LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 06.01.2017

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern (und einem teuflischen Lächeln)…

 

Darüber habe ich mich gefreut

kk-feiert-dich-2

Aber Hallo. Die KK Verlosung ist ja eingeschlagen wie eine Bombe. Das freut mich wirklich sehr. Was mich aber noch mehr gefreut hat, sind die vielen schönen und wohlgesonnenen Kommentare von euch! Boh, da habe ich ja rote Ohren bekommen, so viel Lob zum Blog war ein tolles Dankeschön meiner Leserschaft.

Was ich dazu dann unbedingt noch los werden wollte: Ja, der Blog wird sich nicht großartig verändern. Ich bleibe auch weiterhin unabhängig, verlange kein Geld für Produktvorstellungen und baue auch keine Affiliate-Links in meine Postings ein.

„Bleib so wie du bist“ ist ja so eine Aufforderung, in der auch ein gewisser Stillstand lauert. Aber wenn Veränderungen, dann will ich höchstens besser werden. Das reicht doch, oder? 😉

 

 

Darüber habe ich mich geärgert

simone_peter_2014-wiki

Die Grünen. Hach, denen stand (und stehe) ich ja eigentlich recht nah. Eine Partei, die es aber leider vorzüglich versteht sich immer wieder selbst ein Bein zu stellen. Ob der locker-flockig aufgezwungene Veggie-Day (der so manch einem Politiker der alten Garde gut zu Gesichte Bauche stünde), oder eben jetzt die extrem verunglückte Wortmeldung der Grünen-Chefin Simone Peter.

Immer wieder bekommt es die ehemals frische und freche Partei hin, das Wahlvolk gegen sich aufzubringen. Natürlich alles besser als der Kuschelkurs der SPD mit der CDU (nur nicht kurz vor den Wahlen, da wird plakativ „gezankt“), aber die Opposition soll ja auch der Dorn im welken Fleisch der Regierung sein.

Aber wenn man ständig weltfremd herumrudert auf der Suche nach Profil und selbst jetzt, da wir alle in der harten, harten Realität, inklusive Terror und Toten angekommen sind, immer noch uneingeschränkt einer romantischen Vorstellung von Gleichheit und dem „Guten im Menschen“ Glauben schenkt, dann bin ich ein wenig schockiert.

Da soll die Polizei nicht einschreiten, weil urplötzlich wieder einmal pünktlich zu Silvester Heerscharen von jungen und teilweise aggressiven jungen Männern in die Zentren der deutschen Großstädte zum lustigen Petting-Flashmob einfallen? Ich verwende bewusst diese Worte, denn in meinen Augen war es durchaus ein Akt der Provokation, dumm und dösig sind diese Menschen doch nun sicher nicht! Sie mussten mit verstärktem Polizeiaufgebot rechnen…und sind trotzdem wiedergekommen.

Wen hätte die Polizei sonst kontrollieren sollen? Alte Frauen mit gefährlichen Gehilfen? Junge Frauen mit mörderisch kurzen Röcken?

Und was ist an „Gewaltbereiten Nordafrikanern“ rassistisch? Ich weiß von mehreren Augenzeugen aus Köln, die die Massen am Kölner HBF ankommen sahen und das als ziemlich bedrohlich empfanden, denn alkoholisierte junge Männer sind so gut wie in allen Kulturkreisen ein Sicherheitsproblem. Nur hier bei uns kommen die sonst nicht in Gruppen von mehreren Hunderten.

Die Art und Weise wie von einigen Politikern reflexartig Teile der Exekutive kritisiert und in Frage gestellt wird, spielt doch nur dem rechten Rand und Parteien wie der AfD in die Hände. Wenn ich mich schon darüber aufrege, möchte ich mir nicht vorstellen, wie dazu der Stammtisch kommentiert.

Frau Peter rudert nun zurück, und meint ihre Bemerkung sei „verkürzt und aus dem Kontext gerissen falsch aufgenommen worden“. Das ist fast genauso ungehörig, wie ihre Bemerkung, denn sie fühlt sich offensichtlich unverstanden und schiebt den schwarzen Peter gleich wieder zurück zu uns. Schlechter Stil, ganz schlechter Stil, Frau Peter!

 

 

Mein Kosmetik-Gedanke der Woche

Foto: freefotopool

Foto: freephotopool

Augenpflege. Puh, ein schwieriger Fall. Die „Experten“ sind sich uneins, ob man überhaupt eine braucht. Und selbst Paula Begoun, die Verfechterin von „Der normale Moisturizer reicht als Augenpflege völlig aus“, hat seit geraumer Zeit eine (gute) Augencreme auf dem Markt.

Eine Creme für eine klitzekleine Partie im Gesicht, die in der Tat sehr dünn und sehr empfindlich ist. Leuchtet eigentlich ein, sowas braucht man. Aber wie sollte die aussehen? Und fast noch wichtiger: Was darf die kosten?

Ich habe mir letztens Gedanken darüber gemacht, was ich persönlich wohl als Schmerzgrenze für eine wirklich gute Augenpflege ansehen würde? Schwer, sehr schwer zu sagen.

Sähen die Parameter folgendermaßen aus:

  • Keine Massenware, sondern kleine, frische Chargen
  • reizarm
  • parfümfrei/alkoholfrei
  • gute, aber überschaubare Inhaltsstoffe
  • ein oder zwei richtig innovative/neue Inhaltsstoffe, die nicht jede Marke hat
  • gute und schützende Verpackung
  • mit Soforteffekt und nachhaltigem Anti-Aging Effek
  • auch bei sehr empfindlicher Haut anzuwenden, sodass sie auch bei gereizter Augenpartie und Kontaktlinsen verwendet werden kann.

Nun will ich euch nicht beeinflussen, denn eure Meinung interessiert mich ungemein!

Meine Zahl nenne ich euch später am Tag unten in den Kommentaren, aber jetzt würde ich gerne eure Schmerzgrenze für „eine wirklich megatolle Augenpflege“ erfahren:

 

 

Fundstücke der Woche

kk-veggie-adventskranz

Nur für den Fall, dass die Grünen doch noch mit ihrer Veggie-Initiative durchkommen. Ich tausche dann den Veggie-Day mit nem Veggie-Adventskranz. Geht doch, oder? (Naja, so viel Fleisch esse ich eh nicht!)

