Hollywood

SKINCARE: THE INKEY LIST „HYALURONIC ACID“ VS. DR. BARBARA STURM „HYALURONIC SERUM“

Vom Hyaluronserum der stylischen aber günstigen Firma „The Inkey List“ habe ich ja letztens berichtet. Ich bin sehr zufrieden damit, aber der Preis hat mir doch Kopfschmerzen bereitet. Verzweifelt fahndete ich nach einem Dupe, das mir durch einen deutlich höheren Preis und coolerer Background-Geschichte ein besseres Gefühl verschaffen sollte. Bei der deutschstämmigen Lifestylequeen und Dermatologin Dr. Barbara Sturm wurde ich dann endlich fündig. Ein tolles Gefühl, wenn man Produkte nutzt, die auch Cher, Kim Kardashian und andere Hollywoodstars verwenden… (mehr …)

LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 13.04.2018

Das Trendbarometer startet ins Frühjahr. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

(mehr …)

LIFESTYLE: DAS NENNE ICH EHRLICH * JENNIFER ANISTON UNGESCHMINKT

Von der Schauspielerin mit den 1,5 Gesichtsaudrücken – Jennifer Aniston – bin ich jetzt nicht unbedingt der größte Fan. Aber was sie letztens über ein „ungeschminktes“ und ungeschöntes Foto von sich gesagt hat, finde ich bemerkenswert… (mehr …)

GlamGlow: Tingling And Exfoliating Mud Mask

Foto: Douglas

Foto: Douglas

Dieses „Anti-Aging“ Produkt ist seit einiger Zeit DER Shootingstar am Kosmetikhimmel! Sämtliche Gloss-Magazine berichten euphorisch darüber und auch einige Blogs feiern diesen „Schlamm“ als den Heilsbringer der Gesichtspflegeprodukte. (mehr …)

Frau Aguilera Twittert sich den Wolf

Foto: Twitter

Foto: Twitter

Foto: Hollywoodlife.com

Foto: Hollywoodlife.com

Christina Aguilera twittert gerade ein Bild um die Welt, dass sie nun angeblich wieder erschlankt sei.

Die kann sich aber auch nicht entscheiden? Eben noch dachte ich, ach super, ein Star, der mal ein gutes Rolemodel abgibt für „Ich fühl mich wohl wie ich bin, so bleibe ich auch“. Pustekuchen. Obwohl mir beim „neuen Look“ von Frau Aguilera ja eher schwant, dass Photoshop mitgeholfen hat.

Und dieses schwarze Röckchen sieht mir auch ein wenig nach der neuesten Kollektion von Spanx aus.

Dabei…in den richtigen Klamotten sah sie immer sehr gut aus, egal wieviel Gewicht sie zu- oder abgelegt hatte. Einzig Haare und Make-up sind immer over-the-top!

Zumindest ist die 32-jährige ganz wild darauf mitzuteilen, dass der neue Body nur durch hartes Training zustande gekommen sei. Na wenigstens etwas! Sonst hört man ja immer nur von Yoga und ganz viel Französischem Wasser….hahaha!

Wenn sie jetzt auch noch mal ihre schlimme Haarfarbe überdenkt, könnte ich glatt sagen: „Gut gemacht!“