LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 16.12.2016

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern (und einem teuflischen Lächeln)…

 

Darüber habe ich mich gefreut

kk Fragezeichen

Ach, Schenken macht Spaß! Und da ich das wirklich, wirklich gerne mache, wird es in diesem Jahr wieder einmal eine große Verlosung zum Jahresende auf KK geben. Yeah! Ihr wisst ja, ich habe eher selten Verlosungen auf dem Blog, ich finde diese ganzen Gewinnspiele haben sich mittlerweile entsetzlich abgenudelt.

Man sieht auf den Blogs oft nur lustlose Kommentare, manchmal von „völlig Fremden“, die also vorher noch nie wenigstens einen Kommentar hinterlassen haben.

Weil es in diesem Jahr wirklich TOLLE Gewinne gibt, ich konnte ein paar sehr feine Kosmetikfirmen dafür gewinnen, ist das Gewinnspiel nur für Leserinnen und Leser geöffnet, die hier schon ein- oder mehrmals einen Kommentar hinterlassen haben. Ich hoffe, das ist in eurem Sinne, denn das schränkt die Teilnehmerzahl doch stark ein, wohingegen die Gewinnchancen deutlich steigen! 😉

Es wäre also nicht falsch, jetzt doch noch schnell mal über deinen Schatten zu springen, und hier auf dem Blog hier und da eine Nachricht zu hinterlassen, wenn du bislang nur zur stillen Leserschaft gehört hast.

In den nächsten Tagen (bis nach Weihnachten), werde ich noch ein Paar Hinweise geben, was euch denn da so erwarten wird. Ich kann aber versprechen, es wird BIG! Und das Thema wird es auch, denn es geht nämlich um eine mittlerweile ganz schön große Gruppe…die KK LeserInnen! Deshalb wird das Motto auch lauten „KK feiert…DICH!“  Um da mal eine bekannte Kosmetikmarke halbwegs zu zitieren: „Ihr habt es euch verdient!“ 🙂

 

Darüber habe ich mich geärgert

mu%cc%88ll-kk

Ich bin froh, dass ich nur noch selten das reguläre Fernsehprogramm schaue. Ich stelle mir lieber mein eigenes Programm zusammen, und dann auch meist in der Originalsprache, so „lernt“ man wenigstens auch noch was nebenbei.

Was ich aber seit ein paar Tagen wieder in den News lesen muss, macht mich irgendwie betroffen. Nicht genug, dass Pietro Pliplaplups und Sarah Dingenskirchen alle Nachrichten verstopfen, nein nun geht es auch noch der guten, alten „Naddel“ an den Kragen, bzw. an die Schulden, denn der grundgütige Bibelkanal RTL hat der mittellosen Moderatorin Nadja Abd el Farrag den Pfändungsprofi Peter Zwegat an die Seite gestellt. Fernsehmüll vom Feinsten, den man nicht mal gesehen haben muss, man liest davon überall.

Nun ist die ehemalige Peep-Ansagerin und Schriftstellerin („Ungelogen“) ja eh schon der laufende Autounfall: Man will gar nicht mehr hinschauen, und trotzdem tut man es. Aber jetzt scheint insgesamt ein absoluter Tiefpunkt erreicht. Die Frau erfährt, dass es einen Grund hat, dass sie sich ihr ganzes Leben lang so komisch gefühlt hatte und seltsam wahrgenommen wurde. Sie hat (Erwachsenen-)ADHS!

Eklig an der ganzen Sache finde ich, dass alle Beteiligten so tun, als wollten sie der bedauernswerten Frau Abd el Farrag helfen, doch in Wirklichkeit wird allein der Voyeurismus der bölkenden Zuschauerschar befriedigt.

Ich habe da wirklich ein ungutes Gefühl. Wie weit wird das Spiel der öffentlichen Zurschaustellung noch getrieben? Alle machen es doch freiwillig? Das glaube ich kaum, wenn man sogar schon wohnungslos ist, und selbst Erotikmessen keine Einnahmequelle mehr sind. In solchen Situationen ist der „letzte Schritt“ manchmal nicht mehr fern. Wollen DAS die verantwortlichen TV-Macher, das Publikum, die Quote, die Werbekunden? Wirklich?

Das Kerngeschäft des TVs scheint heute einzig daraus zu bestehen, schwache Menschen erbarmungslos vorzuführen und der Lächerlichkeit preiszugeben. Die besagte Sendung am Mittwoch Abend hatte die höchste Einschaltquote des Abends…

 

Fundstücke der Woche

Schwein gegen Flugangst

kk-schwein

habt ihr auch Flugangst? Ich kann mich da nicht ganz von frei sprechen. Je älter ich werde, desto unheimlicher wird mir der Kontrollverlust im Flieger. Auch wenn das Auto gegen ein Flugzeug geradezu ein fahrender Sarg ist, wenn man sich die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Unfalls mal anschaut, so wird es mir auf Flughäfen doch meist arg blümerant um die Nase rum.

