SKINCARE: BEAUTY…SO GANZ NEBENBEI * EIN PAAR GEDANKEN ZU DEN BEAUTYTHEMEN DER VERGANGENEN WOCHE

In der vergangenen Woche hatten wir auf KK so einige Beautythemen erörtert, und auch in den Kommentaren ging es hoch her. Zeit, um noch einmal ein paar dieser Themen zu reflektieren. Ich denke laut nach…über Nivea, Strahlenschutz und den HighDroxy Hype.

 

Nivea Duschgel mit Sonnenschutz-Duft

Hehe, klingt lustig: Ein Sonnenschutzduft. Hä? Nun, es geht um das neue Nivea Duschgel „Welcome Sunshine“, das angeblich genauso duftet, wie die Produkte aus der Sonnenschutzserie. Und da viele von uns Nivea Sonnenschutz schon seit der Kindheit verwenden, ist es natürlich eine gute Idee, diesen ikonischen Duft groß herauszustellen. Und wenn das dann in einem sonnig-gelben Duschgel stattfindet, warum nicht?

Ich habe es mir natürlich auch sogleich gekauft. Beim ersten Schnuppern an der Flasche hatte ich noch einen Aha-Effekt: Ja, ich erkenne den Duft. Hmm, ja, ganz lecker…glaube ich…Hm.

Sicher war ich mir aber nicht. Unter der Dusche dann der Härtetest: Duftet dieses Duschgel wirklich wie die Sonnenmilch, mit der ich mich bei vielen, vielen Strandurlauben eingecremt habe, und damit herrliche Erinnerungen an Sonne, blaues Meer und Unbeschwertheit verbinde?

Nein! Finde ich nicht. Für mich total „over the top“ Viel zu stark, dann noch ein Löffel Honig dazu, die stark hervortretende Süße des Duftes ist mir fremd und ich mag sie auch nicht sonderlich. Ich weiß was Nivea mit dem Duft meint, ich erkenne durchaus die Grundlagen des Sonnenschutzduftes, aber insgesamt bleibt das Ganze extrem künstlich und viel zu sehr gewollt.

Es ist so, als wolle man das wunderschöne Wien erkunden, und dann landet man in Essen-Altenessen. (Sorry, der Vergleich ist willkürlich gewählt) Schade!   (250 ml kosten ca. € 1,59)

 

Schutz gegen Sonne UND Bildschirmstrahlung

Ein Thema, das gerade groß im Kommen ist. UV Strahlung ist uns ja bestens bekannt, und mittlerweile auch recht gut erforscht. Worüber man sich aber gerade erst seit ein paar Jahren Gedanken macht, ist die Strahlung, die uns per Monitor erreicht. Monitore sind heutzutage überall. Wir arbeiten damit, unterhalten uns damit, schauen abends sogar vor dem Einschlafen noch auf den Monitor unseres Tablets oder Handys.

Dabei wird vermutet, dass die Strahlung die Entstehung von freien Radikalen in der Haut begünstigen kann, die wiederum Auslöser für vorzeitige Hautalterungszeichen sein können. Genaues weiß man da aber noch nicht, und die Tragweite ist auch noch nicht berechenbar. Trotzdem halten es einige Experten für eine gute Idee dagegen vorzugehen, und zwar mit Antioxidanzien, da es (noch) keine expliziten Schutzfilter gegen diese Strahlung gibt.

Nun machen wir das womöglich eh, denn AOX unter dem Sonnenschutz ist eigentlich immer eine gute Idee, denn das pimpt den Sonnenschutz, wertet ihn also auf.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass es mittlerweile auch Stimmen gibt, die den massenhaften Einsatz von Antioxidanzien kritisch sehen.

Das lässt uns natürlich alle ein wenig überfordert zurück, und ich kann für meinen Teil nur sagen, dass ich mich an ein gutes Mittelmaß halte. Ich verwende durchaus AOX, gerne wenn sie auch schon in den jeweiligen Produkten enthalten sind. Dann gebe ich allerdings nur sparsam weitere hinzu. Auf zusätzliche AOX per Nahrungsergänzungsmittel verzichte ich völlig und vertraue da deutlich mehr auf eine paar Happen Obst, Gemüse und Nüsse zu meiner täglichen Nahrung.

Ein bisschen anders sieht es beim blauen Licht aus. Das uns umgebende Licht wurde im Laufe der Zeit immer blauer, also auch „heller“. Das kann aber durchaus auf unser Wohlbefinden Einfluss nehmen. Im schlimmsten Fall kann sich der Hormonhaushalt verändern, die Augen können krankhafte Veränderungen erfahren, und es kann der Tag- Nachtrhythmus gestört werden.

