinweist! Ich kann (leider) aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Lungenembolie ganz plötzlich kommen kann, ohne dass vorher großartige Symptome darauf hindeuten. 😦 So etwas möchte ich nie wieder erleben und werde daher jetzt auch ernsthaft über eine Apple Watch nachdenken. Bisher habe ich mich immer noch gegen eine Smartwatch gesträubt, aber diese Funktion erscheint mir dann doch sehr sinnvoll.
    Dir alles Gute und komm schnell wieder auf die Beine!

  4. Oh Mann! Das war bestimmt ein Schreck, aber gut, dass Du es gemerkt und gehandelt hast…
    Gute Besserung! Erhol Dich gut! ❤

  5. Lieber KK,
    gute Besserung auch von mir! Manchmal sind diese technischen Spielereien doch ganz nützlich.
    Liebe Grüße SaSi

  6. Lieber KK,

    Auch von mir die besten Wünsche für die Genesung- werd schnell wieder gesund und hör auf deinen Körper. Alles andere kann warten, auch deine LeserInnen.

    LG Christine

    1. Rasen, es „stolpert“, die Schläge sind unregelmäßig, setzen aus, schlagen dann doppelt. Das ist in geringem Umfang nich so schlimm, aber wenn es langfristig und/oder regelmäßig geschieht, muss man das abklären.
      Liebe Grüße
      KK

      1. Hallo KK, pass gut auch Dich auf! Wahrscheinlich hat es sehr mit der jetzigen Situation (gespannt). Mein Tipps wäre: Weg von Kaffee, ausreichende Ruhe Pause und Meditation… L.G. Valourie

  7. Oh, welch ein Schreck! Lieber KK, gute Besserung! Bitte hab Vertrauen in das KH-Personal. Die kennen sowas.
    Herzliche Grüße von Sylke

  8. Lieber Konsumkaiser,

    Wie gut, dass Deine Uhr Dich noch rechtzeitig gewarnt hat, wie nützlich und vielleicht sogar Lebensrettend so eine Uhr sein kann, hätte ich nicht gedacht.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und kuriere Dich gut aus. Dein Blog ist für mich und für viele oft ein Highlight des Tages und dafür möchte ich mich bei der Gelegenheit ganz herzlich bedanken. Aber nichts ist so wichtig, wie Gesundheit. In dem Sinne, alles Liebe von Elke

  9. Lieber KK, ich drücke Dir die Daumen, dass es nur ein kleiner Aussetzer war und sich alles wieder normalisiert.
    Wir sind gerade ungewohnten Belastungen und großem Stress ausgesetzt, dazu die finanzielle Unsicherheit.
    Es wird alles wieder gut.
    Gute Besserung und ganz liebe Grüße
    Nicola

  10. Lieber KK,
    das war ein Schreck in der Sonntag-Morgenstunde! Ich komme leider erst jetzt zum Schreiben und schließe mich gern allen anderen an: Von ganzem Herzen gute Besserung, damit du bald wieder fit bist. Alles andere kann warten. Und wir warten ganz geduldig, Hauptsache, du kommst gesund zurück. Ich würde diesen Blog sehr, wirklich sehr, sehr vermissen…..
    Liebe Grüße
    Isa

  11. Lieber KK, gut dass Du so aufgepasst hast und rechtzeitig medizinische Hilfe bekommen hast, GsD! Ich wünsche Dir vom ganzen Herzen gute und möglist schnelle Besserung ❤️

  12. Mein Bruder mit 44 Jahren hatte das auch aus dem nichts und brauchte die Schockung. Momentan geht es ihm wieder gut.
    Alles Gute!

  13. Lieber Konsumkaiser,

    ich lese erst seit Kurzem in Ihrem Weblog, das aber sehr begeistert 🙂 Es ist eine wahre Schatztruhe voller hilfreicher Informationen, Tipps, Erfahrungen…und so vieles mehr. Dafür ein ganz, ganz großes Kompliment!

    Mein erster Kommentar soll nun weniger der Hautpflege gelten, sondern Ihnen gute und baldige Besserung wünschen. Erholen Sie sich schnell von dem Schrecken undnehmen Sie sich alle Zeit, um zu gesunden.

    Mit besten Grüßen ans Krankenbett

    von
    Ariane

  14. Alles Liebe für Dich und gute Besserung!

    Mein Vater hatte das auch, er hatte nur noch einen Puls knapp unter 30 (hast Du ja auch geschrieben, dass das auch vorkommen kann). Nach dem ersten Anfall wurde er mit Medikamenteneinstellung nach Hause geschickt, nach dem 2. Anfall ein paar Wochen später wurde dann eine Ablation gemacht. Da wird ein Katheter über die Leiste bis zum Herz geschoben und dann die Stellen im Herzgewebe mit Strom verödet, die das Vorhofflimmern auslösen. Außerdem hat er seitdem einen Herzschrittmacher.

