LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 17.02.2017

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern (und einem teuflischen Lächeln)…

 

Darüber habe ich mich gefreut

tagesschau-online-bf-kk

Europa scheint in diesen Tagen müde und lustlos. Die Strömungen in vielen Mitgliedsländern sind klar: Hier und da könnte man sich einen Ausstieg aus der Handelsunion vorstellen. Gemeinsame Werte, gemeinsamer Frieden, gemeinsam stark sein zählt kaum noch was, alle wollen alles, und das für sich!

Da tut es gut einen Mann zu sehen, der sich öffentlich noch zu Europa bekennt. Der Staatspräsident der Slowakei Kiska sagt seine Meinung, und das ist kein populistischer Dreck, um Wähler um den feisten Finger zu wickeln. Der slowakische Präsident warnt vor Nationalismus und Extremismus:  „Es ist völlig normal, dass wir vor vielen Dingen Angst haben. Die Demokratie lebt jedoch vom gegenseitigen Respekt. Der Hass gegen ganze Völker, Nationalitäten oder Glaubensrichtungen ist nicht zu tolerieren.“

Er fordert von seinen Landsleuten Humanität, Toleranz und Großzügigkeit gegenüber Mitbürgern, Bündnispartnern, Ausländern, und den Flüchtlingen aus aller Welt. Traurig in meinen Augen, dass man so etwas heutzutage anmahnen muss.

Danke, Herr Kiska! Ein Lichtblick.

 

 

Darüber habe ich mich geärgert

kk-ab-crack-insta

Instagram ist ein Auffangbecken für Wahnsinn jeglicher Art. Derzeit sorgt dort der internationale Trend „Ab-Crack“ für Furore, den ich persönlich (mal wieder) für sehr gefährlich halte!

Die Selbstoptimierungswut hat den plumpen Narzissmus längst übertrumpft, heutzutage wird am Körper gemeißelt, nicht gearbeitet. Und wenn bei Männern der Waschbrettbauch schon längst Statussymbol ist, wird es nun auch bei den Frauen brenzlig, wenn man sich erdreisten sollte mit einem kleinen Bäuchlein durch die Gegend zu laufen, oder ihn (zB am Strand) sogar zeigt. „OMG!“, höre ich schon die durchgestylten und durch den Beauty-Filter georgelten Grazien im Influencer-Deutsch kreischen.

Einen Babybauch zeigt man gerne, aber spätestens 4 Wochen nach der Geburt muss der „Ab-Crack“ wieder da sein. Ich habe einen „Ab-Crack“, also bin ich!

„Ab-Crack“ bezeichnet eine tiefe Linie in der Mitte des Bauches, die senkrecht vom Dekolletee bis zum Bauchnabel verläuft. Diese Linea Alba trennt die rechten und die linken Bauchmuskeln und verläuft senkrecht durch den Bauchnabel. Die Bauchspalte ist eine Bindegewebsnaht und entsteht durch die Verflechtung der Sehnen der seitlichen Bauchmuskeln.

Problem: Nicht jeder Mensch bekommt diese Linie bei sich zu sehen. Genetische Veranlagung und ein unglaublich niedriger Körperfettanteil sind nötig um das „It-Piece“ des Jahres zu besitzen.

Wer von der Natur nun mal nicht mit diesem Ausrufezeichen der Körperbesessenen gesegnet wurde, muss sich dem Tode nah dahin hungern, und selbst dann gibt es keine Garantie für eine „prachtvolle“ Linie. Mal abgesehen vom Rest, der wahrscheinlich aussieht, wie schlabbriger Seetang bei Windstärke 10.

Ich kann nur immer wieder den Kopf schütteln, wie die nutzlosesten Trends über die Social Media Kanäle verbreitet werden, nur um den (meisten) Menschen das Leben (noch) schwerer zu machen! Junge Menschen sind scheinbar noch nicht genügend kritikfähig, als dass sie Sinn und Unsinn hinter solchen Trend erkennen können. Und leider werden sie von Vorbildern propagiert, die meist von der Materie mal so gar keine Ahnung haben, oder sich den Kram per Hochglanzmagazin angeeignet haben.

