LIFESTYLE: MACH MIT MITTWOCH

Der Mittwoch steht unter dem Motto „Der Wirt hat frei, und die Gäste kochen.“ Die Themen sind bunt gemischt – warum einseitig, wenn Vielfalt viel mehr Spaß macht? Tauscht euch aus! Fragt was ihr wollt! Gefiltert und zensiert wird hier natürlich auch nicht, aber bitte an die Netiquette denken.

 

 

Die Themen heute sind frei und luftig. Einfach einen Kommentar hinterlassen. Kritik und Lob sind gern gesehen und werden nicht gefiltert. Bei aggressiven, verletzenden oder strafrechtlich relevanten Kommentaren, behalte ich mir das jeweilige Löschen/Bearbeiten vor. Und wenn keiner was schreibt, bleibt die Küche kalt… 🙂

 

 

 

.

 

 

(Grafik: Konsumkaiser   Keinerlei Sponsoring)


72 Gedanken zu “LIFESTYLE: MACH MIT MITTWOCH

  1. Guten Morgen ☀️,

    Mich würde mal interessieren was für Deos ihr benutzt. Ich benutze seit Jahren das von Clarins und würde gerne mal wechseln, doch jeder Versuch zu wechseln ist gescheitert da ich entweder den Duft nicht mochte oder das Gefühl hatte das Deo ist überfordert einen Tag auszuhalten 🙃
    Liebe Grüße
    Simone

    1. Ich verwende Nivea Fresh Natural, entweder den Stick oder das Pumpspray.
      Das Deo ist ohne Alumium und wirkt bei mir sehr gut. Für besonders heiße Tage habe ich das Pumpspray in der Büro-Schublade, aber es kommt erst ab 34° aufwärts zum Einsatz.

    2. So ging es mir auch lange Zeit. Ich habe jetzt Balea Extra Dry für mich entdeckt. Die normalen Deos der Eigenmarken wirken gar nicht bei mir, aber dieses hält wirklich den ganzen Tag und der Duft ist sehr dezent. Das Isana Anti-Transpirant Aktiv ist auch nicht schlecht, kommt aber an Balea nicht ran.

    3. Das Deo von Greendoor hatte ich auch schon und die Wirkung ist gut, dafür der Duft weniger; ich finde, es riecht soe ein bißchen nach Klostein.
      Daher bin ich umgestiegen auf das Biodeo “ we love the planet“; gibt es in verschiedenen Duftrichtungen, im Metalldöschen und eben bio und ohne Aluminiumsalze etc.
      Die Wirkung finde ich klasse; man schwitzt, aber riecht nicht nach Schweiß; bin mittlerweile schon beim 4. Döschen.
      LG von Susanne

  2. Guten Morgen lieber KK und liebe Leser,

    @Simone: ich nutze den Speick Deo Stick.
    Duft recht intensiv, für mich aber ok. Wenn
    ich auf Nummer sicher gehen will: Rexona
    invisible Aqua Stick. KK hatte mal eines von
    Vichy oder La-Roche empfohlen. Schon
    länger her. Damit kam ich auch sehr gut
    zurecht. Der Preis ist halt höher.

    Ich habe auch eine Frage an alle:
    Seit einiger Zeit habe ich unheimlich
    schrumpelige und trockene Haut auf den
    Augenlidern. Insbesondere Richtung innen,
    also im Bereich, der Nahe zur Nase liegt.
    Da ich auch Schlupflider habe, versammelt
    sich in diesem Bereich die Haut inzwischen
    natürlich. Und durch dieses trockene Haut-
    sieht es seit einiger Zeit besonders blöd aus.
    Angefangen hat es, seit ich eine Bindehaut-
    entzündung hatte. Die ist weg, aber die
    Schrumpelhaut noch da. Was ich schon
    ausprobiert habe: Ich nutze Augentropfen
    zur Benetzung, Highdroxy Eyecalm, Infuse,
    Avène Soothing Creme, … Nichts hat bisher
    dauerhaften Erfolg. Ich habe das Gefühl, meine Augenlider-Haut braucht mehr Feuchtigkeit.
    Übrigens: ich trinke ausreichend (2liter/Tag).
    Ich wäre Euch sehr, sehr dankbar für Tipps!

    Liebe Grüße, habt einen schönen Tag,
    bleibt gesund und bei Trost 😉

    Simone (noch eine)

    1. Guten Morgen, ich nutze seit Jahren die Deocreme von Greendoor, die ich in der DM kaufe. Ich habe bislang nichts besseres gefunden.

      Eine Frage hätte ich auch. Kann mir jemand einen Makeupentferner empfehlen, der wasserfesten Mascara zuverlässig und ohne großes Reiben entfernt? Vielen herzlichen Dank und einen schönen Tag

      1. Seit vielen Jahren mein Hauptgewinn: La Roche-Posay Respectissime Augen-Make-Up-Entferner (2-phasig).
        Holt alles runter, ist superverträglich, wurde mindestens schon 100x nachgekauft und diverse Menschen wurden schon bekehrt. Kann ich also nur empfehlen!