    Ich drücke die Daumen, dass bald alles wieder gut ist!

  15. Lieber KK, als normalerweise stille Mitleserin möchte ich dir von ganzem Herzen gute Besserung wünschen!! Gut, dass du deine Sypmptome sofort hast abklären lassen. Nach deinem Bild zu urteilen, bist du gut aufgehoben und bestens versorgt. Jetzt heißt es erstmal, sich von dem Schreck zu erholen und wieder Kräfte zu tanken. Viele liebe Grüße, Alexandra

  16. Lieber KK , ich wünsche Ihnen gute Besserung und natürlich ist es jetzt ganz wichtig an sich zu denken .
    Ratschläge sind manchmal ganz gut aber Sie kennen sich am besten und müssen den eigen Weg gehen , Liebe Grüße Trixi

  17. Lieber KK, auch von mir als stille Mitleserin alles, alles Gute und eine schnelle Genesung. Denke auch grade über eine Anschaffung der Apple Watch nach… Mal sehn.. Hoffentlich bis bald hier im Blog!

  18. Lieber Konsumkaiser, auch ich wünsche Dir, dass Du schnell wiederhergestellt bist. Ich habe hier noch nie kommentiert, obwohl mir Deine Artikel unglaublich gut gefallen( und mein Konto ab und an weinen lassen… 😉) Ich freue mich auf jeden Deiner Schreibtage, auch die Kommentare sind oftmals schon sehr hilfreich gewesen. Das hier ist ein klasse Blog !!!
    Liebe Grüße von Astrid

  19. Vielen Dank für Deine Offenheit. Ich wünsche Dir gute Erholung und freue mich, wenn es mit Deinem Blog weitergeht!

  20. Mensch KK,

    Ich wünsche Dir gute Besserung!
    Ich war erst vor 2 Wocheb selbst 5 Tage im Krankenhaus mit einer akuten Gallenkolik und weil wegen Corona kein Besuch kommen durfte, hab ich mich tatsächlich mal richtig ausschlafen können 😅
    Wir leben in bekloppten Zeiten und mentaler Stress – den wir zweifelsohne grade alle mehr oder weniger haben – geht am Körper leider nicht ganz spurlos vorbei 😖

    Ganz liebe Grüße und gute Nerven mit dem Klinikessen

    Jessi

  21. Lieber KK,

    Und auch von mir Alles Gute; werde schnell wieder gesund!
    Wir denken hier Alle ganz feste an Dich! Bei den vielen lieben Genesungswünschen kann’s Dir ja eigentlich nur bald besser gehen :-)!
    Die Gesundheit kommt zuerst – auch wenn ich wie Alle anderen hier, den Blog vermissen werde – umso größer wird dann aber die Freude sein, wenn es wieder weitergeht!

    Bis dahin Beste Grüsse und Alles Liebe
    *Betty*

  22. Lieber KK,

    auch von mir ganz liebe Genesungswünsche, werde schnell wieder gesund. Gönne Dir viel Ruhe und vor allem keinen Stress. Vielen Dank auch, dass Du uns teilhaben lässt und für morgen drücke ich die Däumchen, dass die Elektrokardioversion nicht durchgeführt werden muss. Gute Besserung.

    Viele liebe Grüße
    Iris

  23. Lieber KK,

    von Herzen gute Besserung, werd schnell wieder gesund! Das war wohl auch ein Signal Deines Körpers, es nun etwas langsamer angehen zu lassen und gut auf Dich zu achten.

    Ich weiß, das ist nicht so einfach, wie es sich anhört, zumal in der jetzigen Situation.
    Und so wünsche ich Dir, dass es Dir gelingen möge und Du dabei von den Menschen Deines Umfelds unterstützt wirst.