Am Flughafen von San Francisco wurde nun das Minischweinchen LiLou eingestellt, welches für weniger Stress bei den Passagieren sorgen soll. Oh, das könnte bei mir gut wirken. Kleine Schweinchen sind ja wirklich zu goldig.

Passagiere begegnen ihr beim Koffer einchecken, beim nervenzehrenden Warten vor dem Ticketschalter und den Sicherheitskontrollen. Das macht gute Laune.

Wie man sieht, sind „Therapietiere“ mannigfaltig einsetzbar und eine wundervolle Idee, wenn sie denn auch keinen Stress dabei haben. Ich hoffe mal, dass das kleine Schwein nicht in riesigen und nervösen Menschenmengen stehen muss. Denn dann hat der „Therapeut“ mehr Stress als die fliegenden „Patienten“.

 

Gegen den Stress wirken Tierbilder mir freundlichen Gesichtern Wunder! Da hab ich doch was…

kk-koala12

 

 

Mein Beautygedanke der Woche

Da sind wieder ein paar nette Kosmetikprodukte zu meiner Sammlung dazugekommen. Ich bin schwach, ich konnte nicht widerstehen. Und so kommt es, dass nun folgende Produkte demnächst zusätzlich auf meiner Ausprobierliste stehen:

kk-new-in-dez-2016

  1. Wundertox von Wunder2  Eine reinigende und erfrischende „Gel zu Schaummaske“
  2. Retinol 0,50%/Hyaluron Gel von Retises. Spanisches Retinol, Olé!
  3. Cellpro von Endocare (aus dem Hause Neostrata, also IFC)
  4. Coffein 5% Serum plus EGCG gegen Augenringe und Schwellungen.
  5. Cremeserum bei trockener Haut und feinen Linien & Falten von Calaverna, hab ich auf Irits Blog gesehen. Muss natürlich auch ausprobiert werden. Ich bin gespannt.

(Alle Produkte wurden selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Instagram, San Francisco International Airport/dpa)

 

53 Kommentare

  1. Guten Morgen KK, das Schweinchen ist ja herzallerliebst :). Zum Thema Naddel sag ich jetzt nix. Du hast alles gesagt.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  2. Was da mit „Naddel“ geschieht, finde ich auch ganz grauenhaft… aber wie du schon sagst die Medien stehen auf Opfer und das schlimmste daran: die Einschaltquoten geben ihnen ja scheinbar recht!
    Ich ziehe es auch immer öfter vor eine DVD oder eine Serie auf Netflix zu schauen…

    LG Kerstin

  3. Guten Morgen,

    Ich möchte mich noch bei dir für den Tipp bedanken, dass du The Young Pope auf Sky empfohlen hast.
    Mir hat die Serie sehr gut gefallen und ohne deine Empfehlung wäre Sie mir gar nicht aufgefallen.

    Schönen vierten Advent

    Barbara

  4. Oh wow, etwas von TO. Ich dachte, da gehst Du nicht mehr ran. Ich habe mir beim ersten Hype zig Fläschchen bestellt und dann noch einmal ein paar brandneue Sachen hinterher, „kostet ja nix“! Einiges benutze ich auch regelmäßig, aber ich möchte auch auf Bewährtes wie RHA, BHA oder die Mandelsäure von HighDroxy nicht länger verzichten, wie soll ich dann die Wirkung der vielen TO Treatments einschätzen, ich kann mir ja eh‘ nicht 10 Schichten in mein Gesicht schmieren😂. Ich habe eindeutig übertrieben, und bin jetzt bei meiner täglichen Auswahl völlig überfordert, haha. Zumindest vertrage ich wohl alles, das ist doch auch schon einmal etwas, wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht und sich die Testphase deshalb in’s Unendliche zieht…
    Grüße,
    Morris

  5. Mein erster Gedanke bei der Beauty-Section: lass Dir bloß Zeit mit den Reviews! Wir sind ja alle noch dabei, uns durch die Produktpalette von Niod zu testen 🙂

    1. das stimmt, ich habe nun einiges von NIOD zusammen 🙂 bin immer mehr davon angetan!! gestern auf der Weihnachtsfeien bin ich ungelogen 5 mal auf meine Haut angesprochen worden 🙂

  6. Lieber KK,
    das auf dem Bild (Koala) bin ich gg. Heute ist Freitag und nach einer langen Woche winkt ein ruhiges Wochenende.
    Statt Frau Abd el Farrag, die mal auf einen Herrn Bohlen gesetzt hat, sehe ich mir lieber Sendungen an wie „Wildes Ruhrgebiet“ im WDR (13.12.16). Hat jemand die Sendung gesehen? Der Ruhrpott lebt. Euch allen ein pflegereiches und schönes Wochenende. Bald ist Weihnachten!

