LIFESTYLE: MACH MIT MITTWOCH * 11/08/21

Der Mittwoch steht unter dem Motto „Der Wirt hat frei, und die Gäste kochen“ Die Themen sind bunt gemischt – warum einseitig, wenn Vielfalt viel mehr Spaß macht? Tauscht euch aus, fragt was ihr wollt!

 

 

 

 

Die Themen sind frei und luftig.Einfach einen Kommentar hinterlassen. Kritik und Lob sind gern gesehen und werden nicht gefiltert. Bei aggressiven, verletzenden oder strafrechtlich relevanten Kommentaren, behalte ich mir das Löschen/Bearbeiten vor. Und wenn keiner was schreibt, bleibt die Küche kalt… 🙂

 

 

 

 

 

.

 

(Kein Sponsoring)

 

 

.

 

 


52 Gedanken zu “LIFESTYLE: MACH MIT MITTWOCH * 11/08/21

  1. Guten Morgen,
    vielleicht hat es nicht jeder mitbekommen, Axel Ruth, der Gründer von Flora Mare Kosmetik ist verstorben. Ich konnte es gar nicht glauben, wie schrecklich in dem Alter. Ich mochte seine angenehme ruhige und sympatische Art. Das Hamburger Fischmarkt Gehabe hat er nicht mitgemacht. Wirklich traurig. Die alte Serie war so schön, die neue ist ja leider verschlimmbessert worden. Vor einiger Zeit hatte ich meine letzte Flora Mare Falten Relax Body Crème aus dem Bunker geholt und bedauert das es sie nicht mehr gibt. Sonntag hatte ich das Lifegard Fluid geöffnet und werde jetzt bei jedem cremen an ihn denken.
    Viele Grüße

  2. @Herr TO,
    nun habe ich endlich die LIDL Pizza Bufala probiert. Schöne puristische und klare INCI Liste, mag ich sehr. Clean Pizza, habe sie noch extra mit mexikanischen, geräucherten Chipotles belegt. Schöner, knuspriger Teig. Auch die Schokolade habe ich im REWE gefunden und mit Salz und Caramel getestet, auch gut. Da kann ich eine sehr ähnliche Bio Schokolade zum gleichen Preis aus dem ALDI empfehlen, auch Salz und Caramel.

    @alle: ich hätte auch noch eine Empfehlung außerhalb von Beauty. Superbequeme Badelatschen “Hoka One One – Ora Recovery Slide 2 – Sandalen“. Mega bequem, sehr weiches Material und die Sohle ist ein Traum, fühlt sich an als ob man auf einer Matraze läuft, der Mittelfuß wir herrlich gestützt. Der Normalpreis von ca. 50€ ist keine Kleinigkeit für so einen Schuh, aber es lohnt sich. Im Moment sind sie reduziert und die Auswahl saisonbedingt bescheiden, sonst gibt es sehr viele schöne Farben. Vielleicht was für die nächste Saison. Wer zwischen zwei Größen rumeiert, dem empfehle ich die kleinere Größe. Bergfreunde.de könnte ich empfehlen, oder direkt beim Hersteller. Mein Mann hat Sehnenprobleme und fühlt sich sehr wohl damit.

    Hat schon jemand den MM Shampoo Schaum Traum probiert ?
    Allen einen schönen MMM

    1. Ohh Christiane Du Anfixerin 😉 Bisher konnte ich Deinen ganzen Tipps Stand halten, aber nun bin ich doch schwach geworden und habe mir die Badelatschen bestellt 🙂 🙂 🙂 Meine sind nach ca. 15 Jahren dann echt mal kaputt gegangen und nun hab ich die ausrangierten von meinem Sohn an. Da Kinderfüße ja wie Unkraut wachsen, waren es sehr günstige Latschen und das merkt man. Ständig stolpere ich damit und man schwitzt extrem. Hab für die Hoka ein Angebot für 37€ gefunden und der Shop war so schön, dass auch noch 3 andere Produkte im Warenkorb gelandet sind 🙂
      Einen schönen Tag und liebe Grüße aus Rosenheim,
      Michaela

