LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 26.07.2019

Das Trendbarometer befindet sich nun voll im Sommerhalbjahr, und es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal nachdenklich, oder auch böse… 

 

 

 

Brexit Boris

Nee, was sind Populisten derzeit populär. Nun haben die Briten (wie erwartet) auch einen offensichtlich machtbesessenen Abteilungsleiter für Größenwahn mit Putzmob auf dem Kopf, der zu seinen Kernkompetenzen, ganz wie sein US Bruder im Geiste, Lügen, Spalten und latente Unfähigkeit zählt.

Übrigens war der Vater des neuen Premierministers in einer der letzten Staffeln der UK Version von „Ich bin ich Star, holt mich hier raus“ mit dabei. Da kann man sich ja glatt ein wenig denken, woher die Öffentlichkeitsgeilheit des Sohnes kommt.

Blöd nur, dass gerade einmal 0,3% der Bevölkerung des Vereinigten Königreichs für Johnsons Krönung seines Lebenswerks gesorgt haben. Der Rest kann sich entweder freuen, sich damit abfinden, oder die Haare raufen. Ich persönlich glaube ja, dass in diesen und den kommenden Tagen viele ausgerissene Haarbüschel im UK zu finden sein werden. Hätte die Queen nicht einfach „No“ sagen können? Dann Mic-Drop…und Abgang Elisabeth die Große…

 

Mc Donalds und der Mc Vegan TS

Ich warte ja immer noch auf den wirklich schmackhaften Burger ohne Fleisch. Noch keinen gefunden…bisher. Glaubt man McDoof McDonald`s, so ist die Suche nun vorbei, denn der Mc Vegan TS soll wie ein echter Mc D. schmecken. Laber, Laber, soweit die vollmundigen Versprechungen der Werbeabteilung, die müssen ja sowas sagen.

Warum ich ausgerechnet hier darüber berichte? Weil ich letztens genötigt wurde solch ein Teil zu bestellen (und teilweise zu essen)! Und daher meine Warnung: Nur wer wirklich der Ansicht ist, dass das Geschmacksdesign von McDonalds etwas für sie oder ihn sei, der sollte todesmutig in den drögen Fleischersatz beißen.

Ansonsten rate ich aus persönlicher Erfahrung dringend davon ab, da ich diesen penetranten und üppig künstlich verstärkten Geschmack nach „irgendwas mit Braten“ bis zum späten Abend nicht mehr los wurde. Dieses unsäglich-erschlagende „Aroma“ hatte sich in allen zugänglichen Bereichen meines Kopfes festgesetzt, selbst Zähneputzen mit der schärfsten Zahncreme konnte kaum helfen.

Der Burger hat tatsächlich „Biss“ und das übersichtlich dazugelegte Gemüse ist altbekannt, aber dieser Aroma-Overkill. Eh ich das noch einmal esse, bestelle ich mir lieber todesmutig Kugelfisch aus einer etwas schmuddelig-unzuverlässigen Straßenküche in der chinesischen Provinz.

 

 

 

Frühstücksei

Wo wir gerade beim Essen sind. Esst ihr auch so gerne in entspannter Atmosphäre mal ein Frühstücksei? Und hat irgendjemand ebenfalls die (sensorische) Beobachtung gemacht, dass die Eier heute deutlich mehr (also wirklich unangenehm mehr) nach Schwefel stinken, wenn man sie pellt?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mir das früher nicht so stark aufgefallen ist. Auch im letzten Hollandurlaub waren die Frühstückseier mehr oder minder geruchlos. Nur hier bei uns kann ich kaufen was ich will, egal ob superfrisch vom Markt, Bio oder aus dem Supermarkt, egal ob weich oder hart gekocht, immer müffelt es mehr als unangenehm.

Wird da vielleicht anderes Futter verwendet? Wird meine Nase (und damit auch mein Geruchsempfinden) langsam rebellisch? Oder kennt das noch jemand?

So langsam muss ich dann wohl von wachsweichen Frühstückseiern zum Spiegelei wechseln?

 

 

Nochmal Essen…

Aber diesmal die Stadt. Ich sitze hier und schreibe bei ungefähr 29 Grad im Haus, was ein Segen ist, denn draußen herrschen derzeit tatsächlich 40 Grad Celsius. Rekord für den Stadtteil. Und da mein Gehirn nun auch langsam faul und träge wird, klappe ich den Tragerechner zu und mache es mir vor dem Ventilator gemütlich. Aber zur Nacht bitte nicht direkt anpusten lassen! Immer nur in den Raum hinein, sonst könnte es am nächsten Morgen unangenehme Überraschungen geben.

Ich hoffe, ihr kommt alle einigermaßen gut durch diese ungewöhnliche, aber zu erwartende, Hitzeperiode!

