LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER-TRENDBAROMETER * VÖLLIG SUBJEKTIVE UND UNNÖTIGE STICH(EL)PUNKTE * 09.05.2014

Konsumkaiser

Konsumkaiser

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese lustigen “in- und out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Dingen und Ereignissen der letzen Woche, die eigentlich völlig unwichtig sind ( zumindest für den Weltfrieden und die Umwelt ;-) )  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten. Los gehts…

DARÜBER HABE ICH MICH GEFREUT:

Der „Eurovision Song Contest“ wird hier ja eher mit einem kritischen Auge betrachtet und so richtig interessieren mag sich dafür auch niemand. Dabei ist es eigentlich eine nette, bunte Party mit teilweise richtig guten Songs und einer großen Portion Völkerverständigung. Ich finde den Gedanken einfach klasse, dass alle Länder Europas zusammenkommen und miteinander einen friedlichen Sängerwettstreit (eigentlich ist es ja ein Komponistenwettstreit) ausführen. Leider sehen viele Leute in diesem Event ja dann aber scheinbar doch immer noch etwas anderes. Einige maulen über die horrenden Kosten, andere meckern über Schiebung und Betrug bei der Stimmvergabe. Und Russland nutzt in diesem Jahr wieder einmal die Chance, mit Boykott zu drohen, falls diese „homosexuelle Conchita Wurst“ auftreten sollte! Dazu gab es dann einen Aufschrei der Empörung, nicht nur aus dem Lager der Schwulen und Lesben, ist diese Drohung doch wieder mal ein Versuch diese menschenverachtenden Tendenzen, die gerade in den Ostblockländern  wieder schwelen, in die Welt hinaus zu tragen. Da habe ich mich doch wirklich sehr gefreut, als Conchita Wurst gestern mit einem großartigen „James-Bond“ Song, einer umwerfenden Stimme, und unter tosendem Applaus ins Finale gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch, Österreich!!  Sollte nun Russland seine Drohung wahr machen und die Fernsehübertragung unterbrechen zu Fräulein Wursts Auftritt, so wird der Unruhestifter disqualifiziert! Und das ist symptomatisch für das riesen Reich unter Putin: Es disqualifiziert sich momentan ständig selbst! Die armen Menschen dort.

 

DARÜBER HABE ICH MICH GEÄRGERT:

Über das Wetter! Mir ist ständig kalt und es ist gerade so naß, dass man kaum nachkommt, mit dem Wechseln der Übergangsjacken. Ich will Sonne und Temperaturen über 20 Grad! Seit ich Kind war, kenne ich den Song von Rudi Carell, dem alten holländischen Haudegen, „Wann wirds mal wieder richtig Sommer?“ Und da ich ja im Westen Deutschlands wohne, sind wir hier wirklich nicht gerade mit Sonnenschein überversorgt. Somit denke ich eigentlich schon seit Jahrzehnten, wie wahr doch das Liedchen ist. Hatten wir früher nicht wirklich viel öfter schönes Wetter, mehr Hitzetage, mehr Sonne am Stück? Es kommt einem so vor, doch Meteorologen behaupten das Gegenteil. Hmm, die erzählen doch viel und sind vom Staat bestochen! Ich bleibe dabei: Früher gabs schöneren und mehr Sommer. Und früher hat auch die Cola besser geschmeckt und die Ritter-Sport war viel sahniger und besser. Und die Tagesschau hatte eine bescheidene Blue Box und keinen multimillionen Super-Screen im Hintergrund, der das Nachrichtenstudio nun irgendwie so übertrieben und aufgesetzt wirken lässt. Muss ich herumlaufende Nachrichtenmoderatoren haben? Muss ich deren Beine sehen? War der Gedanke, vielleicht sitzen die heute mal in Jogginghose hinter ihrem Tisch, nicht viel lustiger? Und warum hat der Wettermann/die Wetterfrau nur noch dunkle Wolken und Tiefdruckgebiete im Angebot? Grrr…

 

MEIN BEAUTY-GEDANKE DER WOCHE:

Ich möchte nochmals eindringlich warnen vor dem Gebrauch von AHA Produkten im Sommer! Ich habe es am eigenen Leibe erfahren müssen! Nachdem ich im letzten Jahr sehr gerne diese Peelingprodukte verwendet habe, und sie so einen durchschlagenden Erfolg lieferten, wollte ich auch im Sommer nicht darauf verzichten. Nun ist man gezwungen bei Verwendung von Säuren unbedingt einen Sonnenschutz aufzutragen, wenn man aus dem Haus geht. Ich Schussel habe es aber teilweise nicht so genau genommen damit. Und was ist nun das resultat? Ich habe ein paar gemeine dunkle „Sonnenflecken“ auf der Stirn, die einen nicht gerade jung und fit aussehen lassen. Das hätte jetzt echt nicht sein müssen, zumal ich es ja auch besser wusste! Das lässt mich mit dem Kopf schütteln, und ich kann Euch nur immer wieder einen guten Sonnenschutz für das Gesicht ans Herz legen. Die dunklen Flecken/Sonnenschäden können übrigens auch ohne AHA Produkte entstehen. Und neben Falten sind diese Oma/Opa Flecken wirklich ein sichtbares Zeichen der fortgeschrittenen Hautalterung. Nun werde ich sehen müssen, ob ich ein paar Produkte finde, die es schaffen, gegen diese Hauttonveränderungen anzukommen. Clinique hat da ja eine Serie im Angebot, die zwar vielversprechend begann, die es dann aber nicht schaffte auch nur einen Fleck wirklich deutlich blasser werden zu lassen. Jetzt vertraue ich mal auf Eucerin („Even Brighter“). Die haben mich mit  ihren Produkten noch nie im Stich gelassen. Ich werde berichten!

 

MEIN FASHION-GEDANKE DER WOCHE:

Huch, GNTM ist vorbei. Die Siegerin ist gekürt. Äh, wer wars noch gleich…? ach ja, die süße, kleine mit der herzzerreißenden Story. Ok, es war schwer. Die waren zum Ende eigentlich alle gleich…hmm…gut(?). Jedenfalls hat es die Produktion geschafft, diesmal das Format GNTM ein wenig wärmer und herzlicher zu gestalten. Herr Joop war nun auch keine Fehlbesetzung, sondern erstaunlich nahbar. Und für Frau Klum war die ganze Staffel eine schier einzige „Homestory“. Zum Finale gestern sah sie dann eigentlich erschreckend dünn aus, wenn man bedenkt, dass das Fernsehen gut und gerne 5 Kilo mehr optisch auf die Rippen zaubert. Herr Hayo glänzte wieder einmal als Pfau im Filzlauskostüm und Herr Joop konnte vor lauter „Quickchange“-Streß kaum noch ein gerades Wort hervorbringen, vielleicht lags auch an dem „Schneegestöber“ in seiner Umkleide?  Trotzdem hatte es was von nettem Klassentreffen, so schön unperfekt. Schlechtes Timing, Texthänger und unsicheres Gekichere. Nett. Und dann erfährt man zum Schluss noch, dass Wolfgang Joop eine rechte Schnapsdrossel sein soll. Wer hätte es geahnt… 😉

 

MEIN LIEBLINGS-BEAUTYPRODUKT DER WOCHE:

LP15050_big

 

Redermic-C von La Roche-Posay. Meine Tagespflege momentan! Sehr schön, denn die wirkt auf mehreren Ebenen! Auf lange Sicht ist das Vitamin C in der Lage den Hautton zu verbessern und auszugleichen, was ich dringend wegen meiner leicht braunen Flecken auf der Stirn brauche. Aber der Soforteffekt ist auch nicht zu verachten: Hyaluron und andere extreme Feuchtigkeitsspender machen die Haut im nu prall und gesund-strahlend. Es ist eine recht leichte Konsistenz mit einem dezenten (etwas medizinischen) Duft, die wirklich schnell einzieht und die Haut leicht mattiert. Make-up dürfte sofort nach dem Auftragen gut funktionieren. Ausserdem verschwinden kleine Rötungen (nach der Rasur) sofort! Erstaunlich! Ich mache es ja nicht oft, aber diese Creme habe ich bereits mehrfach nachgekauft! LSF 20 (10 gegen UVA) sorgen für einen ersten Schutz im Tageslicht, der nicht weisselt!   40ml kosten ca. ab 20,00 Euro (Nur in der Apotheke)