      1. Liebe Michaela,
        um den Schuhkauf hatte sich mein Mann gekümmert, er kauft gerne. Nun habe ich auch diese Marke entdeckt und schlage da bestimmt auch noch mal zu. Wenn da alle Schuhe so bequem sind, wäre es ja nicht zu toppen. Bei diesen Käufen merke ich das ich eine Oma werde, früher habe ich ausschließlich High Heels getragen, nicht unter 10 cm….und Reitstiefel natürlich. Du wohnst ja ganz in der Nähe, Rosenheim ist superschön, nur der Douglas ist der schlechteste Laden ever. War wegen Corona zuletzt 2019 in Rosenheim, echt krass.
        Schöne Grüße vom Chiemsee!
        Christiane

        1. Liebe Christiane,
          hey da wohnst Du ja gleich um die Ecke, ist ja witzig. Mir geht’s mit Schuhen auch so, bequem aber trotzdem einigermaßen stylisch. Hohe Schuhe konnte ich noch nie tragen aber ich habe Massen von unbequemen Billigschuhen an den Füßen gehabt. Reitstiefel und Gummistiefel waren wohl die bequemsten 🙂 🙂 Da wird man im „Alter“ schlauer 😉
          Ja, der Douglas in Rosenheim was soll ich sagen. In den 20 Jahren die ich hier wohne war ich vielleicht 2 x drin. Ich denke das beschreibt es ganz gut.
          Liebes Grüßle,
          Michaela

    2. Liebe Christiane,

      das MM Shampoo ist ein Traum, du hast nicht zu viel versprochen, diese sahnige Konsistenz ist der Hammer. Habe es direkt auch für meine Tochter bestellt.
      Und der Samstag lief doch prima, oder – Erling direkt mit dem Dreierpack, weiter so!

      1. Da freue ich mich sehr, wenn gefällt! Ich wasche jetzt doppelt so gerne die Haare.
        Viele Grüße Christiane

          1. @Catrin, Petra,
            es ist von Marlies Möller und heißt „volume density shampoo foam“. Siehe auch letzten MMM.
            Sorry das ich erst jetzt antworte, aber an der Arbeit habe ich die Zeit nicht.
            Viele Grüße

    3. Hallo ChristianeBVB,

      es freut mich dass Dir „meine“ Pizza und „meine“ Schokolade geschmeckt haben. Heute wird mein Gourmet-Tipp sehr flüssig. Es geht heute um das helle Hefeweizen der Brauerei Gutmann aus Titting (liegt zwischen Ingolstadt und Nürnberg). Dieses Bier gibt es vor allem im Süddeutschen Raum und alle die nicht in dieser Region wohnen können das Bier über diverse Bier-Webshops im Internet ebenfalls erwerben.

      Ich erspar mir jetzt die Beschreibung wie man sie bei Bier sonst immer in vielen Bier-Foren findet. Das Bier schmeckt ganz einfach und jeder aus meinem Bekanntenkreis, dem ich das Bier empfohlen habe, war begeistert. Das ist ein Weizen (in Bayern sagt man Weißbier) das man zu allen Anlässen auf den Tisch stellen kann und die Leute glücklich stimmt. Das Weizen schmeckt zum Feierabend genauso lecker wie zu einem runden Geburtstag oder zu einer anderen besonderen Veranstaltung. Es muss nicht immer Wein sein..

      Probiert es aus und zum Abschluss gibt es jetzt noch oben drauf einen Trinkspruch: „Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen.“

      Bierige Grüße von Herr TO.

      1. Hallo Herr TO,
        mit dem Bier wird es wohl nix, ich war der Biertrinker vor dem Herrn, Bier ging immer. Aus der Flasche wie ein Bauarbeiter, das perlt! Wegen der tödlichen Corona Langeweile hat es dann mit Rotwein überhand genommen und seit diesem Jahr trinken wir keinen Alkohol mehr und das bekommt uns sehr gut. Gelegentlich gibt es alkoholfreies Bier.
        Alle, die das milde süddeutsche Bier mögen, denen kann ich auch als Masurenliebhaber wärmstens polnisches Bier empfehlen. Das ist sehr mild und süffig. Wird hier wohl aus Unkenntnis wenig gekauft. Manchmal gibt es das im LIDL. Eine gute Gelegenheit z.B. das Tyskie mal zu probieren. Auch der polnische Zoladkowa Gorzka Likör (LIDL, in verschiedenen Geschmacksrichtungen ) ist im Winter sehr köstlich. Besonders das Original, das nach Nelken schmeckt und dem Celleschen „alten Provisor“ sehr ähnlich ist. Bitte mal probieren.
        Der polische Wodka mit dem Büffelgras drin, ist sehr speziell, nur im Winter zu trinken. Das besondere ist, wenn er leer ist den „Grashalm“ ( binsenähnlich ) rauszunehmen und in eine neue Flasche Wodka zu stecken, der zieht dann noch mal durch, also ein sehr nachhaltiges Getränk…….Der Trinkspruch ist Klasse.
        Noch nüchterne Grüße von Christiane