 

 

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Pixabay, Mc Donalds, Wiki Commons     Keinerlei Sponsoring)


19 Gedanken zu “LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 26.07.2019

  1. bei den Engländern wird es wieder sehr turbulent, wahrscheinlich Neuwahlen rauf und runter, und das dieser Trumpverschnitt an der Spitze sitzt, man fasst es nicht.
    Ich habe auch bemerkt, das die Eier sehr unterschiedlich riechen und schmecken. Habe ich eine leckere Charge erwischt, hole ich sofort noch eine nach😄 ich esse jeden Morgen ein Ei.
    Dann wünsche ich der Leserrunde ein gesundes Durchkommen des heissen Tages.

  2. Das mit dem Geruch und den Eiern ist mir auch schon aufgefallen! Ich dachte, es liegt daran, dass ich zumeist die Eier von meinen zwei Zerghuhndamen, die in meinem Garten wohnen, esse, da ist man geschmacklich etwas verwöhnt. Zuletzt musste ich aber mal wieder Eier zukaufen, weil meine Mädels bei der Hitze lieber mal Legepause machen (was auch völlig ok ist, sie sind ja keine Maschinen!).
    Ich kann nue jedem empfehlen, der ein kleines Stück Garten hat, doch einfach selbst ein paar kleine Hühner zu halten. Nicht nur hat man tolle Eier von glücklichen Hühnern, sondern sie sind auch die tollsten, lustigsten Haustiere!

  3. Komisch, komisch. Ich finde nämlich auch, dass meine hochgeschätzten Frühstückseier äußerst eierig riechen. Ich habe mir das immer damit erklärt, dass ich als Kind vielleicht noch nicht so eine feine Nase gehabt hatte und fügte mich deswegen in das stinkige Schicksal. Also habe ich mir den Eiermief doch nicht nur eingebildet…

  4. Ha, kam gerade gestresst und übel gelaunt vom Einkaufen. Alle drehen durch bei der Hitze. Dachte, schau mit einem großen Getränk beim KK vorbei. Mein erster Blick fiel auf das klasse Bild von BoJo. Ich hab mich gekugelt vor lachen und meine Laune ist wieder klasse. Wenn es alles nicht so traurig wäre, ist das Brexit Theater fast amüsant. Ich hoffe aber, dass es jetzt ein Ende hat, es nimmt sonst richtig groteske Formen an.

    Allen ein hoffentlich kühleres Wochenende!

  5. Es stimmt, die Eier aus dem Supermarkt riechen nicht gut. Ich habe das Glück, auf dem Land zu leben und kann mir von daher frische Eier von den Nachbarn holen, deren Hühner frei rum laufen und man sieht sie selbst. Diese Eier sind geschmacklich eine völlig andere Liga und riechen zudem überhaupt nicht.

    1. Mir geht es genauso. Man fragt mich dann noch ob ich meinen Kuchen mit Safran gefärbt habe, dabei sind es nur die guten Eier.

  6. Also so gerne ich deine pointierten Texte ja lese, lieber KK, inhaltlich stimme ich in Sachen veganem MC-Donalds-Burger echt nicht überein. Weshalb ich normalerweise vermutlich gar nicht in die Tasten gehauen hätte, aber nachdem du so eindringlich vor dem Verzehr warnst: Sorry, aber MIR hat er geschmeckt! Und dabei esse ich wirklich äußerst selten mal bei MCD. – vielleicht 3 x im Jahr. Klar, Konsistenz/Geschmack ist fleischÄHNLICH. nicht -IDENTISCH, aber in Schulnoten hätte er von mir schon ne 3 bekommen. Auch von irgendwelchem kaum wieder loswerdbarem Nachgeschmack kann ich berichten. Also entweder hast du echt n Montags-Bratling erwischt, oder…Überraschung … Geschmäcker sind eben doch wahnsinnig verschieden. 🙂 Schönes Wochenende aus dem für aktuelle Verhältnisse kühlen Hamburg (29 Grad)!

    1. Aaalso, so stimmt das ja nu nich…ich warne ja nicht unumfassend, sondern verweise auf den persönlichen Geschmack. Und da ist es immer ne ziemlich subjektive Sache. Und wenn dir das schmeckt, prima, eine andere „Sozialisation“ der Geschmacksknospen. 😉
      Hau rein! 🙂

  7. Auch ich habe das Glück mir die Eier direkt beim Bauern holen zu können, da bin ich verwöhnt. Jetzt kommt diesbezüglich die Durststrecke, weil die Tiere, wie Mairi schon schrieb, bei der Hitze nicht legen.

    Veggieburger… da kann ich nur sagen: Selbst Schuld! Bei dem Laden geht doch kein vernünftiger Mensch mehr essen. Nachdem ich in England gelebt habe, wo das Essen nur im Fett schwamm, geht so was gar nicht mehr!

    Tja, und vielleicht ist durch diese Essen auch der derzeitige oberste Engländer so komisch… BSE?

