LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER-TRENDBAROMETER * 29.05.2015

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese “In- und Out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern.  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen. Los gehts…

 

Darüber habe ich mich gefreut:

KK Balkon1

Ach, was ne schöne Woche. Ich hatte mir etwas Zeit freigeschaufelt und brauchte kaum arbeiten. Die Zeit habe ich mit viel Sport und zahlreichen Besuchen von Freunden, Bekannten und Familie verbracht. Schön! Wie ihr auf einigen meiner Produktfotos ja erkennen könnt, habe ich einen sehr großen Garten und eine entsprechend große Terrasse. Dazu dann noch einen Balkon mit viel Platz, sodass bei entsprechendem Wetter das Frühstück (wahlweise auch Mittagessen, Abendessen, Kaffee) im Freien stattfindet. Und zum Glück gab es ein paar schöne Tage, an denen die Temperaturen und die Farbe des Himmels endlich mal zusammen passen wollten. Ganz langsam stellt sich dabei ein sommerliches Gefühl ein, das mich wieder einmal erkennen lässt, dass ich doch ein totaler Sommertyp bin. Draussen ists so schön, ein laues Lüftchen und goldener Sonnenschein machen mich einfach glücklicher als Schnee und Temperaturen, bei denen selbst Eisbären die Kuscheldecke hervorkramen. Doch auswandern…?

 

Darüber habe ich mich geärgert:

KK Maggi Fix1

 

KK Maggi Fix 2

Die Nahrungsmittelindustrie hat es in Deutschland schwer. Hier sind die Preise besonders niedrig und die Konsumenten kritisch und schwer bei Laune zu halten. Scheinbar aber auch wieder nicht, denn eigentlich kann mans mit uns ja machen: Die versteckten Preiserhöhungen. Warum am Preisschild herumschrauben, wenn man doch so schön und unbemerkt an der Füllmenge hantieren kann? Ich hasse es: Ein Produkt bekommt ein neues Design, eine modernere Aufmachung, und man kann fast zu 100% sicher sein, dass es nun weniger Inhalt besitzt als der Vorgänger! So schon wieder gesehen bei diesen Maggi-Fix Tütchen. Ein Produkt, dass millionenfach gekauft wird (auch ich greife manchmal zu, wenns schnell gehen muss und ich mir keine Gedanken zum Speiseplan machen konnte – blöd, ich weiß). Der Inhalt wurde von 31 Gramm klammheimlich auf 26 Gramm verringert, äh, da ist doch eh kaum was drin? Wann kauft man die Tüte wohl mit 15 Gramm und erhält aber 5% Rabatt?

Ich habe nichts gegen Preiserhöhungen, die müssen ja auch manchmal sein. Aber dieses Spielchen der Konsumenten-Veräppelung geht mir mittlerweile gehörig auf den Keks! Transparenz geht anders!

 

Mein Fashion-Gedanke der Woche:

KK GNTM 2015

Ah ja, das war er also, der Pro7 Betriebsausflug nach New York, auch unter dem Codenamen „Germanys Next Topmodel“ bekannt. Da sind dann also, wegen Abbruch der Finalsendung auf Cold Turkey, die Meeedchen und ihre ganze Bagage (anders kann man es nicht nennen) nach supercool NY gekarrt worden. Dort haben sie sich alle in ein nettes Hinterzimmerchen verzogen und total weltmännisch das Finale zelebriert. Vogel in der Mauser Herr Joop wirkte noch verwirrter als sonst, der Jetlag ist nicht zu unterschätzen. Hammer-Hayo war mal eher festlich ausgestattet, nur zum Haare waschen hatte es nicht gereicht. Und Heidi…hmm…ich kann mich nicht erinnern, was die nochmal an hatte. War wohl eher unspektakulär. Oder das eigentliche Kleid war noch in ihrer Lieblingsreinigung in Bergisch-Gladbach, hehe. Der Reinigungsfachtechniker und seine jugendliche Hilfe sollen verhindert gewesen sein. Man munkelt was von New York.

Und nach unendlichen zwei Stunden, die selbst beim Backofen putzen besser angelegt gewesen wären, kürten die Anwesenden ganz familiär ihre Gewinnerin. Und es wurde: ….Äh, ich hab den Namen schon vergessen. Googelt doch selbst!  By the way….wo war eigentlich Darya letztens…?

 

Mein Beauty-Gedanke der Woche:

KK Icon Fully1

Gestern hatte ich noch ein schönes Alltags-Shampoo vorgestellt, das aber leider keine Farbauffrischung hinbekommt. Heute habe ich noch ein kleines Mega-Fläschchen, welches mein feines und dürres Haar instantly kräftiger und besser frisierbar macht. Es gibt ja kaum etwas Blöderes als dünnes Haar, das in der Gegend rumfliegt und nicht am Kopf bleiben möchte. Aber auch erst recht nicht an den Kopf geklatscht. Mit dem neuen „Fully“ der niederländischen Firma Hairlabs bekomme ich doch endlich schnell und unkompliziert unbeschwerte aber deutlich „stabileres“ Haar, dass auch mal nur mit zwei Händen in Form gebracht werden kann, weil es nicht störrisch reagiert und sich so schön kräftig anfühlt. Ich kann es wirklich bei dünnem und feinem Haar empfehlen, es ist einen Versuch wert! Hairlabs sind Spezialisten bei dünnem Haar, es gibt dort alle erdenklichen Hilfsmittel dieses Problem auf unserem Kopf in den Griff zu bekommen!