Ob da wirklich die Blaufilter helfen, die das Licht (auch der Monitore) gelblicher, also wärmer, machen, ist noch nicht abschliessend geklärt. Ich persönlich mag den gelben Schein meines Laptops aber so gar nicht. Auf der anderen Seite gibt mir der Wechsel hin zum einschläfernden Gelb das Signal: Genug gearbeitet, Du musst jetzt ins Bett! Auch gut.

Wer dazu weitere und fundierte Informationen sucht, sollte sich einmal auf der Seite der Ernst-Abbe-Hochschule Jena umsehen! Zu Ergoptometrie- Ernst-Abbe-Hochschule Jena – Einflüsse von blauem Licht

 

HighDroxy (Werbung – da ich Pressetestmuster erhalten habe und den Hersteller verlinke)

Ich bin euch noch eine kleine Geschichte schuldig, die sich am letzten Mittwoch ereignet hatte.

Ich muss vorausschicken, dass ich ja vom neuen Skinfusion von HighDroxy sehr angetan bin (Mein AUSFÜHRLICHER Bericht dazu). Es wirkt bei mir, es macht ganz einfach superweiche Haut und zieht mir die Zornesfalte, Stirnfalten und kleine Augenfältchen buchstäblich glatt. DAS sind Aussagen, die hätte ich vor kurzer Zeit noch als unmöglich abgetan, denn von Kosmetikprodukten darf und kann man wirklich keine Wunderdinge erwarten. Aber ich kann ja viel erzählen…

Ich bin auch stark beeinflusst von Beautyexpertinnen wie Paula Begoun, die Aussagen wie „Straffung“ mehr als kritisch sehen. Allerdings hatte ich auch schon zuvor hier und da einmal Produkte, die das Hautbild dahingehend verbessern konnten, dass man auch durchaus von einer gewissen „Straffung“ sprechen konnte. Mit anderen Worten: Unter bestimmten Voraussetzungen geht da durchaus was per Hautpflege, und zwar richtig viel. Allerdings kann man nie sicher sein, dass der eigene Hauttyp da immer mit macht.

Meine eigenen Ergebnisse mit Skinfusion von HighDroxy waren also so gut, dass sie mich geradezu erstaunt hatten, aber was ich am Mittwoch sehen konnte, hat mich ganz einfach umgehauen:

Mittwoch abends gebe ich einen Kurs in einer Mülheimer Sportanlage. Als ich die Halle betrat, kam eine sehr gute Bekannte und ehemalige Kollegin von mir auf mich zu und tanzte so ein wenig um mich rum. „Was ist denn los?“ fragte ich sie und sie fragte zurück, ob ich mir denken könne, was ihre Kolleginnen heute morgen im Büro gefragt hätten?

Hä, nee natürlich nicht, dachte ich noch, musste dann aber das Thema wechseln, denn sie sah irgendwie „glattgebügelt“ aus. Ich weiß, sie geht öfter mal zu einer Kosmetikerin, die auch tiefergehende Hautbehandlungen anbietet, also fragte ich frei heraus: „Hast Du was machen lassen im Gesicht, Du siehst so erholt und glatt aus? Oder warst Du auf der Sonnenbank?“

Nein, das war ganz und gar nicht der Grund warum sie so aussah, wie sie aussah, sondern: Sie benutzte seit Samstag Skinfusion! Und da schliesst sich der Kreis: Ihre Kolleginnen hatten wohl auch schon am Morgen gefragt, ob sie „irgendetwas hat machen lassen“ im Gesicht.

Jetzt mal Tacheles geredet, ich bin fast aus den Sneakers gekippt. DAS hätte ich so nicht erwartet. Ich war schon sicher, dass der Effekt auf meiner Haut prima ist, und ich Glück hatte, dass ich es so gut und so schnell sehen konnte, aber DAS? Das war der Hammer!

Wir haben ja schon darüber gesprochen, dass man bei besonders (sorry) faltiger Haut und viel Spannkraftverlust womöglich eher und deutlicher einen Wirkungseintritt sehen kann, aber ich muss meine Bekannte in Schutz nehmen. Sie hat auch so eine super Haut, pflegt sie gut und gerne, und sie geht auch wie gesagt öfter zur Kosmetikerin. Also, wie soll ich es sagen? Ich bin einfach nur platt! Platt, platt, platt! Und so wie ich meine Bekannte kenne, war sie es auch. Eine so offensichtliche Wirkung des Skinfusion Serums hatten wir beide zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit nicht erwartet.