      2. Hallo Denise,

        von La Roche Posay kann ich Dir den Respectissime Augen-Make-Up-Entferner empfehlen. Holt bei mir alles runter und brennt nicht.

        1. High Five! Ist zwar nicht ganz preiswert, aber sein Geld auf jeden Fall wert. Und es gibt ja noch Rabattaktionen etc. Ich schaue immer mal bei Idealo und in meiner Apotheke gibt es jeden Freitag 20% auf Kosmetika.

          Und nachdem ich mir mal eine allergische Reaktion auf einen anderen AMUE eingehandelt habe (Schildkröten-Alarm!), kommt mir nichts anderes mehr in die Tüte!

          1. Hi, wo gibts das denn? Habe gegoogelt, aber auf die Schnelle nix gefunden.
            Der klingt gut!

            Wer den LRP respectissime ausprobieren möchten schaut in die Tauschbörse 😇 Ich kam damit leider gar nicht zurecht und würde ihn sehr günstig weitergeben.

          2. Ach, jetzt check ich‘s 😅😅😅 Du favorisierst auch den Respectissime. 😅😅😅 Ich habe high five gegoogelt. Einen „Five“ habe ich doch tatsächlich gefunden.
            Lachmichschlapp 😊

      3. Balea Reinigungsöl und ein kosmetisches Microfasertuch. Öl auftragen, kurz wirken lassen, mit dem feuchten Tuch abnehmen. Müheloseste Entfernung von wasserfester Mascara ever!

    2. Ich habe es erst gestern erhalten und kann daher noch nicht wirklich etwas dazu sagen, aber das Clarins Lift-Affine Sérum Grands Yeux ist explizit auch für die Anwendung der Oberlider geeignet und soll Feuchtigkeit spenden. Die Bewertungen sind sehr positiv und ich habe auch privat nur Gutes gehört. Bei der 2-maligen Anwendung hat es mir gefallen, aber das ist natürlich noch zu kurz für eine abschließende Bewertung.

      Vielleicht magst Du es Dir ja mal anschauen und Dich ein bisschen informieren?

      1. Hallo zusammen, ein kleiner erster Zwischenbericht von der knittrigen Augenfront 😉 Die La-Roche-Augencreme (Toleriane Ultra) habe ich heute in die Apotheke zurück gebracht: unmittelbar nach dem Auftragen haben meine Augenlider wie bekloppt gebrannt und röteten sich. Da kann man wieder mal sehen, dass auch ein sehr mild formuliertes Produkt nicht zu jedem passt. Da es hier bei einer Parfümerie eine 20%-Aktion gab, habe ich mir jetzt das Clarins Lift-Affine Sérum Grands Yeux (Tipp von Frau Pepper) gegönnt. Gefühl nach dem ersten Auftrag: sehr angenehm. Jetzt bleibt abzuwarten, ob es die Haut auch wieder geschmeidig macht. Viele Grüße und kommt gut durch die anstehende Hitze.

    3. Hallo liebe Simone,

      vllt ist es auch etwas entzündliches wie ein Ekzem? Wenn es immer wieder kehrt ist das nicht so abwegig, hol dir eine gute Augencreme oder -salbe aus der Apotheke mit Hydrocortison, oder etwas antibakterielles was die Schleimhäute nicht reizt und auch in die Augen dürfte um eventuelle Keime erstmal auszumerzen, wenn die Haut so trocken ist, ist sie nämlich sehr anfällig für Keime. Habe schuppende Stellen aufgrund der Rosacea nämlich auch gerne genau da, weil die Haut so empfindlich wird, das Schuppen ist nämlich eigentlich kein Rosa-Symptom. Wenn das ausgeheilt oder ausgeschlossen ist, hol dir die Cica baume Hautcreme von La Roche oder die Aquaphor, sind beide sehr pflegend und verträglich. Wenn das alles nichts hilft ab zum Dermatologen oder wenigstens Hausarzt, bevor es chronisch wird. 🙂

      1. Hallo Hoffnungsvolle,

        danke für Deine Infos. Kannst Du mir konkret eine Salbe aus der Apotheke nennen, die die von Dir empfohlenen Wirkstoffe enthält, antientzündlich ist und am Auge angewendet werden darf? Ich würde das dann gerne ausprobieren.

        Ich hoffe nicht, dass ich zum Hautarzt muss: wollte kürzlich dorthin wegen einer anderen Sache. Aussage dort: Termine machen wir erst wieder im Oktober: Für das nächste Jahr! Waaahnsinn, oder? Wenn man akut etwas hat, kann man natürlich ohne Termin kommen. Nur muss man dann viiieeel Zeit mitbringen. Und verliert diese Zeit natürlich bei der Arbeit. Entschuldigt bitte diesen kleinen gedanklichen Ausflug.

        1. Eine Cortison- oder Antibiotikasalbe speziell für den Augenbereich gibt es nur in verschreibungspflichtigen Varianten. Natürlich könnte man es mit den normalen Cortisoncremes versuchen, davon würde ich aber abraten. Die Haut , auch an den Liedern, ist sehr dünn und empfindlich. Es gibt von Benevi eine Augenlidcreme, Basispflege, bei Ekzemen und Neurodermitis, kostet
          ca 12€. Die kann ich empfehlen.