  7. Guten Morgen lieber KK

    ich schaue mir solche Sendungen nicht an. Das TV Programm ist erbärmlich, eine Zumutung und macht mir auch irgendwie Angst. Es muss ja Menschen geben die sich das ansehen?! Auch die Nachrichten die man uns zukommen lässt, lassen mich an vielem zweifeln – unglaublich. Vieles ist momentan aber auch zum gruseln, lasst uns all die Daumen drücken, das der ein oder andere Konflikt beigelegt werden kann. Eigentlich war ich der Meinung das die Menschheit lernt, aus Erfahrungen, aus Fehlern die gemacht wurden, dem ist nicht so.

    Ein Verlosung – oh da bin ich mal gespannt. Vor meinem geistigen Auge zieht schon der ein oder andere Tiegel oder Spender vorbei?!
    Aber vielleicht liege ich ja völlig falsch?! Ich freue mich drauf.

    Nun wünsche ich dir erst einmal ein schönes Wochenende und einen schönen ruhigen 4. Advent!

    Viele liebe Grüße
    Silvia

    P.S. Das Schwein könnte ich vor jedem Flug gebrauchen!!

  8. Lieber KK,

    ja Programme in Originalsprache sind immer besser! Vor allem passen die echten Stimmen der Schauspieler meist besser zur Rolle (bestes Bsp. Fran Drescher als Nanny). Am schlimmsten finde ich Sendungen, die nur ein Voice-Over haben und dann die (englische) Originalsprache noch durchzuhören ist siehe Jamie Oliver usw.
    Ich wäre generell für ein Aussenden in Originalsprache mit landessprachlichen Untertiteln. Dort wo’s so gemacht wird, hat die Bevölkerung ein viel besseres Englisch als hier – Schweden, Finnland, Niederlande.
    Mittlerweile streamen wir bei mir daheim fast alles um die Originalsprache zu haben 🙂

    Danke für das süße Koalabild – MEHR KOALAS BRAUCHT DIE WELT!

    Liebe Grüße, Verena

  9. Hallo KK,
    So jetzt hast du mich. Bisher (und jetzt kommt ein abgedroschener Satz: ) war ich ein stiller aber sehr gut unterhaltener Leser deines Blogs. tja und wie der Mensch halt so ist bin ich gierig…. Gierig auf deine Verlosung.

    diese ganze weihnachtsverlosungneverendingstory auf anderen Blogs ist einfach nur nervig. Und dieses fürchterliche Getue der Mittzwanzigerinnen, die Mittelchen gegen Falten anpreisen einfach nur lächerlich .
    Also ich bin Mitte 40 und weiblich und lese deinen Block weil er authentisch ist und ich mir keine Schwärmereien von günstiger drogeriekosmetik anhören muss, die sowieso nicht wirken kann. Einige deiner Vorstellungen sind auf meiner Wunschliste gelandet, die ich mir anschaffen werde. Anderes habe ich mir angeschafft und bin zufrieden damit. Na vielleicht habe ich Glück bei deiner Verlosung.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Lg deine gierige leserin

  10. Ach die arme Naddel, konnte sie denn in Dieterzeiten nichts fürs Alter zurücklegen…irgendwie tut sie mir ja leid. Das Schwein aber auch.

  11. Lieber KK,
    Angebot und Nachfrage sind die Zauberwörter. Wenn sich niemand für den Mist interessieren würde, gäbe es so etwas nicht im TV. Frag mal nach, keiner hat es gesehen, oder man hat tatsächlich „intelligente Freunde“. In diesem Sinne, entspannten 4. Advent. LG Irmel

  12. Ich habe die 50 weit überschritten und entdecke und erfreue mich seit kurzem an Blogs, die mir das Älter Werden versüßen. Dieser hier gehört definitiv dazu. Herzlichsten Dank dafür und ein schönes Wochenende!

  13. auf die neuen Sachen bin ich gespannt! und Tierfotos oder Tiere beobachten entschleunigt ungemein.
    wenn ich meine Katzen spielen sehe, bin ich ruckzuck entspannt!