Ich kann nur raten, dieses Serum unbedingt einmal auszuprobieren! Ich weiß auch, dass es nicht billig ist, und dass man keine Garantie bekommt ebenso tolle Ergebnisse zu erfahren wie meine Bekannte und ich, aber wenn ihr mich fragt, dann könnte die Chance groß sein, ein Produkt kennenzulernen, das ein neues Kapitel in der eigenen Hautpflege einleitet.

 

Und deshalb will ich nochmals an die Aktion bei HighDroxy erinnern (nur noch bis zum 09.04.2018):

  • Nutzt „Frühlingserwachen“ und sichert euch die 15% Rabatt auf die Originalgrößen der grünen Serie
  • Setzt Treuepunkte ein (dann sind es bis zu 25% Rabatt)
  • Der Rabatt gilt auf ALLE Produkte der grünen Serie (dazu gehört auch Skinfusion!)
  • Spart zusätzlich NOCH einen Euro indem ihr Papiermüll vermeidet (einfach im Warenkorb anklicken)
  • Und ergattert dazu kostenlos eine Originalgröße vom neuen „Face Wash“  

Und wie ihr hoffentlich schon gelesen habt, bekommen „Face Wash“ exklusiv nur Konsumkaiser LeserInnen, die den Gutscheincode „KONSUMKAISER“ in das vorgesehene Feld im Warenkorb eingeben! Genaueres hatte ich am Donnerstag erklärt, wer das nochmals nachlesen möchte klickt bitte HIER!

 

Wie Ihr wisst, habe ich NICHTS davon! Ich bekomme weder Provision (Affiliate Links) noch wurden meine Beiträge bezahlt (Sponsored Posts).

Trotzdem muss ich als Blogger solche Beiträge als „Werbung“ kennzeichnen. Mir wurden nur Pressetestmuster unverbindlich zur Verfügung gestellt, damit ich mir schon vorher ein umfassendes Bild vom Produkt machen konnte. Wie auch sonst, das Produkt gab es ja noch nicht zu kaufen.

Zu HIGHDROXY

 

 

Herzliche Grüße, ich hoffe Ihr konntet schon den einen oder anderen Sonnenstrahl genießen! Euer KK

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Hersteller    Skinfusion wurde als Pressetestmuster unverbindlich zur Verfügung gestellt. Keine Affiliate Links, kein Sponsored Post, kein weitergehendes Sponsoring)

56 Kommentare

  1. Guten Morgen lieber KK!
    Ein ganz toller Beitrag heute, unter den ich einfach nur JA! schreiben könnte.
    Nivea DG habe ich auch und es duftet so künstlich und irgendwie ungut, dass ich es verschenkt habe. Ich hatte mich so darauf gefreut, aber ich war wirklich enttäuscht.
    Die Infos zum blauen Licht finde ich total wichtig, das wissen viele Menschen gar nicht, das Thema ist noch so neu. Danke für den seriösen Link dazu.
    Und zu HD: OK, jetzt bin ich auch neugierig. Ich habe extra nicht so genau mitgelesen, damit ich nicht in Versuchung komme, aber die Beschreibung mit deiner Freundin hat mich mehr als neugierig gemacht. Und da es ja die Rabattmöglichkeit und auch noch ein Geschenk gibt, bestelle ich jetzt doch.
    Eigentlich bin ich immer zufrieden mit HD gewesen, aber das Neue war mir eigentlich zu teuer. Jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher, wenn ich mir andere Seren anschaue, liegt das ja eher darunter. Aufgefallen ist mir das, als ich fast schon das neue Ester Lauder Serum bestellen wollte (hast du auch schon, ne?). das ist sooooo teuer, da wollte ich lieber deine Meinung abwarten.
    Einen schönen sonnigen Sonntag! Petra

  2. Ich habe mir das Skinfusion gekauft – natürlich gleich die Fullsize und seit gestern verwende ich es. Was soll ich sagen?!? Bis jetzt eigentlich nur, dass es mit der anderen Pflege, die ich noch benutze ganz fürchterlich krümelt.
    Ich nehme vorher ein Serum und 2-3 Tropfen Öl, dann das Skinfusion und danach einen Sonnenschutz (Missha).
    Kann es sein, dass das Öl sich mit dem Skinfusion nicht verträgt. Du hattest es ja mit einigen Produkten kombiniert und es ist nichts passiert.
    Auch die straffende Wirkung konnte ich bis jetzt nicht feststellen 😦