    4. Hallo ChristianeBVB,

      die Marke „Hoka“ hat wirklich stylische Badelatschen, aber nicht nur die Badelatschen auch die anderen Schuhe gefallen mir optisch sehr gut. Ich habe auf deren Homepage (Filialfinder) gesehen dass es Händler vor Ort bei mir in der Nähe gibt. Muss da mal vorbei wenn ich mal wieder etwas Zeit habe. Schuhe im Internet bestellen ist nichts für mich, es sei denn ich habe diese schon mal besessen. Meine Füße sind ein wenig problematisch. ich muss im Schuhgeschäft meistens erst in 5 oder 6 verschiedene Schuhe schlüpfen bis dann einer passt.

      Anderseits denke ich mir gerade vielleicht sind meine Füße gar nicht problematisch, sondern schlicht und einfach wählerisch.

      Laufende Grüße von Herr TO.

  3. Hallöle, ich wollte einmal kurz auf mein Angebot von versch. Teoxane Sachen in der Kk Tauschbörse aufmerksam machen. Ich muss alle meine gebunkerten Pflegesachen los werden weil meine Haut schon seit Wochen total austickt und meine Hautärztin mir jegliche Anti-Aging verboten hat. Das kann langwierig werden, und die Sachen sind zu schade zum wegwerfen.
    Übrigens habe ich gerade erst richtig zu der Wirkkosmetik wechseln wollen, denn bisher hatte ich immer gedacht, dass ich mit Naturkosmetik nichts falsch machen kann. Leider ein Irrglaube!!!! Die reizenden Sachen und das für mich unpassende Fett und Wasser Gemisch haben meiner Haut geschadet. Hätte ich mal konsequenter auf die Stimmen gehört, die Naturkosmetik immer kritisieren (auch Kk).
    Die ersten Warnsignale habe ich schön übersehen wollen, die Hautbarriere hat schon lange gesponnen. Bei Kk habe ich immer darüber gelesen und mich gefragt ob das wirklich so wichtig ist. Jetzt weiß ichs!!!!
    Grüssle von der Nici

    1. Hallo Nici,
      das gleiche Problem hatte ich auch mit Naturkosmetik im Gesicht: Ich wollte es nicht glauben, weil ich ja „sensitiv“ Naturkosmetik benutzt habe. Über die Zeit habe ich dummerweise meiner Hautbarriere geschadet und die Rosacea verstärkt, von der ich zu diesem Zeitpunkt nichts wusste.
      Es gibt einiges aus der Naturkosmetik, was ich immer noch mag und gut vertrage – aber eben am Körper und nicht im Gesicht.
      Für’s Gesicht bin ich dank dieses Blogs auf Highdroxy und andere gut formulierte Produkte gekommen, seitdem bin ich mit meiner Haut sehr zufrieden, die Rosacea habe ich im Griff. Ich suche mir den Teil der „Wirkkosmetik“ heraus, der „mild“ ist und gut gegen Entzündungen wirkt – damit betreibe ich ja automatisch auch Anti-Aging. Den aktiveren Teil der Wirkkosmetik wie Säuren nutze ich regelmäßig aber selten.
      Ich drücke dir die Daumen, dass deine Hautbarriere sich wieder beruhigt!
      Viele Grüße
      Angela

  4. Kennt sich jemand mit dem Night Peel von Teoxane aus? Möchte es gerne mal probieren, kann ich bitte eine Probe bekommen hier?
    Dankeschön

    1. Hallo , das Produkt wird nicht mehr verkauft, wurde schon vor längerer Zeit aus dem Programm genommen.
      Und Proben gibt es hier keine, ich bin kein Shop oder Hersteller.
      Viele Grüße
      KK

  5. Hallo ihr lieben ,

    Vor einigen Tagen gab es Kommentare zu Aldi Pflege Produkten.
    Benutzt jemand regelmäßig von biocura das Aqua Serum? Ich finde die Textur für normale bis trockene Haut genial nur leider bekomme ich wenn ich es jeden rar verwende Unreinheiten.

