flüchtlinge

MECKER-MEGAPHON: WUTBÜRGER, HUTBÜRGER…HIMMEL, ARSCH UND ZWIRN!

„Was in Chemnitz passiert ist, hat mit Sorgen, Angst und Trauer nichts mehr zu tun. Das ist menschenfeindlich.“ (Bundesjustizministerin Katarina Barley, SPD). Das unterschreibe ich sofort. Was ist nur mit Deutschland geschehen? Und warum ist der „hässliche Deutsche“ wieder dermaßen auf dem Vormarsch? (mehr …)

KK ANGEWIDERT: CLAUSNITZ, BAUTZEN UND CO. – TIEFSTPUNKTE!

Denk´ich an Deutschland….könnt´ich momentan kotzen. Gleiches gilt für Europa. So ohnmächtig habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt, und so wütend, und so beschämt, und so weiter… Das neue Europa ist ein Haufen Jammerlappen, die aus lauter Egozentrik den WIR Gedanken einer Gemeinschaft (die auch WERTE teilen soll, nicht nur Handel) völlig über den Haufen geworfen haben, und Deutschland, welches den ganzen Haufen noch moralisch und substanziell zusammenhält, verrottet von innen heraus. „Pogromstimmung“ in Deutschland…? (mehr …)

LIFESTYLE: SYLVESTER * VIEL PENG-PENG FÜR NIX?

Heute geht es um das unvermeidliche Sylvesterfeuerwerk. Zuerst möchte ich voranstellen, dass ich niemandem seinen Feuerwerksgenuss verderben möchte. Trotzdem mache ich mir gerade in diesem Jahr doch ernsthaftere Gedanken zum Thema. Ist dieses Geknalle eigentlich noch zeitgemäß…?

(mehr …)

LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 13.11.2015

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese “In- und Out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern.  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen, los geht´s…

(mehr …)

LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 27.08.2015 * DIE NOSTALGIE-EDITION

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese “In- und Out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern.  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen. Heute einmal ein wenig nostalgisch, mit allerlei Rückblicken. Los geht´s…

(mehr …)