 

kk-betty-white

Grandioses T-Shirt. Und so wahr! Ach, heute Abend kram ich nochmal ne alte Golden Girls DVD raus…

 

kk-koala-schlummert

Und wenn bei euch auch gerade Schneestürme toben, und die Eispeitsche gehörig knallt, dann vergesst eins nicht: Alles wird wieder gut!

 

 

 

 

 

 

.

 

(Fotos: Konsumkaiser, Instagram, Wikipedia    Keinerlei Sponsoring!)

 

 

 

54 Kommentare

  1. Ohhh… Das T-Shirt ist ja der Hammer. 😀
    Bei der Augenpflege hab ich mal 50 Euro angeklickt. Theoretisch würde ich auch mehr ausgeben, aber tief im Innersten wäre ich unglücklich und würde dann doch wieder weiter im günstigeren Segment suchen. Wie gerade. Bin mit der Augencreme von PC auch überglücklich, versuche mich grad aber an einer von M.Asam, die günstiger war, aber nur so lala ist und solo auch etwas unangenehm ist. Zusammen mit Augenvasiline und etwas Niacinamiden/oder Tagescreme drüber gehts dann wieder. Es ist so ne Art eierlegende Wollmilchsau zum Superschnäppchenpreis suchen zu wollen. 🙂

  2. Guter Kommentar zu Frau Peter! Genau meine Meinung.
    Ist eine extra Augenpflege wirklich nötig? Hat Paula Begoun nicht nur aus reiner Geldgier ihre Haltung geändert? Solange die Creme nicht kriecht, kommt sie bei mir auch unter die Augen.
    Liebe Grüße!

  3. Guten Morgen,

    ich benutze im Moment auch keine Augencreme, aber wenn sie wirklich gut wäre…. Also, ich finde ja, deine Beschreibung der Augencreme liest sich wie ein mögliches Produkt von Highdroxy 😉. Das würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße

  4. Ja, das T-Shirt ist cool! (Wie gut, dass wir gestern nicht doch alle witzigen T-Shirt aussortiert haben 🙂 )
    Und bei einer richtig guten Augencreme bin ich auch im ganz oberen Segment dabei….allerdings habe ich den HG leider noch nicht gefunden. Ich probiere immer mal ein wenig rum, auch mit PC (die habe ich aber nicht vertragen, das braucht jetzt mein Mann sehr gern auf….). Aktuell habe ich auch das Niodserum in Gebrauch, allein reicht mir das aber nicht. Darüber gibts immer noch ein wenig meiner Shiseido LX. Die hab ich seit Jahren, und irgendwie ist das immer noch das beste, was ich bisher gefunden habe. In der Kombi mit Niod sieht die Partie schon irgendwie heller aus, Schwellungen habe ich mE auch weniger, allerdings sieht es morgens etwas trockener-knittriger aus (was aber auch am aktuellen Stress liegen könnte….) Ich arbeite also noch dran….

  5. Leider habe ich auch Probleme mit der Augencreme von PC. Und die von dermasence vertrage ich, aber die „tut“ gefühlt nix. Hat jemand eine Alternative, mit guten Inhaltstoffen ?

  6. Oh das Thema mit den Nordafrikanern regt mich auch total auf. Auf was sollte denn die Polizei warten , es war doch offensichtlich was da wieder passieren sollte . Ich mag deinen Blog übrigens total. Lg

  7. Gut geschrieben, dein Kommentar zu Frau Peter trifft für mich voll ins Schwarze, äh, Grüne? Ich wähle schon seit langer Zeit Grün, aber die machen es einem auch schwer manchmal. Die Polizeiführung hat alles richtig gemacht. Wäre etwas passiert, das Geschrei hätte ich nicht hören wollen. Und ich finde es super, dass du, obwohl du ja auch ein bisschen Grün bist, trotzdem Kritik übst.
    Augenpflege? Ich kann nicht ohne! Meine Haut braucht etwas extra Fettes an dieser Partie. Im übrigen Gesicht mag ich das aber gar nicht. ich schwöre momentan noch immer auf Ester Lauder, die hast du mir einmal empfohlen. ich wäre aber bereit bis zu 100 Euro zu zahlen, wenn das Zeugs wirklich was könnte. Und KEIN Parfüm, das hasse ich Augennähe.
    Viele Grüße von Petra

      1. Die Augenpflege aus der Advanced Night Repair-Linie (also Creme-Gel und Eye-Serum) ist laut Lauder-Website parfümfrei. Das Creme-Gel kriecht nicht einmal bei mir in die Augen (und bei mir kriecht eigentlich alles!) und erfrischt gleichzeitig bei verquollenen Augen. Aber der Preis (schluchz …)

        Viele Grüße

      2. Stimmt! Huch! Meine Global ist parfümiert. hab ich total übersehen. Aber sie wirkt so gut. So ist das, eigentlich sollte man bei Gesichtspflege mehr nach Bauchgefühl gehen und nicht nach den Inhalten. Das sagst du ja auch öfter.
        Trotzdem bin ich etwas erstaunt, dass mir das durchgehen konnte. Mpfff…

  8. Ich möchte an die Produkte von Christine Niklas erinnern, da gibt es auch diverse Augencremes und Seren, allesamt feine Sachen. aber ob man tatsächlich eine Augencreme braucht – davon bin ich auch nicht wirklich überzeugt. Schäden kann’s (meistens) ja nicht.

  9. Ich glaube, dass es weder DIE Gesichtscreme noch DIE Augenpflege wirklich gibt.
    Lasse mich aber von der Werbung und den Beautybloggern auch immer wieder verführen und werde leider zu schnell schwach.
    Die Augenpflege von PC vertrage ich gut, bin damit auch sehr zufrieden, aber natürlich zaubert auch die keine Falten weg.
    Meine persönliche finanzielle Schmerzgrenze (auch wenn ich weiß, dass das schon Wahnsinn ist) liegt bei 50,–Euro für eine Augencreme.

