SKINCARE: IRGENDWANN ERWISCHT ES EINEN DOCH * GESICHTSPFLEGEPRODUKTE, DIE ICH GAR NICHT KAUFEN WOLLTE

Dieser Blog ist eigentlich ein riesengroßer Beweis meiner mangelnden Willensschwäche. Da gibt es so einige Produkte, die haben mich noch nie so richtig interessiert. Entweder fand ich sie von der Formulierung blöd, oder das Gesamtpaket passte einfach nicht. Eine dezente Aversion habe ich gegen besonders „plinsige“ Produkte (sowas in Rosa und mit Blümchen drauf, usw.), aber das sehe man mir nach, ich bin ja auch ein Mann. Trotzdem habe ich nun zwei Produkte im Bad stehen, die ich eigentlich nie ausprobieren wollte. Wie konnte das passieren? Und was ist es…?

 

Ich folge ja nicht vielen Bloggern, die meisten sind Beautybloggerinnen. Eine davon ist Caroline Hirons, deren Reviews man zu nehmen wissen muss. Nicht alles was sie empfiehlt würde ich nachkaufen, aber diesmal machte sie einen wahnsinns Aufriss um die altbekannte Marke „Pixi“.

Nun muss man wissen, die Firma hat ihr ein eigenes Produkt gewidmet, nämlich eine Doppelreinigung. Schön für Frau Hirons, denn sie sieht plötzlich „ihr“ Produkt in sämtlichen Weltstadtkaufhäusern im Schaufenster stehen. Glückwunsch für den tollen Erfolg.

 

Und wenn man das so verfolgt, fragt man sich dann doch: „Warum habe ich eigentlich „Pixi“ noch nie ausprobiert? Eigentlich ganz einfach, eine Produktrange einer Firma die Pixi heißt, hat „Mann“ nicht ganz so gerne im Bad stehen. Klingt eben, wie gerade schon erwähnt, etwas „plinsig“ (sorry, wenn ich da jemandem zu nahe trete). 😉

Trotzdem, viele Produkte von denen werden ja schon seit Ur-Zeiten gehypt! Ungefähr so lange, da wurde gerade die Sozialversicherungsnummer 2 vergeben. Gefühlt sozusagen. Aber stört mich das alles? Nö!

Kaum war eine nette Rabattaktion in Sicht, zuckte auch schon mein Bestellfinger. Und nun bin ich stolzer Besitzer des legendären „Glow Tonics“ und „Vitamin Wakeup Mists“. Hoffentlich ist da nicht der Name Programm?

Kennt Ihr die Produkte? Hoffentlich nur gute Erfahrungen, aber ich ahne andere Dinge. Reviews kommen in Kürze!

Pixi Glow Tonic ab 100 ml ca. € 15,00 (zB. über Niche-Beauty oder Douglas)

Pixi Vitamin Wakeup Mist 80 ml ca. € 21,00 (s.o.)

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Die Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

16 Kommentare

  1. 😂😂😂Um das Zeug schleiche ich auch schon lange rum. Auf Instagram kam man da ja nicht dran vorbei und sobald ich „Glow“ lese, hakt es aus. Und ich mag die „plinsige“ Optik. Bin sehr gespannt auf deinen Test.

  2. Ich habe vor Jahren Makeup von Pixi benutzt 😃 weiß gar nicht, ob es damals bereits Pflegeprodukte gab. Plinsinger ging es jedenfalls nicht, Vögelchen und Blümchen auf der Verpackung…

    Vom Glow Mist habe ich dann letztes Jahr wohl bei Tati (Glam Life Guru) gehört. Hat seltsamerweise keinen Reiz auf mich ausgeübt.
    Aber was Willensschwäche angeht, halte ich ja durchaus generell mit 😂
    LG, Viktoria

  3. Das Pixi Glow Tonic hatte ich auch mal in Gebrauch, hab aber vergeblich nach dem Glow gesucht und konnte mich auch sonst nicht wirklich überzeugen 😉 Bin gespannt auf Dein Review