Ich probiere auch gerade noch andere Produkte dieser Firma aus und ich muss sagen, ich bin sehr überrascht und erfreut! Demnächst hier mehr dazu! Das I.C.O.N Fully Antioxidant Shampoo gibt es bereits ab 60 ml für ca. € 7,95 (über Hairlabs)

Falls Du mehr erfahren möchtest: HAIRLABS (inkl. Onlineshop)

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Das Hairlabs Produkt wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt)

 

11 Kommentare

  1. das shampoo habe ich gerade jemand dünnhaarigen weiterempfohlen, danke für den tipp.
    zu dem verbraucherbeschiss kann ich auch nur den kopp schütteln, denke aber still bei mit: wer nestlé kauft ist selber schuld. hätte echt nicht gedacht, dass du sowas verwendest. inkl. geschmacksverstärkern und gehärteten pflanzenfetten? wo zu braucht man das? ich kenne mich mit tüten echt nicht aus, seit VEB suppina die tütensuppenproduktion eingetsellt hat. wenn ich SÜNDE will, gibt es bei mir chips und cola. liebe grüße

    1. Doch nur gaanz selten!! Und in dem Zeugs (hier: gebr. Nudeln) ist kein gehärtetes Fett / Transfettsäuren und ähnlicher Kram! Darauf verzichte ich schon seit Jahren so weit es irgendwie geht. Über die Aromen und Geschmacksverstärker (Hefeextrakt) kann man aber durchaus meckern! 😉
      LG, KK

  2. GNTM: hab’s gerade geoogelt. Weilt Pro 7 hier in Belgien ganz plötzlich wieder vom Netz genommen wurde (das passiert regelmässig, sogar mit ARD und ZDF, wenn die sich mit den hiesigen Anbietern nicht auf einen Tarif einigen können. Sehr nervig). Vanessa. Hätte ich nicht gedacht, kann in ihr nichts Bemerkenswertes erkennen, aber ich bin ja auch kein Experte.

  3. Schade, dass die Inhaltsstoffe nicht ersichtlich sind und auch nicht auf Codecheck. Da ich meine Haarpflege für meine sehr langen Haare selbst bastle, hätte mich das schon sehr interessiert .

    Liebe Grüße aus Wien
    Regina

    1. ich hätte es dir gerne abfotografiert, aber leider habe ich das zugelegte kärtchen mit den incis schon weggeschmissen. beim review zu den anderen produkten, der demnächst kommt, werde ich aber die inci beifügen, klar doch! 😉

  4. ich empfehle bei dünnem und feinem, feinem dünnen haar immer olivenölseife. benutze ich selbst seit geraumer zeit, aus gesundheitlichen gründen habe ich etwas anderes suchen müssen als reine chemie…

    haare fühlen sich griffig an und lassen sich super frisieren auch mit viel weniger „styling mittel“ die ja auch nur wieder beschweren…ein versuch ist es wert!

    und „fliegen“ wollen sie auch nicht mehr…

    einfach mal ausprobieren, damit kann man eigentlich nichts falsch machen.

    liebe grüße

    alyss

      1. aber schon schaun, dass man „richtige“ olivenölseife kauft….nix mit parfum oder sonstigem zeug drin…aleppo-seife darf es auch sein, muss es aber nicht. ich kaufe die seife im türkischen supermarkt.

        und je heller die seife desto älter, „abgehangener“ ist sie, das ist hilfreich weil sie dann nicht so „schleimt“. am besten auf einem sisal wasauchimmer liegen lassen, dann weicht sie auch nicht auf….

        so, nu bin ich aber fertig *g*

  5. Danke fürs Shampoo- Testen, ist schon in mein Notizbuch notiert!
    Da habe ich jahrelang mein Kerastase Bain Volumeactive verwendet, immer als Literflasche gekauft und neulich musste ich feststellen, dass es das so nicht mehr gibt. Jetzt heißt es Bain Volumifique, und meine Haare sind nicht wie sonst und fetten vorallem viel schneller ( kann ich echt gut brauchen bei meinen feinen, langen Haaren…). Das habe ich schon bei einigen Testobjekten gemerkt ( z. B. Bei diesem lilafarbenen Fibrology- Zeugs,was meine Haare auch nicht voluminöser macht, sondern so komisch strohig). Kerastase ist von den Inhaltsstoffen bestimmt nicht toll, aber meine Haare waren eben schön ( ist ja auch was wert;)
    Warum müssen die Hersteller immer etwas verändern??
    Liebe Grüße, Martina

  6. ich bin nicht sportinteressiert (wegen aktiv noch passiv via fernseher), aber das, was diese woche über fifa und blatter bekannt wurde, ist mein aufreger der woche. wie kann man so skrupellos sein?
    und die heidi & co habe ich bereits nach ersten 2 folgen aus meinem tv-programm gestrichen.
    so fade und langweilig war noch nie.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s