    1. Ja, die Möglichkeiten von Kosmetik sind sehr beschränkt. Aber ich mag es gerne verwenden, und wenn, dann soll es sich wenigstens gut anfühlen, und gut pflegen. Und der Luxusfaktor spielt da definitiv auch ne Rolle. Liebe Grüße, KK

    2. Du sprichst mir aus der Seele.
      Leider hilft nichts wirklich gegen Falten. Habe von PC, außer der Augencreme, noch den Line Minimizer. Der kostet über 50 € und bewirkt nichts, aber auch gar nichts. Weder ein Soforteffekt, noch langfristig irgendeine Wirkung. Benütze ihn seit 3 Monaten und werde ihn nicht nachkaufen. Vielleicht leiste ich mir mal das Augenserum von Niod.
      Was die Grüne Politik angeht, kann ich KK nur zustimmen!
      LG Nora

      1. den Line Minimizer habe ich auch und er ist derart wirkungslos bis leicht austrocknend, dass ich sogar überlege, ihn zurückzuschicken! Wäre das erste Mal, dass ich was von PC nicht mag.

  10. Moin moin.

    Wäre die Polizei Silvester nicht so zahlreich und präsent aufgetreten, und wäre hätte sich 2015/2016 wiederholt, dann wäre mal wieder wer Schuld gewesen? Egal, wer es wie wendet, gemeckert wird immer, und politisch Korrekte wird es immer geben. Wir brauchen einen Mittelweg zwischen den Gutmenschen und der AFD…
    Zu den Augencremes (ich habe mit 60 EUR abgestimmt ): Ohhh ja. Ich habe viele durch, von günstig (4,95 EUR) bis relativ teuer (155 EUR), mein Fazit: Wirken meistens gleich, alle gleich gut oder schlecht. Die Unterschiede zeigen sich in der persönlichen Präferenz, ob gelig, cremig, ölig, dickflüssig, pappig, im Grunde haben die meisten die gleiche Wirkung, und zaubern keine Wunder. Vor allem dürfen Augencremes nicht in die Augen kriechen, was gibt es Schlimmeres, als abends halb blind zu werden, wenn das Augenwunder sich langsam als Schleier vor die Augen schiebt? Das ist ein No-Go, aber ansonsten gibt’s einige nette Produkte auf dem Markt (Lauder oder Chanel), ich teste fleißig weiter…. 🙂
    LG, auf ins kalte Wochenende!
    Tina aka Simia

  11. Hach, Golden Girls!
    Ich bin ja total überrascht, dass für meine Knitteraugen das NIOD Serum offensichtlich ausreicht, danke für Deine Empfehlung. Die kam zur richtigen Zeit, da ich seit Beginn des Sommers plötzlich mit roten, schuppige Flecken unter und über dem Auge bis hin zu gerissenen Lidern zu tun hatte. Ich hatte irgendwann Paulas Augenpflege im Verdacht, obwohl ich sie vorher vertragen hatte und im USA Urlaub aus Verzweiflung irgendeine von Cerave gekauft hatte und es nicht besser wurde. Naja, nach komplett Absetzen jeglicher Augencreme wurde es besser, aber mein Lider und der untere Bereich extrem trocken. Die gute alte Clinique All about eyes rich hat dann bez. Trockenheit Abhilfe geschaffen, aber das NIOD Serum kümmert sich auch um den Rest 😊.
    Schönes Wochenende
    Morris

  12. Habe auch sofort Highdroxy gedacht. Ich hatte mal das Serum von Klotz Labs. Das gefiel mir sehr gut….Aber der Preis! Ich denke 40 Euro sind okay. (Falls es nicht 5 ml sind)

  13. Danke für Deinen Hinweis zur Polizeipräsenz an Silvester in Köln und Frau Peter. Hauptsache als erste etwas gesagt zu haben und dann wohl danach erst nachdenken. Möchte nicht das Geschrei hören, wäre ähnliches wie im letzten Jahr passiert. Ich möchte nicht Polizist(-in) sein. Schon vor 30 Jahren habe ich im persönlichen Umfeld mitbekommen, welch Knochenjob das sein kann und wie der eine oder andere resigniert hat, ob der Gewalt aussen und der fehlenden Unterstützung im innen. Ist ja nun auch nicht der bestbezahlte Job, für das was so passieren kann.

    Augenpflege, muss man die haben? Ich versuche es immer wieder und habe auch bei der tollen 😉 Verlosung überlegt, ob ich mir nicht das Set mit Augenpflege wünschen soll… Ich habe mal € 30 ausgewählt, aber wie oben schon gesagt wurde. Persönliche Präferenzen zu Konsistenz und Handhabung zählen. Und meine Routine hat bereits ein paar Schritte.

    Das Koalabild 😍

  14. Ich habe bei 60,00 Euro abgestimmt. Bei einer internationalen Luxusmarke bin ich seltsamerweise gnädiger und würde auch über 100, 00 Euro ausgeben. Dann aber keine Experimente, die muss gut sein und sollte keine Duftstoffe enthalten. Leider ist das bei den französischen Luxuscremes kaum zu finden. KK

  15. Guten Morgen KK,
    Dein Kommentar zu Frau Peter ist sehr treffend. Ich weiß nicht warum bei uns im Land immer etwas zu kritisieren und zu meckern gibt? Machst eins ist es nix, machst das andere ist es auch nix.

    Zur Augencreme…hab zur Zeit die von PC und Clarins. Mein jeden Morgen dass es egal ist was ich creme.
    Hab mal rechts mal links abwechselnd Tränensäcke..je nach dem wie ich schlafe und die werden auch nicht weniger. Würde aber wenn es was super tolles auch mehr Geld ausgeben..bis 70-80 oder so.

    Nach dem mein Mann gestern lt. Ihm “ sein ganzes Leben“ ausgemistet hat, haben wir wieder Platz für tolle Shirts. „Grins“

    LG

    Julia

    1. Guten Morgen Konsumkaiser,

      Dein Kommentar zu Frau Peters fand ich sehr treffend. Ich bin froh, dass die Polizei so Präsenz gezeigt hat.

      Zur Augenpflege: PC habe ich versucht, aber die hat bei mir nicht gewirkt. Davon habe ich Knitterfalten bekommen, obwohl ich die sonst nicht habe. Momentan benutze ich die Augenpflege von Christine Niklas. Meine Augenpartie ist etwas glatter geworden, aber da geht auf jeden Fall noch mehr. Als nächstes würde ich gerne Mal die von Niod versuchen. Ohne geht bei mir nicht, da wird meine Augenpartie trocken.

      Wünsche Dir noch einen schönen Tag.