    1. Seit gestern? Na, das nenne ich mal ungeduldig. 😉
      Da du ja mehrere Sachen schichtest, kann da jedes Produkt der Grund fürs Krümeln sein. Ich würde zuerst mal das Öl weglassen oder länger zwischen den Schichten warten bis jede einzelne Schicht richtig eingezogen ist.
      Vielleicht kann HD auch noch etwas dazu sagen. Ich selbst habe mit vielen Produktkombis keine Probleme gehabt, aber das liegt ja nicht nur an den Produkten, sondern eben auch an der eigenen Haut.
      Liebe Grüße, KK

      1. Dem kann ich leider nichts hinzufügen. Reines Öl in mehrstufigen Routinen ist immer etwas heikel, SKINFUSION enthält Wasser und in Wasser gelöste Inhaltsstoffe, und das muss durch die „Ölbarriere“. Andererseits testen wir gerade genau diese Kombi (HYDRO GEL gemischt mit ÖL auftragen, direkt danach – ohne Wartezeit – SKINFUSION) und es funktioniert sehr gut. Wie KK schon sagt, das ist eine sehr individuelle Sache und von jedem einzelnen Produkt und der Hautbeschaffenheit abhängig. Curiousity, bitte nutze unsere Zufriedenheitsgarantie, wenn du keinen Weg findest, SKINFUSION für dich und deine Haut sinnvoll in deine Tagesroutine einzubinden. Danke dir!

        1. Guten Morgen, ich teste auch gerade seit gestern das Skinfusion. Abends mache ich auch mit viel Feuchtigkeit „Hyualuron“ das Rescue Öl von lovely day drauf und dann Skinfusion und eine Creme. Bei mir krümelt nichts ab. Sehen tue ich auch noch nichts, ist ja auch zu kurz die Zeit. Aber unter dem Make Update am Tag sah es wirklich toll glatt aus.

  3. Beim ersten Bericht konnte ich ja noch widerstehen, aber nun: aus und vorbei.
    2 (zwei!!) x Skinfusion und Geschenk für nichtmal 110 €uronen dank Rabatt und Punkten.
    Wieso zwei? Gier, Vertrauen, und schliesslich Begeisterung von 2 Personen, Belohnugn weil initial verkniffen. Lahme Erklärung, bleiben wir bei vertrauensvoller Gier.

  4. Ich lese total gerne deine Beiträge, vorallem weil so immer so herrlich geschrieben sind und ehrlich, aber ich bin was deine Beiträge zu dem Produkt angeht sehr skeptisch. Keine Creme kann innerhalb so kurzer Zeit und wir reden hier von Tagen, solche Wunder bewirken. Wie soll das gehen? Was für Inhaltsstoffe sollen dort drinnen sein, die so etwas schaffen? Das müsste ja heißen das HD die Inhaltsstoffe gefunden und zusammen geführt hat, wonach ALLE schon 100 Jahre gesucht haben? Und das kann ich mir leider nicht vorstellen…

  5. Die Erzählung Deiner Bekannten könnte vor mir stammen. Ich hätte sowas nie für möglich gehalten (und war ja schon von der langsam einsetzenden Wirkung bzgl. Straffung bei Niod NEC ziemlich beeindruckt) und komme sonst auch nur mit wenigen HD-Produkten wirklich gut zurecht, aber das Skinfusion wird eines von einer Handvoll Produkten sein, bei dem ich sehr darauf achten werde, dass es mir ja nie ausgeht ….
    Auch wenn der reguläre Preis (samt nicht ganz so sparsamem Verbrauch) hart an meiner finanziellen Schmerzgrenze liegt.

  6. Ich habe mir auch das für mich eigentlich viel zu teure Skinfusion gekauft und gestern zum ersten Mal verwendet. Glatt gebügelt bin ich nach einem Tag natürlich noch nicht. Aber… Das Serum lässt sich fantastisch auftragen, zieht sehr gut ein und meine Haut hat sich so unglaublich glatt und weich angefühlt! Ich bin wirklich gespannt, wie das weitergeht und überlege gerade, mir noch ein Backup zuzulegen, damit es bis zum Herbst reicht. Du machst mich arm! 🙂

  7. Ich konnte nun auch nicht mehr widerstehen und habe zugeschlagen. Das Angebot mit Rabatt, Treuepunkten und noch dem neuen Face Wash dazu war einfach zu verlockend! 🙂 Gespannt bin ich besonders auf die Wirkung auf meine Zornesfalte, auf die mich besonders „nette“ Kollegen gelegentlich ansprechen. *grr*