Die Auswirkungen können aber dramatisch sein:

  • Da die Fettzellen u.a. Hormone produzieren, sinkt der Hormonspiegel, wenn der Fettanteil im Körper zu gering ist. Das hat zur Folge, dass bei Frauen die Regelblutung ausbleiben kann. Bei Männern kann es zu Potenzstörungen kommen. Auch Haarausfall ist eine häufige Folge.
  • Wer stark trainierte Bauchmuskeln hat, braucht als Ausgleich auch einen gut trainierten Rücken. Wer nicht darauf achtet, brockt sich muskuläre Dysbalancen ein, die zu starken Schmerzen führen können. Im schlimmsten Fall verschieben sich Wirbel!
  • Um einen niedrigen Körperfettanteil zu erreichen, essen viele Menschen zu wenig und vor allem auch zu unausgewogen. Als Folge davon treten häufig Nährstoffmängel auf, die sogar zum Tode führen können. Beispiel: Mineralstoffmangel kann tödliche Herzrhythmusstörungen auslösen.

#facepalm

kk-quotes

Erschreckend auch eine Studie zu jungen Menschen und Fake-News! 

Realschüler konnten Anzeigen nicht von Nachrichten unterscheiden. Gymnasiasten merkten nicht, dass eine Geschichte über Waffengesetze von der politischen Lobby eines Waffenbesitzers kam. Studenten, die täglich stundenlang online arbeiteten, kamen nicht mal auf die Idee, die Herkunft einer Website zu überprüfen.

Das lässt den Schluss zu, dass es wichtiger ist denn je, hier wieder einmal die Schulen in die Pflicht zu nehmen. Vielen Eltern ist dieses Thema ja wohl zu hoch, nicht wichtig genug, oder schlicht egal. Aber digitale Verblödung können wir uns nicht leisten.

Originalartikel in Spiegel Online: Tim Cook fordert Schulfach gegen Fake-News

 

 

Fundstücke der Woche

kk-bunter-vogel-insta

Großartiges Bild. Der bunte Vogel Olivia Jones war bei der Wahl zum Bundespräsidenten dabei. Wenn ich mir die steif-graue Masse so anschaue, komme ich nicht umhin zu denken, dass wir durchaus noch ein paar Paradiesvögel mehr vertragen könnten.

 

kk-sweet

Himmel! Keine Ahnung warum, aber ich könnte mich für ein paar Tage in einem gut sortierten Süssigkeitenladen einschliessen lassen. Zuckerguss auf Fettgebackenes? Wundervoll! Verflixt, es wird Zeit, dass der Frühling endlich diese Gelüste unterbricht.

 

2015-12-0717-24-37

Und schon sind die ersten richtigen Sonnenstrahlen wieder da und lassen eine Ahnung von Frühling aufkommen, und ich liege völlig erschlagen in der nächstbesten Ecke. Momentan ist aber auch der Wurm drin. Extrem frühes Aufstehen und spät zu Bett gehen machen mir gerade ordentlich zu schaffen. Meine innere Uhr ist irgendwie ein bisschen aus dem Lot geraten. Ohne ein klitzekleines Mittagsschläfchen wäre ich wohl unerträglich schlecht gelaunt. Wenn es morgens wenigstens schon heller wäre. Aber um halb sechs ist die Welt immer noch eiskalt und düster. Hatte ich erwähnt, dass ich eindeutig ein „Sommertyp“ bin?

 

 

humor-kk

Wenn ich so durch das Internet surfe, fällt mir eine Sache immer besonders auf: Blogs scheinen mittlerweile ´ne ernste Sache zu sein, und gelacht wird woanders, aber nicht auf so manchen ambitionierten Internetseiten.

Ich will jetzt nicht behaupten, dass KK unbedingt super-ultra-lustig ist, Humor ist nun mal auch Geschmacksache, aber ich sehe viele Dinge immer auch mit einem Grinsen, und nehme mich selbst wirklich nicht all zu ernst. Wer austeilt, muss auch einstecken können. Und da habe ich keine Probleme mit, Hauptsache alles wird nicht so bierernst gesehen.

Fashion Blogs wirken manchmal furchtbar wichtig und aufgebläht, als wäre Mode immer noch ein schreckliches Diktat, welches Zuwiderhandlung mit Folter bestraft. Aber kein Wunder, die Werbepartner wünschen sich ja ein „stilvolles und adäquates Umfeld“, da ist kein Platz für ein paar lockere Sprüche.

Apropos Folter: Auch im Beautybereich sieht es ähnlich aus. Da werden INCI Listen rauf und runter dekliniert, erklärt und geschulmeistert, als gäbe es mittlerweile den Studiengang „MeisterkosmetikaufklärungswissenschftlerIn“. Ganz besondere Exemplare, die sich dann auch oftmals viel Arbeit sparen und NUR auf Instagram im Telegrammstil dozieren, haben noch die Zusatzausbildung „Penetrante, tägliche Pflegeroutinenbildchen“.