      LG
      Kate

  16. Zu Frau Peter: mich würde mal der eigentliche Kontext interessieren. Kennt den jemand? Ich hab nur Kommentare dazu gefunden. Was mich trotzdem stört: in dem Moment, in dem man entsetzt ist, dass trotz Polizeiankündigung sich mindestens genau so eine Menge der fraglichen Klinetel ohne Bedenken auf den Weg gemacht, weil inzwischen klar ist, dass Anfassen kein wirklicher Strafbestand ist, wenn man nicht in einem Arbeitsverhältnis steht, sich ausgerechnet mit der Würde dieser Leute zu beschäftigen, ohne dass es gesetzliche Änderungen (hallo, Regierung) zur eigentlichen Strafbarkeit gegeben hätte. Ohne direkte Vergewaltigung hätte man die Leute ohnehin wieder laufen lassen müssen. Die Polizei hat das zu verhindern gewusst und solange die Regierung nicht auch die potentiellen Opfer gesetzlich schützt, ist jede Bemerkung dazu daneben, selbst wenn der wirkliche Kontext einleuchtender erscheinen sollte. Ja, es stimmt, die Grünen haben ein Talent, sich selbst zu sabotieren.

  17. Ich bin auch noch auf der Suche nach einer Augencreme, die Deine Kriterien erfüllt. Die von Paula mag ich nicht so, die ist mir zu „fest“ – vielleicht erwische ich aber auch immer nur die Montagschargen?

    Danke für Deine Worte zu Frau Peter. Durch solche Aussagen wird werden die „GrünInnen“ für mich als Frau unwählbar – vor lauter politischer Überkorrektheit geraten die Opfer (bzw. hier die Ziele des Mobs) aus dem Auge. Es gab zu recht einen Aufschrei, als alte Politikersäcke (pardon) Journalistinnen oder Nachwuchspolitikerinnen belästigten – hier hüllen aber sich die sonst doch lautstarken Frauenrechtlerinnen in Schweigen oder versuchen zu erklären, verklären, beschwichtigen, relativieren.

    Und die Aussage, „ich wurde falsch zitiert“, „falsch verstanden“ oder „wir müssen unsere Politik besser erklären“ ist eine Frechheit, die leider von allen Parteien kommt. Das Stimmvieh wird für zu dumm gehalten 😦

    1. „Wir müssen unsere Politik besser erklären“ ist etwas, was mich auch immer sauer macht. Wir sind nicht blöd, wir sind keine unmündigen Kinder, denen man nur erklären muss, was gut für sie ist. Manche Bürger haben schlicht und einfach eine reflektierte andere Meinung – „alternativlos“ ist kaum etwas.

  18. Ich verwende keine extra Augencreme, war bisher immer enttäuscht und denke das es die normale Pflege die ich im Restgesicht verteile auch tut.
    Aber auch ich habe bei Deiner Beschreibung an HighDroxy gedacht, kommt da was?

    Deine Freitagskommentare zur aktuellen Politik kann ich alle nur unterschreiben, wenn kann man bloß noch wählen?!

  19. Lieber KK,
    was habe ich mich über Trump aufgeregt, der glaubt, twitternd eine Weltmacht regieren zu können. Aber unsere Politiker sind da ja nicht besser. Vor allem: Nicht erst mal nachdenken, sich informieren, Meinung bilden, einfach gleich raushauen, postfaktisch halt. Das kotzt mich an.Für mich wäre es die größte Freude, wenn keiner mehr darauf reagieren würde.
    Ich nutze morgens erst den Augenbalsam von Hauschka, der braucht Zeit, bis er eingezogen ist und später mehrmals pep-start von Clinique,
    Dir ein schönes Wochenende, Karin.

  20. Moin KK,

    bin gerade sehr amüsiert. Da wird durch einen Tippfehler (vergessenes H) aus der gefährlichen Geh-hilfe ein gefährlicher Ge-hilfe. „Alte Frauen mit gefährlichen Gehilfen?“

    Herrlich.

    Ich wünsche allein ein schönes Wochenende 🙂

  21. Lieber „Kaiser“,

    als bisher stille Leserin wage ich mich einmal „aus der Deckung“ und möchte eingangs – wie so viele andere – ein großes Kompliment für Deinen in vielerlei Hinsicht lesenswerten Blog machen! Bin durch Zufall (als reiferes Semester bin ich nicht unbedingt der große Internet-Surfer) über die ehemaligen FabForties auf das mir unbekannte Paula’s Choice aufmerksam geworden, und dann beim Googeln darüber in weiterer Folge auf Deiner Seite gelandet! Langer Rede kurzer Sinn: nicht nur kosmetisch (das aber sehr wohl auch!) für mich immer wieder zum Nach- oder Mitdenken anregend, treffend und manchmal schonungslos formuliert :-), amüsant (ich bewundere auch Deine gelassenen Kommentare bei manchen „oberg’scheiten“ oder anders verzichtbaren „Wortspenden“ (Stichwort Aylin M.) und oft auch sehr berührend (bei „Luis“ konnte und kann ich sehr gut mitfühlen).

    Zum heutigen Thema: Ich würde für Augenpflege mittlerweile nur mehr € 30,– als Schmerzgrenze ansehen – aus dem einfachen Grund, dass die vielen Versuche quer durch den kosmetischen Gemüsegarten mit teils mehrfach teureren Cremes/Gels keine besseren/nennenswerten Resultate gebracht haben. Seit vielen Jahr(zehnt)en 🙂 verwendete ich immer wieder mal gern Cliniques „All about Eyes“, seit fast zwei Jahren mit wirklich gutem Ergebnis fast nur mehr Paula’s „Clinical Ultra-Rich Moisturizer“ auch als Augencreme, den ich auch sonst – trotz Mischhaut – besonders mag und sehr gut vertrage. Bei meinen Versuchen mit InstaNatural – ich weiß, wie umstritten deren Inhaltsangaben besonders bei der Retinolcreme sind (die mich auch sonst nicht besonders begeistert hat) – ist mir neben der (für mich!) guten Youth Express Night Cream aber wirklich positiv das Youth Express Eye Gel aufgefallen, das ich vermutlich für die wärmere Jahreszeit (obwohl es für mich auch im Winter ausgereicht hat, aber da bin ich nun ja ohnehin schon versorgt) wieder bestellen werde (in der Hoffnung, dass sich neben der Verpackung nicht auch die Rezeptur verändert hat), und das ich für aktuell rund € 18,– (über Amazon) bei 50 ml Inhalt auch extrem preiswert finde.