    Vielleicht suchen einige noch eine Creme ( allerdings Duftstoffe enthalten ) als Makeup Unterlage , von Dr Grandel die hyaluron filler Creme macht dafür einen guten Job.

    Ansonsten hat mich das neue M.Assam Makeup angesprochen ich habe aber noch nichts bestellt.

    1. ich mag ALDI, aber das Serum kenne ich nicht. Habe mir jetzt aktuell die „LACURA pflegende Lotion“ zu 5,99€ gekauft. das dürfte so ein cremiges Basisserum sein, noch nicht probiert. Die INCI Liste gefällt mir gut und ist von SKINOVATORS GmbH hergestellt, die Produkte sind alle Bestens. Wenn man das Internet quält, stellt man fest, das es zufällig da produziert wird wo auch die KLAPP Kosmetik herkommt und die ist super. So halbwegs in der Nähe hatte ich mal einen von mehrern Wohnsitzen und die Tochter einer Kollegin hat da gearbeitet. Da konnte ich immer mal was günstiger bekommen und testen. Wenn SKINOVATOR duff steht, kaufe ich. Nur das dazu angebotene Tonic nicht, das ist mit Minze, nein Danke.
      Viele Grüße

  6. Guten Tag in die Runde, ich suche noch immer meinen holy grail bei Vitamin C-Produkten (möglichst ohne Beduftung).
    Hatte schon Produkte von colibri, pc und eucerin, die alle nicht schlecht sind, aber z. T. doch etwas preisintensiv (pc) oder z. T. instabil (colibri).
    Hat jemand Erfahrung mit G&G? … oder gern auch eine Empfehlung aus eigener Überzeugung?
    Viele Grüße, Annett

    1. Hallo Annett
      Ich hab zwar keine eigene Erfahrung, aber schau Dir mal das Produkt hier an https://www.basler-beauty.ch/marken/the-ordinary/the-ordinary-ethylated-ascorbic-acid-15-solution-30-ml.html?gclid=Cj0KCQjw6s2IBhCnARIsAP8RfAi4ibIrXeOPo86zYI-FPH0TyjXfDEId4MCmBma0XLGy_r79aLRXWksaAq6nEALw_wcB
      Der Vorteil hier ist, dass die ethylierte Ascorbinsäure extrem stabil ist, aber das Molekül doch noch so klein, dass es gut in die Haut eindringt.
      Vielleicht ist das ja was für Dich.
      LG Primula

    2. Hallo Annett,
      das Vit C Serum von G&G gefiel mir gut. Ich fand es eigentlich genauso gut im Auftrag und in der Wirkung wie das CE Ferulic Serum von Skinceuticals (noch viel teurer) und das Derna Mimikfaltenkonzentrat (noch etwas günstiger). Ich glaube auch nicht, dass die Produkte sich großartig unterscheiden – letztlich ist immer Vit.C, Vit.E und Ferulasäure enthalten. Sie haben bei mir alle einen guten Job gemacht, was Pigmentflecken und etwas Glow angeht. Ab dem Herbst werde ich sie auch wieder nutzen, im Sommer muss ich immer reduzieren, da kann meine Haut nicht so viele Pflegeschritte ab. Mein Tipp: Die Flasche im Kühlschrank aufbewahren und nur eine 10ml-Flasche im Bad benutzen (die kann man z.B. bei G&G für ein paar Euro mitbestellen) und immer nachfüllen. Dann kippt das Produkt nicht so schnell.