        2. ja die Wartezeiten sind mega lang, das versteh ich. Deswegen der Tipp mit dem Hausarzt, bei so Kleinigkeiten sind die auch oft mal lieb und geben ein Rezept, wenn die Apothekenpflichtigen nicht reichen. Meiner macht das, meine Hautkrankheit ist aber für ihn auch nichts neues. Ich mache vorsorglich einen Termin pro Jahr beim Dermatologen, Krebsvorsorge und auch sonst Besprechung von Behandlungsansätzen. Fahre dafür immer über eine Stunde zu meinem alten Arzt, nach dem Umzug war hier niemand gescheites zu finden.

          Du könntest es wenn du was zum Keime minimieren möchtest mit Posiformin Augensalbe probieren, die bekommt man nach wie vor ohne Rezept in der Apotheke, ist nämlich antibakteriell aber ohne Antibiotika. Meinem Mann haben sie schon oft bei beginnenden Bindehautentzündungen geholfen, bevor die Antibiotikatropfen antanzen mussten. Darf in und ums Auge.

          Mit Hydrocortison falls es nur ein Ekzem ohne Keimbeteiligung ist wie bei mir oft, wäre Hydrocortison POS N1 eine Option, da bräuchtest du aber tatsächlich ein Rezept, das gibt es nicht mehr in niedrigeren Konzentrationen als 1%, wie früher als nur apothekenpflichtig. Manche Apotheker mischen aber vielleicht auch für die Augen und Kurzgebrauch an, das muss man erfragen.

          Vielleicht konnte ich dir ja helfen 🙂

    4. Ich benutze „unter“ meiner Augenpflege Ultimune Eye von Shiseido. In Kombination mit der Sisley Augencreme unschlagbar.
      Ganz toll finde ich als Feuchtigkeitskick das Augengel von Marbert (blaue Serie) oder Moisture Surge Eye von Clinique

    5. Hallo Simone. Das hatte ich auch mal. In der Apotheke hatte man mir Toleriane Ultra Augencreme empfohlen und mir eine Probe in die Hand gedrückt. Bei mir hat es geholfen. Einen Versuch ist es wert. Ein Pröbchen stellt man dir bestimmt zur Verfügung. Viel Erfolg

    6. @Simone, Du hast hier schon die besten Tipp `s bekommen, da kann ich nix mehr zufügen. Hier auf dem Blog war früher @Ombia unterwegs, die hat als Augencreme die Halscreme von NIOD favorisiert. Die ist für „Knitterhaut“. Nun hab ich festgestellt, das das einige andere auch machen und höre nur Gutes davon. Also ich probiere die in jedem Fall auch mal aus. Ist bei der Menge wohl die günstigste „Augencreme“ ever. Falls es gar nicht geht, freut sich halt der Hals.
      Viel Erfolg und alles Gute

  3. Guten Morgen auch von meiner Seite,

    ich hab mal eine Frage bzgl östrogenhaltige Pflege. In meinen Schwangerschaften sah ich Dank dem Beautyhormon Östrogen um einige Jahre jünger aus. Die Haut war wunderbar frisch und prall. Vermutlich haben die zusätzlichen Schwangerschaftskilos optisch auch nicht geschadet…
    Im Netz findet man ja einige Verfechter östrogenhaltiger Pflege. Manche benutzen auch einfach östrogenhaltige Vaginalcreme fürs Gesicht.
    Hat von euch jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet?

    Vielen Dank für eure Meinungen.
    Lg und gesund bleiben.
    Kathrin

    1. Hallo Kathrin, bei mir wurde bereits vor den Wechseljahren ein starker Hormonmangel entdeckt. Ich habe nach langer Recherche einen Frauenarzt entdeckt der sich mit bioidentischen Hormonen befasst. Seitdem ich diese verwende geht es mir erheblich besser. Ich hatte auch bereits Pflege mit Hormonen, ebenfalls nur auf Rezept, die aber auf meine Haut keine Auswirkung hatte und zudem sehr teuer war. Mir geht es in erster Linie um mein Wohlbefinden. Empfehlung was dies betrifft das Buch „Die Hormonrevolution“. Hier findet man auch Adressen von Ärzten und Apotheken die diese Cremes und Salben herstellen, wie gesagt nur auf Rezept. Eine Vaginalcreme bitte nicht einfach im Gesicht anwenden. LG Anja

      1. Doch, eine Vaginalcreme kann man im Gesicht anwenden, nur nicht umgekehrt😉

        Meine Dermatologin verschreibt mir Oekolp für’s Gesicht. Früher stand nur Vaginalcreme drauf, inzwischen Vaginalcreme bzw. für die Anwendung auf der Haut. Bei unveränderter Rezeptur.

        Ich selbst nutze die Hormonpflege nicht mehr, da ich mit einer intakten Hündin lebe und Hormonverschleppungen zu befürchten sind. Die Gesundheit meiner Hündin ist wichtiger als meine Eitelkeit, sonst wäre ich dabei.

