LIFESTYLE: WENIG ZEIT UND KEINE LUST AUF ZÄHE PROTEINSHAKES? ERFRISCHENDE PROTEINDRINKS MIT „LECKER-GARANTIE“

 

Sport treiben sicher die meisten Leser/innen hier, viele sicher auch ambitioniert und mit einem gewissen Anspruch an sich und die sportliche Leistung. Darum soll es aber eigentlich gar nicht gehen, sondern um die dazugehörige Ernährung. Da manchmal wirklich die Zeit eine „ausgewogene“ Ernährung (ich hasse dieses Wort) mit genügend Proteinen nicht zulässt, greifen viele auf Proteinkonzentrate zurück. „Bah!“ werden jetzt so einige rufen! Stimmt, sage ich, aber….

Eiweißshakes sind eigentlich wie ein Pudding zum Trinken. Furchtbar süß und so dickflüssig, dass man nach dem „Genuß“ das Gefühl hat ein 3 Gänge Menü mit Spanferkel und Buttergemüse gegessen zu haben. Voll! Dieser Effekt hält zwar lange an, macht also RICHTIG satt, aber was habe ich davon, wenn ich die nächsten 2 Stunden einen dicken Bauch vor mir herschiebe?

Wie wichtig doch eine eiweißreiche Ernährung ist habe ich ja schon mal HIER beschrieben. Diese ominöse „ausgewogene“ Ernährung ist doch nur etwas für Menschen, die eine eingebaute Küchenwaage in der Jacke haben und ansonsten auch nicht viel Anderes tun, als stundenlang einen Menüplan für die kommende Woche in komplizierte Excel-Tabellen zu meißeln. Die moderne Frau und der moderne Mann heute machen sich durchaus Gedanken um ihre Ernährung, aber es muß auch vereinbar mit Zeitnot, Mehrfachbelastungen und spontanen Planänderungen sein.

Deshalb habe ich immer auch eine kleine Batterie an Proteindrinks im Haus. Diese Drinks sind dünn wie Wasser, schmecken ausgesprochen lecker, lassen sich auch prima mit stillem Wasser verdünnen und versorgen den Körper mit gut verwertbaren Eiweißbaustoffen. Gerade bei Stress und anderen belastenden Situationen zehrt unser Körper gerne an unseren Eiweißdepots, für eine Extra-Portion Energie. Nein, das Biest geht natürlich nicht zuerst an die Fettreserven, das wäre ja zu schön. Er geht an das schnelle und einfach zu bekommende Muskeleiweiß. „Huh, Du siehst aber schlecht aus heute!“ bekommt man dann im „besten Fall“ zu hören. (Das Gesicht besitzt auch Muskeln!)

Eine 500ml Flasche hat einen Proteingehalt von ca. 30g. (Die Flasche liefert also 130 Kilokalorien). Da müsste man schon mindestens drei Eier essen. Oder ein großes Paket Magerquark, den drögen – ohne Geschmack! Das Eiweiß stammt aus Molke und hat eine gute Verwertbarkeit für unseren Körper. Kohlehydrate und Lactose sind nicht enthalten (Yeah für alle Lactoseintoleranten), was ebenfalls ganz wichtig ist, wenn man KH und Proteine trennen möchte, z.B. bei Trennkost. Gesüsst wird mit Süßstoffen, das verrufene Aspartam bleibt aber aussen vor!

Empfehlen (weil LECKER!) kann ich ausdrücklich die Drinks der Marken: ALLSTARS „ISOWHEY PURE“ und NATURES BEST „METAPURE ZERO CARBS PROTEIN ISOLATE“.

Diese praktische Form hat natürlich auch ihren Preis: Ca. 2,00-3,00 Euro muss man pro Flasche rechnen. Erhältlich meist über den Onlinehandel (Sportnahrung), aber auch in manchen Bodybuilding-Shops erhältlich.

Wenn Ihr mal schauen wollt: SPORTNAHRUNG Engel, oder MIC´S BODYSHOP (Die Links sind nicht gesponsert, die Produkte wurden selbst gekauft!)

Bei Erkrankungen, besonders der Niere, unbedingt erst den Arzt befragen!

10 Kommentare

  1. Guten Morgen Herr Kaiser,
    warum muss man sowas überhaupt süßen und färben?
    Dextrose in Wurst und Schinken – ein endloses Thema…
    Ich hätte meinen Drink gerne ungestylt.
    Weil Du doch sonst auch immer die Inhaltsstoffe nennst,
    sag doch bitte mal, womit gesüßt wird? Stevia? Birkenrinde? Maiskolbenreste? Mich interessiert das immer als erstes.
    Süße Grüße
    Bärbel

    1. Zutaten Zero Carb Drink:
      Wasser, Molkeneiweiß-Isolat, Aromen, Säuerungsmittel Citronesäure, Süßstoffe E950, E954, Farbstoffe E124 und E104.

      = AcesulfamK + Saccharin.

      Zutaten All Stars Isowhey Pure:
      Wasser, Molkeneiweiß-Isolat 6,6% (rückverdünnte proteinangereicherte, teilentzuckerte und teilentmineralisierte Molke), Konservierungsmittel Kaliumsorbat, Aroma, Süßstoff Acesulfam K, Säuerungsmittel Phosphorsäure, Süßstoff Sucralose, Farbstoff Allurarot

      viele grüße, kk

  2. Hört sich gut . Die Eiweiß-Shakes sind mir in der Tat zu dick , zu süß und angereichert mit Lactose . Von daher bin ich da komplett raus . Außer ich will Magenbeschwerden vom Feinsten riskieren .
    Bekomme ich die Drinks überall oder im Fachhandel ??

    Danke schon mal für die Anregung 😉
    LG heidi

  3. Wieder ein guter Tipp. Ich dachte schon länger, daß ich so etwas gerne hätte! Lustig, daß es das ja gibt. Und wenn es auch lecker ist, umso besser. Dankeschön!!!

  4. p.s. Was ist das eigentlich im Hintergrund der Bilder? Ein Schlosspark?? 🙂
    Das sieht ja nach riesigem Garten aus. Hast Du Zeit den zu pflegen? Puh, sieht nach viel Arbeit aus…

  5. Lieber Kaiser, das finde ich ja ne tolle Sache – auch wenn ich, wie Üffi, kein so großer Freund von künstlichen Zusatzstoffen bin. Andererseits wenn’s schee macht… 🙂 …und da ich meinen Ernährungsplan (HÄ??) auch nicht in Exceltabelle meißel, werde ich mal gucken, ob sich die Anschaffung lohnt… 🙂
    Einen schönen Tag und liebe Grüße – Conny

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s