    Vielleicht kommt aber in Sachen Augenpflege ja wirklich „noch nie dagewesenes“ von HighDroxy (die ich auch erst dank Deines Blog’s fehlerfrei buchstabieren kann ;-))?

    So, das war jetzt „etwas“ länger, aber wenn man schon nicht öfter schreibt ;-)) ….

    Ganz herzlichen Gruß aus Österreich und ebensolchen Dank für Deinen tollen Blog von einer Stammleserin!

    Ursula

  22. Ja, Augencreme…

    Ich habe mich für € 70,00 entschieden. Warum? Das habe ich schon mehrfach für eine Augencreme von Lauder ausgegeben -eine in einem Tiegelchen mit goldenem Deckel. Revitaliszing supreme irgendwas. Ich war damit auch zufrieden. Sehr zufrieden eigentlich, denn wenn ich sonst auch mit Ende vierzig noch Mischhaut habe und zu Unreinheiten neige, brauche ich am Auge etwas richtig „Fettes“ und das bot die Lauder-Creme. Seit ich nun fleißig Blogs lese und gelernt habe, dass Tiegel eigentlich ein no-go sind und suche ich aber etwas, dass ich als gleich gut empfinde, das aber in der Tube oder im Spender daher kommt.

    Also habe ich im letzten Jahr die Augencremes von Neostrata und PC ausprobiert. Aber auch wenn viele die PC als sehr reichhaltig empfinden, reicht mir die nicht. Neostrata habe ich gar nicht erst aufgebraucht.

    Derzeit benutze ich das Niod-Serum und darüber das MMHC-Serum. Ich komme damit zu einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich hier nicht ganz zur Zielgruppe gehöre – ich habe eigentlich kaum Schwellungen am Auge. Mein Problem ist eher ein trockenes Spannungsgefühl – und eine Falte die sich vertikal vom äußeren Augenwinkel Richtung Nase zieht😬 Daher gebe ich meist noch etwas Hauschka-Augenbalsam über das Niod-Serum. Das ist aber eigentlich nicht so gedacht von Niod.

    Sehr gut fand ich einmal eine gelige Augencreme von La Mer von der ich drei Pröbchen a 3 ml bekommen hatte. Trotzt der eher leichten Konsistenz hatte ich damit ein richtig gut durchfeuchtetea Gefühl – aber die war mir mit ca. € 150,00 dann doch zu teuer.

    Also: ich suche weiter. Vielleicht sollte man aber doch das ganze weniger akademisch angehen und wieder mehr auf das gute Gefühl vertrauen?

    Oh, Gott, dass ist jetzt ein ganz schöner Salmon geworden. Lass‘ ich jetzt aber einfach mal so stehen.

    Und ja: Ich habe auch andere Sorgen. 😳

  23. Ich frage mich, wen ich bei der nächsten Bundestagswahl überhaupt wählen kann. Lange Jahre SPD Mitglied, bin ich durch die Mäntelchen wende Dich Strategie und persönliche Erfahrungen mit Lokalpolitikern dieser Partei letztes Jahr ausgetreten und hatte mit den Grünen geliebäugelt. Aber wie du so treffend geschrieben hast, kicken die sich immer wieder durch weltfremde Statements raus.
    Bei der Augenpflege habe ich für max. 50 Euro gestimmt. Das ist für 15 ml verdammt viel und über dem was ich sonst für so etwas ausgebe. Aber das was ich bisher probiert habe, zeigte keine Verbesserung. Wenn ich die Garantie hätte, dass meine Augenpartie wirklich besser aussehen würde, und da meine ich sichtbare Effekte, mit Foto vorher/nachher, würde ich in den sauren Apfel beißen. Leider habe ich außer in deinen Blog kein Vertrauen in das, was sonst so gepostet wird.

    Liebe Grüße
    Claudia

  24. Hallo KK,

    zur Augenpflege verwende ich Neostrata Eye Cream – im Wechsel mit und ohne „Bionic“. Ich glaube, die hast Du sogar mal vor geraumer Zeit hier vorgestellt, ist für mich die einzige Augenpflege, die tatsächlich eine sichtbare Wirkung zeigt. Wenn ich im Trial-and-Error-Verfahren eine Gesichtspflege gefunden habe, die NICHT kriecht, verwende ich die zusätzlich in der Augenregion.

    Was Simone Peter betrifft: Eigentlich hat sie nicht gesagt, dass die Polizei aus lauter Rassisten besteht, sondern zunächst, dass sie erfolgreich gearbeitet hat. Und dann noch den Satz: „Allerdings stellt sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, wenn insgesamt knapp 1000 Personen allein aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden.“ Ehrlich gesagt und auf die Gefahr hin, dass jetzt alle KK-AnhängerInnen im Pulk über mich herfallen: Da hat Frau Peter absolut recht. Das ist ein Satz mit „wenn“. Heißt auch: Wenn sich herausstellt, dass die Leute nicht nur nach Aussehen beurteilt wurden, stellt sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit vielleicht gar nicht. Eigentlich hat Peters also nichts besonders Heftiges gesagt. Zwischen „Die Polizei besteht ausschließlich aus Heldinnen und Helden“ und „Die Polizei ist rassistisch und verdächtigt unschuldige Nordafrikaner“ gibt es noch die Möglichkeit, dass die Kölner Polizei es erfolgreich geschafft hat, die Menge von Verbrechen weitaus niedriger zu halten als im letzten Jahr, aber gleichzeitig möglicherweise zumindest in Einzelfällen auch ein Problem mit Rassismus hat. Man kann der Polizei für ihren Einsatz danken und trotzdem Fragen haben. Leider ist Simone Peter schon vorher als eher gegenläufige Sympathieträgerin der Grünen ins Gerede gekommen, da fällt es natürlich leicht(er), jetzt kollektiv auf sie einzuknüppeln.

    Danke für den tollen Blog – immer wieder ein Lesegenuss ;-))

    1. Du hast recht! Ich neige in letzter zeit ein wenig zur Verkürzung, anbetracht der langen Artikel, die ich hier oft schreibe. Vielen ist das zu lang, und ich kürze manchmal etwas, wo ich noch viel hätte sagen können und müssen.
      Ich reibe mich eigentlich hauptsächlich an der Aussage „Allerdings stellt sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, wenn insgesamt knapp 1000 Personen allein aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden.“ Da fallen mir genau zwei Dinge ein? Woran sollte man es sonst festmachen? Und: Hat die Frau genau zu diesem Zeitpunkt keine anderen Sorgen?