    Alles Gute 🍀🌷❣️

  24. Lieber KK, als sonst stille Leserin möchte ich mich heute doch einmal melden. Ich schließe mich all den guten Besserungswünschen an. Glücklicherweise ist dein Herz allein zurück „gesprungen“. Ich habe von 2008 bis 2011 Rhythmusstörungen gehabt und bin dann Ablatiert worden. Mit Erfolg, seitdem habe ich Ruhe. Angst habe ich nie verspürt. Und die Sicherheit und das Vertrauen wächst mit der Zeit. Nochmals alles Gute und herzliche! Grüße, Silke

  25. Lieber KK, alles Gute für Dich!
    Ich war nie ein Freund der (übermäßigen) Selbstbeobachtung per Tracker aller Art. Aber nachdem bei meinem Partner dadurch eine Herzerkrankung festgestellt wurde, obwohl er vorher von mehreren Ärzten schon fast als Hypochonder abgestempelt wurde, hat mich das zum Umdenken gebracht. Er hat jetzt einen Stent bekommen und ich mag gar nicht daran denken, was hätte passieren können, wenn das nicht entdeckt worden wäre.
    Pass auf Dich auf! Liebe Grüße, Tina

  26. Lieber KK, Deinen heutigen Text mit Foto finde ich beeindruckend mutig. Und bekomme die Idee, dass Du Dich vielleicht nicht so schnell erschrecken lässt. Wovon ich wiederum mir eine Scheibe abschneiden sollte…Es freut mich sehr für Dich, dass Du dieses Gerät dabei hattest, das hier wohl eine echt sinnvolle Funktion hat!
    Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung. Und dass Du es Dir zeitlich leisten kannst, mit Geduld an die Sache ranzugehen – weil es etwas dauern kann, bis Rhythmusstörungen gut eingestellt sind. Ich wünsche Dir alles Gute!

  27. Lieber KK
    Auch von mir gute Besserung und rasche Genesung.
    Ich hab selber grad einiges hinter mir und hatte auch unwahrscheinliches Dusel, dass es rechtzeitig entdeckt worden ist.
    Daher auch mein eindringlicher Tip an alle: Geht rechtzeitig zu Vorsorgeuntersuchungen. (Hautarzt, Frauenarzt, Gastroenterologen etc…. ). Ohne hätte ich in 2 Jahren ein richtiges Problem gehabt und ob ich in 4 Jahren noch da gewesen wäre, ist die Frage.
    Das mit der Watch hört sich spannend an, das muss ich mir dann auch mal überlegen (erblich vorbelastet):
    Toi toi toi und lass Dich nicht unterkriegen.
    LG Primula

  28. Lieber Konsumkaiser, ich wünsche Dir von Herzen schnelle, vollständige und dauerhafte Genesung. Mir geht es wie den anderen – Dein Blog gehört zu meinem Leben dazu ❤ und ist ein wunderschöner Ort für tollen Austausch. Ich hatte es bisher auch nicht so mit der Apple Watch, aber diese Funktion ist mehr als top.

  29. Lieber KK,
    alles Liebe und gute Besserung für dich.
    Wie gut ,dass du eine Apple Watch hast.
    Ich werde sie meinem Mann schenken. Ich hatte es schon überlegt, aber durch dein Erlebnis werde ich es jetzt auf alle Fälle tun.
    Ich hoffe ,dass es dir bald besser geht .
    LG Ela

  30. Was machst du denn für Sachen? 😳

    Ich wünsche dir, dass du im Krankenhaus sehr gut betreut wirst und dann bald wieder nach Hause darfst.

    Gute Besserung
    Gesche 🍀

  31. Lieber KK
    von Herzen wünsche ich dir gute Besserung!
    Meine Ma hatte das letztes Jahr im Mai auch, sie hat daraufhin den Elektroschock unter Narkose bekommen, und seitdem ist sie wieder gut getaktet und kerngesund!
    Erhol‘ Dich gut!

  32. Uiuiui, gute Besserung wünsche ich Dir.
    Ich kenne das von meinem Pa.Der hat sich schon drei Mal ins Krankhaus fahren lassen. Zwischenzeitlich hat er es aber mit passenden Medikamenten entsprechend im Griff.
    Interessant finde ich, dass das scheinbar auch die sportlichsten Treffen kann. Die die gesund leben, sich bewegen, Herz und Kreislauf trainieren, nicht rauchen, kein Übergewicht haben. Oder aber, Ihr hört genauer in Euch hinein, als manch anderer das tut.
    BG Sunny

  33. Meine Genessung Wünsche sind gar nicht raus gegangen 🥴, dann nochmal heute, gute Besserung und erhole dich gut
    Liebe Grüße
    Simone

  34. Ich wünsche Ihnen schnelle und vollständige Genesung. Wie gut, dass Sie das Flimmern rechtzeitig bemerkt haben. Alles Liebe und herzliche Grüße aus Frankfurt. 🤗

  35. Lieber KK, Dir schnelle und gute Besserung und ein Hoch auf die kleinen und großen technischen Helferlein! Alles Liebe, A&K.

  36. Gute Besserung! Super, dass deine Uhr dies erkannt hat und du somit so schnell reagieren konntest.
    Erhol dich gut und ich wünsche dir eine vollständige Genesung!