    3. Hallo Anett,
      mir geht’s da wohl wie Dir. Ich bin ein großer Vit C Fan und teste mich so durch das Angebot😊was der Markt halt so hergibt.Gerade gestern habe ich die erste Flasche vom G&G aufgebraucht und heute mit dem von timeless gestartet. Das G&G hatte ich tatsächlich im Kühlschrank, es blieb auch gut hell und schien mir aktiv.Ähnlich wie das teure Dupe von skinceuticals.Nur leider blieb bei mir der Glow damit aus🥺 den hatte ich bislang nur beim SC. Aber wie gesagt, ich suche weiter nach günstigen und funktionierenden Alternativen zum skinceuticals. Aktuell wie gesagt habe ich das timeless in der Benutzung, danach kommt das von medik8 an die Reihe. Ich kann gerne berichten, wenns interessiert. LG Eileen

      1. … vielen lieben Dank für die Tipps… da schau ich mir doch gleich nochmal einiges an …
        Das timeless hatte ich auch schon – prima im Auftrag, aber leider auch vorzeitig gekippt.
        Ich verwende es dann zwar immer zu Ende, weil meine haut das abkann und ich möglichst nichts wegwerfe, aber es macht dann vermutlich einfach keinen Sinn mehr und auch keinen Spaß, die „bräunliche brühe“ anzuwenden.
        Kaufe schon keine Backups mehr und wenn, lagere ich die schon im Kühlschrank. Aber ist’s dann in Verwendung, dann ist mir der Weg in die Küche morgens zu weit 😉

        Herzlichen Dank an KK für die Möglichkeit des Austausches hier, hat mir schon einige tolle Produkte beschert und vor Fehlkäufen bewahrt.
        LG, Annett

    4. Hallo, Annett,
      ich hatte einige Probesachets des Vitamin C Serums von Novexpert und war sehr angetan davon.
      Ich werde es mir demnaechst kaufen.
      Gibt es allerdings (bisher) nur bei „Müller“; falls du einen in der Naehe hast, kannst du evtl. Proebchen ergattern.

      lg
      angela*

      1. Hallo angela* … Danke dir, Müller hab ich in der Nähe, da geh ich doch mal stöbern 😉
        Sommerliche Grüße Annett

        1. @Annett: Bei der Gelegenheit schau dir auch mal den Hyaluron- Booster an.
          Das begleitet mich schon seit knapp zwei Jahren. 😍

          lg
          angela*

  7. Hallo an alle Freunde des Moleküls. Es gibt ja seit eine paar Monaten drei neue Varianten des Molecules 01 von Crazy Molecules, Molecule 01+ heissen die, eines mit Patchouli, eines mit Mandarine und eines mit Iris. Ich hab irgendwie die Nase voll von Mandarine in Parfums, aber wer das mag, sollte da durchaus mal reinschnuppern. Ich liebe ja das mit Patchouli. Beim ersten Sprüher riecht es eigentlich nur wie ein Strandard old-school Patchouli, was viele Leute nicht so mögen (ich schon). Aber dann entwickelt es sich für mich in eine dezente, aber intensive irgendwie männliche Frische. Hat man ja nicht oft, dass ein Parfum mit dry-down frischer wird, aber das liegt an dem IsoEsuper Molekül. Meine Männer (Mann und Sohn) weigern sich aber, sich ständig von mir damit einsprühen zu lassen, also muss ich es selber tragen, weil ich es soooo schön finde. Es lehnt aber eigentlich eher männlich, finde ich. Hat sonst schon jmd hier die drei Neuen gerochen?

  8. Hi,
    ich halte schon länger die Augen offen nach dem Hylamide Subq Eyes, es war bloß immer vergriffen. Jetzt hab ich es es im Deciem Online-Shop wieder entdeckt.
    Bestellt hab ich es noch nicht, da meine Schränke eigentlich voll sind… deshalb kann ich nicht mit Gewissheit sagen, ob das Bestellen wieder funktioniert oder ob das ein Bug auf deren Homepage ist. In anderen Shops ist es derzeit nicht zu haben, jedenfalls finde ich keine andere Bezugsquelle. Mal sehen, vielleicht komme ich doch in Versuchung es zu bestellen. Dann sag ich Bescheid, ob es funktioniert hat und ankam.
    Kann von euch jemand etwas zum „Marine Hyaluronics“ von The Ordinary sagen? Das macht mich auch neugierig.