  8. Was mir im Zusammenhang mit Blaulicht aufgefallen ist, dass manche Firmen ihren Sonnenschutz hier und da schon mit integrierten bluelight/HEV Blockern bewerben. Soweit ich das beurteilen kann, handelt es sich hierbei aber lediglich um den Zusatz irgendwelcher AOX o. deren Abwandlungen, keinesfalls um „echte“ Filter! Das finde ich enorm irreführend. Wer sich nicht genau durch die Artikelbeschreibung liest, könnte unter Begriffen wie Anti-Bluelight/HEV-Blocker fälschlicherweise einen richtigen physikalischen/mineralischen Filter wie für UV-Strahlung verstehen.

  9. Das ist MEIN Artikel! Ich bestätige deine Erlebnisse und die deiner Bekannten voll und ganz!
    Ich hätte auch nie gedacht, dass ein Serum so viel tun kann, denn bisher hat nicgts beu mir einen größeren Eindruck hinterlassen.
    Bei Skin fusion habe ich die weichste Haut überhaupt und alles ist prall und glatt. Ob das nur zeitweise ist weiss ich nicht, aber ich liebe es sehr!

  10. Guten Morgen KK, vielen lieben Dank für deine ausführlichen und humorvollen Beiträge und für den Gutscheincode. Ich habe mir das Skinfusion, Faceserum und eine Reserveflasche Lipid Or bestellt. Ich benutze morgens das RHA Serum von Teoxane, dann Skinfusion und anschließend Benefit+ von Klotz Labs.Bei mir krümelt zum Glück nichts, obwohl ich damit sonst sehr häufig Probleme habe. Meine Haut fühlt sich durch das Skinfusion sehr weich an. Das hält den ganzen Tag. Straffung sehe ich an einer der zwei Stirnfalten und an den Augen. Mal seh’n was bei längerer Anwendung noch passiert😉Viele Grüße und einen schönen Sonntag Gabi

  11. Über das „Wundermittel“ Skinfusion kann ich nicht viel mehr hinzufügen. Es wirkt wie versprochen ! Teuer, doch eine invasive ärztliche viel teurere Faltenbehandlung kommt für mich nicht in Frage.
    Vielen Dank auch für die Site der HS Jena zum Blaulicht, sehr informativ mit allen Nebensites zur Bildschirmarbeit. Ich muß es leider ausdrucken, weil ich es am Bildschirm „nicht lesen kann“. Meine Augen sind wohl bereits zu sehr geschädigt.

    1. Oh nein! Das tut mir leid. Man unterschätzt sicherlich die Auswirkungen der Bildschirmarbeit. Wenn dann alle möglichen Faktoren zusammenkommen, hat man wirklich Pech.
      Liebe Grüße, KK

      1. Ist bin es gewöhnt, manchmal lässt sich das am Bildschirm eben nicht optimal einstellen. Im Büro (E- Akten) habe ich auch alles ausdrucken müssen bis ich einen 2. Bildschirm bekam.
        Liebe Grüße
        Helen

  12. Hallo lieber Herr KK,
    ich möchte mich recht herzlich für die Aktion bedanken und auch bei Highdroxy natürlich.
    Bin schon seit einiger Zeit stiller Leser hier und eigentlich schreibe ich nicht so gerne aber jetzt muss ich mich doch unbedingt melden, um danke zu sagen.

    Ich habe Neurodermitis und normal habe ich das ganz gut im Griff, bis letztes Jahr meine Hitze-Sonnenallergie im Gesicht zugeschlagen hatte.
    Also habe ich meine selbst gemachte Ringelblumencreme rausgeholt und geschmiert wie der Teufel. Dachte zwar uahhhh die riecht, als wenn sie gekippt wäre, doch hatte ich keine weiteren Probleme damit, also Nase zu und durch. Nach Nachfragen bei meiner Freundin (sie macht sie immer) stellte sich heraus, dass sie die Rezeptur geändert hatte und der Geruch vom Olivenöl kam. Drei Tage kam mir nix anderes auf die Haut als diese Creme. Ich besorgte mir dann noch verschieden Öle (kein Olivenöl *lach*) und habe dann eine Woche lang nur Öl benutzt für das Gesicht. Bekam es so ganz gut hin das die Haut wieder einigermaßen normal war, bis auf das im Wangenbereich die Haut einfach nicht glatt wurde (sorry weiß nicht wie ich das anders sagen soll).

