LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 02.03.2018

Das Trendbarometer startet ins Frühjahr. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

 

Huch, der Frühling ist da, und keiner merkt´s…

Naja, der meteorologische Frühlingsanfang ist gemeint. Und bei den fiesen Temperaturen derzeit, kann man trotz Sonnenschein kaum vermuten, dass wir bald alle wieder mit leichten Klamotten und ohne Schal, Mütze und Handschuhen durch die Gegend hüpfen werden. Obwohl…bei dem Gedanken könnte ich gleich loslegen, mit Hüpfen meine ich.

Für mich ist es in jedem Jahr so: Ist der Karneval erst einmal vorbei, dann geht´s aufwärts. Mit den Temperaturen UND mit meiner guten Laune. Morgens ist es nicht mehr so düster, und abends komme ich manchmal sogar noch im Hellen nach Hause. Also für mich ist ab sofort Frühling, und diese unsäglichen Temperaturen sollen sich endgültig ver…äh…vom Acker machen!

Mein Wochenende ist dann auch dementsprechend verplant. Ich muss einmal nicht arbeiten, und deshalb mache ich all das, wozu ich sonst nie komme. Zuerst gibt es ausgiebiges Schaufenstershopping, zuerst nebenan in Düsseldorf und am Samstag in Köln. Danach besuchen wir die Vernissage von Irit´s „TNM“ (toller neuer Mann) aka Michael, der ein echter Fotokünstler ist und seine Polaroid Arbeiten ausstellt. Und wenn dann noch Luft ist, geht es am Abend endlich mal wieder in einen Club. Unvernünftige Dinge machen…Yeah!

Hmmm…irgendwie merkt man mir an, dass ich mich über den Frühling freue, oder? 😉

 

 

Das „neue“ Instagram…

…soll ja die App „VERO“ sein. Ich habe mir die App einmal (mühsam, da überlastet) heruntergeladen, angeschaut, und wieder vergessen. Gähn, würde ich sagen. Dahinter steckt der libanesische Milliardär Ayman Hariri, der geschäftlich auch schon mal über Leichen geht…bildlich gesprochen…hoffentlich. Seine Mitarbeiter bezahlte er in der Vergangenheit jedenfalls nur recht zögerlich, um mal nett zu formulieren.

Das Problem: Social Media Aktivitäten sollen ja laut führender Psychologen  anfälliger für Depressionen machen. Bei Insta, Vero und Co. kriege ich allerdings tatsächlich Depressionen, denn es geht immer nur um den gleichen Kram: Werbung.

Ha, könnte man nun triumphierend einwerfen, Vero macht das anders, da gibt es keine Werbung! Und dort findet man noch die chronologischen Feeds, was Instagram tatsächlich unglaublich unattraktiv gemacht hat. (Ich habe dort übrigens meine Aktivitäten stark eingeschränkt und überlege, ob ich mich bei Facebook und Insta gänzlich abmelde. Man muss ja auch mal Zeichen setzen.)

Jedenfalls ist die Sache mit der Werbung bei Vero ziemlich lustig, denn wer ist dort als allererstes vertreten? Wer wurde teilweise sogar dafür bezahlt, um werbewirksam der lustigen Vero-Gemeinschaft beizutreten? Natürlich die Influencer. Also alles wie gehabt. Zumal es auch noch exklusiv einen „Buy“ Button geben soll, den man ganz praktisch auf seinem Bildchen platzieren kann.

Zig Posts mit tollen neuen Taschen, Fitnessdrinks und billigen Cremes, und nach spätestens zwei Jahren kommt ein gewisser Herr Z. aus USA mit nem fetten Batzen Kohle, kauft den Kram auf….und streicht die chronologischen Feeds. Och nö, macht ihr mal alle! Ich aber nicht…

 

 

Mr. Trump und der Friedensnobelpreis

Ja genau…so ungläubig habe ich auch geguckt. Und auch wenn die Nominierung angeblich nicht mit rechten Dingen zugegangen sein soll, so muss ja doch jemand mit dem Gedanken gespielt haben, Trump sei ein guter Mensch und will Frieden auf Erden. Ernsthaft? Sollte wirklich ein Mensch, auch nur EINER, so etwas für möglich halten? Besteht da vielleicht sogar Aussicht auf Erfolg?

Ehrlich gesagt, lässt mich diese Meldung dermaßen an der Menschheit zweifeln, dass ich fast schon die „verrückte Katzenlady“ verstehe: Irgendwann kommt der Punkt, dann wendet man sich lieber den Tieren zu und vergisst besser, dass man zu diesenseltsamen Zweibeinern gehört.

 

 

Schon wieder Neuheiten im Drogeriemarkt

Mittwochs ist ja immer mein Rossmann und DM Tag. Und es gibt auch fast immer etwas Neues. Diesmal ein schicker Sprühsonnenschutz von Garnier Ambre Solaire (UV Water 30) und Duschgels von tetesept, die nun mit GNTM (Jammer-)Ikone Michael Michalsky kooperieren.

