LIFESTYLE: WINDOWS 10

Windows 10 ist raus und ich habe es endlich auf dem großen Computer zuhause. Mein Laptop ist ja von Apple und da flutschen Updates oder neue Versionen des Betriebssystems nur so auf den Klapprechner.  Bei Windows gestaltet sich das meist etwas komplizierter, etwas geht immer schief…

KK windows 10 inst

Alles egal, ich tue mir solch eine Mega-Installation nicht mehr an! Ich habe den Elektriker kommen lassen, der hat 2 Stunden in meinem Computer herumgeschraubt, danach war das neue Windows 10 dann fest installiert.  Nichts wackelt, alles schick und flott! Mal sehen, ob das so bleibt! Aber für 299,00 Euro kann man ja auch was verlangen, oder…?

Danach war ich so happy, das musste ich mit einer guten Freundin feiern… Hmmm…Hoffentlich hat´s die Verwandtschaft nicht gesehen, die warten ja nur auf sowas!

KK voll

 

HUST, jemand was gemerkt? 😉

 

(Fotos: Konsumkaiser, Instagram  Der Bericht ist nicht gesponsert.)

9 Kommentare

  1. Jaaaa! Das kommt mir doch sehr bekannt vor. 😉

    Ich hab Samstag auch den PC-Mechaniker kommen lassen.
    Der hat noch schnell ’ne Schweißnaht gezogen, ein paar Nieten gesetzt und das neue „Fenster 10“ nach ein paar Schlägen mit dem Gummihammer sicher eingepaßt.
    Jetzt isses geschafft! 🙂

    Alles läuft super und war überhaupt keine große Sache … sagt mein Mechaniker.
    Einzig die eine oder andere Kurbelwelle im Betriebssystem hakt und quietscht noch ein bißchen. 😦 Aber nichts, was ein paar kleine Sprühstöße mit der Silicon-Ölflasche nicht wieder hinbekommen würden.

    Jetzt müssen nur noch – bei der nächsten Gelegenheit halt – der eine oder andere offene Schlitz am „Windows-Rahmen“ mit ’n bissel Montageschaum abgedichtet werden! – Wegen der Viren und so, damit die nicht reinkommen können! Is ja schlecht fürs System, wie man so hört.

    Alles in allem hat es zwar den Gegenwert eines mittelgroßen Familienausflugs mit Restaurantbesuch und Nachtisch gekostet, aber getreu dem bewährten Motto „Was nix kostet is nix!“ war’s mir das wert!

    In diesem Sinne, allen anderen ebenfalls viel Spaß mit dem neuen Windows 10 … 😉

  2. Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
    Dachte es wäre ganz easy…habe für meinen Laden die ganze Kasse mit Drucker, Fax etc hinbekommen, nun habe ich Bedenken. Mein ganzer Rechner hat nur 500 EUR gekostet, da sind mir dreistellige Beträge zuviel…hmmm

  3. Ich hab auf 9GAG ein Bild gesehen so nach dem Motto:

    „Windows 10 installiert, ab in die Einstellungen und PC daran hindern alles automatisch zu teilen.“

    Möchte es nur erwähnen, ich weiß nicht ob da was dran ist.

    1. Alos bei mir waren alle Sicherheitseinstellungen übernommen worden. Eigentlich merkt man gar nicht, dass da was neu ist, das Startmenü hatte ich vorher auch schon per Zusatzprogramm. Also scheinbar alles problemlos…bis jetzt. 😉
      Liebe Grüße, kk

  4. Ganz ehrlich. Ich empfehle nicht das Upgrade jetzt schon vorzunehmen. Microsoft ist bekannt dafür, unreife Software auf den Markt zu werfen und ca. die ersten 6 Monate permanent auf Probleme zu reagieren, wenn sie dann während der Nutzung erstmal auftauchen. Und da man ein Jahr Zeit hat, um umzusteigen, rate ich zu einigen Monaten Wartezeit. Bis dahin sollten die gröbsten Kinderkrankheiten beseitigt sein.

    1. Ja und Nein! – Hallo Christian 🙂

      Das mit der unreifen Software stimmt … aber irgendwie auch wieder nicht – HEUTZUTAGE!
      Um es vorweg zu nehmen: Bei mir läuft alles super, jeder erforderliche Treiber wurde geladen, alle angeschlossenen Geräte arbeiten einwandfrei. 🙂
      Ich muß aber auch dazu sagen, daß ich vorher schon Windows 8.1 laufen hatte und damit bereits sehr zufrieden war. Der Rechner war schnell und gegenüber Windows 7 auch „aufgeräumter“. Zumindest hatte ich das seinerzeit beim Umstieg von 7 auf 8 so empfunden, weil bei Version 8 viele für mich unnützen Spielereien (animierte Menüs und Programmaufrufe etc. pp.) endlich wieder verschwunden waren. Es soll Leute geben, die diese Spielereien vermissen. Wenn man aber mit dem Rechner auch arbeitet, sind solche „Verspieltheiten“ einfach nur nervig – jedenfalls für mich!