    Auf jeden Fall habe ich mich zu der Zeit dumm und dämlich gelesen im Netz, bis mir der Name von Thorsten Abeln und Highdroxy über den Weg lief. Was mich in diesem Artikel dann sofort angesprungen hatte war die Mandelsäure, obwohl ich bis dahin noch gar nicht wusste, was sind Säuren usw. Aber Mandeln, das kann nicht verkehrt sein da ich auf Mandelöl schwöre für meine Haut (habe damit meine trockene Haut durch die Neurodermitis in den Griff bekommen), so waren meine Gedanken.
    Somit musste ich mir damals das Probierset sofort bestellen. Dass Erste was ich dann probierte, war das Serum, ohne irgendwelche Ahnung von etwas zu haben. Das war mein erster WOW Moment am nächsten Morgen dann. Ich dachte, ich spinne, über Nacht hatte sich meine Haut so berappelt und war so seidenweich ich konnte es nicht fassen.

    Nun ist das inzwischen wirklich mein kleiner Heiliger Gral geworden. Wenn meine Haut nicht so will, spinnt nehme ich das Serum und es hilft immer enorm bei mir. Es ist als würde es mir über Nacht alles reparieren. Dieses Serum ist dann wiederum der Grund, warum ich hier auf diesem Blog gelandet bin und da ich gerne lese komme ich hier nun regelmäßig vorbei und freue mich immer wieder auf die gut geschriebenen spannenden, heiteren manchmal auch nachdenklichen, vielseitigen Artikel hier. Wirklich toll geschrieben immer, auch dafür ein Dankeschön.

    Leider, möchte ich aber dadurch auch ständig den Geldbeutel zücken dann *seufz*. Siehe jetzt, eigentlich wollte ich bis nächsten Monat noch warten mit dem Serum doch durch Eure Aktion habe ich nun doch zugeschlagen, da ich eh ein Gesichtswaschgel brauchte.

    Vielen Dank noch mal an den netten Herrn KK und Thorsten Abeln dafür.

    Mglg. Patricia
    (sorry wurde doch länger als gewollt)

    1. Ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar. Bei solchen Beschreibungen geht mir immer das Herz auf, denn man hört richtig, dass da jemandem wirklich geholfen wurde.
      Ich denke immer, ich sollte meine Begeisterung besser im Zaum halten. Aber warum, wenn man ehrlich begeistert ist.
      Liebe Grüße, KK

      1. Lieber Thorsten,
        ich vertraue Konsumkaiser und den vielen Leserinnen und Anwenderinnen voll und ganz, aber man muss sich die Kosmetik eurer Firma auch leisten können. Leider ist sie noch teurer als Paula Begouns Produkte, welche für viele schon am Limit sind. Ich weiß, Qualität hat seinen Preis, aber…
        Liebe Grüße
        Nora

        1. Ich kann dem, was Nora sagt nur zustimmen. Klar hat Qualität seinen Preis, aber es gibt eben nicht nur Großverdiener, die sich solch hochpreisige Kosmetik ohne mit der Wimper zu zucken auch leisten können. Es wundert mich immer wieder wie viele Leser/innen schreiben, dass sie die Empfehlungen alle sofort bestellt haben. Ich muss mir z.B. genau überlegen, ob es in mein Budget passt und 63,-€ für ein 30 ml Serum sind schon nicht ohne. Da muss dann eben auf andere Dinge verzichtet werden. Nahrungsaufnahme wird eher überbewertet und was ich nicht esse, macht mich nicht dick… 😉
          Nein, so schlimm ist es zwar noch nicht, aber der Normalpreis ist für mich persönlich indiskutabel, das übersteigt dann definitiv meine Schmerzgrenze.
          Ich bin zwar nicht sicher, ob ein Effekt bei meiner Haut eintritt, aber ich bin so neugierig, dass ich es nun doch bestellt habe, nicht zuletzt im Hinterkopf, dass ich notfalls ja von der Zufriedenheitsgarantie gebrauch machen kann. Ich bin gespannt.

  13. Oh mist. Hab gestern nacht bei Highdroxy bestellt und erst jetzt gelesen das es einen Gutschein mit ‚Konsumkaiser‘ gibt. *heul* 😦

    Schadeeeee, das Face Wash hätt ich nur zu gerne im Warenkorb gehabt.

