LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 05.01.2018 (UND VIERTER TAG DER VERLOSUNGEN)

Das Trendbarometer startet in den Januar, der Frühling ist nicht mehr weit (haha). Es geht immer noch um Dinge, die mich im vergangenen Jahr bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

 

2018 in Neuland

Huch, das fühlte sich gerade komisch an: 2018, nun habe ich es zum ersten Mal geschrieben. Die 2017 war automatisch in den Fingern, aber jetzt muss man sich wieder an die nächste Jahreszahl gewöhnen. 2018…unglaublich! Eigentlich dachte ich vor 30 Jahren, dass wir mittlerweile fliegende Autos und unendlichen Weltfrieden haben müssten. In Wirklichkeit gibt es immer noch stinkende Schrottkarren und atomare Bedrohungen gleich von mehreren Seiten.

2018 klingt so futuristisch, trotzdem sind wir mittendrin, und trotzdem fühle ich mich in Deutschland momentan irgendwie von der Zukunft abgehängt. Vieles ist lähmend langsam und gehemmt. Blicke ich zB. auf Asien, wird mir schwindelig, wie schnell dort gebaut, gedacht und gelebt wird. Möchte man das unbedingt? Hm, keine Ahnung, ich weiß aber, dass die Zukunft nun einmal aus Tempo, Beschleunigung und Rasanz besteht, und wir hier kaum noch Schritt halten.

Schaue ich mir die lahmarschige Regierungsbildung, den BER Alptraum, oder die Löcher in den Straßen in meinem Viertel an, dann möchte ich am liebsten die Ärmel aufkrempeln und mit anpacken, damit es endlich weiter geht! Wann ist Deutschland eigentlich in diesen Dämmerschlaf gefallen? Aber was will ich erwarten? Hier bei uns ist DAS Thema die Digitalisierung. Hallo? Wir haben 2018. Digital ist normal, lernt das endlich!

 

Too much Glitter

Silvester und Party, das passt eigentlich gut zusammen. Trotzdem frage ich mich, ob man zu diesen (mit hohen Erwartungen vollgepackten) „Eventtagen“ nicht besser im Bett bleibt? Das Problem ist, dass zu solchen Anlässen gefühlte 99,9% der Bevölkerung auf den Beinen sind, eben um ein umwerfend-tolles und einmaliges Feiererlebnis abzustauben. Dass das dann oft genug zu Frustrationen führt, liegt in der Natur der Dinge: Die Party des Jahres ist nichts als eine dröhnende Massenabfertigung mit Katerfrühstück in der Wake-up Lounge aka Notaufnahme.

Wohl dem, der sich im privaten Kreis vergnügt, und womöglich in der heimeligen Wohnküche mit Freunden einen schönen Abend plaudernd und genießend verbringt. Pech, wenn man auf einer Party landet, bei der an der Tür an das überkandidelte Partyvolk tütenweise „Wurf-Glitzer“ verteilt wurde!

Wie wir ja alle wissen (jetzt weiß ich es auch), ist Glitzer nichts anderes als Einhornkotze. Und wirft man das Zeugs in die Luft, steigt die Stimmung. So die Legende. In Wirklichkeit sieht das aber ganz anders aus! Es ist nämlich anhänglicher als ein besonders unangenehmer Herpes. Nicht einmal abklopfen und schütteln wie ein nasser Pudel hilft. Der Kampf gegen Glitzer ist frustrierend, und man kann ihn nur verlieren!

So kommt es also, dass ich noch Tage nach Silverster in diversen Innentaschen, Socken und Schuhen u.a. diese Reste finden konnte (siehe Bild unten). Ganz zu schweigen von meiner glitzernden Backe. Gestern, bei einer Bekannten: „Äh, Du glitzerst da an der rechten Wange, was ist das?“ Diese fucking Einhörner!

 

 

Das vierte Gewinnspiel

Natürlich geht es auch heute weiter mit den Geschenken! (Und da kommen noch ein paar mehr…)

Im vergangenen Jahr war SKINthings meine Überraschungs-Kosmetikfirma schlechthin. Ich habe ja schon erzählt, dass ich die Testprodukte erst ablehnen wollte, da ich noch so viele andere Pflege auf Lager hatte. Nun bin ich so froh, dass ich die Firma kennengelernt habe, denn die von mir getesteten Cremes, Seren und Masken machen einfach eine schöne Haut.

Und da die aufstrebende Firma ganz aus der Nähe stammt (Düsseldorf), bin ich natürlich gerne bereit meine Erfahrungen dazu weiterzugeben.

Dazu verlose ich jetzt die unglaublich weich machende Anti-Stress Maske „Softener“ für Augen, Gesicht und Dekolleté. Sie ist parfümfrei und vegan. Zusätzlich gibt es noch eine Handcreme mit Meereswirkstoffen der Winteredition von Dalton.