      Das jetzt aktuelle Windows 10 ist eigentlich nur die konsequente Weiterentwicklung von Windows 8 bzw. 8.1 und die ist für meinen Geschmack wirklich sehr gut gelungen!! *freu*
      Warum jetzt „Ja und Nein“? – Weil erstens, wie schon erwähnt, Windows 10 eigentlich eine Weiterentwicklung der Vorversion ist und darum schon sehr gut funktioniert hat. Zum anderen, weil heutzutage nahezu JEDE Software unfertig ist! Das gilt inzwischen auch für Betriebssysteme und ist bei Linux, iOS, Android und Co. nicht anders.
      Alle diese Betriebssysteme, neudeutsch gerne auch nur noch OS genannt, befinden sich in einem permanenten Entwicklungsprozeß! Sie werden allein schon aus sicherheitstechnischen Gründen ständig aktualisiert (und damit ja auch verändert). Außerdem werden auch kontinuierlich Verbesserungen und neue Funktionen eingepflegt, von neuen Treibern (diese kommen dann in der Mehrzahl auch noch von externen Anbietern der jeweiligen Peripherie) mal ganz abgesehen. Das allein macht ein „fertiges“ OS hier und da schon mal wieder zu einem „unfertigen“, weil nicht mehr ganz rund laufenden System. Solche erst mit einem Update auftretenden Probleme sind heutzutage eher schon Normalität, wenn auch die meisten von uns das größtenteils gar nicht betrifft oder gar nicht erst bemerkt wird. Bei der enormen Vielzahl von Geräten und Systemen werden solche Inkompatibilitäten immer mal wieder auftreten und lassen sich auch nicht ganz vermeiden.
      Kurz gesagt: Ich vergleichen die Situation der Betriebssysteme (und Anwendungsprogramme) immer mit der Evolution. – Es geht ständig, aber in kleinen Schritten voran … und manchmal auch zurück! Ab und zu wird auch mal in die falsche Richtung abgebogen, aber in der Summe setzen sich gute und bewährte Entwicklungen durch!

      (Kleiner Tip an dieser Stelle: Wer sich wenigstens ein bißchen für sein „Arbeitsgerät“ und das Thema Windows-Betriebssystem interessiert, der sollte ab und an auch mal die eine oder andere Infoseite oder Blog zum Thema besuchen … und natürlich auch lesen! Die gibt es heutzutage auch schon „quadratisch, praktisch und gut“ als App auf dem Smartphone, Tablet, Desktop oder eben auch als stinknormale Website. Da werden häufig auch Tricks und Tips (auch sicherheitsrelevante) zu Arbeit und Funktion des Betriebssystems gegeben, vor allem aber auch auf nahende oder bereits aufgetretene Probleme wie auch auf Neuigkeiten aufmerksam gemacht und besprochen ( … und mit Glück gibt es sogar schon eine Lösung). Vor allem aber sind diese Seiten ein wertvoller Hinweis- und Ratgeber, wenn aktuell ein Problem z.B. mit einem Update aufgetreten ist (oder aufzutreten droht). Meine bevorzugten Newsseiten diesbezüglich sind die Newsfeeds von heise.de, golem.de (beide sind eher professionell ausgerichtet) oder aber der gute „alte“ drwindows.de (auch für Laien sehr gut zu lesen und zu verstehen). Einfach mal reinschauen! – Man wird wirklich nicht dümmer dabei!!) 😉

      So! – Genug der Erklärungen!
      Ich jedenfalls kann einen „Um- und Aufstieg“ auf Windows 10 nur empfehlen, vor allem für Leute die viel mit dem Rechner arbeiten und noch Windows 7 oder älter laufen haben. Es läuft flüssig und sieht deutlich aufgeräumter aus und wird ja ständig gepflegt und aktualisiert, sollte es hier und da aktuell noch Probleme geben. Außerdem gibt es ja sowieso kein „Entrinnen“ mehr vor Windows 10 wenn man mal in die Zukunft schaut. Also warum dann nicht gleich den Sprung wagen und sich so schnell wie möglich daran gewöhnen … und vielleicht auch Gefallen daran finden. Vor allem sollten alle die mit der Absicht liebäugeln, erst später umzusteigen, aufpassen: Das kostenlose Update eines laufenden (also installierten und gültig lizensierten) Windows 7 bzw. 8.1 ist nur ein Jahr lang möglich, gezählt vom Erscheinungstatum 29. Juli 2015 an. Danach wird es (aller Voraussicht nach) keinen Gratisumstieg mehr geben sondern Geld kosten! Man sollte also zusehen, diesen Termin nicht zu verpassen, und so ein Jahr ist ja schneller um als uns manchmal lieb ist. 😉

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s