SKINCARE: WAS WURDE EIGENTLICH AUS…“RADIANCE RENEWAL MASK“ VON PAULA`S CHOICE?

Die Radiance Renewal Mask von Paula´s Choice hatte ich vor geraumer Zeit ein wenig lustlos getestet. Doch aus Zufall habe ich eine Anwendungsmöglichkeit entdeckt, die diese Nachtmaske zu einem echten Knüller werden lässt. Pssst…Geheimtipp!

 

(Meinen ersten Bericht zur Radiance Renewal Mask findest du HIER.)

Wie es der Zufall wollte, habe ich eine tolle Anwendungsmöglichkeit gefunden, die erstaunliche Ergebnisse liefert: Die Notrettung bei wenig Schlaf, und nach einer langen Partynacht ist die „Radiance Renewal Mask“ von Paula´s Choice!

 

Es war schon sehr spät, und voraussichtlich hatte ich noch genau 4 Stunden Schlaf übrig. Der Tag war stressig und ich hatte nun wirklich keine Lust mehr auf Reinigung, Serum, Wartezeit und Nachtcreme. Faul wie ich nun mal bin, habe ich mir an diesem Abend nach der Dusche einfach die Sleepingmask von Paula´s Choice ins Gesicht geknallt, einfach weil sie gerade griffbereit dastand. Sonst nix!

Was soll ich sagen? Nach den knapp vier Stunden Schlaf sah ich am nächsten Morgen wie glattgebügelt aus! Holla, das hatte ich nicht erwartet. Unglaublich. Ich habe es eigentlich gar nicht direkt mit der Renewal Mask von Paula in Verbindung gebracht, bis nach ein paar Tagen noch einmal genau DAS passierte. Wieder eine kurze Nacht, wieder nur die Renewal Mask lustlos ins Gesicht geplatscht, und wieder ein ultra strammer Anblick am nächsten Morgen!

Nun ist die Radiance Renewal Mask also meine absolute Notrettung in Sachen Gesichtshaut, wenn es mal hoch herging und nicht genügend Schlaf zur Verfügung steht. Der Tipp: Unbedingt richtig dick und verschwenderisch auftragen! Es bleibt ein leicht klebriges Gefühl auf der Haut zurück, und nach ein paar Minuten beginnt sich die Gesichtshaut sogar etwas zu spannen. Da muss man durch! Am nächsten Morgen sind keinerlei trockenen Stellen zu finden gewesen, die Haut war dafür aber wie nach einem 8 Stunden Schlaf ausgeruht, straff und ebenmäßig.

Ich würde die hier beschriebene Prozedur nicht zu oft hintereinander machen, die Haut braucht ja auch noch andere Pflegestoffe und die RRM von Paula ist auch nicht für die tägliche Anwendung gedacht. Bei mir hat es tatsächlich diese kleine Wunderwirkung gegeben, aber ich muss euch warnen, dass es generell keinen „Anspruch auf Gesichtspflegewunder“ gibt, Ergebnisse können variieren! 😉

Für mich ein toller Ersatz zum „Midnight Secret“ von Guerlain, das ja nun nicht unbedingt als reizarm durchgeht!

 

50 ml kosten ca. 39,00 Euro (über Paula´s Choice Onlineshop)

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Das Produkt wurde selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

7 Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Also DAS ist wirklich mal ein Tip. Ich hatte die Maske schon beiseite gestellt, weil ich sie so gar nicht mochte….. silikoniges Gefühl und irgendwie „kalt“ auf der Haut und ich hab nach ein paar Versuchen keinen Unterschied gesehen.
    Und man hat das Bedürfnis sie gleich wieder abzuwaschen, weil es so stramm und schmierig zugleich ist….. wäh🤢

    Aber das werde ich noch mal probieren…… dafür, dass sie in der Schublade liegt, ist sie mir doch zu schade…..
    VIELEN DANK dafür, dass du immer solche Tips für uns bereit hältst!

    Eine Frage hab ich noch…. hast du die Brightening Essence auch? Und schon getestet? Die scheint bei meiner Haut irgendwie ebenso „nutzlos“ zu sein…… nur dass sich bei regelmäßiger Anwendung ein paar Pickel zeigten🙄🙄🙄
    Muss aber nicht unbedingt mit der BE zu tun haben

    Viele Grüße

    1. Guten Morgen! Nee, die BE habe ich nicht ausprobiert, das sprach mich irgendwie nicht an. Zumal ich ja froh bin einen etwas dunkleren teint zu haben, den will ich nicht wirklich aufhellen. 😉 Und gegen die Pigmentverschiebungen habe ich genug Zeugs mit Niacinamid, auch von Paula.
      Insgesamt habe ich aber das Gefühl, das die Essence weltweit nicht sooo dolle ankommt.
      Viele Grüße, KK

  2. Hallo Herr Kollege 😊

    ich stimme Dir absolut zu – am nächsten Morgen glatt & etwas leuchtend frisch aus dem Bett… 👌

    ABER sie kleeeeeeeebt so… und feucht „tacky“ auf dem Kopfkissen finde ich wirklich unschön eeeeeckelig… auch wenn man Maske lange vor „bettfertig“ aufträgt… liegend auf dem Kopfkissen habe ich immer das Gefühl, als wenn ich stark schwitzen würde… 😐

    Das „Leuchten“, der „Glow“ ist nach der morgendlichen Reinigung auch schon wieder passé…

    Da ich nach dem Erscheinen der Maske großzügig zugriff, hab ich immer noch etwas übrig & wende sie auch schon mal an…
    jedoch nachkaufen?!?
    … mmmh… bin ich eher skeptisch bis anti eingestellt 🤔

    GRUSS
    der hydro

    1. PS:
      die Essence mag ich… zwar kein Wunder Produkt, aber sie spendet gut Feuchtigkeit, lässt sich beim Layern gut mit NIOD einbauen…
      Speziell um das Augenareal nutze ich sie abends gerne – weil angenehme Dosis an Vitamin C & Niacinamiden – und Augen dürfen strahlen!!!
      Das tun sie dann am nächsten Morgen auch…
      tagsüber nutze ich sie nicht.

  3. Lieber Kaiser, …am nächsten morgen wir glattgebügelt, Holla!…. du hast meine Mittagspause beleuchtet 🙂
    So eine Maske wäre mal was für mich, ich schlafe aber jeden Tag wenig… hmm
    LG

  4. Hallo, hat jemand den Line Minimizer von PC schonmal in Gebrauch gehabt?
    56,-€ sind heftig. Würde gerne wissen, ob sich das lohnt.
    Liebe Grüße, Nadine

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s