  4. Guten Morgen
    Ich habe das glow Tonic Fixingspray und bin jetzt nicht übermäßig begeistert. Es riecht wie ein Anti Mücken Spray und den Glow den ich mir erhofft habe nach dem Make-up Auftrag und der anschließenden Schicht sehe ich auch nicht. Da gefällt mir mein Bioderma Sensibio Spray besser da auch der Sprühnebel feiner ist. Und die Inhaltsstoffe meine Haut grade auch eher gut tun.
    Um Pixi wird grade sowieso ein riesiger Hype gemacht Verlosungen etc. Mich interessieren nur noch ein zwei dekorative Artikel.

  5. Hm, bisher kannte ich nur Pixi-Bücher (habe ich als Kind geliebt). Ich schätze mal, daß es dabei bleiben wird ;-)) Bin trotzdem mal gepannt auf Deinen Test.
    LG Tina

    1. Ich schliesse mich Tina an – ein Buch mit Puppen und Puppenhäusern ist noch übrig geblieben. Das muss in diesem Haushalt an Pixi reichen, bis auf meinem Haupt der praktische Altfrauen-Pixi Einzug hält. Liebe Grüße – Bärbel

  6. Anscheinend kann man diese Produkte gar nicht übersehen, wenn man sich für Hautpflege interessiert, aber ich höre davon tatsächlich zum ersten Mal (oder habe das bisher ausgeblendet? Das wäre seltsam, schließlich steht „glow“ drauf… 😉 ). Bin schon sehr gespannt auf die Review!
    Viele Grüße,
    Ellen

  7. ich habe bisher nichts von pixi gekauft/probiert. dieser wahn um die marke/produkte prallt an mir total ab. AHA wasser gibts auch von anderen marken. und ich bin generell nicht der wasser (aka „toner“) typ. the ordinary probiere ich trotzdem noch aus. das funktioniert bei mir über ‚für den preis isses mal nen versuch wert‘.
    interessant, dass du generell die optik von produkten ansprichst und das manche einfach fast ‚peinlich‘ in deinem bad wären. ich weiß nicht, was du für gäste im bad hast. aber ein „durchschnittsmensch“ wäre von der produktfülle bestimmt halb erschlagen und würde das peinliche produkt kaum registrieren. für mich selbst geht inhalt vor optik. wundert mich aber nur mittel, dass männer das etwas anders sehen.
    und gegen zuckende (bestell)finger gibts heutzutage sicher irgendwelche tabletten 😜

  8. Schleiche auch schon lange um das Pixi Glow Tonic rum. Da ich aha nur mäßig vertrage, habe ich bislang nicht zugeschlagen… bin gespannt, was Du berichtest!

  9. Hihi, dass Dich Pixi so wuschig gemacht hat und du davon was adoptiert hast ….. erschreckt mich schon irgendwie 8-o……
    ;-):-) mich lässt diese Marke (ausnahmsweise) mal kalt ….

  10. Das Glow Tonic hatte ich im Winter und war begeistert. Es hat meiner Rosazea sehr gut getan und die Rötungen drastisch reduziert. Und das will bei mir echt etwas heißen!

  11. Bin gespannt, wie du es findest! Mir hat es gar nichts gebracht. Für ein AHA Peeling stimmt hier der Ph-Wert nicht. Bei dem Glow Tonic liegt er wohl bei ca. 5. (habe ich nie selbst getestet, nur gelesen) Das ist viel zu basisch. Ein gutes AHA Peeling sollte relativ sauer sein (bei ca. 3). Wenn der Wert höher ist, kann die Glycolsäure nicht richtig wirken. Ich fand es angenehm auf der Haut, hatte aber gar keinen Effekt. Meine Haut ist aber auch eher fettig, mag lieber die BHA-Peelings.
    Dank dir habe ich gerade die AHA30/BHA2 Peeling Solution von The Ordinary ausprobiert. Grandios!!!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s