Auf den Sonnenschutz bin ich sehr gespannt. Er enthält Alkohol, allerdings nicht ganz so viel. Die chemischen Filter wähle ich derzeit ganz bewusst, ich habe einfach keine Lust mehr auf das ständige Weisseln, ausserdem vertrage ich die Filter problemlos. Kostet ca. 10 Euro (150ml)

Duschgel von tetesept ist ja eher ein wenig bieder, das versucht man nun wohl mit Michael Michalsky zu ändern. Zumindest soll er frischen Wind, äh, Duft in die neue Serie bringen. Die zwei, die ich gekauft habe duften allerdings immer noch ziemlich nach 70er Jahre Badezimmer in Bahamabeige. Unglaublich ist allerdings der hauseigene PR Text: „Uniques Designer-Produkt, das Fine Fragrance (Michalsky-Komponente) und qualitativ hochwertige Ingredients (t: by tetesept-Komponente) verbindet.“  Hat das Thomas Hayo getextet? Wow, ganz schön uniquer Unsinn! Kostet ca. 2,95 Euro (200ml)

 

 

Pssst, Geheim! Da kommt noch was ganz Tolles von Nivea…

Ab April wird es in den Läden stehen und ich bin schon ganz scharf darauf: Ein Nivea Duschgel mit dem Duft der Nivea Sonnenpflege! Ich liebe diesen Duft, auch wenn die Produkte selbst meist nicht so doll formuliert sind. Es erinnert mich einfach an Urlaub, Sonne und Sand…

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Hersteller, Karte mit Fotokunst von Michael Haas   Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

19 Kommentare

  1. Dir auch ein schönes Wochenende und viel Spaß!

    Auch wenn mich jetzt alle für merkwürdig halten, ich liebe den Winter. 🙂 Jedenfalls wenn er sich, wie schon den ganzen Februar bei uns im Norden, von seiner schönsten Seite zeigt mit viel Sonne und knackiger Kälte.

    Ein Duschgel, dass nach Sonnencreme riecht? Muss ausprobiert werden. Die Duschgele von Nivea mag ich einfach, und da nehme ich es mit den Inhaltsstoffen auch nicht so genau, werden ja gleich wieder abgewaschen.

    Zu Trump sage ich lieber nix, sonst entgleiten mir noch die Gesichtszüge.

  2. Guten Morgen und viel Freude an deinem freien Wochenende!!!! Danke für den, wie immer, tollen Beitrag!! Liebe Grüße

  3. Auf das Duschgel bin ich auch gespannt – wenn es sowas mit „meinem“ Delial-Sonnenmilch-Duft aus den 70er-/80er-Jahren gäbe, würde ich sicher gleich palettenweise zuschlagen 😉 ….

    Schönes Wochenende für Alle und liebe Grüße!

      1. Ja, den verbinde ich auch mit vielen schönen Jugenderinnerungen … und ich würde auch viel drum geben, wenn es heute ein Sonnenschutzprodukt mit dieser Konsistenz gäbe, dafür würde ich vermutlich sogar einige grenzwertige Filter und andere Inhaltsstoffe in Kauf nehmen!

    1. Delial 👍Dem schließe ich mich an. Das Nivea DG wird auf jeden Fall getestet.
      Schönes Wochenende 🙋🏻‍♀️

  4. Hab mich auch mal wieder in der DM umgeschaut und ein paar ganz nette Sachen entdeckt. Ich nutze ja grad von Bioderma das Spray mit LSF30, etwas ähnliches gibt es von Garnier Hydrabomb. Vllt. ein guter Tipp für Leute, denen wie mir, erst nach dem Schminken einfällt, dass sie den Sonnenschutz vergessen haben (jaja, ich weiß). Man erreicht so wahrsch. nicht den vollen LSF, aber es ist allemal besser als nix. Außerdem fixiert es das Make-up gut.
    Von Balea med (die Reihe ohne Parfüm, Parabene und Farbstoffe) gibt es ein paar ganz nette Basics, durchaus interessant, wenn man auf „böse“ Inhaltsstoffe kostengünstig verzichten mag. Mir hat gestern das Totes Meer SOS Akutspray (mit Aloe Vera, Panthenol und Allantoin) das Gesicht gerettet. War stundenlang im Thermalbad, inkl. Salz- und Schwefelbecken sowie Peeling nach der Sauna. Das war für mein AHA-behandeltes Gesicht dann doch etwas zu viel. Es hat richtig weh getan, da kam mir das Spray gerade recht, weil ich wirklich nicht hinfassen wollte. Evtl. auch interessant für die Körpereincremfaulen mit trockenen Schienbeinen.
    Den Tipp anderer Leser/innen mit der Intimwaschlotion fand ich auch super. Das ultrasensitive von Jessa ist ohne Alk und Duftstoffe und ein prima all-in-one Produkt für Haare, Gesicht und Körper. Nutze es, wenn’s schnell gehen muss und hätte nicht gedacht, dass es auch die Haare so schön glänzend macht. Mein pH-Test zuhause ergab einen Wert von zwischen 5 und 5,5.
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

  5. Auf das Nivea Duschgel freue ich mich auch schon !
    Erinnerungen an frühere und vielleicht auch bessere Zeiten werden wach…. 🙂

    Schönes Wochenende !