      Ich bin ja ein großer Fan von Signalwirkung, und Politiker wissen ganz genau, dass sie ihre Worte weise wählen MÜSSEN.
      Aber in diesem Moment war die Äusserung meines Erachtens nach wirklich mehr als dumm. Später und in größerem Kontext, wäre die Debatte durchaus angebracht, denn auch deutsche Straftäter werden nach Recht und Gesetz behandelt (hoffentlich), das muss auch für Andere gelten.
      Aber zu diesem delikaten Zeitpunkt war es ein Faustschlag in die Gesichter der Polizisten, die in der Silvesternacht ihr Leben eingesetzt haben, gefroren haben, nicht bei ihren Familien waren. Es musste in Köln Verstärkung angefordert werden, das verdeutlicht die Situation eindrucksvoll. In diesem Kontext finde ich die Worte von Frau Peter auch nicht „besonders heftig“, sondern einfach nur unprofessionell und dumm.

      Trotzdem ist NAFRI die Abkürzung für Nordafrikaner (so sieht man es ja), nun kommt noch die Gewaltbereitschaft hinzu. Und die war offensichtlich gegeben. Ich wäre da für eine lebhafte Diskussion, denn ich sehe da wirklich keinerlei „Racial Profiling“, sondern die Realität.

      Liebe Grüße, KK

  25. ich finde es traurig, anstatt der Polizei zu danken, dass dieses Jahr in Köln nicht fast 700 Verbrechen gegen Frauen passiert sind, wird auf politischer korrekter Sprache rumgeritten.
    bei der Augencreme, habe ich über 70 Euro angeklickt. Wobei ich mit AC auch ein bisschen auf Kriegsfuß stehe.
    hatte bisher selten das Gefühl, die tut was für mich. Die Clinque z.b. trocknet meine Augenpartie total aus.
    auch Pads von Korea oder Estee Lauder bringen keine Feuchtigkeit in diese Partie.
    Dann werde ich inkonsequent in der Anwendung und benutze sie nur alle paar Tage mal. Das NIOD Produkt finde ich gut!
    liebe Grüße

  26. Ich habe verschiedenste Augencremes durchprobiert, hat mich eine Stange Geld gekostet. Generell finde ich es sinnvoll überhaupt eine zu nutzen, auf jeden Fall habe ich eine leichte Verbesserung wahrgenommen. Zuletzt hatte ich abends die PC und morgens eine von Clinique benutzt.
    Sensationell finde ich die schon erwähnte von Estee Lauder und zwar das Advanced Serum. Durch Zufall habe ich das entdeckt und mir eine paar Proben mitgeben lassen, die ich seit einer Woche benutze. Ich werde mir sicher demnächst die volle Größe zulegen, auch wenn es wehtut. Parfüm enthält es nicht.

  27. Ich habe vieles durch an Augenpflege, von günstig bis Lauder , Shiseido etc. Ich bin immer mit geschwollenen Unterlidern aufgewacht und hab mich gewundert warum. Auch bei der Augenpflege von Paula. Seit über 2 Jahren verwende ich jetzt folgende Kombi: erst den Skin Recovery Toner, darüber den Resist Toner, von beidem reichlich. Darüber den Resist Moisturizer mit Retinol und fertig. Morgens und abends, nie mehr geschwollene oder tränende Augen außer wenn ich erkältet bin.
    Viele Grüße
    Antje

  28. Jeden Freitag freue ich mich schon auf das KK Trendbarometer!
    Auch ich habe schon zahlreiche Augencremes durchprobiert und war noch von keiner richtig begeistert!
    Was ich nun probiert habe und nicht als schlecht empfinde ist die NEC von Niod,die ich am Abend auch für
    die Augen verwende!Mit dem Line Minimizer von PC konnte ich auch keine Erfolge erzielen! Mein Allroundmittel ist zur Zeit die NEC von Niod-ich bilde mir ein, dass dadurch die fiesen Lippenfalten gemildert werden!
    LG und ein schönes Wochenende
    Ulli

  29. Ich habe Augencreme-gel in jeder Preisstufe ausprobiert, alle von Douglas- und Konsorten, da gab es noch gar kein Internet, ja ich bin ein Dino, und musste „leider“ komplett darauf verzichten.

    Egal welche Creme, egal welches Gel…bei mit verursachte Augencreme genau das Gegenteil von dem, wofür sie eigentlich gedacht ist.

    Ich krieg juckende, brennende und geschwollene Augen davon…sieht aus, als hätte ich kräftig gezecht.

    Also verzichte ich seit Jahren darauf und ich schwöre, ich hab kaum Augenfältchen.

    Von daher…

    Grundsätzlich bin ich aber bereit, für gute Pflege, auch gutes Geld auszugeben….

    Liebe Grüße
    Manou

  30. So, mein fester Vorsatz fürs neue Jahr: Deinen Blog nicht nur „gierig“ lesen, sondern auch mal ein bisschen was zurückgeben und kommentieren! 🙂

    Deine Beschreibung zur Augencreme hört sich stark nach HighDroxy an – hatte erst vor kurzem wegen einer Bestellung den Chef persönlich am Telefon und er hat auch ein paar Andeutungen zu einem neuen Produkt gemacht… Das wäre wirklich klasse! Gerade das Serum hat mir schon so sehr geholfen (Pille abgesetzt, Haut explodiert) und ich hab mich direkt mit einem Schwung Proben ausgestattet, um die Produkte zu testen. Bin wirklich begeistert – und auch der Kundenservice sucht seinesgleichen! Also auch ein großes DANKESCHÖN an dich fürs Vorstellen.
    Für eine wirklich gute Augencreme würde ich gut 60€ ausgeben. Ich probiere aktuell immer mal wieder was neues aus, zuletzt viel dermalogica und Clinique.
    Bin also schon ganz gespannt, was da auf uns zukommt.

    Liebe Grüße – und besten Dank für all die Zeit und Liebe, die Du hier reinsteckst!