    1. Hallo Passionfruit, hast du den Newsletter von HD nicht abonniert? Dort wurde darauf hingewiesen, dass man am Donnerstag beim KK vorbeischauen sollte 😊 Nur so als kleiner Tipp, wenn du nicht täglich hier liest 👍🏻

  14. Ich bleibe resistent 🤗 nach der Aktion mit der BL von HD bin ich erstmal kuriert, egal wie laut die Lobeshymnen gesungen werden 🤷🏻‍♀️Sorry….😔

    1. Meinst du die Body Lotion? Was war denn damit? Die ist toll und meine Haut, die sonst nichts verträgt, liebt sie. Ich kann endlich wieder meine Arme und Schienbeine zeigen, ohne klebrige Haut zu haben wie bei der Beyer KL.

  15. Auf MEINER! Haut hat sie einen üblen Geruch erzeugt, was in seltenen Fällen bei Vitamin haltigen Rezepturen vorkommen kann.

  16. Danke lieber KK, dass Du nochmals an die Aktion erinnert hast. So habe ich noch schnell bestellt. Bislang habe ich immer all deinen Empfehlungen vertraut und hatte noch keinen Fehlkauf. Deshalb vertraue ich dir blind, auch wenn man manchmal deine Begeisterung für unrealistisch abtut. Ich weiss auch was ich weiss, und wer dem keinen Glauben schenken möchte, kann das tun. Hauptsache meine Haut ist die beste, die ich je hatte. Das verdanke ich Highdroxy, Teoxane und Paula´s Choice…und deiner Überzeugungskraft. 🙂
    Danke! Ein Fan

  17. Lieber KK,
    vielen Dank für die immer sehr unterhaltsamen und informativen Beiträge, die ich sehr gern lese. Und die mich ab und an zum Kaufen und Probieren von Produkten anregen. Bei HighDroxy ein absoluter Volltreffer und danke für den Code und den Hinweis auf die Rabattaktion. 🙏
    Annette

  18. Lieber Kaiser,
    ich habe jetzt auch gleich nochmal ein Backup bestellt, nach dem Bericht ging es nicht anders 😉 Gibt es von HighDroxy eine Empfehlung in welcher Reihenfolge das Serum am Besten „eingebaut“ werden sollte? Klar, vor dem Sonnenschutz… Aber ich verwende morgens gerne TO Vitamin C, dann zwei Seren und darauf dann Sonnencreme…
    LG Sabrina

    1. Die flüssigsten Seren zuerst, Skinfusion ist ein klein wenig dickflüssiger. Also besser direkt vor der Creme, oder alleine, dann zuletzt Sonnenschutz. Bei rein chemischen Filtern und dünnerer Konsistenz kannst du den UV Schutz aber auch mittendrin auftragen, zuletzt ist es nur bei mineralischen Filtern angebracht, weil dann der Schutz verringert werden könnte.
      Liebe Grüße, KK

  19. Ich habe erst über diesen Blog von Skinfusion erfahren und es gleich bestellt, nämlich so ziemlich alles was ich hier gelesen habe hat bislang gestimmt. Ich habe wirklich kein Wunder erwartet, bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Estee Lauderen Seren sind auch nicht günstiger und hier ist die Wirkung vergleichend oder sogar besser – je nach dem was man genau erreichen möchte. Danke für den Link was das Blaulicht angeht.

  20. Lieber KK, ich seh schon, du machst uns alle noch arm ;-). Auch ich konnte natürlich ebenfalls nicht widerstehen und hab, nachdem ich bereits beim Eröffnungsangebot zugeschlagen hatte, nun gleich das Backup geordert…beim Thema Zornesfalte hattest du mich. Quasi von heute auf morgen gingen die leichten Furchen an der Stirn bei mir nicht mehr weg, obwohl es noch nicht mal richtige Falten sind. Festzurren ist also das perfekte Gegenmittel, ich bin gespannt und hoffe, mich fragt dann auch mal jemand, ob ich etwas habe machen lassen :-).

  21. So gespannt auf ein neues Serum war ich noch nie, obwohl ich schon sehr zufrieden bin mit den Seren, die ich habe( Skinthings- Serum, Hyaluron- Booster von PC, Calming Relief von Physiogel und natürlich meine AHA- Geschichten – von Uncover und von Rau-), aber das Skinfusion muss ja genial sein.
    Meine Probegröße müsste die Woche kommen; und ich glaube, ich werde meine Kollegen dann mal vorwarnen, dass die nächsten Tage eine neue Kollegin kommt…😂

  22. Lieber KK,
    vielen Dank für die tolle Aktion, hab jetzt auch zum zweiten mal bei HD zugeschlagen.
    Eine Frage noch: Wie verhält sich das Skinfusion unter den Augen? und trage ich es dann vor oder nach meiner „normalen“ Augencreme auf?