        Alternativ Phytohormone, Pueraria mirifica finde ich da sehr interessant. Biovea hat eine nette Brustvergrößerungslotion, die ich demnächst in die Gesichtspflege einbauen werde 😎

    2. @ Argana und Anja.

      Vielen Dank für eure Rückmeldungen und die zahlreichen Tipps. Ich werde mich mal in das Buch einlesen und noch weiter schlau machen.

      Schönen Abend noch!
      Lg Kathrin

  4. Guten Morgen,
    Ich benutze seit Jahren das Kridtall-Deo Intensiv von Alva, ich habe noch kein anderes gefunden, dass ich vertrage (Neurodermitis an den Achseln 😱) UND das auch eine ernstzunehmende Wirkung hat.

    Eine Frage an die versammelte Schwarm-Intelligenz habe ich aber auch:
    Habt ihr eine Empfehlung für eine Sonnencreme, die einigermaßen schweißfest ist? Ich trainiere momentan viel und lange draußen und meine normalen SC (Purito etc) sind alle nicht wasserfest. Mein holy grail war das Isdin Fusion Water VOR der Überarbeitung, aber das geht nun langsam zu Ende.
    Außer „schweißfest“ ist mir eine leichte Konsistenz wichtig, damit ich es auch bei hohen Temperaturen in ausreichender Menge im Gesicht unterbringe und danach keinen Hitzestau bekomme. Parfümfrei und alkoholfrei wäre zwar auch schön, aber da könnte ich für diesen begrenzten Einsatzbereich auch drauf verzichten….
    Habt ihr Empfehlungen?

    Vielen Dank im Voraus
    Julia

    1. Liebe Julia

      Die Eucerin Oil Control Face Sun Gel-Creme LSF 50 finde ich super für den Sport. Ich (Läuferin, HIIT-Workout-lerin und Schwimmerin) nutze sie täglich . An (glaube ich) der 7. Stelle der Inhaltsstoffe enthält sie alcohol denat, nur zur Info.
      Für mich überwiegen die positiven Eigenschaften, die ich teilweise bei anderen Sonnencremes vermisst habe: sie zieht schnell ein, mattiert hammermässig, eignet sich als Make-up-Unterlage und das Wichtigste: Ich hatte trotz meinem schneeflockenählichen Tein mit dieser Sonnencreme noch nie einen Sonnenbrand. Den austrocknenden Alkohol versuche ich mit zusätzlichen Produkten wieder auszugleichen, daher passt das für mich so.

      Viel Spass beim Sport und liebe Grüsse
      Isabelle

      1. Liebe Isabelle,
        Das hört sich sehr gut an, vor allem, da du auch hellhäutig bist. Ich habe nämlich eine Neigung zu Pigmentflecken, die brauchen bei langen Läufen wirklich guten Schutz.
        Ich werde Eucerin mal ausprobieren, danke dir.

    2. Ich benütze seit kurzem das von Garnier zum Schwimmen:
      https://www.garnier.de/sonnenschutz/sonnenschutz-marken/ambre-solaire/sensitive-expert/gesicht-uv-schutz-fluid
      Ich bin sehr zufrieden, allerdings Alk an 2. Stelle und das riecht man auch, dafür sind die Filter sehr gut. Es ähnelt wohl dem Shaka von LRP.
      Die Menge lässt sich gut verteilen und das Finish ist unauffällig, weder matt noch speckig, das Gefühl ist sehr angenehm.
      Als wasserfest ist es zwar nicht ausgewiesen, aber nach 20-25 Minuten schwimmen plus anschliessenden 20 Minuten Trocknenzeit 🙂 in der Sonne ist alles tiptop.

      1. Noch eine Stimme für das Garnier FLUID (Vorsicht… gibt noch einiges andere aus der Serie… Creme, Gel-Creme, Spray, aber mit anderen Filtern!). Das Fluid ist mega… die Inhaltsstoffe wirklich gut. Kein Weisseln, Verträglichkeit spitze für mich.

        1. Danke euch, sind auch noch beides Produkte, die man an jeder Ecke bekommt 🤗🤗
          Eucerin Oil Control habe ich sofort gekauft und gestern bei einer Laufeinheit ausprobiert! Guter Eindruck.
          Bei dem Garnier schreckt mich der Alkohol an zweiter Stelle, aber ich werde es einfach mal ausprobieren.

          Merci.

    1. Omnia, über das Thema Augencremes ist doch hier vor 2 Tagen erst ausführlich geschrieben worden.
      Lies doch mal vom 27.07. nach. Da gibt es viele Empfehlungen.

