BEAUTY: GOODSKIN LABS „TRUE HYDRATION“ * 24 H GEL-CREME * LOHNT SICH DAS?

Hmm, ich bin schwach geworden! Ich habe mir, wider besseres Wissens, einen neuen Tiegel fürs Badezimmer gekauft. Aber diese bunten Tuben und Pötte von Goodskin Labs schreien immer irgendwie meinen Namen. Und „True Hydration“ schien mir jetzt für den Sommer eine gute Idee. Eine Gel-Creme kommt bei warmen Temperaturen immer gut, und wenn sie auch noch bis zu 24 Stunden wirken soll, na wunderbar! Immer her damit…

 

Zur Erinnerung: Meine Haut ist meist recht unempfindlich, normal aufgebaut (also keine meterdicke Haut, wie es der Männerhaut ja gerne nachgesagt wird), trocken und feuchtigkeitsarm. Deshalb knittert da auch schnell mal was, am Auge und auf der Stirn wird das dann rasch sichtbar. Mit einem guten Feuchtigkeitsserum und einer anschliessenden Creme darüber, die die Feuchtigkeit einschliesst und IN der Haut hält, komme ich gut über die Runden.

KK GSL1

Die „True Hydration“ verspricht mir genau sowas. Um genau zu sein:

„True Hydration mit dem innovativen TH-24 Komplex enthält fortschrittliche Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure, Sorbitol, Trehalose und Glycerin, um trockene Haut zu bekämpfen: Setzt während des Auftragens sofort Feuchtigkeit frei, durchfeuchtet die Haut bis zu 24 Stunden, erhöht die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut und zieht Wasser an die Hautoberfläche. Die bis in die Tiefe wirkende Gel-Creme von GoodSkin Labs hilft Wasser und Feuchtigkeit einzuschließen – für eine glatte, pralle Haut.“

Da die Produkte von Goodskin Labs alle miteinander parfumfrei sind und meist die wichtigsten und angesagtesten Inhaltsstoffe besitzen, war ich natürlich gespannt, ob ich hier einen guten Ersatz für die Klotz-Labs Hyaluroncreme gefunden hatte. Im Gegensatz zu dem diskussionswürdigen Hyaluron-Serum, konnte diese nämlich meine Haut perfekt befeuchten und über die ganze Nacht hinweg pflegen.

Um es mal gleich zu beantworten: Das hat die „True Hydration“ nicht so ganz hinbekommen. Leider, denn die Grundvoraussetzungen sind prima. Sie riecht ja nach nix (finde ich abends schon echt wichtig, ich bin da empfindlich), lässt sich wunderbar leicht und rückstandsfrei auftragen und vermittelt sogleich ein angenehmes Hautgefühl. Da kann man echt nicht meckern!

Das hängt natürlich mit den Inhaltsstoffen zusammen. Eine gute Portion Silikon macht den Auftrag zum Kinderspiel. Wer da eine Aversion gegen pflegt, kann hier bereits abbrechen. Die verschiedenen „Zucker“ machen einen super Feuchtigkeitsspender aus diesem Produkt. Und okklusive Inhaltsstoffe (wie z.B. das Glycerin, das auch feuchtigkeitsspendend ist, oder die Silikonöle) „versiegeln“ die Hautoberfläche um die Feuchtigkeit zu halten. Hier ist wichtig, dass das nicht übermäßig geschieht, da es sonst beim Absetzen des Produktes zu einem „Rebound-Effekt“ kommt, die Haut ist trockener als vorher. Das scheint hier nicht der Fall zu sein, denn die Feuchtigkeit wurde in meiner Haut für höchstens 5 – 6 Stunden gehalten, danach fühlte sie sich wieder pflegebedürftig an.

kk gsl inci

Einige Inhaltsstoffe lassen das Anti-Aging Herz durchaus höher schlagen (Antioxidantien, Peptide, Hyaluron, Algenextrakt…), sind aber leider durch den Tiegel nach einem gewissen Zeitraum eher unbrauchbar, da sie schnell zerfallen (Licht, Luft, Bakterien). Das ist wirklich mein größter Kritikpunkt! Aber Goodskin-Labs brauchte wohl noch ein Produkt mit Tiegel im Portfolio. Schade.

Deshalb gehe ich nun auch gar nicht mehr groß auf die Wirkungsweise der Anti-Aging Stoffe ein, da sie in diesem Produkt eh kaum zum Tragen kommen werden. Der 50 ML Topf hält sicherlich ein paar Monate, in dieser Zeit haben sich die guten Inhaltsstoffe bereits zu Grabe tragen lassen.

KK GSL Finger im Topf

Fazit:

Das kann Goodskin-Labs (aus dem Hause Estée Lauder) eigentlich besser! Das Gel ist wirklich angenehm und zieht gut und ohne zu kleben ein, aber die Feuchtigkeitsversorgung wird beileibe nicht für 24 Stunden gehalten. Selbst über die Nacht schafft es das Produkt nicht. Tagsüber mag ich es an warmen Tagen aber sehr gerne. Es polstert gut auf, stört nicht und man schwitzt nicht darunter, im Gegenteil, es ist geradezu erfrischend. Ein großer Vorteil ist bei diesem Gel auch, dass es völlig auf Alkohol verzichtet! Das ist bei gelartigen Produkten nicht selbstverständlich! Je dünnflüssiger/geliger ein Produkt ist, desto eher kann man davon ausgehen, dass der nervige Industriealkohol enthalten ist. Hier nicht, das ist super!

