LIFESTYLE+BEAUTY: SELTSAME HAUSGENOSSEN UND EIN UPDATE ZU MYE-KOSMETIK

Alle Fotos: Konsumkaiser
Alle Fotos: Konsumkaiser

Heute mal ein kleiner Rundumschlag: Ich habe zwei Themen, die eigentlich so gar nicht zusammenpassen und die ich dennoch hier in diesem Posting zusammenführe, denn ein bisschen seltsam sind beide Themen. Es geht um plüschige Hausgesellen und um die recht teure Kosmetik der Firma Mye, die ich vor geraumer Zeit angefangen habe zu testen. Nun kommt mein Fazit…

Ein Glück, es gibt ja Kameras am Handy. Und wenn ich mal irgendwo zu Besuch bin, dann knipse ich schon mal gerne aussergewöhnliche Dinge, die mir auffallen. So auch hier! In dieser Wohnung gab es fellige Hausgäste, die einen ganz schön kuschligen Eindruck machten. Allerdings handelt es sich um den Haushalt eines 45-jährigen Paares. Ich mag ja ungewöhnliche Stoffviecher! Aber sie müssen was „besonderes“ an sich haben. Oder wie es Bärbel von UEFUFFZICH.BLOGSPOT.COM so nett ausdrückte: „bekloppt dreinschauende Stofftiere“! Es gab sie in Massen! Ich habe mal ein paar zur Auswahl:

KK Frog+ToniaMouse+Bird

KK KoalaKK Bärchentonia1

KK Mye

Und dann noch ein Wort zur Mye Kosmetik, die ich HIER vorgestellt habe. Nach einigen Wochen der Anwendung muss ich sagen, dass ich nichts besonderes feststellen kann. Meine Haut fühlt sich mit der Mye Pflege ein bisschen unterversorgt an ( liegt wohl am Winter? ). Allerdings sind wir von Temperaturen unter Null noch weit entfernt! Hmm, irgendwie hatte ich mehr erwartet, aber die Inhaltsstoffliste hatte mich ja schon stutzig gemacht. Neben den PR Versprechungen gab es eigentlich nicht soo viel auf der Liste zu sehen was mich neugierig gemacht hätte, die üblichen Verdächtigen halt. Ein sehr guter Feuchtigkeitsspender mit beruhigenden Eigenschaften, Peptide und die gute Qualität der Pflegecremes zeichnen die Serie besonders aus. Allerdings werden diese Produkte und ich momentan keine besten Freunde. Seltsam und irgendwie langweilig, und für 90,00 Euro pro Tiegel (!!Kein Spender!!) bekomme ich (für mich) wirksamere Produkte.

Wer das Design aber mag und eine cleane Pflegeserie sucht, die durch eine tolle Qualität und solide Inhaltsstoffe besticht, sollte der Mye Pflege mal eine Chance geben.

(Produkte wurden selbst gekauft!)


9 Gedanken zu “LIFESTYLE+BEAUTY: SELTSAME HAUSGENOSSEN UND EIN UPDATE ZU MYE-KOSMETIK

  1. Nette Viecher!

    zu Mye: zumindest anhand der Stoffe habe ich auch nix erwartet (so mein Kommentar damals), aber du hast recht, man muss trotzdem probieren! Gut, dass du es gemacht hast für uns 😉
    Und stimme dir nich mal zu (dein Kommentar): Paula Begoun ist wirklich eher eindimensional. Irgendwie nicht einfach alles zu haben.

  2. ach danke für deine liebe verlinkung, ich habe mich gewundert und natürlich sehr gefreut, weil ich in meiner statistik sah, dass du mir sonntagsbesucher schickst. das nächste mal sag ruhig vorher bescheid, dann stelle ich ein paar erfrischungen und was zum knabbern hin 😉. wenn ich wieder meine freundin a. besuche, bringe ich auch ein paar bekloppte stofftier schnappschüsse mit. die knipse ich nämlich besonders gern. ich lache mich immer kringelich über sie und sie sind stillsitzende dankbare modelle!

    zu deiner kosmetik habe ich keine meinung, da ist von dir alles gesagt.

    liebe grüße zu dir!
    bärbel

  3. Jedem (Plüsch)Tierchen sein (Kuschel)pläsierchen. Sehr hübsche Bekloppte Mitbewohner 😃

      1. Nöööö ☺️ ich habe nur noch 2 oder 3, der Rest hat zum Glück eine liebevolle Adoptivmutter in meinem Patenkind gefunden. Unvergessen, als ich mal an einer Losbude einen lebensgroßen (Plüsch)Dalmatiner gewann – ich war mit dem Viech das Neidobjekt aller umstehenden Kinder. Ist inzwischen aber auch in kleinere Patschhände verschenkt. Niedlich finde ich sie immer wieder, aber ich kann mich inzwischen beherrschen….

    1. och, das finde ich schön, wenn man wirklich noch ein „tierchen“ aus der kindheit behalten hat! ich habe auch noch den kleinen hasen, den ich als baby bekam, mein erster „aufpasser“ sozusagen.
      viele grüße! kk

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.