SKINthings „Softener“: „Die Maske basiert auf dem beruhigenden, abheilenden und kräftigen Extrakt der Rotalge, angereichert mit Vitaminen und Mineralien marinen und botanischen Ursprungs und nährenden Triglyceriden. Pflanzliche Squalene machen die Haut unvergleichlich zart und glatt. Nach der Reinigung großzügig auf Gesicht, Augenpartie und Hals auftragen und einmassieren oder über Nacht einziehen lassen.“   (KK: Als Nachtmaske! Ein Traum, sie ist schön reichhaltig! Anmerkung: Als Konservierer ist ein sehr kleine Menge Chlorhexidine Digluconate enthalten. Dieser Stoff gilt als sicher in geringen Konzentrationen, Allergiker sollten aber informiert sein.)

 

Dalton „Hand Care“: „Speziell für diese Handcreme werden die Meeresmineralien mit den intensiv pflegenden Inhaltsstoffen Ringelblume und Sojaöl für samtig zarte Hände und zum Schutz vor freien Radikalen angereichert.“

 

Morgen (Samstag) geht es mit einem weiteren Set in die nächste Runde!

 

Bedingungen (Bitte LESEN!):

  • Um uns allen ein wenig die Laune zu verbessern, gibt es auf dem Blog ein Gewinnspiel, mit Produkten, die Euch hoffentlich gefallen werden, und die ich persönlich klasse finde. An jedem Tag gibt es EIN Produktset zu gewinnen, ihr dürft euch aber gerne an jedem Tag wieder neu um ein Set „bewerben“ (pro Person maximal zwei Gewinne). Das bedeutet: Ihr könnt unter allen Gewinnspielpostings Kommentare hinterlassen, aber gewinnen könnt ihr insgesamt höchstens zweimal. (Ich ziehe per Zufallsgenerator, dieser Hinweis ist also nur im Falle einer ungewöhnlichen Zufallsfügung interessant).

 

  • Mitmachen dürfen bitte nur LeserInnen des KK Blogs, die in der Vergangenheit schon wenigstens EINMAL KOMMENTIERT haben! (Im Zweifelsfall prüfe ich es nach im System)

 

  • Dazu bitte UNTER DEM JEWEILIGEN PRODUKT/GEWINNSPIELPOSTING einen Kommentar hinterlassen, der aus mindestens drei (zum Anlass passenden) Sätzen besteht. „Oh wie toll, will ich haben!“ geht wie immer nicht, ich möchte ja auch gerne etwas Nettes lesen! 😉  Prima wäre eine kleine Begründung, dazu vielleicht das Teilen des Gewinnspiels in den Sozialen Medien, das ist aber keine Bedingung.

 

  • Teilnahmen auf Facebook, Instagram und Co. gelten NICHT!

 

  • Teilnehmen kann jede/r über 18 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz!

 

  • Teilnahmeschluss ist der 12.01.2018 / 23:59 Uhr  Die Bekanntgabe der Gewinner wird voraussichtlich am 14.01.2018 sein.

 

  • Das Gewinnspiel zwacke ich mir selbst ab, ist also mein „privates Vergnügen“, es gibt keinen Grund hier Werbeveranstaltung drüber zu schreiben, da die Firmen nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun haben!

 

  • Ich verschicke die Gewinne selbst, dazu muss ich im Gewinnfall eine Versandadresse per Mail von dir bekommen, deshalb bitte unbedingt im Kommentarfeld „E-Mail“ eine gültige Mailadresse angeben (wird nicht veröffentlicht), sonst wird neu verlost!

 

  • Daten werden nicht gespeichert oder verkauft!

 

  • Ich behalte mir Änderungen am Verlauf vor. Bei Verlust auf dem Versandweg kann ich keine Haftung übernehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Keinerlei Sponsoring!)

64 Kommentare

  1. Hallo KK – gerade habe ich dein Trendbarometer gelesen, ohje ohne Strom zu sein, da merkt man dann wofür überall Strom benötigt wird.
    ich wünsche dir, dass der Schaden schnell behoben wird.
    jedenfalls ist mir eingefallen, dass ich ja noch an dem einen oder anderen Gewinnspiel hier mitmachen wollte 🙂
    Früher habe ich oft Gesichtsmasken gemacht, aber in letzter Zeit bin ich dazu oft zu faul. Die Tuchmasken mag ich nicht, egal ob von Teoxane oder aus Korea. Eine Overnightmaske ist eigentlch genau das richtige, deshalb würde ich hier sehr gene in den Lostopf hüpfen.

    liebe Grüße und ein angenehmes Wochenende – mit Strom !
    irmgard

    1. Liebe Irmrard! Bitte unter dem entsprechenden Posting in den Lostopf hüppen, ich muss die Kommentare doch sammeln, da kann ich nicht kreuz und quer springen. Danke!
      Liebe Grüße, KK

  2. Dann möchte ich hier noch in den Lostopf springen, weil ich gerne sleeping packs benutze und mir die übersichtliche Ingredienzienliste der Maske gefällt. Reichhaltigkeit lockt mich immer, meine Haut will Futter. Gilt auch für die Hände, weshalb eine Winterhandcreme bei mir immer richtig ist. Außerdem finde ich das Design der Tube sehr ansprechend.

  3. Hallo KK,

    ich würde auch gerne diese Maske ausprobieren. Weil ich solche Sleeping Packs überhaupt nicht kenne und es in meinem Alter schon von Vorteil wäre, mal was Neues auszuprobieren. Wenn es schön macht, kann es niemals schaden.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s