 

 

 

 

 

16 Kommentare

  1. Guten Morgen in den Westen! 🙂

    Ja der Eurovision Song Contest – hier in Hamburg wird immer lustig auf dem Spielbudenplatz/Reeperbahn gefeiert, nur leider leider macht auch dieses Jahr das Wetter nicht so mit. Denn da bin ich komisch, mit Schirm und Gummistiefeln habe ich auf solch Outdoor Event keine recht Lust. Ich hätte gern milde Frühlingsluft und Wärme! Somit fällt auch der obligatorische Hafengeburtstag buchstäblich ins Wasser.
    Zum Lichtblick an dem Germanys Model Himmel sag ich mal nicht so viel.
    Der Wolle war netter als gedacht, der Hayo plündert regelmäßig Omas Mottenkiste und der Rest der Sendung wird immer flacher.
    Die Redermic C ist, in Kombi mit dem Redermic R Serum am Abend, derzeit meine Pflegeliebling. Eigentlich nur als Übergangslösung gedacht, habe ich nun schon mehrfach nachgekauft. Und das soll bei meiner mimosenhafter Wüstenhaut schon etwas heißen! 🙂
    Ein schönes Wochenende und lieben Gruß,
    Bettina

    1. ach wie schade, das ist aber auch ein kreuz. bei dem wetter möchte man wirklich nicht draussen feiern, bäh!
      und genau so bin ich auch zur redermic gekommen. habe mir nicht viel davon versprochen und war nach ein paar tagen total begeistert!
      liebe grüße! kk

  2. Hallo KK, ich habe im Mai Geburtstag und als Kind in den Siebzigern war das Wetter da immer schön, meine mich jedenfalls erinnern zu können. Allerdings ist Rudis Lied doch auch aus dieser Zeit oder? Anscheinend war man da also auch schon unzufrieden 😉 Den ESC oder früher Grand Prix gucke ich schon seit Kindheitstagen und Zeiten mit Nicole, Bucks Fizz, Johnny Logan usw. usw. Obwohl das sonst eher nicht meine Musik ist 😉 Oh, die bösen Pigmentflecken. Ich habe seit ein paar Jahren diverse davon, war allerdings nie der große Sonnenanbeter 😦 Ich habe schon zweimal lasern lassen. Danach sah ich aus wie Schneewittchen. Alles weggeflext. Und nun ist alles so gut wie wieder da, trotz hohem Sonnenschutz. Ich benutze seit zwei Wochen ein Produkt von Paula, weiß jetzt nicht genau wie es heißt. Ich habe aber den Eindruck, das es schon etwas heller geworden ist. Auch von den sonstigen Proben bin ich sehr begeistert. Für neue Tipps wäre ich aber sehr dankbar 🙂 LG

  3. Lieber KK,
    Mir ist auch nur noch kalt und ich bin am frieren, dabei habe ich hier im Nordwesten doch schon einige Sonnentage gehabt.
    Ich habe mit 25 schon einen Pigmentfleck auf der Wange , ich muss aber auch sagen ich bin eine Sonnenanbeterin und habe es nie so genau genommen mit dem Sonnenschutz, schlimme Sonnenbrände hatte ich aber auch nie. Sind die Sonnenprodukte für das Gesicht aus der Drogerie allesamt unterdurchschnittlich? Als Studentin kann ich mir nicht xy andauernd leisten, du fixt mich schon genug an 🙂 Zu allem übel ist mein Pc heute morgen nicht gnädig gestimmt alltersschwach… Und dann kommen deine Tipps… *seufz*