      VG, Claudia

  5. Guten Morgen zusammen!

    Ab und zu gehe ich in eine Parfümerie und tue so, als ob ich beim Thema Hautpflege noch ganz am Anfang stünde. Ich sage dann, ich wolle jetzt beginnen, meine Haut stärker zu pflegen und frage, was man mir empfehlen würde. Ich mache das nicht, um die Mitarbeiterinnen zu veräppeln, sondern mich interessiert einfach brennend, was so deren Lieblingsprodukte sind und was sie empfehlen, wenn man gar nicht nach etwas Spezifischem fragt. Bei solch interessanten Exkursen merke ich immer ganz schnell, wo ich in wirklich kompetenten Händen bin und wer mir einfach irgendwas erzählt, wovon ich innerlich die Augen verdrehe. Aus der von mir als kompetent eingestuften Kategorie kam jetzt schon mehrfach die Empfehlung für diverse Produkte der Marke Sisley. Ich weiß, dass hier und da ein einzelnes Produkt auch schon mal hier auf dem Blog oder in den Kommentaren Thema war. Da die Produkte wirklich richtig teuer sind, würde ich gerne wissen, ob hier jemand Erfahrungen mit der Marke hat und ob sich eurer Meinung nach diese Ausgaben lohnen. Beim Thema Seren bin ich gut versorgt, mich interessiert eher die Sparte Tages- und Nachtcreme, Augenpflege und Selbstbräuner. Ich habe natürlich auch schon Tester bekommen, fand die auch ganz schön, vor allem die zarten Düfte, obwohl ich ansonsten Duft in Pflegeprodukten eigentlich nicht mehr mag. Aber letztlich kann ich von den zwei Anwendungen, die man aus einem solchen Pröbchen quetschen kann nicht beurteilen, ob sich das lohnt.
    Mein gesunder Menschenverstand sagt: “ Ja, kann man machen, wenn man viel Geld übrig hat, kann man bei einer gut versorgten Haut aber auch sein lassen. Ist mehr für die Psyche als für die Haut“
    Irgendwelche Hardcore-Sisley-Fans hier, die so viel langweilige Vernunft mit verführerischen Erfahrungsargumenten aushebeln können oder wollen?
    Vielen herzlichen Dank für eure Rückmeldung!

    1. Ich kenne mich mit den Produkten ganz gut aus!
      Um dir etwas empfehlen zu können, brauche ich ein paar Informationen
      Hautzustand etc
      Die Fragen kennst du bestimmt 😉

      LG

      1. Liebe Alex,

        Ich habe recht unproblematische Mischhaut. Abends nach den Seren möchte ich einfach noch ein bisschen Feuchtigkeit für die Nacht. Ich mag es gerne leicht und luftig und nicht so schmierig.
        Vielen Dank für deine Mühe!

    2. @Bianca: Sisley ist eher eine Pflege zum wohlfühlen, mit schöner Konsistenz und Duft, den ich zugegebener Maßen auch meist mag. Wenn du jedoch deiner Haut und was Gutes tun magst bist du woanders besser aufgehoben. Jeder Mensch sollte für sich selbst entscheiden, wo die eigenen Prioritäten liegen, ob man lieber eine optimal gepflegte Haut anstrebt oder Spaß beim Auftragen haben mag, oder wie jeder es für sich eben definiert.
      Für mich persönlich ist Duft ein Ausschlußkriterium, weil es die Haut bei der täglichen Schwerstarbeit behindert. Moderne, in echten Studien nachgewiesene Wirkstoffe wie AOX, Säuren und Retinol etc. sucht man vergebens.

    3. Hallo Bianca , ich hatte damals die neue Pflege von Sisleya L’Integral Anti-Age für die Mischhaut , hatte mir überhaupt nicht gefallen. Da finde ich die Produkte von Valmont und MBR besser, leider auch sehr teuer. Ich lasse mir zu Weihnachten oder so teure Kosmetik schenken, da ich bei teurer Kosmetik schwach werde. Aber jeder hat ja so seine Vorliebe für Kosmetik

    4. Sisley habe ich ganz viele Jahre verwendet, danach kam La Mer – und zum Glück stieß ich vor gar nicht so langer Zeit auf des Kaisers Seite. Mittlerweile bin ich überzeugt, dass es bis dahin v.a. die Gene waren, die ihr gutes Werk taten. 😉

      Die Pflege ist an sich nicht übel, sehr viel bahnbrechendes kann sie nun nicht erzielen, aber einen großen Fehler begeht man auch nicht. La Mer hat da ein paar Kandidaten am Start, die etwas spezieller sind, so zum Beispiel ein Reinigungsgel, das so sehr säubert, dass die Haut glücklich ist, wenn sie wieder eingecremt werden darf.😉 Bedarf wecken und Bedarf decken, sozusagen.

      Der Selbstbräuner für das Gesicht war echt okay, aber ich habe gewechselt auf SB-Tropfen von Clarins für den Körper, die ich in die Pflegecreme gebe. An die Tages- und Nachtcreme von Sisley kann ich mich gar nicht mehr erinnern…

      Die Creme Ecologique würde ich aber durchaus wieder probieren, auch die Körperpflegecreme Creme Reparatrice hat ihre guten, wenn auch leider recht unerschwinglichen Seiten – was ich aber sehr schätze, ist deren Make Up Sisleya. Unbezahlbar, aber prima. Sehr verträglich und man sieht von morgens bis abends prima aus, die Haut wird nicht trocken. Bevor man sich hier über die Finanzierung meinerseits Gedanken macht – für meinen Teil bekam ich die Produkte mit mächtigen Rabatten, irgendein internes Ding einer Mitarbeiterin im fernen und mittlerweile entschwundenen Bekanntenkreis.