    VG
    Sabrina

    1. Vorher. Genau wie ein sanftes Serum, das auch an die Augenpartie darf.
      Danach zügig die weitere Pflege auftragen, dann verbinden sich die Schichten (mit dem Wirknetz auf der Haut).
      Liebe Grüße, KK

  23. Hallo zusammen, jetzt bin ich auch schwach geworden und habe mir skinfusion bestellt. Eine Frage mal hier in die Runde: gibts hier noch eine Sonnenschutzempfehlung, mineralisch? Ich habe bisher das dlight-fluid von highdroxy benutzt. Das funktioniert aber an den Tagen, wo ich am Abend das Retinolprodukt nutze (das nehme ich jeden zweiten Abend), nicht so gut. Da ist meine Haut etwas empfindlich. Und da ich mir fest vorgenommen habe, jeden Tag Sonnenschutz zu nutzen, suche ich für die Tage eine Alternative. Und außerdem: hat einer Erfahrung, ob das dlight nach dem skinfusion funktioniert?

    Aber nochmal: highdroxy ist eine tolle Entdeckung!!! Ich nehme jeden Tag den grünen Reiniger, super gerne die Softcreme, Bcalm und dlight. 🙂 liebe Grüße Alexandra

    1. D light hat bei mir mit Skinfusion sehr gut funktioniert. Man muss die beiden Sachen nur recht schnell hintereinander auftragen. Allerdings nutze ich mom noch einen anderen Sonnenschutz, und da darf ich noch nix zu sagen (nicht mineralisch) 😉
      Liebe Grüße, KK

    2. Wenn das DLight Fluid bisher für dich „genau richtig“ war (mir ist es z.B. zu fettig), solltest du bedenken, dass rein mineralische Filter immer leicht austrocknend wirken. Das ist bei öliger Haut ja durchaus erwünscht, bei normaler u. trockener Haut ja nicht unbedingt. Ich kenn das: wenn man’s am Abend vorher etwas übertrieben hat, brennen die synthetischen Filter am nächsten Morgen etwas. Da ich ölige Haut habe, mag ich die mineralische Tagescreme von PC grad ganz gern (Resist Super Light… LSF30). Die weißelt wegen einer leichten Tönung nicht und mattiert leicht.

    3. Ich bin leider auch auf mineralische Filter angewiesen und teste mich gerade durch. Gerade um die Augen herum trocknen die nämlich etwas aus, wenn täglich angewendet. Genau da wo ich kein Austrocknen brauche! Etwas weniger trocknet Calm Redness Relief SPF 30 von Paula aus. Ich suche aber ein Produkt mit mehr Schutz und teste gerade Australian Gold LSF 50 Botanical Tinted Face Lotion. Bei uns kosten 89 ml 23 euro und aus USA bekommt man die Tube für 14,00 euro. Da ich ohnehin noch einiges bestelle was ich in Deutschland nicht kaufen kann, werde ich bei meiner nächsten Bestellung gleich zwei Tuben mitbestellen.

    4. Euch allen schon mal danke für die Tipps. Ich habe auch noch eine Sonnenschutzcreme von Paulas Choice da mit mineralischen Filtern (hab gerade den Namen nicht parat, die mit dem grünen Streifen). Ich finde die auch nciht schlecht, aber sehr reichhaltig. Jetzt zu der Jahreszeit geht das noch, aber im Sommer könnte die zu fettig sein. liebe Grüße Alexandra

  24. @ Alexandra: Vielleicht ist Bioderma Photoderm Fluide oder Spray Mineral mit SPF 50 etwas für Dich? Auch wenn ich die chemischen SPF-Varianten (Aquafluid, AR – beide gern getönt, oder Max Lait, auch fürs Gesicht) bevorzuge, die ebenfalls top-verträglich sind, für mich aber schöner und auch angenehmer auf der Haut sind.

    LG Ursula

  25. Vielen Dank für die schöne Rabattaktion. Ich konnte auch nicht widerstehen und bin mal gespannt auf das Wunderserum. Eine sehr kundenfreundliche Website finde ich auch, die von Hydroxy.

  26. ….und wieder wurden meine guten Vorsätze, erst mal nichts mehr zu kaufen, über den Haufen geworfen. Ich möchte bitte auch mal gefragt werden, ob ich was habe machen lassen…. 😉
    Danke für den Tipp, deine immer ehrlichen Beiträge und den Gutscheincode für das Waschgel!

  27. Wirklich sehr interessant mit dem Blaufilter-meine neuen Brillengläser sind mit! Mal sehen ob sich das durchsetzt&wirklich von Nutzen ist… 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s