    1. nein, da gibst auch gute. schau hinten bei den inhaltsstoffen immer auf die ersten paar stoffe. da darf kein alkohol denat. stehen (oder nur alkohol). ansonsten sind die filtersysteme von loreal gut erforscht und wirksam. balea und co sind meist mit alkohol verseucht! viele grüße! kk

  4. Lieber KK,
    Du hast ja mit allem völlig Recht. Und das Schlimmste von allem sind wirklich die Nachrichtensprecher, die offenbar auf Kommando “gemessenen Schrittes” losmarschieren müssen. So ein Witz!!!
    ABER: Ich finde dieses verregnete Mai-Wetter herrlich, der Nebel, wunderbar. Und denk dran: Mairegen macht schön 🙂 Also: Wohlgemut hinaus ins Sauwetter.
    Liebe Grüße
    Ronja

  5. Hallo KK,
    Lese schon lange begeistert Deine Seite! Zum Thema Sonnen/ Altersflecken ein Tipp von mir: DetoxElexier von marineau Dermatolan GmbH. Hat mir meine Kometikerin ans Herz bzw. Haut gelegt und es wirkt!!! Es lohnt sich wirklich, meine Stirn sah schrecklich aus. Es ist eigentlich nicht dafür gedacht, aber die Firma hat in der Testphase erstaunliche Ergebnisse bei Pigmentstörungen erzielt. Mach Dich mal schlau. Ich bin begeistert und mit meinem Spiegelbild zufrieden.
    LG Janet

  6. Lieber Jörg,
    ich habe gestern Abend bei GNTM mit Champus (weil FIIIIINAAAAALE) an Dich gedacht, weil ich da schon wußte, dass ich heute einen Kommentar bei Deinem Barometer schreiben MUSS! Ich habe mich so über die Joopsche amüsiert, die sich in einer Minute 3 mal das bleiche Blondhaar neu wuschelte und den kritischen Blick mit Dug-Face einfach nicht von seinem Selbstbild im Monitor zu seinen Füßen losreissen konnte. Herrlich!
    Schade, dass es vorbei ist, die Siegerin sehen wir eh nie wieder…
    Liebe Grüße durch das Mistwetter!
    Bärbel

    1. ja, das war echt ne schau! unglaublich. ich habe aber aus erster hand gehört, dass er kaum alleine laufen konnte und immer gestützt wurde, wenn er in die umkleide „hechtete“. nun ja…hoffentlich war der schampus lecker?? 😉
      liebe grüße, kk

  7. die JOOPPSCHE ?!? – pfui, seid ihr gemein…..:))))
    aber wenn ich in letzter zeit das Heidi sehe komme ich nicht drum herum festzustellen, daß die Dame trotz all der beauty-batterie im Hintergrund gesichtstechnisch doch sehr nachgelassen hat – es wird doch überall nur mit Wasser gekocht und ab einem gewissen alter hat man eben besser fünf kg zuviel als zu wenig auf den rippen.
    so – genug gelästert. allen ein schönes Wochenende und besonders dir, lieber konsumkaiser, ein paar extra-sonnenstrahlen!

  8. p.s.: zu dem Herrn joop hatte ich bisher nicht wirklich eine Meinung aber (bei dem bißchen, was ich zugesehen habe), kam er unerwartet sympathisch rüber. für mich der wirkliche Gewinner der ganzen Nummer.

  9. Wetter ist Wetter und nicht zu ändern, komm mal ins trübe Sauerland 😉
    GNTM zum Glück vorbei 🙂
    Redermic R gefällt mir, werde dann dieses auch mal ausprobieren.
    Schönes WE
    Dooris (mit Sonne im Herzen 🙂 )

  10. Hi,

    ich liebe deinen Humor,…

    Zum Thema Sommer pflichte ich dir bei:: jetzt, sofort , auf der Stelle – ohne -Widerrede !

    Ach übrigens, wegen deiner Flecken… frag doch mal deinen Hautarzt , Meine Tochter hat eine Aknecreme, wo ihre Narben auch gleich mit verschwinden. : Isotrexin – gibt es allerdings nur noch mit Antibiotika.

    Also muss es für dich auch irgendwas geben…

    Schönen Sonntag

    Sue

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s