  14. Gedankenübertragung? Mir juckte ein Post in den Fingern, in dem es u.a. um Blogger geht, die mehrmals in der Woche fleißig Content liefern und alle Social-Media-Kanäle bespielen und bei denen – außer ein paar Instagramherzchen – kommentartechnisch sonst eher tote Hose ist. Aber in der Adventszeit, wenn die tollen Gewinne locken, dann können plötzlich alle kommentieren… würde mir als Blogger den Spaß am Schreiben tatsächlich ein wenig verleiden. Es geht doch nicht nur um die Klickzahlen, sondern um den Austausch… 😦

    Und Naddel… ich schaue so gut wie kein Fernsehen mehr und stelle mir mein Zeug auch selbst zusammen. Aber um Sarah oder Pietro und Nadel kommst du als Internetnutzer ja kaum rum. Neugierdehalber habe ich tatsächlich einen Bericht überflogen (Spiegel oder anderswo… ich weiß es gerade nicht mehr), in dem sie über den Dreh berichtete und sich enttäuscht zeigte, weil hinterher eben nicht – wie versprochen – Wohnung und Job dabei rausgesprungen sind. Tut mir ja fast ein bisschen leid… die Frau kennt sich in dem Business doch aus, hat sie tatsächlich geglaubt, dass es dem Sender um mehr als die Quote geht? Wobei einem die abfälligen Leserkommentare echt den Rest geben können.

    LG u. schönes WE!

    1. Das mit den Kommentaren sehe ich etwas anders.
      Oberflächliches blabla oder Wiederholen von bereits mehrfach Geschriebenem bringt, finde ich jedenfalls, keinen weiter.
      Wenn es den vorkommen sollte, dass ich eine andere Meinung habe, überlege ich lange, ob ich etwas schreibe.
      Ich habe es leider schon öfters erfahren, dass Schreiber und Leser den Inhalt völlig anders interpretieren, mal ganz vom interpretierten Ton abgesehen.
      Ja, und dann bin ich auch nicht der große Blog-Kommentar-Schreiberling. Ich sitze den ganzen Tag vor der Kiste und produziere Daten für andere, Da möchte ich in der Freizeit lieber der Genießer sein und passiv konsumieren. Das ist meine Ecke, in die ich mich zurückziehe.

      LG
      Claudia

      1. @Claudia: Zitat: „Das mit den Kommentaren sehe ich etwas anders. Oberflächliches blabla oder Wiederholen von bereits mehrfach Geschriebenem bringt, finde ich jedenfalls, keinen weiter.“

        Da bin ich ganz bei dir. Aber diese Art von Kommentaren meine ich auch nicht. Ich schrieb ja: Austausch. Und ich finde es schön, wenn meine Leser auch mal „ein Gesicht haben“ und sich gelegentlich zu Wort melden. Das macht es persönlicher und ich habe das Gefühl, nicht nur für mich zu schreiben. 😉

        LG Anna

  15. Bin schon völlig gespannt auf deinen Artikel zu Endocare Cellpro. Ich liebäugele auch mit dieser Creme. 😉 also bitte schnell testen und berichten ;-)))))
    Bis dahin schöne Feiertage schon einmal!

  16. Das Koffein-Serum habe ich meinem Mann in den Adventskalender gepackt und er ist wirklich angetan, weil es tatsächlich effektiv gegen Augenringe / Verfärbungen wirkt.
    Allerdings sagt er, seine Augen fühlen sich angestrengt an davon. Bin mal auf Deine Wahrnehmung gespannt.

  17. Hallo KK!
    Dem netten Schweinchen würde ich auch ohne Flugangst mit Vergnügen begegnen. Ich fliege gern, allerdings nicht sehr oft. Hoffentlich ist das Gedrängel am Flughafen für das Tier aber nicht mehr Stress als für die Menschen Nutzen.
    Fernsehe ich nur noch sehr wenig, das Programm vergrault mich immer mehr, insbesondere stört mich, dass scheinbar im Ö-R. nichts anderes als Krimis (5 Tatorte an 1 Abend!) und Psychokillerserien mehr gesendet werden. Nein, ich möchte vor dem Schlafengehen keine 13 Liter Blut mit mehreren künstlerisch wertvoll abgetrennten Körperteilen sehen! Wenn ich das wollte, wäre ich Chirurg oder Pathologe geworden!
    Die Formate mit Naddel & Co. gehen ziemlich komplett an mir vorbei. Ich musste sogar googeln, wer Pietro etc. ist 😀 Mitleid kann ich allerdings nicht aufbringen, das sind alles erwachsene Leute mit ausreichend Erfahrung im Medien“business“. Sollte Naddel aus ihrer vergangenen Vermarktung keine Rücklagen haben, hat sie Pech. Viele Leute haben nie so gut „verdient“ wie sie und trotzdem genug zum Leben oder jammern zumindest nicht öffentlich. Diese Mitleidshascherei auf hohem Niveau finde ich höchst peinlich.
    Zum Schluss: danke, dass du deinen Lesern/innen eine Freude machen willst. Ich befürworte solch gezielte Gewinnspiele sehr gegenüber den gerade jetzt im Advent ablaufenden Streuungen nach Gießkannenprinzip. Als treue Leserin (und Kommentatorin) fühle ich mich immer ein wenig vor den Kopf gestoßen, wenn dann plötzlich nie dagewesen Abgreifer/innen mit Kurzkommentaren absahnen wollen. Was nicht heißt, dass ich immer gewinnen will…doch 😉 Viele liebe Grüße!