Sollten die Vorurteile doch stimmen? Sind wir Deutschen wirklich so spaßbefreit? Und warum gibt es im Fashion- und Beautybereich so viele davon?

 

 

kk-koala-22

Schnell ein versöhnliches Bild, das hoffentlich die Gemüter beruhigt! 😉

Nochmals zur Erinnerung: Koalas stehen kurz davor eine aussterbende Art zu werden. Der eh schon kleine Lebensraum der possierlichen Beuteltiere engt sich immer stärker ein. Sie brauchen nun mal zwingend Eukalyptusbäume, aber die werden immer weiter abgeholzt. #NoTreeNoMe

 

 

 

Den neuen Song von „Blondie“ hatte ich ja letztens schon vorgestellt. Nun ist auch das Video dazu veröffentlicht worden. Die Band sieht ja ein bisschen aus, wie aus dem Altersheim geflüchtet, aber bei Debby Harry hilft noch ein Scheinwerfer-Overkill, um sie wie in alten Zeiten leuchten zu lassen. Mit dem seltsam plastikartigen Song werde ich aber langsam warm. Laut hören hilft! 😉

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Instagram    Keinerlei Sponsoring)

14 Kommentare

  1. Danke für deine erneute freitägliche Erfrischung 😉
    Wie hab ich unter einem Bild von Olivia Jones gelesen? „Jetzt hats Claudia Roth aber übertrieben“…
    Köstlich……
    Aufreger war für mich als Stuttgarterin noch der Baden Württembergische Landtag, peinlich =(

  2. Guten Morgen Herr Kaiser,

    jaja…die Mädels und Jungs im Internet.

    Die Anstalt Instagram nimmt jeden! auf…

    Hier mal eine erfrischende, und wenn der Lachmuskel so gar nicht arbeiten will, absolute Notwendigkeit, um den Tag „hirngeduscht“, und wieder in der Realität angekommen, beginnen zu können.

    https://www.instagram.com/celestebarber/

    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
    Manou

  3. Hallo KK,
    habe von dieser ominösen Linie, die meinen Körper in zwei Hälften teilen soll, noch nie was gehört, geschweige denn gesehen.
    Will ich auch nicht.
    Humor ist für mich so wichtig, wie das tägliche Brot (na ja, fast), und ich bin froh, dass es Blogs wie den deinen gibt. Kann diese Besserwisserblogs nicht ausstehen.
    Liebe Grüße und ein humorvolles Wochenende. Lass dir den Süßkram schmecken!
    Nora

  4. Was für ein super Trendbarometer (mal wieder), danke dafür! Dieser Körperkult – egal um welche Körperpartie es gerade mal wieder geht – verstört mich. Hat ein bisschen was von überzeichneten Comicfiguren, die plötzlich zum Leben erweckt werden sollen oder von Knetmasse, die beliebig in Form gepresst wird. Ich frage mich auch manchmal, wann ist der Hintern eigentlich zur neuen (Pamela Anderson)Oberweite geworden? Geht das nur auf das Konto von J.Po. und der Kardashian oder wacht man eines Morgens einfach so auf und beschließt: Ich hätte jetzt gerne einen Hintern, den ich auch als Serviertablett benutzen kann?! Das ist grotesk, was da manchmal bejubelt wird.

    Noch schlimmer, dass in diesem „Fit & Healthy“-Bereich wirklich viele unterwegs sind, die nur das nachquasseln, was gerade überall zu lesen ist. Was es nicht besser macht. Gibt’s denn irgendwelche Fitnessaccounts/Seiten, die du empfehlenswert findest? Also neben deinem Blog? *g* Seiten, die man bzgl. der Ernährungs- u. Trainingstipps auch einem trainings- u. masseaufbauwütigem Teenie empfehlen kann? Ist ja keine Option, den Router zu zertrümmern und die GEO Sport (ziemlich gut) alleine reicht nicht aus, die Bilder online sind einfach „zu gut“.