      Das Make Up kaufe ich aber nach, genau wie die tollen Lippenstifte, die nicht mehr im Programm sind (Hydratante Longue Durée o.ä.). Sie riechen zwar etwas merkwürdig nach Wachs, aber sind eine echte Wohltat.

    5. @Bianca du bist echt süß !! So Anfälle habe ich auch, Gott sei Dank immer seltener. Kann Dir nur sagen : höre auf Deinen gesunden Menschenverstand, der hat schon alles dazu gesagt !
      Alles Gute!

      1. Vielen lieben Dank für eure netten und hilfreichen Kommentare!
        Ich denke, unterm Strich habt ihr meine „Befürchtungen“ bestätigt. Das Geld, was ich dadurch gespart habe, lässt sich sicher sinnvoller verwenden. Und superteure Produkte nur für die Psyche, die keinen richtigen Mehrwert mitbringen, die habe ich eigentlich, seit ich hier regelmäßig lese, auch von meiner Wishlist gestrichen.
        Und wie eine Kommentatorin oben schon schrieb, wenn es wirklich mal überflüssiger Seelen-Luxus sein soll, kann man sich das mal zu einem Anlass schenken lassen.
        Herzliche Grüße!

  6. Morgen zusammen 🌞

    Ich wollte mal fragen ob hier jemand Erfahrung hat mit den Produkten von Zoila und Colibri cosmetics? Auch über Erfahrungen und Tipps zu Produkten von Floslek und Sanct Bernhard wäre ich dankbar.
    Ich bin bei der Recherche nach (günstigen) Retinol und Vitamin C Seren für Einsteiger auf diese Firmen gestoßen, bin mir aber nicht sicher ob da auch die Qualität und Wirksamkeit stimmen.
    Vielen Dank schon mal und sonnige Grüße
    Sabine S 🌻😎

    1. Hallo Sabine.

      Ich habe mir kürzlich das Hyaluron-Serum von Colibri zugelegt. Einige Anwender/innen hat wohl Probleme damit, dass das Produkt abgerollt ist. Das ist bei mir gar nicht, egal was ich danach benutze. Nehme immer einen Pumpstoß und verteile es auf dem feuchten Gesicht.
      Es ist ganz nett, aber nachkaufen würde ich es nicht. Meiner durstigen Haut spendet es nicht mehr Feuchtigkeit als andere Hyaluron-Seren. Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem richtigen „Durstlöscher“.
      Viele Grüße
      Mini

    2. @Sabine: Ich benutze zurzeit von Floslek das Vitamin C-Serum und finde es richtig toll. Bin begeistert und werde mir noch einige andere Produkte von Floslek zulegen. LG. Ada

      1. Vielen Dank Euch!
        Dann werde ich Floslek mal ausprobieren, Colibri wohl eher nicht……

        Hat noch irgendwer Erfahrungen mit den Retinol Produkten von Sanct Bernhard?
        Nennt sich Anti Aging SB 500.

        Lg Sabine

        1. Retinol in einem Tiegel ist rausgeschmissenes Geld!
          Ich bin ja toleranter geworden, was Tiegel angeht, aber mit Retinol ist nicht zu spaßen, das ist sehr empfindlich.
          Viele Grüße
          KK

    3. Ich habe das Vitamin C Serum von Colibri Cosmetics komplett aufgebraucht und bin begeistert.
      Wenn mein aktuelles (aus einer Box ;-)) aufgebraucht ist, werde ich das von Colibri nachkaufen.
      Es ist nicht sehr teuer. Es ist lichtgeschützt. Es kommt mit einer Pipette und einem Pumpspender (was ich präferiere)
      Es stinkt nicht, bitzelt nicht und zieht gut ein – mein aktuelles riecht so metallisch…

    4. Hi Sabine, ich nutze jetzt seit ca. einem halben Jahr von Colibri einige Produkte. Ich mag das Hyaluronserum sehr gerne. Habe sehr trockene, zu Neurodermitis neigende Haut und die fühlt sich mit dem Serum richtig wohl. Lässt sich super noch mit anderen Seren oder Ölen vermischen und es rollt sich bei mir auch nichts ab. Die Tagescreme empfinde als angenehm, hat aber leider kein SPF. Nutze sie ab und zu für die Nacht (nach dem Hya) und meine Haut meckert nicht. 🙂
      Die Retinolcreme nutze ich auch, allerdings nicht so regelmäßig, weswegen ich jetzt keine Abschätzung zur Wirksamkeit abgeben kann. Habe mich informiert und sie ist wohl recht niedrig dosiert und deswegen ein gutes Einsteigerprodukt. Meine Haut verträgt sie jedenfalls auch sehr gut.
      Ansonsten mag ich das Jojobaöl sehr gerne, auch wenn ich es jetzt im Sommer seltener benutze. Die Aktivkohlemaske ist auch ok, nutze ich aber auch nur selten mal.
      Hoffe, das hat dir weitergeholfen. 🙂

      1. Hi Nadine,

        vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Dann werde ich mir die Colibri Sachen doch nochmal näher anschauen.