    PS: Nivea macht sich gut, Bericht kommt in den ruhigeren Tagen zum Jahresende.

    1. Liebe April, auf Deinen Bericht über Nivea bin ich gespannt. Ich habe Deine Kommentare immer sehr gern gelesen, das weißt Du ja. Liebe Grüße!

  18. Auf das Gewinnspiel freue ich mich ja schon und bin sehr gespannt, was du da tolles aufgetan hast. Denn ich weiß ja mittlerweile, dass es bei dir wirkliche Hammerpreise gibt und nicht den gesponserten Adventskalender von Balea für 5,99 Euro. 😀

    Was die arme Naddel betrifft, ich rechne ehrlich gesagt schon seit Jahren damit, dass die eines Tages tot aufgefunden wird. Wie ich jetzt lese, würde die Schlagzeile nicht mal mehr hergeben, dass es in ihrer Wohnung passiert ist. Sie ist wirklich eines der traurigsten Beispiele für die Sensationsgeilheit der Medien. Zum Glück lief parallel das Staffelfinale von Grey’s Anatomy und sicher auch noch zahlreiche andere Alternativen, damit man sich das nicht geben muss.

    Ich teste gerade auch fleißig neue Produkte. Irgendwie es das doch auch jedes Mal wieder schön. Ich glaube, selbst wenn ich die besten Sachen hätte, die meine Poren verschwinden lassen, mir einen sonnigen Teint zaubern und die ersten Falten komplett glätten, ich würde immer noch auch anderes probieren wollen. Produkte wirklich dauerhaft zu nutzen, ist mir abgesehen von Retinol, zu langweilig. 😀

    Und damit wünsche ich dir und allen LeserInnen ein schönes Wochenende!

  19. Du sprichst mir aus der Seele, was Naddel betrifft, jedes Mal aufs Neue wird sie vorgeführt und macht den ganzen Zirkus auch noch mit. Naddel ist wahrhaft eine arme Wurst und ich hoffe, dass sie mal die Kraft hat, zu diesem Medientheater nein zu sagen und Ruhe findet. Erinnert mich auch gerade an „Schwiegertochter gesucht“ . Da werden die Kandidaten auch regelmäßig vorgeführt. Mach bitte weiter mit dem Trendbarometer, das gehört schon zu meinem festen Freitagsritual!
    Schönes Wochenende und viele Grüße,
    Angelina

  20. Ich lese immer still und leise wie oben erwähnt den Blog und finde immer das alles sehr auf den Punkt ist. Deshalb gibt es wenig zu kommentieren ausser heftig zustimmend zu nicken und lächeln. Aber das kannst Du ja nicht hören und nicht sehen. Also Motivationsschub: bitte weiter so, inspiriere und informiere uns. Deine ehrliche Meinung und der wunderbare Humor ist genau richtig.

  21. Dito zu Cathrin…Du bist spitze!!! Ich lese gerne Blogs über bloglovin in der wenigen verbleibenden Zeit, die so bleibt als selbständige Mami, selber schreiben ist da einfach nicht drin, aber bei Dir gehe ich meist gleich direkt auf Deinen Blog, denn das ist immer lesenswert und macht Spass und ich warte immer gespannt auf Deine neuesten Reviews, die ich verschlinge…Habe meine komplette Hautpflege erst Ende September umgestellt und befinde mich immer noch in der Testphase, was bei mir funktioniert und was nicht. Mein Kosmetikschrank ist rappelvoll…das heisst Neuvorstellungen müssen auf Wartelisten…leider…bei diesen ganzen Weihnachtsverlosungen kann ich zeittechnisch einfach nie mitmachen, es gibt so viele Adventstürchen jeden Tag, da komme ich einfach nicht hinterher…deshalb würde ich lieber nur bei Dir bei der Verlosung dabei sein.