Normale- und leicht trockene Hauttypen kommen mit diesem Produkt sicherlich gut klar, bei Mischhaut würde ich mich nicht von dem Gel täuschen lassen, es wäre bestimmt etwas zu reichhaltig. Da die Inhaltsstoffe leider durch den Tiegel nicht wirklich geschützt sind, kann ich das Gel auch nicht als Anti-Aging Produkt bezeichnen, sondern als einfaches und nettes Befeuchtungsmittel für zwischendurch.

Da es heutzutage ja recht schwer ist ein alkohol- und parfumfreies Feuchtigkeitsgel zu finden, welches auch noch eine pflegende Komponente besitzt und nicht nur pures Wasser in die Haut schleust, habe ich beschlossen die „True Hydration“ Gel-Creme zu mögen. Ein bisschen erinnert es mich an „Moisture Surge“ von Clinique – leider auch im Tiegel! Der Preis ist nicht unerschwinglich und das Design Geschmackssache. Wer aber eine BESSERE Alternative sucht, findet z.B. mit der Eucerin „Aquaporin leicht“ einen guten Feuchtigkeitsspender. Zwar kein Gel, aber durchaus auch erfrischend und gut pflegend.

50 Ml kosten ca. € 29,99 (nur bei Douglas)

 

(Das Produkt wurde selbst gekauft. Der Artikel ist nicht gesponsert! Fotos: Konsumkaiser)

7 Kommentare

  1. Oh, das hatte ich auch schon auf meiner Liste! Dann kann ich es wohl vergessen, ich finde es ist zuviel Silikone drin. Schade, aber danke für den Review.

  2. Danke für den Testbericht. Rebound-Effekt? Hilfe! Womöglich habe ich den schon, wenn er auch bei Glycerin auftritt. Seltsamerweise speichert meine Haut die Feuchtigkeit über Nacht viel besser, obwohl ich morgens fast dieselben Produkte verwende wie abends inklusive reichhaltiger Creme und viel Hyaluronsäure

    1. Liebe Dinah! Beim Glycerin kommt es auf die Konzentration an. Es ist feuchtigkeitsspendend UND okklusiv, allerdings kommt es meist nicht in so großen Mengen vor. Es sollte vermieden werden, dass die Haut unter der Versiegelung aufquillt, weil sie dadurch anfälliger und in ihrer Funktion beeinträchtigt wird. Setzt man dann die Creme ab, verliert die Haut viel zu viel Feuchtigkeit und kann durch eine Regulationsstörung diesen Verlust auch nicht mehr so schnell wieder beheben. Das dauert dann einige Zeit.

      Also: Ein mittlere Okklusionseffekt ist super und bringt der haut Nutzen, zu viel davon schadet ihr. Einen guten Mittelweg geht man, wenn natürliche Öle beigemischt sind. Diese haben diesen moderaten Versiegelungseffekt.
      Liebe Grüße! KK

  3. Hallo 🙂
    Im vorletzten Satz deines Posts gehst du auf die Eucerin “Aquaporin leicht” ein, diese habe ich mir vor einiger Zeit nach einer Empfehlung von dir gekauft und danach die “Aquaporin Rich”, diese bekommt meiner Feuchtigkeitsarmen Haut noch besser.
    Auch die Sonnencreme von Clinique SPF 30 Body Cream war eine sehr gute Empfehlung für meine Haut, dafür möchte ich mich bei dir recht herzlich bedanken.
    Viele Grüße
    Silvia

  4. Schade dass es immer noch so viele Cremes in Tiegel gibt. So schön sie auch aussehen, wegen der Zersetzung von Anti Aging Stoffen, aber auch aus hygienischer Sicht graust es mir doch immer etwas davor. Schade denn das Produkt liest sich nämlich gar nicht mal schlecht.

    Viele Grüße sendet dir Bib

  5. Mir kommt nichts mehr auf die Haut wenn an zweiter Stelle Silikon steht.
    Das ist bei jedem/jeder anders. aber meine Haut wird darunter faltig und trocken.
    Auch wenn ich dann darüber etwas anderes auftrage, funktioniert das nicht.
    Die anfänglichen Effekte sind zwar gaaanz schön weil die HAut egalisiert ist und gut aussieht, aber das ist nur der schöne Schein der Fugenmasse.
    Nicht mal okklusiv funktioniert das bei mir.
    Ich finde das superschade denn die Inci`s sind wirklich gut und der Name steht für Innovation.
    Vorallem ist auch der Preis wunderbar..

  6. Tolles Cremegel. Vor allem, da auf Amazon eine 15mL Sondergröße in einer Tube zu finden ist, also hygienischer und Inhaltsschonender und jedenfalls eine gute Alternative zu dem Pot. 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s