„LIFESTYLE“: KONSUM KANN MICH MOMENTAN KREUZWEISE…ES GIBT WICHTIGERES!

Soll ich ehrlich sein? Ich habe keinen Bock mehr! Keine Lust auf diese ewige politische Korrektheit, auf ständige Rücksichtnahme und auf die Goldwaage, auf welche man mittlerweile jedes Wort legen muss. Nachdem was in letzter Zeit um uns herum geschehen ist, ist mir die Freude an einem unbeschwert-flockigen Lebensstil vergangen. Ich will nicht demnächst von Demagogen und Populisten regiert werden. Ich will auch kein Amerika, dass jetzt von einem Lügner und Betrüger regiert wird. Ein Mensch, der höchstwahrscheinlich nicht einmal Europa auf der Weltkarte zeigen, oder es gar buchstabieren kann. Alles gerät aus den Fugen, und ich verliere die Fassung…

dein-tag-1-kk

 

Was ich hier tue ist politisch höchst inkorrekt: Ich habe die Schnauze voll!

Da soll mir jetzt noch ein so doofer Kalenderspruch entgegen geflattert kommen, der mich aufmunternd daran erinnert, dass ich den Tag nutzen soll, denn es ist ja schließlich der „Anfang vom Rest meines Lebens“.

Ernsthaft? Darauf gebe ich mittlerweile einen Scheiß! Ich stehe hier mit aufgerissenen Augen und sehe in den Abgrund. Weite Teile der Weltbevölkerung scheinen es toll zu finden einen rasanten Schritt zurück ins Mittelalter zu vollziehen. Zurück zu einem „starken Führer“, der „denen da oben“ mal zeigt, wie der Hase läuft. Und dafür geben wir Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf? Geht´s noch?

Hört auf mit romantischer Verklärtheit: „Wir wollen unseren Kindern eine gute Welt hinterlassen!“ Quatsch, dann verkauft eure fetten (zweit und dritt) SUVs und kämpft zB. für plausible Klimaziele innerhalb von wenigen Jahren, und nicht lächerliche Minimalrückzieher in Jahrzehnten. Der „Feel-Good Faktor“ ist aufgebraucht, meine Lieben, es geht ans Eingemachte, während man dem ein- oder anderen Flüchtling aufmunternd zuzwinkert. DAS REICHT BEI WEITEM NICHT MEHR!

Zeigt lieber der volksverhetzenden Menge um Frauke Petry und ihren internationalen Gesinnungsgenossen, dass wir wissen was sie sind und was sie vorhaben! Keiner ihrer Schritte wird von UNS unbeobachtet und unkommentiert bleiben!

In einer Welt, die durch das Internet ALLE Informationen der Erde ständig und jederzeit verfügbar für fast JEDEN macht, kann es doch nicht sein, dass Fakten zur Nebensache degradiert werden und Gefühle (Hass, Unzufriedenheit, Verlustängste), oder gar Gleichgültigkeit, diese ersetzen. Ich gebe mich nicht damit zufrieden, dass wir nun angeblich das postfaktische Zeitalter erreicht haben sollen.

Nein, das kann nicht sein. Auch Konsum, das nächste Opium des Volkes (im post-religiösen Zeitalter), will ich gerade nicht mehr preisen, darauf habe ich heute keine Lust. Und ich will auch keine alternativlose Politik des Aussitzens. Ich will, dass die Politik sich den Arsch gefälligst aufreisst. Ich reisse ihn mir ab sofort ebenfalls auf. Ich bleibe nicht ruhig, ich werde ungemütlich, gehe auf die Straße und versuche meine (noch nicht von der Hoffnung verlassene) Meinung laut hörbar zu machen.

Um es klar zu sagen: Populismus führt über kurz oder lang zu Krieg. Das lehrt uns die Geschichte! Es wird Zeit, dass wir unsere Situation identifizieren und handeln! Wir, in der aufgeklärtesten und informationsdurchflutetsten Gesellschaft, die es je gab. Ich tue etwas, was ich bislang nur widerwillig getan habe: Ich setze meine Hoffnung in euch, meine Mitmenschen!

 

 

 

.

 

 

 

 

(Foto: Konsumkaiser   Keinerlei Brainwashing. Nur meine pure Abscheu gegenüber Populismus und den feisten Schergen der rechtspopulistischen Strömungen!)

