SKINCARE: AUSBLICK * PREVIEW

Puh, ich komme kaum hinterher. Womit? Mit dem Kosmetikkram. Ich habe noch so viele Themen, die mir auf den Nägeln brennen. Da sind noch Sportthemen, die ich lange vernachlässigt habe. Und für Männer kommt demnächst ein Basic Kurs Gesichtspflege, nach dem Motto: „Warum zur Hölle brauche ich einen Wattebausch??“  Aber in den nächsten Tagen geben wir nochmals Gas, und das wird euch (UNTER ANDEREM) erwarten…

 

kk-next-to-come-1

 

Ich war echt fleissig in letzter Zeit. Und das trotz nervenaufreibender Jobs, hochanspruchsvoller Kundschaft und ständiger Reisen nach London, Bournemouth, und anderen Gebieten in der EU. Gesehen habe ich natürlich so gut wie nix, dafür aber viel gelernt und nette Menschen kennengelernt. Dazu dann noch ein kränkelnder Super-Hund, der die liebsten und treusten Augen der Welt besitzt, und natürlich eine Beziehung, die auch nach 17 Jahren noch (gerne) gepflegt und gehegt werden möchte.

Trotzdem habe ich den Kosmetikkram immer fein säuberlich auf der Agenda stehen! Probiert, beobachtet, aufgeschrieben, und manchmal auch schnell wieder abgesetzt. Grösstes Problem: Viele Produkte wirken einfach nicht von heute auf morgen. Gutes Beispiel: Retinol und Niacinamide. Um da Wirkungen beschreiben zu können, vergehen tatsächlich Monate, dann aber richtig.

Da ich großen Wert auf die Beschreibung eines Produktes und seine Wirkungen auf meine Haut lege, und Inhaltsstoffe nur allgemeinverständlich behandle (INCI Geblubber in Brockhaus Qualität suche man bitte woanders), kann ich natürlich auch nur eine gewisse Menge an Pflegeprodukten abarbeiten. Wie „gut“, wenn dann einige Produkte gleich schon beim ersten oder zweiten Auftragen bei mir durchfallen. Wohlgemerkt: Ich urteile für mich, und niemals alleine nach dem INCI Datenblatt. Und die liebe Dinah ist auch eine sichere Bank für gut recherchierte Pflegeprodukte aus dem K-Beauty Bereich (und neuerdings auch Hype Produkte).

In nächster Zeit kommen ein paar Pflegeprodukte von relativ unbekannten Kandidaten. Ich würde auch die Hype Produkte (zB. aus England) besprechen, aber ich finde, die sollten dann leichter zu beschaffen sein, und nicht teuer verschifft, durch den Zoll und was weiß ich noch durchmachen, bevor sie auf meinem Gesicht landen.

Die großen Player bleiben aber natürlich auch erhalten, Biotherm und Clinique zum Beispiel. Da gibt es immer was zu berichten (und oft zu meckern).

Und bald erwartet uns ja auch noch mein neues Must-have Produkt, welches für eine sensationell gute Haut bei mir sorgt. Besonders nach der sonnenintensiven Zeit in diesem Spätsommer. Soll ich euch was sagen? Ihr könnt euch wirklich auf was Tolles freuen! Ich bin gemein? Ja, bin ich manchmal. Aber ich darf einfach noch nix sagen.

Was da noch kommt?

Estée Lauder, Ideal Derm, AgeAttraction, L´Oreal, Maria Galland, Celyoung, HighDroxy, Biotherm, Clinique, Siriderma, Calu Kosmetik, Paula´s Choice, Hand Chemistry, Hylamide …

Der Herbst kann kommen! 🙂

 

 

.

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser  Die Produkte von Paula´s Choice, HighDroxy und cicé wurden als Testmuster unverbindlich zur Verfügung gestellt. Alles andere wurde selbst gekauft! Keinerlei weiters Sponsoring!)

40 Kommentare

  1. Tach auch 😊

    Hand Chemistry teste ich auch seit ca 2 Wochen – bin gespannt was Du dazu sagst 😜
    Vorab aus meiner Sicht:
    Ein Produkt finde ich sehr gut, das Folgeprodukt 😷😷😷, aber auch nicht schlecht in Wirkung…

    Bin auch wieder experimentierfreudiger geworden… mal wieder neue Produkte entdecken wollen.