  22. So lieber Konsumkaiser, du wolltest es ja so haben. ALSO auch ich lese so seit ca. einem halben Jahr regelmäßig und gern bei dir mit. Am Anfang wusste ich nicht ob wir zusammenpassen? Ich fand dich manchmal etwas arrogant, dann wieder doch nicht so gut aufgeklärt über Inhaltsstoffe weil du ja auch recht viel Pflege mit Reizstoffen nutzt. Und dann konnte ich schon gar nicht glauben, dass du dir die Sachen alle selbst kaufst, weil sorry, so viele Produkte kann mann einfach nicht in so kurzen Abständen aufbrauchen, abgesehen von dem vielen Geld was das alles kostet. Und mir war da auch etwas zu viel des sich ständig wiederholenden Lobes für die Produkte von „Highdroxy“, erhältst Du da Provision bzw Gratis-Artikel? Da ich also sehr vorsichtig bin, habe ich lange gebraucht. Nun möchte ich dir aber nach Deinem Aufruf sagen, dass egal wie es wirklich ist…du mir zum „Liebling“ geworden bist. Ich habe den Eindruck, Du bist menschlich, bodenständig (meistens) und sozial. Also nichts mit Oberflächlichkeit. Ich möchte Deine Beiträge nicht mehr missen. Sie bereichern mein Leben, sind abwechslungsreich und interessant. Sei es nun ein Beitrag über Kosmetik, politisches Geschehen oder sonstwas. Deine Tierstorys sind herzenswarm und die Koala zaubern mir immer wieder ein echtes Lächeln ins Gesicht 😊.Aber natürlich treibe ich mich hier herum, weil ich nach guten Wirkstoffen für die Haut suche und mich das Thema Anti-Aging sehr interessiert. Ich bin Mitte 40, heiße Sandra und lebe in Berlin. Ich möchte jetzt am Wochenende mit 0,05% Tresitorin = Isotrexin Gel einen Versuch starten und werde dazu beherzigen was du geschrieben hast. Also anfangs nur alle 3 Tage etc. Bin mal gespannt wie lange ich durchhalte. Und du mach bitte weiter so. Du bist Spitze!!!👍👍👍

  23. Hallo lieber KK,
    auch ich bin seit Jahren eine stille Leserin – ich bin mir nicht sicher, ob ich schon einmal etwas bei Dir kommentiert habe. Da ich meine 88jährige Mutter pflege, nutze ich meine wenige Zeit lieber zum Lesen als zum Kommentieren. Aber Deine Ankündigung macht neugierig … Gerade Deine „Nicht-Beauty-Themen“ finde ich besonders interessant und freue mich schon am Freitag morgen, wenn sich meine alte Dame für ein kleines Schläfchen hingelegt hat, auf das Trendbarometer. Denn Du triffst mit Deiner Meinung voll auf den Punkt – ich kann da meistens nur nicken, schmunzeln und beipflichten.
    Die Mäuse sind übrigens auch sehr niedlich 😉
    Ganz liebe Grüße aus Kiel in meine jahrelange alte Heimat
    Birgit

  24. Ich bin schon lange stiller Leser und habe aufgrund Deines Blogs schon viele gute Produkte kennengelernt (hydroxy, Bayer + Söhne, niod, etc). Kommentieren ist nicht so meins, aber für den angekündigten Gewinn, springe ich über meinen Schatten… und wo ich schonmal dabei bin, was mir mit am Besten gefällt, ist, dass Du nach einiger Zeit nochmal zu einem Produkt was schreibst. Bei anderen Bloggern hat man leider oft den Eindruck, ein Produkt wird einmal benutzt und dann bewertet. Was da dann aber eigentlich bewertet wird, außer „fühlt sich gut an“, frage ich mich? Schön, dass das bei Dir anders ist und Du nicht jeden Hype ungeprüft übernimmst.
    Liebe Grüße aus Heidelberg
    Anni

  25. Mir tut Naddel total leid. Haltet mich für komisch, aber ich mochte sie eigentlich schon immer. Ich wünsche ihr alles erdenklich Gute und hoffe, sie berappelt sich und kommt wieder auf die Beine und wird glücklich.
    Dieses Trashprogramm kann ich inzwischen auch nicht mehr sehen. Ganz am Anfang fand ich Bauer sucht Frau und Konsorten noch ganz unterhaltsam, aber inzwischen bin ich nur noch angenervt und meide solche Sendungen. Zum Glück gibt es heute Mediatheken, Blurays, Netflix und Co….So kann man sich sein ideales Programm selbst zusammenstellen.

  26. Hallo Lieber KK,

    ich springe jetzt auch mal über meinen Schatten als stille Leserin. Der Grund warum ich auf deiner Seite gelandet bin ist eigentlich einfach. Ich werde nächstes Jahr 40 und merke in der letzten Zeit immer mehr das ich vielen Blogs, denen ich lange Zeit gefolgt bin, einfach entwachsen bin. Zudem möchte ich auch einfach die Gelegenheit nutzen und dir Danke Schön sagen. Danke das ich durch dich Highdroxy kennen und lieben gelernt habe.
    Und ja, das Gewinnspiel reizt mich natürlich auch 🙂

    Lieben Gruß
    Patricia

  27. Ja, ich bin eine stille Leserin. Ich mag deinen oft schonungslosen Blog sehr und die Produkt Empfehlungen auch. Bin schon gespannt. Grüße aus Oberösterreich.