13 Kommentare

  1. SCHEIZZE Du hast voll recht!!! 💯👌
    … Ich bin voll bei Dir & „dafür, dass WIR dagegen sind!“
    Populismus macht mir wirklich Angst… aber leider ist die Menschheit leichter manipulierbar als Mann oder Frau denkt…
    IMMER hinterfragen & kritisch bleiben inkl. vorausschauen welche Konsequenzen folgen können!!!
    Im Sinne „es wird schon gut gehen oder ab jetzt besser werden“ krieg ich die Krise… es darf gehandelt werden 💪💪💪

    Emotional angeheizt vom Super-Mond (ab 14:52 Uhr im Stier) passt Deine Stimmung voll ins Bild – was emotional raus muss, muss raus!!! AUSLEBEN bitte 👍😊

    Guten Wochentage
    der hydro

  2. Krieg haben wir doch schon längst. Kriege und kriegsähnliche Zustände überall auf der Welt und die freiheitlichen, fortschrittlichen Regierungen federführend mittendrin. Es ist alles einfach nur noch widerlich, die Haltung der reichen, freien Länder ganz genauso wie die der sozialistisch oder autoritär Geführten. Ich weiß nicht mehr, wofür ich kämpfen soll.

  3. Volle Zustimmung ! Langsam müssen wir uns besser organisieren und breiter aufstellen gegen den um sich greifenden Populismus. Gegen die Ausbeutung der dritten Welt. Gegen wieder aufkommenden Nationalismus, Gier und Dummheit.

  4. Ich war letzten Mittwoch geschockt in meinem Viertel unterwegs und habe dann von einem netten Herrn gehört, dass die AFD niemals gewinnen kann. Welche Naivität! Ich werde alle meine Freunde, meine Familie davon überzeugen, dass wir zu unserer Stimme, die wir nächstes Jahr wie immer abgeben, zehn Stimmen gewinnen müssen, die sonst nicht wählen. Und die können wählen, was sie wollen, nur nicht rechtspopulistisch.In Amerika haben ja auch offensichtlich die Voraussagen völlig falsch gelegen,deshalb haben einige nicht gewählt im Glauben, dass Clinton vorne ist.Viele haben offensichtlich nicht zugegeben, dass sie das Grauen wählen, das wird bei uns nicht anders sein.

  5. Recht hast du! Die Entwicklung um uns herum macht mir allmählich Angst. Radikalisierung auf allen Seiten, sei es aus (vermeintlich) religiösen Gründen oder rassistischen oder dem gefühlten Zukurzgekommensein. Überhaupt – diese „gefühlte“ Stimmung, allein der Begriff „postfaktisches Zeitalter“ regt mich auf! Aber was willst du erwarten, wenn seit Jahren postuliert wird: Sei wie du dich fühlst, dein Gefühl ist dein unfehlbarer Kompass in der Welt und was dergleichen Plattitüden mehr sind. Es wird Zeit, den Fakten wieder Gewicht zu geben und das (selbstständige) Denken zu fördern.

  6. Ich glaube so etwas passiert, wenn sich die Politik zu weit von den Menschen entfernt… Egal ob in DE oder in den USA oder sonstwo. Die Welt ist nicht so einfach einteilbar in „schwarz und weiß“ / „gut und böse“ und ich glaube – nein ich weiß – die wenigsten Menschen (egal ob in DE oder sonstwo in der Welt) sind wirklich rechts oder in anderen Weisen extremistisch. Ein sehr, sehr großes Stück weit sind die Probleme hausgemacht, von den herrschenden Kasten, die sich eben nicht den Arsch aufreißen 😦

  7. Eigentlich wollte ich heute als monatelange stille Mitleserin das 1. Mal dir zu deinem tollen blog gratulieren, der endlich Kosmetik-Themen fundiert behandelt und High End Kosmetik vorstellt. Und dann sowas: Politik und sch… Konsum als Thema!! Und ich merke erst recht, warum ich deinen blog so mag. Du rückst alles wieder ins rechte Licht und sagst, was wirklich wichtig ist. Respekt und Danke für soviel Offenheit.

  8. Hört, hört! Gut gebrüllt, Löwe! Du sprichst mir aus der Seele.
    Wenn ich wie gerade heute höre, dass der zukünftige Chefstratege im Weissen Haus vom Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg als der „gefährlichste politische Akteur Amerikas“ bezeichnet wird, wird mir ganz anders.
    Haltung bewahren und Haltung zeigen ist jetzt die Devise!
    Danke, dass Du das tust.

  9. Ich bin bei Susanne. Wundere mich über die unterschiedliche Wahrnehmung von Links- und Rechtsextremismus. In D sitzen seit 1998 Sozialisten, Grünen fast ununterbrochen (mit) an der Macht, haben zb. dt. Kriegseinsätze (Afghanistan, Iran, Irak etc.) überhaupt erst gesetzlich ermöglicht, das soziale Niveau in D (Hartz-Reform) erheblich gesenkt.
    Bei Wahlen entscheidet man sich mittlerweile für das kleinere Übel und nicht für eine (neue) Vision des gesellschaftlichen Zusammenlebens wie zb. Obama glauben machte (und nicht umsetzte.)

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s