LIFESTYLE: JIL SANDER SUN MEN – EAU DE PARFUM * 2020 IST MEIN DUFTSOMMER!

In diesem Jahr kommen für mich irgendwie massenhaft neue und spannende Düfte auf den Markt. Und gerade eben hat JIL SANDER die beliebte SUN MEN Collection um ein völlig neues Eau de Parfum erweitert. Lecker, kann ich nur sagen!

 

 

Ich kann mir nicht helfen, aber bei Jil Sander Düften werde ich regelmäßig schwach. Die herstellende Firma Coty lacht sich wahrscheinlich gerade ins Fäustchen, aber ich muss bekennen, dass ich diese Düfte fast immer „blind“ kaufe. Bisher wurde ich auch noch nie enttäuscht, auch wenn man hier keine exotische Nischenduft-Ware bekommt. Cotys Jil Sander ist Mainstream, gefällig und nicht besonders mutig. Aber das mag ich eben an diesen Düften. Ich bin nicht der Typ für Extravaganz, na und?

 

Nun, ganz so flach ist dann die 2020 Neuerscheinung von Jil Sanders Sun Men dann aber auch nicht. Wer die Sun DNA kennt, weiß, dass es immer um ein wenig Süße geht, die aber niemals schwülstig wirkt. Weder bei den Sun Herren-, noch bei den Sun-Damendüften ist das so. Trotzdem, Jil Sander propagiert einen Sommer mit Zuckerwatte, warum auch nicht.

Sun Men Eau de Parfum 2020 startet allerdings deutlich frischer und fruchtiger als gedacht. Sehr schön, das gefällt mir ungemein. Der erste Dufteindruck ist etwas alkoholisch, dazu wässrig und sehr frisch. Dazu kommen zitrische Einflüsse, ich erkenne Orange und Grapefruit.

Die eben noch erwähnte Süße bleibt immer fein im Hintergrund, es treten dafür deutlich aromatischere Nuancen in den Vordergrund. Ganz klar, ein Herrenduft, den Frauen auch mögen werden, wenn sie eben diesen leicht ruppigen Twist, weg von der üblichen Sun-Süße, suchen.

 

Wacholderbeere und Kardamon kommen zum Vorschein, und trotzdem bleibt der Eindruck der frischen Brise bestehen. Immer mit warmen Sonnenstrahlen beschienen, eigentlich fast schon ein bisschen ungewöhnlich und erstaunlich. Die Kombination kannte ich bei meinen bisherigen Düften noch nicht, aber es gefällt mir von Tag zu Tag besser.

Die recht intensive Kreation 2020 besteht aus nur 10 Duftstoffen: Kardamom, Wacholderbeere, Grapefruit, schwarzer Pfeffer, Rosengeranie, Pfriemenginster Absolue, Muskatellersalbei, Vetiver, Patchouli und Labdanum Absolue.

Und ja, nach einiger Zeit wird es deutlich holziger. Der Duft ist auch durchaus am Abend eine gute Idee, denn er besitzt eine gewisse „Ernsthaftigkeit“ neben all der sommerlichen Frische. Nochmals: Ungewöhnliche Kombi, macht aber Spaß!

 

Für ein Eau de Parfum ist die Intensität noch erträglich. Männer, die gerne ihren Lieblingsduft üppig auf dem ganzen Körper versprühen, dürften hier nicht in die Verlegenheit kommen, dass beim Betreten eines Raumes sämtliche Fliegen tot von der Decke fallen.

Die Haltbarkeit ist daher auch nicht aussergewöhnlich lang, man hat (wie bei einem guten Eau de Toilette) gute fünf bis sechs Stunden seine Freude an dem Duft.

Wer nicht unbedingt gerade frisch aus der Pubertät kommt, und verspielt-süße Düfte nicht mag, wird an Sun Men 2020 sicherlich Interesse haben, denn dieser Duft wirkt sehr erwachsen im Genre der Sommerdüfte. Dabei bleibt stets die fruchtige Frische dominant, auch wenn im Laufe der Zeit ein paar dunklere Nuancen überraschend vorbeischauen.