  37. Guten Morgen lieber KK,
    hab das gerade erst gelesen, ich wünsche Dir auch von Herzen gute Besserung!
    Viele Grüße
    Cordula

  38. Gute Besserung und hoffentlich musst Du nicht so lange im Krankenhaus bleiben ! Uff, wie gut, dass Du es rechtzeitig erkannt hast !

  39. Gute Besserung! Vielleicht hat dir tatsächlich diese Pandemie aufs Herz geschlagen. Denke an die Achtsamkeit für dich selbst! Und ich will deinen Blog nicht missen – also, bitte, passe auf dich auf!
    LG

  40. Sagenhaft! Der Fortschritt hört nicht auf. Eine Uhr, die ein Vorhofflimmern diagnostiziert. In wenigen Jahren gibt es die Autos mit der eingebauten Kardioversion bzw. Defibrillation. (So wie im James Bond Film, in ‚Casino Royale‘). Vielleicht gibt es das schon in deinem E-Auot? Spaß beiseite. Ich wünsche Dir gute Besserung! Du hast es richtig erkannt, man sollte beobachten, aber keinesfalls in Panik verfallen.

  41. Auch von mir gute Besserung und ganz liebe sonnige Grüße ans Krankenbett! Kurier dich richtig aus, Gesundheit geht immer vor!

  42. Gute Besserung! Pass auf dich auf, wir brauchen dich. Wer bewahrt uns sonst durch seine Ehrlichkeit vor unnützen Fehlkäufen?

  43. Lieber KK,
    ich lese immer -still – deinen blog .
    Ich liebe deinen Witz und die Ironie und auch die Flashbacks die ich habe, wenn du mit Stories aus den 80igern kommst.
    Wie oft lache ich laut auf – lieben Dank dafür. Jetzt aber noch: Pass gut auf dich auf und behalte deinen Humor.

  44. Lieber Kaiser, ich verfolge dich schon Seit Jahren auch wenn ich nur ein meistens stiller mitleser bin, sind mir irgendwie die Tränen gekommen als ich diesen Post gelesen habe. Ich bin vielleicht zu emotional, aber dennoch ist es erschreckend zu lesen, das es der Person der ich so lange folge auf deren meinung ich absolut vertraue und schon so viele Produkte nachgekauft habe schlecht geht. Ich wünsche dir wirklich aus tiefsten Herzen meine aufrichtige Gesundheit und das du schnell wieder fit und gesund wirst..
    Ich verfolge deinen Blog mit so viel Liebe und Aufmerksamkeit.
    Ich wünsche dir viel liebe und Gesundheit und auf viele weitere gesunde Jahre mit dir und deinen Blog ❤🌹

  45. Gute Besserung!! Lass es dir dir gut gehen und schone dich! Deine LeserInnen können warten – und freuen sich, wenn du in alter Form wieder auf Sendung bist! Liebe Grüße ins Krankenhaus, Fiona

  46. Lieber KK,

    ich wünsche Dir gute Besserung! Gesundheit ist die Hauptsache, kümmere dich jetzt erstmal gut um dich und lass es dir – wie im Krankenhaus möglich ist – gut gehen =)

    Herzliche Grüße
    Sabrina

  47. Sehr geehrter Herr Kaiser,
    ich wünsche als Mitfühlende alles Gute. Bei mir war es ein schlaffer Arm und ab da regelmäßige Checks. Ich hab erst gar nicht gespannt, was da war. Mein Kardiologe meint, ich hätte drauf gelegen über nacht. Kann auch sein, warum nicht naiv rangehen an das alles. Angst bringt ja nichts. Die Angst legt sich auch irgendwann denk ich mal. Ich find das in dem Bereich auch total schwer genau zu sagen. Letztlich weiß ich, ich bin schlaganfallgefährdet. Es gibt auch Blutdruckmessgeräte, die das messen, wenn man Aussetzer hat, also statt der apple watch. Mein Vater hat die Aussetzer schon ewig, er kann nicht mal sagen, wann sie kommen, ob da was Besonderes war aber er merkt das sofort. Meine Mutter hatte immer Bluthochdruck, hat rumgeschrienen wie blöde und starb an Darmkrebs im w. Sinne. Glaub auf keinen Fall, du wärst da mitschuld und dürfest nicht mehr genießen etc. Find ich grundverkehrt. Es sind Veranlagungen, ich geh nach meinem Vater. Ich wünsch Dir alles Gute (ausgerechnet über Ostern ist das echt mega schade, im Krankenhaus zu sitzen) Silke Ach ja ich dachte zuerst, du hörst auf mit dem Bloggen, das hätte mir leid getan.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.