    Katrin

  31. Moin, ich habe weit über Ü50 angeklickt – also: egal. Denn mit Ü50 hoffst Du einfach, dass endlich etwas wirklich hilft und ich bin bereit, mehrere Frösche an die Wand zu klatschen, bevor mein Augenprinz erscheint.

    Zu der grünen Frau: ich finde es so stümperhaft, wie sie nun zurückrudert. Soll sie doch zu dem Mist stehen, den sie da unter sich gelassen hat!
    Meinen Respekt an jeden einzelnen Polizisten, der sich in Köln zur Silvesternacht diesen Menschen gegenübergestellt hat, um eine Eskalation zu vermeiden.

  32. Nachdem ich in den Weihnachtsferien eine länger Zeit nicht online war, möchte ich hier auch noch allen ein frohes neues Jahr wünschen und mich all denen anschließen, die Deinen Blog gelobt haben und auch ich finde, alles ist super so wie es ist und ich habe sowohl kosmetisch viel Inspiration gefunden, als auch die „politischen“ Beiträge und die Beiträge zu Gesundheitsthemen sehr gemocht.
    Also ich habe hinsichtlich Augencreme „über 70“ ankreuzen müssen, obowohl es mir rational gesehen auch viel erscheint. Aber Fakt ist, ich habe schon öfter mal mehr ausgegeben, und quer durchs Luxussegment die Augencremes durchprobiert, von La Prairie über La Mer und Sisleya (alle keine Offenbarung). Die beste, die ich bisher hatte, war übrigens die Kanebo Sensai.
    Das mit der grünen Politikerin ist an mir irgendwie vorbeigeganten (offline sein hat auch sein Gutes) und ich muss gestehen, dass ich es unmöglich fand, wie die Presse im Vorfeld die Ereignisse in Köln im letzten Jahr noch mal so richtig schön breit gewalzt und ausgeschlachtet hat. Das fand ich wirklich sehr kontra-produktiv, nochmal so richtig schön die Leute gegeneinander aufhetzen. Das hab ich gar nicht verstanden. Wohingegen es natürlich sehr wohl sinnvoll und richtig war, in Köln diese Kontrolle durchzuführen und eine erneute Eskalation zu verhindern. Nicht auszudenken, die Folgen.

  33. Augencreme ist ein gutes Thema 🙂 50-60 € würde ich ausgeben , aber die optimale Augencreme habe ich noch nicht gefunden. Die von PC hat mich nicht überzeugt , hatte das Gefühl, sie “ trocknet “ bei mir ein ..
    Im Moment komme ich mit einer Kombination gut aus : morgens die Resist Anti-Aging Intensive Repair Creme von PC, dadrüber Caudalie Cru Augencreme. Abends , wie für das ganze Gesicht – Feuchtigkeitsserum gemischt mit Highdroxy Öl, plus je 1 Tropfen Öl nur um die Augen. Wunderbar ! Keine Trockenheit , keine Knitterfältchen !👏🏽

  34. Ich glaube ich würde sogar über 100 Euro ausgeben wenn es gegen geschwollene Unterlider hilft, ich bin zwar deutlich Ü50 aber habe kaum Falten um die Augen, auch keine Trockenheit, keine Schatten, nur immer diese „dicklichen“ Unterlieder gegen die bisher aber auch mal gar nix hilft. Das Einzige wobei ich zur Zeit bleibe ist von 100%Pure die Augenpflege weil sie so unglaublich gut nach Popcorn riecht :-)) Ich würde aber sofort gegen etwas tauschen was gegen die Schwellungen wirklich hilft. Zum Vorgehen der Polizei in Köln kann ich nur sagen „alles richtig gemacht“.

  35. Ich würde 50,- Euro ausgeben für eine gute Augencreme… hauptsache sie kriecht nicht in die Augen (alles kriecht bei mir…bisher jedenfalls) und schafft Abhilfe gegen „Derrick-Augen“ und Bette-Davis-Eyes (an den richtigen Stellen sollte sie das jedenfalls hinkriegen), dafür bin ich auch bereit gerne mehr zu bezahlen – gilt auch für Augenpads, die man pandabär-mäßig drunter kleben kann. Habe aber noch nicht das Gelbe vom Ei (Eye?) gefunden, leider.
    Mir gefällt der Gemüse-Adventskranz sehr!! Und eigentlich muß ich mich jetzt warm einmummeln und raus in die Kälte gehen, ich schiebe es aber vor mir her. Solche aggressiven >Jungmänner< waren übrigens auch in anderen Bahnhöfen und Städten unterwegs, wenn auch in kleineren Gruppen – und Polizei sieht man auch noch verstärkt, das Thema ist noch nicht durch.

  36. Danke für deine Worte bzgl Köln. Ew ist traurig, dass man in unserem Land wohl nie was richtig machen können und im Hintergrund immer die Nazi Keule schwingt. Das MUSS echt mal ein Ende haben.

    Bzgl augencreme nenne ich max 30 Euro, weil doch viel weniger als in der gesichtscreme enthalten sind und wir ja nicht ganz übertreiben wollen ne ^^ hab derzeit die von kiehls über Nacht und finde sie zugegeben nicht schlecht, die von paula würde mich natürlich als nächstes interessieren…aber eins nachm anderen ne 😉

  37. Ich würde wirklich nicht mehr als 30 Euro für eine Augencreme ausgeben. Konnte bisher nie einen Unterschied erkennen. Ob günstig oder teurer.
    Na das Shirt ist ja klasse 🙂
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  38. Ich verwende seit ca. 3 Wochen die Castanea Augenpflege von Korres und bin sehr glücklich damit da wirksam. Auch weil ich die in einer griechischen Online-Apo gekauft habe. Davor hatte ich die Creme von Cice. Auch gut, aber zu teuer.
    LG Tina

  39. Ich benutze keine Augencreme (mehr), weil ich sie sowieso nie vertrage (und ich probiere schon seit Jahrzehnte rum…). Jetzt gibt’s die normale Gesichtscreme drauf (Highdroxy Calm Balm <3) und ansonsten immer mal wieder nachts die Bepanthen Augen- und Nasensalbe. Die ist auch richtig günstig. 😉
    In der Umfrage habe ich 30€ angeklickt, würde aber auch mehr ausgeben, wenn die Creme Augenschatten WIRKLICH reduzieren würde. (Geht das überhaupt?).
    Viele Grüße,
    Ida aka Miss Augenring