    Dein neues Zauber Produkt
    „raus damit – gibs her!“ 😛

    GRUSS
    der hydro

    1. Zauberprodukt? Hmm, zaubern kann das nicht, ist aber echt cool. Und ich darf doch nix sagen. 😦
      Hand Chemistry? natürlich das Retin-Oil.
      Ich bin von der Beduftung echt entgeistert. mit so viel habe ich nicht gerechnet. Arrghh…
      Liebe Grüße, KK

  2. Ja geil, du hast echt was von Calu zum testen. Da bin ich gespannt; traue mich nämlich noch nicht was zu kaufen wegen der Duftstoffe und dem Alkohol die teilweise enthalten sind… Das Feuchtigkeitsspray interessiert mich aber brennend, da ich es immer noch hasse meinen Körper einzucremen und hoffe, mal ein gutes Pflegespray zu finden

    So gern ich Biotherm eigentlich mag, ausser der Duschmilch und der sensationellen Handcreme werde ich wohl nichts beibehalten. Alles verhältnismäßig teuer mit wenig Effekt und leider zuviel Alkohol und Duftstoffen. Da müssten sie schon mal was ändern, das wird wohl ein frommer Wunsch bleiben… Die Reinigung mit Mizellenwasser und dieser Mizellenreinigungsschaum ist zwar auch sehr toll aber die Produkte von LRP sind ähnlich formuliert (welch Überraschung) und kosten wesentlich weniger. Liegt das denn wirklich nur daran dass das eine in der Parfumerie steht und das andere in der Apotheke? Bin gespannt, hoffe ich kann bald testen.

    Von Hylamide hab ich gestern während meiner Nachforschungen zu einem Feuchtigkeitsserum schon kurz was gelesen, aber ansonsten noch nie gehört oder gesehen… Wenn HighDroxy nicht so teuer wäre… und bei PC hab ich aus lauter Verzweiflung auch schon geschaut aber das Angebot überfordert mich. Warum vertrage ich auch das Bioderma Serum nicht, echt schade. Ist das Aqualia Thermal Serum denn ok, kennt das jemand? Liest sich ähnlich wir mein geliebtes Aquasource Deep Serum was ich nicht mehr verwende, kommt aber ohne Alkohol und diverse Duftstoffe (ausser Parfum am Ende der Inci-Liste) aus.

    Gibt es eigentlich ein gutes Feuchtigkeitsspray für die Haare? Suche schon ewig. Bin naturblond und die werden gerne trocken und spröde. Bisher nur Sprays mit Silikon gehabt die alles verschlimmern.

    So, das war mein Wort zum Sonntag, sorry KK.😊

    LG
    Die Gästin

    1. ich sag nur Kokosöl , abends in die Längen Handtuch unter dem Kopfkissen morgens die Haare waschen. Probier es einfach mal.

      Ansonsten mit Silikon revlon Equave

    2. hast du schon mal ein Haaröl ausprobiert? Das ist nicht fettend, wenn du es sparsam verwendest. da kann man auch hochwertiges Gesichtsöl nehmen. Ansonsten kenne ich von Paul Mitchell noch das „Awapuhi Moisture Mist“, das fand ich sehr gut. Es beschwert nicht, und es fühlt sich nicht verklebt an.
      Feuchtigkeitsserum…hmmm…Bioderma habe ich ja auch immer. Teoxane ist genial (RHA Serum) ist aber sauteuer. Paulas Choice hat einen Hyaluron Booster, den man tröpfchenweise in die eigene Creme mischt. Ist auch super.
      Das blaue von Vichy kann auch ok sein, wenn du etwas geligeres suchst.
      Ich bin ja auch von der Idealia Augenpflege überrascht. Durchaus ein versuch wert.
      Zu den Sachen von Balea und Rossmann kann ich nicht so viel sagen, die teste ich so selten. Die, die ich hatte, klebten irgendwie unangenehm.
      Liebe Grüße, KK

      1. Danke Euch allen nochmal!

        Nein, ein Haar hab ich noch nicht probiert, bisher nicht getraut weil ich zum blonden auch noch kurzes und feines Haar habe. Hab mir nur mal bevor ich das Kerastase Shampoo entdeckte und Kopfhautprobleme hatte eine Mischung aus Olivenöl und Eigelb auf die Kopfhaut massiert, hat Wunder gewirkt. Das Awapuhi Moisture Mist nutze ich gerade, aber irgendwie ändert sich da nicht wirklich viel. Beschweren tut es nicht und kleben auch nicht, das stimmt. Aber der Kick bleibt aus. Vielleicht muss ich beim Kerastase Shampoo auf die reichhaltige Version umsteigen, die ist cremig. Ich nutze im Moment noch die normale Version und die ist gelig. In Kombi mit dem Moisture Mist klappt es dann vielleicht.