    Was diese humorbefreite Schulmeisterei und das sture Runterbeten der INCIs angeht: verschreckt mich als Leser schnell und nachhaltig. Zum Glück gibt es im Beautybereich mit den Blogs von dir u. Irit zwei Highlights, die da komplett anders gestrickt sind. Dann setze ich eben auf Qualität und nicht auf Quantität. 😉

    LG Anna

    1. Ach so, dann werde ich ab sofort nicht mehr denken (sagen) „Mein Hinterteil ist zu fett.“ sondern „Ey, ich habe einen angesagten JLo – Po!“
      Aber eine Bauchfalte in der Mitte nehme ich nicht, mir reichen die waagerechten, die man auch Röllchen nennen könnte 😀

      1. Ganz genau! Und dann engagierst du jemanden, der dafür sorgt, dass dein Hinterteil stets im besten Licht erscheint. Ein Po von Format braucht ja auch spezielle Couture und überhaupt. 😉 (Ich sollte echt keine Klatschnachrichten mehr lesen… *kopfschüttel*)

  5. „Ohne ein klitzekleines Mittagsschläfchen wäre ich wohl unerträglich schlecht gelaunt.“

    Perfekt…ich bin nicht alleine 🙂
    Am Wochenende gönne ich mir mittags auch immer ein kleines Schläfchen.

    Unter der Woche leider nicht möglich 😦

  6. Übertrieben freigelegte Bauchmuskeln bei Frauen fand ich schon immer eher unschön, aber mittlerweile müssen auch die Muskelberge haben und das nicht mehr nur am Po. Wers mag.

    Süßes Gebäck, Schokolade und viel Schlaf sind zur Zeit auch mein Untergang. Es wird wirklich Zeit für Wärme und UVB.

    Ich habe gestern die Überraschung der Woche erlebt. Meine NIOD QVC Bestellung kam vor ein paar Tagen und als ich das Päckchen geöffnet habe, flog darin alles rum und das Fläschchen mit den Kupfepeptiden war zerbrochen. Es herrschte also eine schöne blaue Schweinerei im Karton. Ich habe dann eine Mail an QVC geschrieben, ob sie mir Ersatz schicken würden oder ob ich das komplette Set retournieren soll. Und gestern kam dann eine Mail von „THE CEO“, in der mir gesagt wurde, dass ihnen das furchtbar leid tut, sie momentan keinen Ersatz liefern können und mir die kompletten Kosten erlassen. Bäm. Einmal NIOD für umsonst. War zwar nicht mein Ziel und ich finde es auch irgendwie übertrieben, aber beschweren will ich mich natürlich auch nicht.

    Und damit wünsche ich ein schönes Wochenende!

  7. nun, ich habe diese „ab crack“ (wtf?!) linie tatsächlich von natur aus. wenn ich was „dafür“ tue sicher noch ausgeprägter als jetzt grade. ich bin eher recht schlank und setze von haus aus kaum/kein fett am bauch an. und was bringt mir das jetzt?? ich habe dafür andere probleme. kann mir dafür auch nichts kaufen. hatte bisher nie bedarf das öffentlich in bildern zur schau zu stellen.
    jede/r, der diesem „ideal“ hinterherhechelt… bis du dort bist, gabs schon drei andere tolle trends. es wird dich nicht glücklicher machen.

  8. Hi KK,

    ich würde mich mal über einen Artikel freuen, wo Du das „Must have“-Pflegeset für den Mann für heute vorstellst. Also Duschgel, Shampoo, Creme, … was man(n) halt alles so braucht.

    Desweiteren welches Retinolprodukt benutzt Du nun?

    Bzw. hast Du gar keine festen Lieblingsprodukte weil Du ständig „neue“ testest?

    Danke,
    NBG

  9. Meine Oma hat schon gesagt, man muss nicht alles haben, was man sieht.
    Wie Du so schön schreibst, den „Spalt“ sieht man bei manchen, bei manchen nicht. Bei mir kann man ihn sogar noch erahnen, wenn viel zu viel Speck über den Nabel sitzt. Und einen Gap habe ich auch, weil meine Beine recht weit außen aus der breiten Hüfte ragen. Dabei ist weder die eine noch die anderenn irgendwie „schlank“. vielleicht sollte ich mich darüber freuen. Blondes have more fun, oder so???
    Und ja. Eine Mutter (ihr Sohn ein Freund von meinem Sohn) kannt ich auch. Die hat so hart trainiert und so wenig gegessen, dass genau wegen der von Dir genannten Mangelerscheinungen ihr Herz einfach stehen blieb, als der Junge grade mal 8 war.
    Dürr sein, bringt Dir den Mann nicht zurück… aber Dich ins Grab.
    LG Sunny

  10. Ich könnt nur das Würgen bekommen wenn ich sehe, was heutzutage körperlich angesagt ist. Wenn die Leute sich mal ähnlich intensiv mit Ihren Hirn beschäftigen würden!

    Erholsames Wochenende wünscht
    Claudia

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s