  28. Jetzt is genau das passiert: Nur blöde Leute , die scharf auf das Gewinnspiel sind, und rumlabern. Schlimm finde ich auch die Frau, die meint, dass Kommentare sozusagen überflüssig sind. Drum hält sie sich dann nicht einfach raus, blöde Laberei.
    Ich finde Kommentare toll, deine Posts animieren auch dazu, aber wenn die Leute meinen, sie seien dazu gezwungen, dann sollen sie doch einfach ruhig sein. Und dass du unabhängig bist und keine Prozente und so bekommst, sollte ja wohl mittlerweile bekannt sein. Ws gibt echt seltsame Menschen!!!
    🙂
    Fluntilla Sanchez

    1. Hallo Fluntilla Sanchez,
      ich finde Deinen Kommentar sehr respektlos und du vermittelst mir leider den Eindruck einer sehr oberflächlich und dümmlichen Person. Sich so über Mitmenschen zu äußern wie du es getan hast zeugt von keinerlei Toleranz. Du solltest dir vielleicht nochmal die durchweg freundlichen Beiträge (ich habe da kein blablabla gelesen) Deiner Mitmenschen durchlesen. Jetzt weist du auch, warum ich lieber lese als kommentiere. Die Gefahr auf Menschen wie Dich zu treffen ist einfach sehr groß.In meiner Freizeit brauche ich sowas nicht. In diesem Sinne erstmal vom eigenen Ego runterkommen und an Bodenhaftung gewinnen.

      1. Das war leider auch immer einer meiner Gründe ein stiller Leser zu sein. Wirklich schade einfach so in eine Schublade gesteckt zu werden.

    2. @Fluntilla: Der Ton macht die Musik, und ich finde deinen Tonfall hier etwas daneben. Egal ob und wie kommentiert wird, wir lassen uns hier nicht auf dieses Pöbelniveau herunter.

    3. Da du wahrscheinlich mich gemeint hast: Genau weil ich solche Antworten wie deine nicht gut finde, bin ich mit Kommentaren sparsam. Ein gewisses Maß an Niveau beim Kommentieren finde ich wünschenswert. Anderer Leute Meinung auf diese Art zu zerreißen gehört da eher nicht dazu, schon gar nicht auf dem Konsumkaiserblog.
      Und übrigens war das hier nicht mein erster Beitrag.

      Claudia

  29. Hallo Konsumkaiser,
    noch vor drei Monaten hatte ich nicht den blassesten Schimmer von derartig hochwirksamen Produkten der Firmen Highdroxy, PC und Teoxane. Dein Blog hat meine Gesichtspfege revolutioniert! Dafür ein dickes Danke. Nie sah meine Haut besser aus. Besonders gespannt bin ich auf deinen Endocare-Test.
    Doris

  30. Dein Post hat mich seit gestern früh nicht mehr los gelassen. Und eigentlich nur wegen Frau Abd El Farrag. Ich habe nach meinem Hundespaziergang ca. die zweite Hälfte besagter Sendung gesehen, nachdem man sich ja schon im Vorfeld den Ankündigungen nicht entziehen konnte. Die fand ich schon herabwürdigend und dann die Sendung auch. Mir ist dabei ziemlich egal, ob sie erwachsen ist, ob ihr klar ist, in welchem Haifischbecken sie sich befindet etc. Ich finde, irgendwann ist mal gut und man führt Menschen nicht vor. Schlechter Stil, jedoch finden sich mehr Menschen, die sich daran ergötzen anstatt derer, die auch mal dagegen reden. Ist ja auch einfach, da man ja nicht selbst betroffen ist und sich dann gut mit dem Finger auf andere zeigen lässt. Denn das ist ja das eigentliche Problem. Hauptsache, nicht ich, sondern der andere hat die Probleme. Selber schuld! Dem einen oder anderen wünschte ich manchmal, sie müssten sich mit 50 eingestehen, dass sie „falsche“ Entscheidungen getroffen haben und den Preis dafür zahlen. Aber was ist schon falsch? In dem Moment, in dem wir Entscheidungen treffen, halten wir sie für richtig. Und manches hat auch mit ein wenig Glück zu tun 😉

    Schönen vierten Advent für alle!

  31. Guten Abend KK.
    Bin erst seit einigen Wochen auf Deinen Blog gestoßen . Lese seit Juli bei Irit und was soll ich sagen..bin bei jeder Neuvorstellung von Produkten angefixt und hab schon so viel gekauft 🙈. Calaverna ist sicherlich meine nächste Anschaffung ,und Teoxane und und und 😉.
    Leider bin ich nicht so begabt beim schreiben, meine Stärke liegt eher im persönlichen Austausch 😆.
    Aber ich bin zwischenzeitlich ein treuer Leser und dein Link ist gespeichert unter “ sehr häufig besuchte Seite“☺️.
    Freu mich jedesmal aufs Neue hier lesen zu dürfen,vor allem die Kommentare.