        Oh, das mit dem PC Hyaluron Booster klingt gut, könnte ich dann mal probieren wenn ich auf LRP umstelle nachdem ich den Rest von den anderen Sachen aufgebraucht hab. Das schaue ich mir mal genauer an. Mir tut das echt weh mit dem Bioderma Serum, zumal ich da auch ein seltsames Hautgefühl hatte je später der Tag wurde, inkl. Geklebe. Dabei sind die Incis eigentlich so gut und die Wirkung war toll – abgesehen von besagten Unterlagerungen. Bin übersäht davon und pflege jetzt erst mal gar nicht. 😕

        Gute Nacht allerseits

        1. Nochmal wegen des Serums, bisschen Recherche betrieben noch gestern.

          Das von PC ist mir dann doch bisschen zu teuer und einige Reviews konnten mich nicht überzeugen. Aber ich warte auf das ultimative KK-Urteil.

          Von Louis Widmer habe ich folgendes gefunden (rund 30,-€):
          https://m.shop-apotheke.com/beauty/3421512/louis-widmer-extrait-liposomal-unparfuemiert.htm

          Dann noch Collistar (rund 40,-€):
          https://m.douglas.de/douglas/Pflege-Gesicht-Serum-Kur-Collistar-Anti-Aging-Pure-Actives-Hyaluronic-Acid-Moisturizing-Lifting_productbrand_3000068039.html

          Und eben Vichy (rund 20,-€):
          http://www.codecheck.info/m/product.search?q=aqualia+thermal+serum

          Und jetzt schwanke ich…

          LG

          1. Widmer: Da ist ja nix drin!! 0,1%HA (im Age Attraction sind 3%)
            Collistar: Ausser HA ist da auch nisx drin, langeweile. Bei Paulas Hyaluron Booster ist noch eine Menge anderes Zeugs drin (zb AOX!).
            Vichy: Hat dann doch viel Silikon, muss aber nicht schlecht sein. viel billiges Glycerin, dem entkommt man ja auch nicht. Ansonsten aber auch besser als gedacht.
            Schau dir mal mein Review zu Paulas Booster an: https://goo.gl/a1AapQ
            Egal, was einige INCI Drögis schreiben, aufs feeling kommt es an, und zu jeder creme dazugemischt, ist das Serum echt geil und ergiebig.
            Aber auch die Age Attraction Seren von heute sind mir sehr entgegengekommen, weil auch ergiebig und echt hoch konzentriert!
            LG, KK

            1. Ok, dann spare ich ein bisschen und leiste mir dann wohl PC. 😊 Lohnt da die Probengröße oder lieber länger probieren? Wie mische ich das denn? Creme auf den Handrücken dosieren und Serum auf die Creme? Aus Kostengründen würde ich das dann auch nur abends nehmen, reicht das?

              Danke nochmal! 🌻❤

              1. Ganz unkompliziert, einfach ein paar Tropfen auf die Creme und normal verreiben, und dann ab ins Gesicht. 😉
                Hyaluron hat ja einen schönen Soforteffekt, aber die Verbesserung der Hautfeuchtigkeit in der Haut und die Ankurbelung der Zellteilung dauert länger. Nach einem Monat siehst du aber bereits Unterschiede.
                LG, KK

              2. Da unter deiner Antwort der „Antworten“-Button scheinbar gerade fehlt nochmal ganz kurz hier: Mir schon klar dass das mit der Wirkung etc. länger dauert, lieber KK. Meine Frage war eher aufs Herausfinden der Verträglichkeit bezogen 😉 Danke für deine ganzen tollen Antworten & Tips!