    Viele Grüße,
    Lady

    1. LadySchimmerlos, das „Marine Hyaluronics“ hatte ich schon und es hat mir sehr gut gefallen. Die meisten Produkte dieser Art gefallen mir nicht, das war aber gut. Ich glaube hier wurde geschrieben das es nach getragenen Socken riecht und so stand es bei mir lange rum. Die Beschreibung kann ich gar nicht teilen, so unterschiedlich ist halt die Geruchsempfindung. Für das Geld kann man nicht viel falsch machen, ich bin jetzt allerdings bei CLINIQUE DDML Jelly hängengeblieben. Hat aber auch einen anderen Preis.
      Viel Erfolg und schreib doch mal bitte wie es Dir gefallen hat. TO hat viel eschöne Produkte, aber auch einiges gänzlich ohne Effekt. Ich teste da gerne.
      Viele Grüße

      1. Danke, Christiane BVB. Ich werde es auf meiner „will haben“ Liste stehen lassen und wahrscheinlich doch bald schwach werden 🙂

        TO war letzes Jahr mein Einstieg ins Thema Wirkpflege. Preislich kann man ja echt nichts verkehrt machen, da hält sich die Reue in Grenzen, wenn etwas nur mittelmäßig überzeugt oder das Produkt immer weiter nach hinten in den Schrank rutscht, weil man es irgendwie doch nicht so richtig in die Routine integrieren kann… Aber auf manches greife ich immer noch gerne und regelmäßig zurück, die „Natural moisturizing factors“ wurde sogar schon nachgekauft.

        Schönen Abend euch allen!

  9. Hallo in die Runde,
    ich wollte kurz das Impfthema nochmal aufgreifen. Ich habe jetzt einen Termin für die Erstimpfung bei meiner Hausärztin am 01.09.21 bekommen. Es handelt sich wohl um den Stoff von Biontech, da sie meinte wenn sie keine 7 Dosen zusammenbekommen wegen Verbrauch der Ampulle fällt der Impftermin aus (dann gehe ich spontan ins Impfzentrum und hoffe auf Biontech oder Moderna, da kann man seit kurzem ohne Termin hin, derzeit sind wir nur 2 für die Ärzte-Ampulle). Davor habe ich weil meine Ärztin im Urlaub war beim Äeztetelefon der TK angerufen (das 1. Mal überhaupt) und habe mich ausführlich beraten lassen und meine Impfbedenken geäußert. Die Ärztin war sehr gut und hat sich etwa eine halbe Stunde Zeit für das Thema genommen, die Erklärungen waren verständlich und ausführlich und ich habe auch noch „Hintergrundwissen“ erfahren, was man so noch nicht mitbekommen hat bisher. Genau so eine Art Impfkampagne hätte ich mir gewünscht, seriöse Aufklärung, und nicht das Trauerspiel was die Politik veranstaltet. Dann würde wahrscheinlich alles bestimmt schon ein bisschen anders aussehen. Übrigens kann man in der TK App jetzt auch seit ein paar Tagen das digitale Impfzertifikat speichern.
    Liebe Grüße

    1. Hallo Gast,
      erstmal: wie schön, dass du einen Adressaten für deine Bedenken gefunden hast und dich nun gut informiert fühlst. Dass du dich impfen lässt, finde ich natürlich auch gut, Herdenimmunität und so 🙂

      Was mich irritiert ist, dass du dich bisher nicht gut informiert gefühlt hast und der „Politik“die Verantwortung dafür gibst. Ich habe das im meinem Umfeld auch schon ein paar Mal gehört („bekomme hier gar keine Infos zur Impfung…“) und auch da bin ich erstaunt. In meiner Wahrnehmung gibt es seit Monaten praktisch eine Informationsflut dazu, Artikel mit Vor- und Nachteilen in Zeitungen, Infozettel, Erklärvideos etc. und zwar alles aus seriösen Quellen und auch gut verständlich für Laien wie mich. Ich hatte eher dein Eindruck, dass man der Impfung und den Infos drumherum kaum entgehen konnte! Fand ich nicht schlimm, hätte es aber auch nicht gebraucht, ich nehm jede Impfung, die empfohlen wird 🙂
      Dass das nicht das individuelle Beratungsgespräch mit einem Arzt/einer Ärztin ersetzen kann, ist für mich klar, aber das ist ja sicher auch nicht deine Erwartung, oder? Mir ist auch klar, dass in den ersten Wochen der Impfkampagne viele Hausarztpraxen überlastet waren und wenig Zeit für ausführliche Beratung hatten, aber das ist zumindest in meiner Gegend auch schon seit Wochen vorbei. Dass du dich also erst jetzt auf den Weg machst, ist doch deine individuelle Entscheidung und nicht ein ominöses Politikversagen (ich bin übrigens auch nicht mit allen politischen Entscheidungen der letzten 16 Monate einverstanden, aber bei pauschalem Politik-Bashing werde ich fuchsig!). Oder übersehe ich da was?