        Lg Sabine

  7. Moin an alle,
    Hat eine*r von euch schon Erfahrungen mit dem Ahuhu Essential Anti Aging Elexir+Redensyl gegen Haarausfall und dünner werdendes Haar gemacht? Das wäre, wenn es was bringt, der letzte Versuch den ich starten würde.
    Liebe Grüße, Claudia

  8. Von meiner Seite mal eine Frage an KK persönlich:
    was macht denn der E-Autokauf? Bist du jetzt schon mal probegefahren? Welches Auto?
    Ich habe Interesse an dem Renault Zoe, darum frag ich.
    LG, Wally

    1. Hallo Wally, den BMW bin ich gefahren. Gefällt mir sehr gut, auch das Platzangebot für den Fahrer. Alles sehr angenehm. Den Zoe fahre ich leider erst Ende August, da wartet man etwas länger auf Termine. dafür kann man ihn sage und schreibe 24 Stunden ausprobieren!
      Liebe Grüße
      KK

  9. Das ist ja prima. In 24 Std. kann man schon herausfinden, ob es einem in groben Zügen zusagt, oder? Den BMW fährt mein Nachbar, ein anderer Nachbar den Fiat 500 E, der Fiat ist für mich zu klein, der BMW zu teuer. Daher das Interesse am Zoe.
    LG, Wally

  10. Hallöchen,

    ich habe eine recht allgemeine Frage bzw. eine Beobachtung. Ich benutze mehrere Pflege-Schritte, morgens wie abends. Die Koreaner betreiben das ja bis an die Spitze mit bis zu 10 Schritten. Ich habe Probleme, wenn ich nur drei machen muss. Reinigen, Toner, Serum, Pflege usw. mir scheint es so, dass meine Haut das irgendwie garnicht alles aufnehmen kann. Kennt das jemand? Es fühlt sich dann alles wie geschichtet an und die Haut zieht schon gar nichts mehr ein oder braucht einige Stunden. Das macht es zwar leicht, weil ich eigentlich Minimalismus mag und weniger Produkte brauche, aber ich kriege nicht alle Stoffe unter, die ich gern meiner Haut geben würde, damit auch die Problemchen etwas besser werden 🙂

    Viele Grüße

    Aurora

    1. @Aurora Wie wäre es die ganzen unterzubringenden Wirkstoffe innerhalb Deiner Routine zu verteilen? Wie viele sollen es denn sein?

      Ich persönlich vertrage mit meiner Mischhaut auch nicht zu viel auf einmal und hasse es, wenn mein Gesicht mit einer Pflege-Schicht bedeckt ist. Bei mehr als zwei Pflegeschritten bin ich auch nicht konsistent, weil es mir zu viel Aufwand ist 😉

      Ich möchte bei mir unterbringen, 1. Sonnenschutz, 2. Retinol, 3. Vitamin C, 4. AHAs und 5. Feuchtigkeit, aber kein Fett
      Ich mache es daher so:

      Morgens: Nach Duschen ohne besondere Gesichtsreinigung: Vitamin C Serum (oder anderes AOX Serum mit Vitamin C) und Sonnencreme
      abends: reinigen, Retinol* und Feuchtigkeitsserum (oder Aloe Vera Gel oder Feuchtigkeitscreme)
      *Mi und Sa gibt es statt Retinol ein Serum mit Säure (für mich PHA oder Lactic Acid)

      Bei Unreinheiten benutze ich nach der Gesichtsreinigung abends ein Waschgel oder eine Maske mit Tonerde und Salizylsäure…
      LG Carina

  11. Hallo zusammen,
    herzlichen Dank für die vielen Tipps. Es ist alles notiert und schon morgen wird der erste ausprobiert.

    Danke auch an Dich KK, für die tolle Idee des „Mach-mit-Mittwoch“ 🙂 Denn wer weiß, vielleicht löst ja einer der lieben Tipps mein Problem mit der Haut am Augenlid. Das wäre klasse. Ich nehme mir vor, Euch dann zu berichten.

    Liebe Grüße an alle.

  12. @christianeBVB
    Ich kann keine spezielle Halscreme von NIOD finden … Hast Du eventuell noch eine andere Bezeichnung der Creme in Erinnerung?
    Danke schonmal und liebe Grüße.

    1. @Simone: Das wird wohl diese hier sein: NEC „Neck Elasticity Catalyst“. Ich habe keine Erfahrung damit, aber es ist das einzige Angebot speziell für den Hals.