    Schönen 4 Advent an alle !!!

  32. Tja, lieber KK, jetzt oute ich mich als eigentlich stille Leserin seit einiger Zeit …. Abonniert biste!
    Aber deine Hinweise zur Verlosung klingen doch sehr verführerisch …
    Also, was ich meine, ist: Danke für die vielen tollen Produkt-Tipps, gerade von highdroxy! Bin sehr angetan von den Produkten.
    Deine Art zu schreiben gefällt mir: direkt, respektlos manchmal, begeisterungsfähig, persönlich, ehrlich.
    Hab einen guten Jahreswechsel !
    Gabi

  33. Ich dachte ganz früher, dass man Blogs nicht einfach so lesen könne, man sich anmelden müsse oder auch etwas dafür zu bezahlen hätte. Ich finde es immer noch unglaublich, was man alles nachlesen kann, komplette Pflegeroutinen, ausführlichste Produktvorstellungen, ganze Abhandlungen über Hautpflege, jede einzelne Farbe eine Lidschattenpalette fein säuberlich aufgetragen und gezeigt- und ich habe einen Heidenrespekt vor der mühevollen Arbeit und dem Zeitaufwand.
    Ohne die Arbeit von Bloggern würde ich kaum etwas wissen über reizarme Pflege, Sonnenschutz oder spezielle Wirkstoffe; ohne Dich und einige andere würde ich sicher weder HD noch PC, Teoxane oder Missha kennen.
    So gesehen scheinen Kommentare wirklich fast die einzige “ Währung“ zu sein, einen Beitrag zu würdigen oder den Schreiber wissen zu lassen, dass er gelesen wird und er nicht nur für sich schreibt.
    Da macht auch ein Kommentar wie “ gut geschrieben, mag ich auch gerne, vielen Dank“ Sinn, obwohl ich meist versuche, etwas “ Sinnvolleres“ dazu zu schreiben, mich an einem Austausch zu beteiligen.
    Ich mag die Kommentare auch deshalb so gerne, weil sich öfters etwas entwickelt , es manchmal fast genauso interessant ist, die Kommentare zu lesen, wie den Artikel selbst. Manchmal wird eine Begeisterung relativiert, oder bekräftigt, oft ergeben sich ganz neue Aspekte und ich bin ganz oft verblüfft, wie andere Leser Texte ganz anders verstehen, ganz andere Sachen herauspicken, ganz andere Erfahrungen machen oder wo eine Diskussion manchmal endet.

    1. Das stimmt! Das hast du sehr feinfühlig erfasst. Und wir Blogger hören es natürlich gerne, wenn wir für unsere Arbeit gelobt werden, ist doch klar. Und ein Blog lebt von den Kommentaren. Wir können ja viel schreiben, aber wenn die LeserInnen auch ihre Meinung kundtun, komplettiert sich das Bild!
      Liebe Grüße, KK

  34. Ich halte mich mit Kommentaren auch lieber zurück, wegen schlechter Erfahrungen. Gerade die großen Blogs haben oft eine völlig kritiklose Leserinnenschaft, die ihre „Gurus“ anhimmelt und es reicht schon das geringste Fünkchen Kritik, um von eben jenen Fans auseinandergenommen zu werden. So wagte ich es einmal mich negativ zu diesem Trend zu den balkenhaften Augenbrauen zu äußern, die zur Nasenwurzel hin meist mit einer absolut geraden und unnatürlichen Linie enden. Ich finde, dass lässt die meisten Gesichter viel härter wirken. Aber ist natürlich, wie vieles, Geschmackssache. Da war leider auch kein Austausch möglich, weil die Fans das als Verriss ihres Gurus empfunden haben. OK, ich gebe zu, so etwas dürfte man hier seltener erleben 🙂

    Das mit Naddel habe ich auch gelesen. Ich finde ihre Entwicklung insgesamt sehr erschreckend. Zur Zeit der täglichen Mittags Talkshows war sie dort gelegentlich zu sehen und wirkte sehr passiv, hilflos und rethorisch unbeholfen und wurde von den anderen Anwesenden fertig gemacht. Sie schien so gar kein Selbstwertgefühl zu haben, obwohl sie damals eine wirklich außergewöhnlich gutaussende Frau war.

    Dein Wissen über Inhaltsstoffe finde ich großartig und lese gerne deine Beschreibungen, ebenso wie die von Agatha und Shenja. So bin ich auch bei KK gelandet, auf der Suche nach Reviews zu einem bestimmten Produkt.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s