LIFESTYLE: MEHR SPEICHER FÜRS IPHONE: SO KANN MAN BIS ZU 8 GB SPEICHERPLATZ FREIRÄUMEN

Wer nicht gerade die teuerste iPhone Version kaufen möchte, muss sich leider immer noch mit mickrigen Speichergrößen herumschlagen. Die neueren Modelle fangen nun erst bei 32 GB an, aber das ist heutzutage auch nicht mehr viel, wenn man gerne Fotografiert, Videos dreht und ein paar Songs offline verfügbar macht. Es gibt aber einen Trick, wie man in wenigen Minuten bis zu 8 GB Speicherplatz zurückerobern kann. Hier ist die Anleitung…

 

Speicherplatz ist bei Apple teuer, unverschämt teuer. Und so einen Speicherstick ans Handy  pappen ist auch nich wirklich eine elegante Lösung.

Aber wenn man auf einen Schlag mehrere Gigabyte Speicher frei räumen könnte (ohne dazu Fotos, Videos oder Musik löschen zu müssen), das wäre schon toll, oder? Gerade bei den 16GB Modellen ist das fast schon ein Muss. Mein 32 GB iPhone 7Plus ist nach ein paar Monaten auch bereits ziemlich voll – und ich genervt. Deshalb habe ich den Trick auch ausprobiert, und ich kann bestätigen, es funktioniert wunderbar! Ich konnte ca. 4 GB zurück bekommen (Das Phone ist ja erst kurze Zeit in Betrieb, da sammelt sich noch nicht so viel „Müll“ an).

Dazu muss man lediglich so tun, als würde man einen Film über die iTunes-Store-App leihen wollen. (Wichtig: NUR AUF „LEIHEN“ TIPPEN!)

 

  • Öffne die Systemeinstellungen des iPhones und tippe auf „Allgemein“ und dann auf „Info“. (Es gibt aber auch schicke Apps dafür, siehe Foto unten) Hier wird angezeigt, wie viel Speicherplatz noch auf dem iPhone verfügbar ist. Es sollten unter 10 GB verfügbar sein, denn wir gaukeln gleich dem Phone vor, dass wir ein über 10GB großes Video downloaden wollen.

 

  • Nun öffne die iTunes-Store-App und suche einen Film aus – keine Sorge, wir werden den Film nicht leihen und auch kein Geld dafür bezahlen! Ich empfehle den Filmklassiker „Cleopatra“, da dieser deutlich mehr als 10 GB Speicherplatz benötigt. (Der Film muss von seiner Größe her also den noch verfügbaren Speicherplatz auf deinem iPhone überschreiten!)

 

  • Nun bitte 2x auf „Leihen“ tippen – nicht auf „Kaufen“! Also einmal auf das Kästchen mit dem Preis, und dann nochmals auf das grüne „Leihen“. Keine Angst!

 

  • Nun können zwei Dinge passieren: Entweder wird sich das iPhone sofort melden und Bescheid geben, dass nicht mehr genügend Speicherplatz auf dem Gerät zur Verfügung steht. Tippe auf „OK“ und der Leihvorgang wird abgebrochen. Oder der iTunes-Store lädt eine Weile und fragt dann schließlich nach dem Kennwort oder dem Fingerabdruck für die angemeldete Apple ID. Auch hier brichst du einfach den Leihvorgang ab.

 

 

  • Das war es schon. Du kannst nun noch einmal kontrollieren, wieviel Speicherplatz du wieder dazugewonnen hast.

 

Man muss wirklich keine Angst haben. Sollte trotzdem versehentlich etwas geliehen oder gekauft werden, kann man in der kommenden Apple Rechnung (eMail checken!) den Kauf stornieren.

 

Android kennt solche Probleme natürlich nicht, da gibt es zig Möglichkeiten aufzuräumen. Leider ist iOS da ein wenig verpeilt. Gut, wenn man ein paar Tricks kennt. 😉

Wahrscheinlich räumt iOS die „temporären Dateien“ auf. Benutzt man Apps wie Facebook, Spotify, oder Instagram, dann lädt man ständig große Mengen an Daten in Form von Videos, Fotos und Musik herunter. Anstatt diese Daten sofort wieder zu löschen, legt iOS sie zwischenzeitlich im Speicher des iPhones ab, damit sie beim nächsten Besuch der App sofort wieder zu Verfügung stehen.

 

.

 

 

 

 

Fotos: Konsumkaiser  Keinerlei Sponsoring!   Ohne Gewähr! Falls du dein iPhone schrotten solltest, mach nicht mich verantwortlich! 😉

12 Kommentare

  1. Sehr geil! Für mich als technisch absolut Unbegabte einfachst nachvollziehbar erklärt. Vielen Dank, hat funktioniert! Gruß, Claudi

  2. Man kann bei einem iPhone tatsächliche temporäre Daten nicht manuell löschen? Ich wundere mich immer mehr über die Popularirät dieser Mobilfunkbehinderung. 😀

  3. Klasse! Ich habe noch genug Platz, aber werde deinen Artikel speichern und später nachnutzen. Da hast es so gut erklärt.
    Schönen Restsonntag!

  4. Lieber KK,
    ich habe für 0,99 € pro Monat 50 GB im iCloud gekauft und speichere alle meine Daten hier ab, somit kann ich sie von allen meine Geräte (iPhone, iPad, iMac) abrufen. Funktioniert prima! Gruß, Adina

  5. Lieber Kaiser, ich habe ein 128 GB 7 plus und keine Speicherprobleme, aber bei den übrigen Familienmitgliiedern hat es bestens geklappt… Danke fein:o))

    1. Hast du es gut! Ich war so „sparsam“ und bin beim 32 GB geblieben. Aber für die Fotos nutze ich auch die Cloud, und für Musik die Google-Cloud. Aber alles offline immer dabei zu haben ist schöner.
      Liebe Grüße, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s