    2. @Simone, Angela hat wohl mit der Bezeichnung Recht. Den genauen Namen hatte ich damals nicht notiert, weil NIOD nur eine einzige Halscreme in Programm hat. Neulich habe ich erst wieder danach gegoogelt und bin auf Youtoube Videos dazu gestoßen. Vielleicht findest Du die auch. Aber wie gesagt, es gibt ja nur eine.
      Ansonsten bin ich in Kürze wieder in Hamburg, gehe da in `s Alsterhaus, direkt an den Stand von Deciem. Da wird man sehr gut und nett beraten. Ich erkundige mich da gerne und kann dann ca. ab Mitte August berichten. Vielleicht kaufe ich die am Black Friday, für den Tag führe ich schon eine Liste…..
      Liebe Grüße

      1. Hallo liebe Christiane BVB. Welchen Black Friday? Ich warte jetzt seit gefühlt 6 Monaten auf so was. Wann ist der?
        Bei Douglas habe ich die letzte 20%Aktion Ende Juli mal wieder verpasst. Meine Liste reicht von hier bis Hamburg 😴Ich behelfe mich sogar gerade mit Aldi Nord Augencreme; die haben 4 Sorten zu 10 ml 2€ rum aber ständig ist die beste ausverkauft nur die Soja war letztens da. Ich flippe langsam echt aus. DM und Rossmann ist für mich nix da ich mag nun mal das TO bzw. NIOD Zeug. Aber die DM Augenpads werde ich mal ausprobieren.
        Frage 2. Welches sehr gute Feuchtigkeitsserum empfiehlt ihr? Ansonsten frage ich Mittwoch. 🤗
        PS die Niod Neck something habe ich zuhause unbenutzt ;irgendwie funzt die nicht; die muss man so komisch anwenden ich verstehe nicht, was die genau meinen😴

        1. Hallo Silke,

          der Black Friday findet am 27. November 2020 statt. Google einfach mal, dann kannst Du auch schon die Termine für die kommenden Jahre erfahren.

          Viele Grüße
          Iris

    3. @Simone, gib mal „Niod Neck“ ein und gehe auf Youtoube, da findest Du genau die Creme und diverse Empfehlungen als Augencreme, leider fast alles in englisch, was ich in der Länge und Schnelligkeit nach einem 12 Stunden Tag viel zu anstrengend finde. Ich frage mich wann die noch atmen.
      LG

  13. Meine Haut mag Azzelainsäure. Habe von Paula das aus der clear Serie und bin sehr zufrieden.
    Nun nimmt meine Freundin seit Jahren Skinoren (gibts als Creme mit 20% und als Gel-Creme mit 15% Azzelainsäure )und ist auch sehr gut zufrieden. Wäre die skinoren eine Alternative? Ist natürlich deutlich günstiger und von der Menge auch viel mehr… sowohl vom Wirkstoff als auch von den ml 😉.
    Kennt ihr die Skinoren? Was meint ihr? Würde mich über Meinungen freuen.

  14. Hallo Simone, ich hatte auch gerötete, schuppige, trockene und strapazierte Augenlider, dadurch hingen sie sogar ein bisschen.Kann dir die Augencreme *Allergika* aus der Apotheke empfehlen.
    Die Reizungen waren ganz schnell behoben und die Haut entspannt.
    Zum Augen Make-up entfernen nehme ich seit langer Zeit den *Today* 2 Phasen Entferner von Penny😄👍ist preiswert und sehr gut.Habe im Vergleich zu Lauder oder Lancome keinen Unterschied bemerkt !
    Noch mal zurück zu den strapazierten Augen, mMn kam es bei mir vom ständigen Gefriemel an den Augen beim TV schauen, müsste ich normalerweise wissen, dass man die Finger aus dem Gesicht lässt, hatte es aber dieses Mal nicht befolgt.
    Dabei ist es sonst meine höchste Priorität!
    Lieber Gruß, besonders an KK !

  15. Hallo,

    ich schreibe hier mal noch rein, falls keiner antwortet versuche ich es nächsten Mittwoch nochmal. Und zwar ist meine Frage: BHA oder Retinol? Welches ist für euch durchschlagender?

    Und zwar frage ich, weil ich momentan beides benutze im Wechsel. Ich habe ja gelsen, dass BHA eigentlich nicht austrocknend sein soll, aber irgendwie ist das bei meiner empfindlichen Haut schon so. Ich möchte eigentlich folgendes Problem lösen: Ich habe Aknemale und dadurch sehr fleckige Haut. Nun was ist nun dafür besser- BHA oder Retinol? Und was echt genial wäre, wenn es gar nicht erst zu Pickelmalen käme, also dass am besten keine Pickel mehr entstehen- BHA oder Retinol? Ich weiß es einfach nicht… Vielleicht habt ihr eigene Beobachtungen gemacht oder was wäre eure Entscheidung- BHA oder Retinol?

    Viele Grüße

    Maria

    1. Liebe Maria,

      Wenn es nur ein „Oder“ gibt, dann würde ich auf jeden Fall Retinol nehmen!
      Da hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: weniger Fettproduktion und weniger Pickel und etwas gegen Photoaging getan 😉
      Meine eigene Beobachtung bringt Dich hier wohl nicht weiter: Solange ich Retinol benutzt habe, brauchte ich kein BHA – nahm aber auch die Pille, was ist also die Ursache?

      Gegen Pickelmale würde ich Niacinamide vorziehen!
      Ich persönlich probiere gerade von Neutrogena die Curcuma Clear Creme aus – habe aber zu Kurkuma als Wirkstoff noch nichts mit wissenschaftlichem Hintergrund gehört und bin auch erst am Beginn meines Selbstversuches. Ich kann bisher nur sagen, die Creme fettet nicht, zieht schnell ein und trocknet bei mir auch nicht aus…

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.