Der Flacon ist nicht überraschend, und die Verschlusskappe wirkt in der Hand ein wenig dürr/billig. Trotzdem macht die geeiste Glasflasche im schweren Blockdesign etwas her. Die klare Geometrie in Form und Schrift entspricht dem Jil Sander Design, und das fand ich nun mal schon vor 30 Jahren toll. Zeitlos genial.

Ich finde: Ein sehr gelungener Duft für diesen Sommer, der unter völlig neuen Vorzeichen stattfinden wird. Warum nicht auch mit dem Duft ein Statement setzen? An Jil Sander Sun Men Eau de Parfum 2020 wird man sich erinnern.

 

Ich habe JIL SANDER SUN MEN EAU DE PARFUM 2020 im 40 ml Zerstäuber für angenehme 23,50 Euro ergattert (Parfuemerie-Katz). UVP liegt bei 30 Euro. Auch als 75 ml Version erhältlich.

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 


7 Gedanken zu “LIFESTYLE: JIL SANDER SUN MEN – EAU DE PARFUM * 2020 IST MEIN DUFTSOMMER!

  1. Guten Morgen, wie unterscheidet sich denn der Duft zu dem von Jil Sander, den Du am 19. April besprochen hast? Der mir übrigens sehr gut gefällt und den ich mir nach Deiner Rezension sofort blind gekauft hatte….

    1. Das freut mich aber, dass der Duft nach meiner Beschreibung auch deinen Geschmack getroffen hat. Solche Duftbeschreibungen sind ja höchst subjektiv.
      Der größte Unterschied zwischen Sun Men Eau de Parfum und Sun Men Sommeredition Eau de Toilette ist für mich die dominantere Süße im Eau de Toilette.Das EdP ist deutlich frischer und zitrischer (kann man das sagen?), aber nicht plump zitronig. Beim EdT bleibt die Süße auch erhalten, beim EdP schwebt sie nur im Hintergrund, der Duft wird dann holziger und „dunkler“. Das meinte ich dann auch mit „erwachsener“.
      Für mich ein Sommerduft, der nicht so verspielt und jung ist, eher fast schon was fürs ganze Jahr. Man erkennt aber durchweg ganz dezent die Herkunft der Düfte, sie sind spürbar verwandt, auch wenn man sofort die Unterschiede erkennt.
      Ich hoffe, ich konnte ein klein wenig helfen.
      Liebe Grüße!
      KK

  2. Hallo KK, ich war auch ganz baff, als ich den nächsten neuen Duft von Jil Sander sah. Die haben ja einen Output! 🤪 Crazy! Aber nach deiner Beschreibung bin ich nun doch angefixt. So, Daaanke… 😉😉

  3. Danke für Deine schnelle Antwort. Das hilft sehr. Jetzt bin ich auch angefixt 😀. Wir sind fast im selben Alter und scheinbar ähnlich „Parfumaffin“ . Ich denke, ich werde das daher blind kaufen und probieren, das sollte passen. Schönen Sonntag!

    1. Hallo Nicole,
      den Damenduft habe ich noch nicht geschnuppert. Ich konnte aber zumindest die Duftpyramide finden:

      Duftrichtung: blumig
      Kopfnote: Orange, Rosa Pfeffer
      Herznote: Arabischer Jasmin, Pfriemenginster
      Basisnote: Narzisse, Karottensamen

      Ich glaube, dass der „Karottensamen“ den typischen Sun-Duft in der Damenserie ausmacht. Das ist DIE Nuance, an die man sich erinnert.
      Also besteht auch eine Ähnlichkeit, aber der Duft ist ebenfalls neu formuliert.
      Liebe Grüße!
      KK

  4. Liebe Nicole,
    im neuen kostenlosen Heft „LUXUS“ von Müller ist ei kleiner, informativer Artikel enthalten.
    Sonst glaube ich kaum, das Herr KK auch noch Damendüfte testet, er kauft die ja alle selber.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.