      Im übrigen finde ich es sehr sinnvoll, das Impfangebot möglichst niedrigschwellig zu machen, um möglichst viele zu erreichen. Aber man kann den roten Teppich nur ausrollen, drüber gehen müssen die Menschen schon alleine.

      Beste Grüße
      Julia

      1. Hallo Julia,
        ich betreibe kein Politik-Bashing, ich sage meine Meinung. Damit muss man klarkommen, ist nicht jedem gegeben.

        Ich mache mich auch nicht jetzt erst auf den Weg und ich bin durchaus schon die ganze Zeit dabei, mich zu informieren. Ich hatte hier zu dem Thema schon genug geschrieben, z.B. auch letzten Freitag und einige andere Male.

        Nochmal: ich bin weder Corona-Leugner, und schon gar kein Impfgegner, ich war grundsätzlich für die Impfung. Aber ich bin wachsam und kritisch und das muss man besonders bei so einem Thema wie ich finde sich selbst zuliebe auch sein. Nur weil man mit Infos überrollt wird heißt es auch noch lange nicht, dass man gut informiert wird. Gefühlt wird jeden 2. Tag eine andere Sau durchs Dorf getrieben, mit Angst und Bedenken der Leute nicht gut umgegangen, und ja, die Politik (!) tut nicht gerade viel dafür, dass das besser wird und man sich – ich mich – besser aufgehoben fühlt. Den Ärzten kann man da auch keinen zu großen Vorwurf machen, die wurden und werden auch oft genug einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Zumal es auch u.U. Glückssache ist wenn man einen Arzt aufsucht nicht plötzlich einem Leugner gegenüberzusitzen (im Bekannrenkreis so mitbekommen), oder plötzlich Leugner und Querdenker im Verwandten-/Bekanntenkreis zu haben. Die Politik hat einiges versäumt was u.a. die Ärzte jetzt wieder versuchen geradezurücken. Und mit dieser Kritik muss sie leben, schließlich werden die Karten bald neu gemischt, und diese Menschen sollen unsere Interessen vertreten. Und die Politik ist es auch, die sich gerade nicht mit Ruhm bekleckert, weil sie ausser Druck auf bisher nicht Geimpfte zu erzeugen es nicht schafft, zu ihren Defiziten in der Pandemie zu stehen und versucht Lösungen dafür zu finden. Die, die es am Ende derzeit ausbaden müssen sind leider v.a. die Kinder.
        Viele Grüße

        1. Hallo in die Runde 😊
          Bin 57 Jahre, 2 x geimpft mit Biontech, nix gemerkt und hoffe das ich jetzt gut immunisiert bin.. basta!
          Nun eine Frage die Runde. Habe gerade eine Gerstenkorn Entzündung im Auge was sehr schmerzhaft ist. Könnt mir bitte jemand eine Augencreme empfehlen? Also für außenrum, da alles an Haut im Moment sehr trocken ist.
          Bedanke mich jetzt schon vorab bei euch.
          Liebe Grüße Martina

          1. Hallo Martina,
            es geht dir nicht um die Behandlung des Gerstenkorns, oder? Dann kann ich nur die Augencreme von Highdroxy empfohlen. Die hat KK hier auch schon mal vorgestellt und mich angefixt. Die ist sehr intensiv und hilft bei mir sehr gut gegen Trockenheitsfältchen unter den Augen. Ist teuer, aber es ist wirklich sparsam in der Anwendung.