  40. Meine 47 sieht man am ehesten meinen Augen an- da sind Fältchen, sie sind, vorallem ohne Creme und Make- Up knittrig, gerne mal gerötet oder geschwollen. Viele Augencremes kriechen mir in die Augen und brennen, vorallem die mit chemischen Lichtschutz. Es fällt mir also auch noch schwer, sie richtig zu schützen.
    Ausprobiert habe ich schon etliche Augencremes im Laufe der Jahre; jeden Preis würde ich dafür zwar nicht zahlen, aber für eine verträgliche Augencreme mit hohem Lichtschutz, die zugleich überschminkbar wäre, sich also mit Concealer und Mascara vertragen würde, schon ziemlich viel.
    Genauso wäre ich bereit, für eine reichhaltige Augencreme für nachts, die meine Augen aber frisch aussehen lässt und die Haut trotzdem nährt, ca. 70 bis 80 Euro zu zahlen.
    Im Augenblick verwende ich morgens die neue Pep- Start von Clinique ( aber leider ohne LSF, dafür aber prima verträglich), für nachts ist sie mir zu leicht.
    Unter Make-Up nehme ich die Eucerin Hyaluronfiller mit LSF 15, die mir aber ohne “ Abdeckung“, sprich Concealer in die Augen kriecht und anfängt zu brennen.Nehme ich also nur, wenn ich mich anschließend schminke.
    Für nachts habe ich schon lange die Braukmann aus der Exquisit Serie ( Eye Contour Cream), weil sie schön reichhaltig- sahnig ist. Sie kostet ca. 15 Euro, pflegt aber meine Augen vermeintlich genauso gut wie Shiseido/ PC/ Lauder oder was ich schon alles hatte. Etwas mit dieser Konsistenz, mit mehr und besseren Wirkstoffen, das wärs. Würde ich sofort kaufen.
    Nur zu leicht darf sie für die Nacht nicht sein; z.B. das Concentre Zone Regard von Clarins reicht mir nicht aus; da wird die Haut vorallem unter den Augen immer trockener und Concealer und Abdeckstift krümeln dann.
    Was ich auch schon länger teste ist, wie schon angesprochen, der PC Line Minimizer unter die Augencreme nachts( kaum messbare Ergebnisse, aber gut vertragen; evtl. sehen die Augen ganz leicht glatter aus, aber vermutlich keine Nachkauf) und das Squalan von Beyer+ Söhne auf trockene Stellen auf dem Augenlid ( seit ein paar Tagen habe ich damit erstaunliche Erfolge, Rötung klingt sofort ab und entwickelt sich nicht zur Entzündung wie sonst bei großer Kälte.)
    Als einzigen höheren Sonnenschutz vertrage ich direkt unter den Augen nur den PC Cellular Moisturizer LSF 25, mineralisch.
    Jetzt lese ich noch mal in Ruhe alle Kommentare durch, da sind heute super interessante Tips und Augencremekombinationen dabei!😀

  41. Ich liiiiebe die Golden Girls. Ich habe sie als Jugendliche immer verschlungen. Meine Lieblingsfigur ist Dorothy.<3
    Ich habe sehr schöne Erinnerungen an die Serie. Weihnachten hatten wir Käsekuchen, da wurde ich gleich an die Golden Girls erinnert und sagte dies auch in die Runde. Hach, das waren schöne Zeiten. Ich würde eigentlich später auch ganz gerne mit ein paar Golden Girls zusammen leben.<3

  42. Guten Abend lieber KK,

    bei all den Kommentaren heute, scheinen sich auch andere „stille“ Leser vorgenommen zu haben, mal etwas mehr zu kommentieren, denn neben Deinen tollen Beiträgen sind es zusätzliche die Kommentare, die viel Freude machen. Einziger Neujahrsvorsatz bei mir – mehr kommentieren!

    Wie lange ich Deinen Blog schon lese kann ich gar nicht genau sagen – ich bin auf jeden Fall bei den FabForties über Deinen Blog „gestolpert“ Seit dem freue ich mich über Deine Kosmetikvorstellungen – die mich schon zu dem ein oder anderen (vielleicht auch mehr) Kauf verleitet haben. Aber noch mehr Spaß machen mir Deine anderen Themen – Du triffst häufig den Nagel auf den Kopf, teilst Diene Meinung mit anderen, auch wenn Sie mal unbequem ist. Vielen Dank für Deinen Blog und Deine eloquente Art mit allen Themen umzugehen.

    Die Haltung von Frau Peter von den Grünen finde ich zum K…. kann nicht mal zu Ihren Aussagen stehen, das macht sie nur noch unglaubwürdiger. Die Grünen stellen sich leider selbst immer wieder ein Bein. Der Einsatz der Polizei in Köln und anderen Städten in der Silvesternacht war m.E. vollkommen richtig – stell sich mal jemand vor, wir hätten ein weiteres 2015 bekommen – wie sie dann alle wieder geschrien hätten…. Die Berufspolitiker, die heute alle kein Rückgrat mehr haben und sich nur noch nach dem Wind drehen.

    Der Koala ist total süüüssss ! Die Augen sind unkomplizierter als meine 🙂 Bei Augencremes habe ich in den letzten 30 Jahren schon alles von günstig bis zu Luxuscremes wie Sisley oder La Prairie ausprobiert. Die Unterschiede in der Wirkung sind für mich nicht so riesig. Nur die Konsistenz ist im hochpreisigen Segment manchmal etwas schöner. Meine sehr empfindliche Gesichtshaut auch unter den Augen reagiert häufig zickig. Ich würde mittlerweile nur noch 30 – 50 € für eine gute Augencreme ausgeben, die muss dann aber schon was können. Die Augencreme von PC kann ich nicht vertragen bzw. trocknet meine Haut aus und macht mehr Fältchen als ohne. Aktuell bin ich bei einer Kombination aus 2 Cremes von Asam gelandet und damit ganz zufrieden. Aber mich reizt natürlich schon wieder etwas Neues: NIOD. Oder vielleicht kommt ja noch etwas von HighDroxy ??

    So, jetzt habe ich mehr geschrieben als ich wollte. Wünsche Dir und allen Lesern eine gute Nacht
    Birgit

  43. Ich mag die Augenpflege von Avene, die ich mir aber nicht selbst kaufen würde, sondern zu besonderen Anlässen schenken lasse.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s