              3. Alles was ich hier empfehel, habe ich persönlich auch super vertragen. Wie das bei anderen aussieht ist natürlich ne andere Geschichte. Ich weise ja auch immer auf mögliche (offensichtliche) Reizstoffe hin. Bei Paula ist man (bis auf so manch komedogene Stoffe) eigentlich meist auf der sicheren Seite.

                deshalb freue ich mich hier ja auch so oft über „negative“ Kommentare, da die das Bild lebensecht komplettieren. Alle Blogger können nur subjektiv berichten. Und von Datenblattflüsterinnen halte ich nun mal gar nix! Ausprobieren ist die Devise…leider teuer. 🙂
                VG, KK

            2. So, der Antworten-Button weiter unten ist schon wieder weg, daher hoffe ich das klappt wieder so und wirft nix durcheinander. Ich hoiffe ich nerve noch nicht. Hab mich noch bisschen bei PC umgeschaut und auch den Niacinamide-Booster gefunden und bin mir nicht sicher welcher besser ist oder ob man beide braucht. Eben aber gesehen dass du den noch vorstellen wirst… Bin gespannt! Die PC Eyecream interessiert mich auch, auch wenn ich normalerweise andere Texturen mag. Aber bei den Lobeshymnen …

              Dann werde ich meine zukünftige Gesichtspflege wohl mit LRP (Mizellenwässerchen + 2, 3 Teilchen aus Toleriane, wohl Fluide + entweder die normale Toleriane Creme aus der Tube und/oder Ultra Nuit) und PC bestreiten. Schleiche dann noch ums Gentle Cream Exfoliant von Dermalogica, trau mich aber nicht weil ich nicht weiß ob das schon wieder zu harsch ist. Sonnenschutz werde ich dann auch mal LRP probieren. Hoffe ich finde jetzt nach gefühlten 100 Jahren mal den passenden… Bei Bioderma trau ich mich nicht mehr. 😦 Die Unterlagerungen kamen wohl wirklich vom Serum, es wird langsam besser (mache gerade Pflegepause).

              Gute Nacht!!

    3. Liebe Gästin, schon mal Aloe Vera Gel pur oder Heymountain (stark beduftet) probiert? Bebe, Prinzessin Sternenzauber&Aveda hätten auch Sprays im Programm, bin mir aber nicht mehr sicher ob diese silikonfrei sind… 🙂

      1. Ich bin mit der Zeit ein recht schwieriger Fall geworden. Vor Jahren noch fast alles vertragen, seit einigen Jahren empfindliche Haut, empfindliche Kopfhaut, keine Ahnung woher. Mit Aloe Vera muss ich auch aufpassen, hatte schon mal eine Pflegeserie wo das Hauptbestandteil war und das hat mir unerträgliches Kopfjucken beschert. Manchmal vertrage ich es aber, liegt vielleicht an der Konzentration undd/oder Kombination. Aber danke für sie Tips! 🌻

  3. Hallo an Gast,

    wenn du ein Feuchtigkeitsspray für die Haare suchst, versuche es einmal mit Produkten der Firma Myrto-naturalcosmetics. Die haben echt gute Sachen, für Gesicht, Körper und Haare. Alles Natur, ohne schädliche Inhaltsstoffe, Alkohl oder Duftstoffen.

    Vielleicht kann KK die Produkte auch mal testen und uns seine Meinung sagen?

    Grüße
    Nelly

    1. Danke!🌻 Liest sich interessant auf der Webseite, aber ich muss leider auch mit Naturkosmetik sehr aufpassen, vertrage ich noch schlechter als konventionelle. Gerade mit ätherischen Ölen habe ich arge Probleme. Das einzige was ich im Bereich Pflanzenkosmetik oder auch „richtiger“ NK bisher vertragen habe waren Produkte von Kneipp (nehme ich gern zum baden oder duschen), und die führen leider nix für die Haare… Mit meinem empfindlichen Kopf komme ich sehr gut mit Kerastase Bain Dermo-Calm zurecht (silikonfrei), aber die führen kein Pflegespray. Ich werde irgendwann was finden… Vielleicht frage ich auch mal bei Calu nach ob dieses Feuchtigkeitsspray auch für die Haare geeignet ist.