            Gruß
            Julia

          2. Martina,
            ich hatte (habe ) Neuro im und am Auge. Mir ist ausdrücklich von mehrern Ärtzen Kompressen mit schwarzem Tee empfohlen worden, den wendet man sogar bei Säglingen mit Neuro an. Bitte noch mal durch einen Kaffeefilter gießen, wegen der Schwebeteilchen und am Auge BIO nehmen und aus dem Kühlschrank. Hilft wunderbar. Man kann auch grünen Tee nehmen, der ist aber schwächer in der Wirkung. Letztes Jahr hatte ich mit einem NEURO Schub die Schlüsselbeine total entzündet, da half es auch. Nehme ich im Sommer auch gerne aus dem Kühlschrank als Tonic, wunderbar. Sonst ist die Bepanthen Salbe bestens, geh mal in die Apotheke. Wenn es kurzfristig nicht besser wird, bitte zum Arzt damit, dann muss was mit Antibiotika her. Nicht mit den Händen an`s Auge und immer frische Handtücher nehmen. Am besten mit einem Papiertuch abtrocknen damit man keine Bakterien verschleppt.
            Gute Besserung!

      2. Liebe Julia, ich unterschriebe jeden Satz von Dir. Danke! In Köln gibt es seit Wochen Aktionen des Impfmobils auf der Straße: vor dem Dom, der Moschee, auf diversen Straßen. Da müssen die Menschen einfach nur hingehen, werden aufgeklärt und geimpft. Und zwar mit verschiedenen Impfstoffen zur Auswahl. Niederschwelliger geht es nicht mehr.
        Liebe Grüße Frances

        1. Das finde ich wirklich gut, Köln war da auch Vorreiter, glaube ich. Hat in meiner Stadt ein wenig gedauert, wird aber hoffentlich noch einige Zeit weiter gemacht.

  10. Hier haben ja vermutlich 🙂 alle Internet. Ich kann NDR Info, das Corona update empfehlen, da wird von ärztlicher Seite über Corona, das Impfen und vieles Drumherum gesprochen. Wegen der vielen Folgen würde empfehlen rückwärts zu hören (bei der letzten Folge zu beginnen).

    1. Kann ich nur beipflichten … gehört zu meiner „Pflichtlektüre“… hier werden die aktuellen Fragen und Unklarheiten aufgegriffen und wissenschaftlich fundiert erklärt… allerdings kein BILD-Niveau, da geht’s schon mal um komplexe Zusammenhänge und Erläuterungen zu Studien, aber immer noch verständlich auch für alle medizinischen Laien.
      VG, Annett

  11. Ich kann auch den YouTube-Kanal von Dr. Mark Benecke empfehlen. Der dürfte einigen vielleicht noch u.a. aus der Sendung „Medical Detectives“ als Experte bekannt sein. Er ist u.a. studierten Biologe und hat zu Corona schon einiges erklärt. Corona ist aber nur eines von vielen Themen auf seinem Kanal.

  12. Mark Benecke finde ich auch super. Dem könnte ich stundenlang zuhören. 😀
    Das Schaum Shampoo habe ich heute bestellt. Erfolgreich angefixt würde ich sagen.

    Kann mir jemand eine supermilde Haarspülung bzw. einen Conditioner empfehlen? Bei Naturkosmetik bin ich mittlerweile sehr skeptisch, davon habe ich schon böse Hautreaktionen bekommen. Auch von der „ganz besonders milden“. Parfumfrei oder sehr wenig parfümiert wäre toll. Eben richtig mild und hautfreundlich. Bei meinen Haaren reicht nur Shampoo eher nicht. 🙂

    1. Ich benutze die Jojoba Milk von HD quasi als Condi. Immer 2 Pumphübe zur Portion Shampoo, damit waschen und 1, 2 Minuten einwirken lassen. Macht die Haare weich und gibt viel Feuchtigkeit ohne zu fetten. Parfumfrei. Nur ein bisschen teuer auf die Dauer evtl., aber ich liebe dieses Univesalprodukt mittlerweile. Bin auch sehr empfindlich
      Liebe Grüße

    2. Hallo Sandra, ich nutze schon lange die Alcina Sauer-Spülung. Man braucht nur sehr wenig, wäscht es gleich wieder aus, und es pflegt sehr angenehm. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.