LIFESTYLE: GLAMOUR & SEX – NEIN, NICHT „SEX AND THE CITY“…VIEL JÜNGER * YOUNGER!

Ach, das waren Zeiten als uns „Melrose Place“ und „Sex and the City“ in ihren Bann zogen. Ich bin schon immer Fan dieser Hochglanzserien, denn einerseits waren sie handwerklich perfekt umgesetzt, und andererseits..äh..ach, was soll`s: Sie waren einfach geil! Gossip, schicke Menschen und der dazugehörige Sex, gepaart mit rattenscharfen Klamotten und einem fetzigen Soundtrack. Da war die Flasche Prosecco schneller leer, als man „große, weite Welt“ buchstabieren konnte. Seit geraumer Zeit gibt es aber einen Ersatz, und das Wort müsste ich eigentlich in Anführungszeichen schreiben, denn eigentlich ist alles anders…und auch wieder nicht…

 

 

Alleinerziehende Mutti mogelt sich 20 Jahre jünger, um einen wirklich tollen Job zu ergattern, und taucht ein in eine glitzernde Welt aus Hipsters, Sex und mörderischen Designerfummeln.

Die letzteren Begriffe kommen euch bekannt vor? Klar, es steckt Darren Star dahinter. Das ist der Produzent von Melrose Place, Central Park West und Sex and the city!

Und ähnlich cool kommt seine Serie „Younger“ auch rüber. Wirklich hübsche Menschen arbeiten in einem New Yorker Verlag und haben dabei mehr oder weniger herzzerreissende Abenteuer zu bestehen. Natürlich immer unterlegt mit einem Zuckerguss aus knalliger Musik und der allgegenwärtigen New Yorker Loft-Atmosphäre.

Kling oberflächlich? Ja, schon ein wenig, aber es ist eine tolle Serie zum Seele baumeln lassen. Sie macht gute Laune, und wer sieht nicht gerne schicke Leute in noch schickerem Ambiente, die auch ganz normale Probleme wälzen, wie zB. „to wax or not to wax“.

Schaut man genauer hin, haben wir hier aber eine hübsch verpackte Gesellschaftskritik. Frauen, die Kinder haben und eine zeitlang aus der Arbeitswelt raus waren, haben es nicht leicht den Wiedereinstig zu schaffen. Ihnen wird nichts mehr zugetraut. Man muss jung und dynamisch sein, wie soll das eine über 40-Jährige schaffen? Mit diesen ekligen Vorurteilen sehen sich ständig Menschen konfrontiert, und warum sollte man das System nicht einfach mal überlisten und Lügenstrafen?

In einer der letzten Folgen kam folgender Dialog vor: Die Chefin sagt zur (vermeintlich) 20 Jahre jüngeren Kollegin: „Ich bin froh, dass du so viele ältere Frauen in deinem Umfeld hast, wir können viel voneinander lernen.“

Und das ist die Hauptmassage dieser Serie: Alter ist relativ. Jedes Alter hat seine Vor- und Nachteile. Warum sollte man sich abgrenzen, wenn man zusammen viel weiter kommen kann?

Ich mag die Serie aber auch, weil sie eben mein Gossip-Gen bedient. Und vielleicht auch, weil ich eine der Schauspielerinnen aus New York kenne, ich sage aber nicht wer es ist, Ätsch. 😉

Wer Lust auf zuckerbunte Hochglanz-Unterhaltung mit schnuckeligen Schauspielerinnen und Schauspielern hat, sollte dringend mal bei „Younger“ reinschauen! Die High-Class Häppchen sind jeweils 20 Minuten lang und in Deutschland wird auf TNT Glitz ausgestrahlt. Man findet die Serie (mittlerweile in der 4. Staffel) aber natürlich auch beim gutsortierten Streamingdienst. (Die Originalversion in Englisch ist aber super zu verstehen) Stellt den Prosecco kalt!

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

(Fotos: TV Land Network -Promo   Keinerlei Sponsoring)

 

12 Kommentare

  1. Na super. Obwohl ich Sex and the City liebe und das für mich die Mutter aller Serien ist, bin ich doch ein Serienmuffel. Sprich: Seit SatC (okay, und Ally McBeal) habe ich keine Serie länger als max. 1 Staffel geschaut. Aber deine Serienvorstellung spricht mich aus verschiedenen Gründen an. Und nein, das liegt nicht an den scnuckeligen und sehr jungen Menschen, das finde ich mittlerweile eher abschreckend… ähem… oder frustrierend? Ich geh mal in mich, während ich Glitz suche. 😉

    LG Anna

  2. Noch verweigere ich mich Streamingdiensten, aber lange wird es nicht mehr dauern. Ein paar DVD-Serien gibt es hier noch. Gekauft wird aber nichts mehr. Danke für den Tipp, mich spricht es sofort an!
    LG
    Bärbel

    1. Habe ich auch! Und jetzt streame ich Musik, Filme, Dokus….
      Gut angelegtes Geld. Wenn die Tagesschau nich wäre, könnte ich auf den Rest echt verzichten. Na gut, die Kulturzeit auf 3Sat ist mir auch noch wichtig.
      Liebe Grüße, KK

  3. Danke für den Tipp, schaue ich gerne mal rein als ehemaliger SatC-Fan. Ich schaue zur Zeit „We is us“. Ich bin relativ spät eingestiegen, trotzdem nach drei Folgen süchtig. Tolle Serie, kann ich nur empfehlen. LG, Ine

  4. Vielen Dank für den Tipp.
    Schaue momentan auf Netflix die Telefonistinnen. Habe aber nur noch drei Folgen.

    Lg

  5. Falls Du Debi Mazar kennst, toll! Ich habe sie mal bei einem Projekt kennengelernt und finde sie Live und in Farbe genauso faszinierend wie auf dem Bildschirm. Ich mag „Younger“ auch gern und wusste gar nicht, dass es schon eine 4. Staffel gibt. Danke für den Tipp!

    1. Die charismatischste Frau, die ich kenne. Und kennen ist leider auch etwas übertrieben. Ihren Mann kenne ich besser, und dann hat man sich auch schon öfter gesehen, aber sie war immer sehr verbindlich und herzlich, und ein bisschen crazy. Wirklich eine ganz tolle Frau. Liebe Grüße, KK

  6. Ich hoffe das kommt auch irgendwann mal im FreeTV auf Deutsch! 😉

    PS: Was sagt die eine zu der anderen am Ende? „Do you max“? „Wax“ is es jedenfalls ja nicht…

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s