  6. Guten Morgen

    Ich finde die Tetesept Duschgele gar nicht so schlecht. Bieder ? Die Verpackungen sind jetzt Knall bunt und die Düfte finde ich besser als vorher.
    Da finde ich Kneipp eher bieder. Mit Michalsky das finde ich nicht so gelungen. Ich würde mit Tetesept eher jemand verbinden der bodenständig ist.

    Die Temperaturen brr, ich habe schon meine Garderobe ausgemistet. Und bin voll auf Frühling.

    Viel Spaß am Wochenende 🙂

    Lg Annabella

  7. Guten Morgen, ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende, selber muss ich mal wieder morgen ran, aber nicht so lang. Der Sonnenschutz von Garnier hat ja einige interessante Filter👍Und das bisschen Alkohol ( müsste ja unter 5 % sein?) kann ich persönlich auch verschmerzen. Bin ab nächstem Samstag für ein paar Tage auf Fuerteventura, weil mein Mann und ich das Wetter auch nicht mehr ertragen und zum großen Urlaub leider noch lange hin ist. Dafür gibts dann erst mal die Hawaiian Tropic Silk mit Lsf 50, bin gespannt, ob die was taugt. Bei dm gibts jetzt übrigens auch in der Filiale (zumindest hier) 2 Tuben Sonnenschutz von Missah mit Tester! Werd ich auch irgendwann testen.
    Nachdem Herr T. aus A. mit der schlechten Frisur uns letzten Herbst den Jahresurlaub (gebucht waren 2 Wochen Seoul) versaut hat ( Reise nicht angetreten, da 2 Psychopathen einfach zu unberechenbar waren…) und ich sehr lang daran geknabbert habe, möchte ich mich über so einen Idioten nicht mehr ärgern – ommm.
    LG und genieß dein WE

  8. Oh Mann…das der Trump für den Friedensnobelpreis vorgschlagen ist, hab ich neulich gelesen und für Satire gehalten. Aber es ist wohl so. Ist es realsittisch das der den Preis bekommt? Das fänd ich einen Alptraum. Aber hat jemand geglaubt das dieser Kerl Präsident wird? Tja…

    Habt alle ein schönes Wochenende 🙂

  9. Ich glaube jetzt hat NIVEA mich… auch wenn ich die Produkte sonst nicht so toll vertrage (zumindest im Gesicht leider seit Jahren nicht mehr). Dieser Duft! ♡ Und Alle Veranstaltungen klingt nach Feuchtigkeit (hoffe ich). Jemand zufällig Erfahrung mit der blauen Cremedusche oder dem Duschöl?

    Schönes WE an alle

  10. Ich hab mir die Tage zum ersten Mal eine Sonnnencreme mit „schlechten“ (allergieauslösend, hormonell wirksam etc.) gekauft.
    Meine Haut ist im Moment einfach eher trocken und empfindlich, obwohl sie glatt aussieht und sich anfühlt setzt sich mineralischer Sonnenschutz im Laufe des Tages überall ab. Außerdem verfärbt er Schale und Kragen, die braucht man bei dem aktuellen Wetter einfach.
    Nunja. Da bin ich beim DM über einen Aussteller von Missha gestolpert, hab mich an einen Kommentar hier auf der Seite erinnert und trotz des relativ hohen Preises (12 Euro, bei ebay die Hälfte) eine rosa verpackte Tube gekauft. Meine Erkältung ist noch nicht ganz weg, aber ich nehme wirklich keinerlei Beduftung war. Meine Haut ist auch super zufrieden. Nur um die Augen darf das Zeug nicht, es läuft rein und vernebelt mir den ganzen Tag die Sicht (brennt aber nicht). Die Creme wirkt sehr reichhaltig und hinterlässt einen starken Glanz, der verschwindet aber nah einiger Zeit. Dafür scheint sie wirklich gut zu pflegen, ich hab keine Spannungsgefühle mehr.
    Mit den „guten“ chemischen Filtern komme ich leider nicht klar, die trocknen alle super schnell und lassen sich somit nicht rückstandslos verteilen oder einarbeiten. Ich freu mich auf den Sommer, wo ich hoffentlich wieder meine normalen Produkte Verträge denn meine Gesundheit ist mir deutlich wichtiger als schöne Haut. Da verzichte ich im Zweifelsfall lieber auf Chemische Peelings als mich täglich gewissen Stoffen auszusetzen.

    Ich wünsche dir lieber KK und allen Lesern ein schönes Wochenende

  11. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hoffe, dass es nicht nur beim Windowshopping bleibt, sondern dass du auch was schönes findest uns mitnimmst. 😉

    Auf die Niveau Dusche freue ich mich jetzt schon sehr. Ich mag den Duft, aber die SPF Produkte wären sonst nicht meine erste Wahl. Zu den Duschgels greife ich ab und zu aber ganz gerne. Daher wird das auf jeden Fall meins. Deshalb auch schon mal danke an dich, ohne deinen Hinweis hätte ich das womöglich verpasst. =)

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.