    Allen ein sonniges Wochenende
    Karen

  8. Ich finde es nicht schön, dass Ihr die Rinder verantwortlich macht..hehe!
    Lieber KK, wir hatten es hier schon ein paar mal davon und ich muss mich leider wiederholen: raus aus meinem Kopf. Echt. Ich war heute nach gefühlt 25 Jahren wieder mal bei McDoof weil ich Kinder gehütet habe. Und was habe ich gegessen. Natürlich den veganen Burger. Ehrlich gesagt, fand ich den gar nicht mal so schlecht. Ernährungsphysiologisch wahrscheinlich eine Katastrophe aber die Angaben habe ich erst gar nicht gelesen. Sonst hätte mir mein 400ml Milchshake mit zwei Extrazutaten vermutlich nicht so geschmeckt. Und der Mc Flurry hinterher auch nicht. Ähem. Zur Verteidigung muss ich sagen: ich habe gestern am heißesten Tag des Jahres bis heute morgen acht Uhr 24 Stunden Dienst in der Klinik gehabt und spätestens ab 18 Uhr gestern war mein Gehirn verflüssigt. Übrigens bin ich mir saualt vorgekommen, als ich mir sagen musste, diese komischen Displays gibt es schon ewig (diese Bestelldinger) und noch älter war ich, als mir der neunjährige neben mir erklären musste, wie man es bedient. Mahlzeit!

    Ich habe zuhause übrigens immer noch 24 Grad im Wohnzimmer, aber so langsam steigt die Temperatur an. Morgens ganz früh stoßlüften und dann alles verrammeln und dicht machen. Komme mir immer vor wie in einer Festung, aber die Wohltat, heute morgen nach dem Dienst-Irrsinn von gestern in ein kühles Haus zu kommen, die es es wert.

    Im Hinblick auf England. Man denkt ja immer, jetzt hat man garantiert schon den Endpunkt erreicht im Hinblick auf den Wahnsinn und dann kommt immer noch was nach. Die sind einfach übergeschnappt. Die Rinder sind, wie oben schon erwähnt, hoffentlich nicht schuld. Wenn UK wirklich Ende Oktober aus der EU ohne Deal austreten sollte, dann bricht das total Chaos aus. Übrigens, tolles Bild von Boris, finde, das passt zum Inhalt seiner Gedanken. Ich überlege mir zur Zeit immer, ob ich nicht in Wirklichkeit im Krankenhaus auf Intensiv liege, ganz starke Medikamente bekomme und mir das alles nur einbilde. Donald Trump hat gestern bei Twitter den schwedischen Ministerpräsidenten aufgefordert, sich über die Gewaltenteilung im Lande hinwegzusetzen. Irrsinn, wohin man schaut.
    Gut, dass es ab und an ein Eis aus der Gefriere gibt, sonst hält man das nicht aus!

    Passt gut auf Euch auf und genießt den Sommer!
    Viele Grüße
    Roland

    1. Ha,ha,ha herrlich! Mir ging es neulich genauso! Habe auch auf die Kinder aufgepasst und mit dem Gruppenzwang ergeben. Ich war zu doof um zu bestellen!

      Bei mir half gegen der Hitze nichts, unter 29 Grad habe ich es niemals runterbekommen und das hat bereits viel Mühe, Arbeit und Strom gekostet. Ich habe nichts schöneres in meinem Leben – o.k. Urlaube ausgenommen – geschenkt als die Klimaanlage. Jetzt verbrauche ich viel weniger Strom und schlafe wie ein Baby. Dumm nur, dass ich gelegentlich raus muss.

  9. Á propos Sommerhitze; Bei M.Asam gibt es gerade Sommersale, habe mir das Peeling mit Zitrone-Verbena und das dazu passende Duschgel zum Toppreis gesichert. Bei den Temperaturen momentan genau der richtige Duft, nur zu empfehlen! Und zum Zuckerpeeling von denen muss man nicht mehr viel sagen, die meisten, die es kenne, mögen es. Ich auch!

  10. Huhu lieber KK,

    den veganen Burger beim McDoof habe ich noch nicht probiert (seitdem die Kinder groß sind, bin ich da quasi gar nicht mehr!), dafür aber die Würstchen (eher Würste – sie sind riesig!) von Beyond Meat. Und die fand ich gut! Davon gibt es ja auch Burger. Vielleicht mal die probieren?

    Liebe Grüße,

    Susi.

    1. Hallo Susi! Die wollte ich immer schon ausprobieren, sie sind aber stets ausverkauft, wenn ich danach suche. Ich schaue gleich morgen nochmal. Herzliche Grüße!
      KK

      1. Ja, die Burger waren auch bei mir ausverkauft! Ich hab die Würste online bestellt, bei Gourmondo. Sie sind wirklich teuer! Es sind aber auch wirklich große Würste (trotzdem teuer! ;)))))

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.