      1. Hätte auch noch einen Tipp der bei mir( langes, dickes und sehr trockenes Haar) nach gefühlten 1000 Versuchen, Wunder bewirkt hat. Und zwar: Alterna Photo-Age Defense. aus der Caviar Reihe. Die Öl Geschichten haben bei mir nichts bewirkt, ausser generell schneller fettenden Haaren.
        LG Nimitta

  4. Hallöchen, ich habe vor 3 Monaten dank Caroline Hirons die Deciem Company und damit auch Hylamide (und Niod!) kennen und lieben gelernt! Ich verwende seit 2 Monaten quasi die gesamte Range von Hylamide, das Kupfer-Serum von Niod und ergänze die fehlenden Komponenten mit High Droxy und Paula. Was soll ich sagen: Beigeisterung pur! Ich habe mit Rosi zu kämpfen, von der Pille verursachten Pigmentstörungen und ansonsten mit blasser, schlecht durchbluteter Haut. Wenn ich jetzt morgens in den Spiegel sehe schaut mich vom Hautbild her mein 25 jähriges Ich an….insbesondere die Pigmentstörungen sind extrem heller geworden (das schreibe ich hauptsächlich dem Niod Kupfer-Serum, dem VitaminC Serum von Hylamide und dem SubQ Anti-Age Serum zu). Ich bin gespannt auf deine Einschätzung der Produkte !

      1. Ja, bitte testen! Ich beäuge das Zeugs auch schon länger. Muss man da eigentlich was zusammen mischen? So a la Homöophatie? Und dann wäre auch plötzlich der Preis erträglicher?! Oder gibt’s eine günstigere Möglichkeit als Amazon?
        Viele Grüsse

    1. Niod und Hylamide habe ich bereits und teste gerade. Bin ganz gespannt!!
      Auf dem Datenblatt sehen die Sachen ja toll aus, und Hydroblader schwärmt ja auch ziemlich heftig davon.
      LG, KK

  5. Wow, da sind wir alle mal wieder seeeeehr gespannt =)
    Und dennoch hätte ich da vielleicht eine Idee……hast du denn schon mal das Oliveda Serum versucht?
    Dazu würde mich Deine Meinung extrem interessieren….;-) Ich hab aktuell das zweite Flascherl und bin eigtl sehr zufrieden.
    Nur die Reinigung macht mir Sorgen…der heilige Gral hat sich noch nicht aufgetan…nächster Versuch bei meiner
    empfindlihcen Mischhaut wird die Calm Serie von PC…..

    1. Oliveda ist nicht so meins.
      Versuch dringend mal die Reinigung von HighDroxy mit Tuch. Zuerst ein bisschen komisch, aber meeega sanft aber gründlich! Und zum Glück auch ergiebig, denn es ist nicht soo günstig. Lohnt sich aber, weil es toll rückfettet, keine Spannungsgefühle hinterher.
      LG, KK

      1. Darf ich fragen warum =)?
        Ok, das wird dann als nächstes dran kommen, da lass ich mir gern Tipps geben und auch wenns ein bisschen teuer ist…..wenn es
        sich lohnt, dann is das ok 😉

        Lieben Dank Dir!

  6. Na da hast du ja ein ordentliches Pensum zu absolvieren. Aber ich freue mich ja auch jeden Tag aufs neue auf meine kleine Lektüre hier bei dir und da brauchst du viel von dem Stoff aus dem deine Texte sind. 😀

      1. Testen muss ich wohl doch mal, gerade weil es die kleine Schwester der Duschmilch ist. Ich Opfer. 😁 Die Verpackung hat mich auch gleich angelacht

  7. ich habe gerade eine probe von belixos protect tagescreme bekommen. hast du von dieser marke schon gehört? die creme/lotion erinnert mich sehr an highdroxy d-fluid sowohl in der konsistenz als auch zusammensetzung der wirkstoffe.das sind die inci:

    AQUA, GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, NIACINAMIDE, OCTOCRYLENE, GLYCERYL STEARATE SE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, OCTYLDODECANOL, CETEARYL ALCOHOL, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, HYDROGENATED PHOSPHATIDYLCHOLINE, PENTYLENE GLYCOL, TOCOPHERYL ACETATE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, SQUALANE, CERAMIDE NP, POLYSORBATE 80, PHOSPHOLIPID, ISOPROPYL ALCOHOL, BENZYL ALCOHOL, SORBIC ACID, SODIUM PHOSPHATE, SALICIYLIC ACID, DISODIUM PHOSPHATE, PHENOXYETHANOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PARFUM.

    nur dieses c12-15 vorne in der liste macht mich stutzig. ich würde gerne deine meinung dazu hören. verträglich ist die lotion allemal gut.

    1. Hallo Rena, sorry, habe deine Frage „überlesen“. Aber besser späte Antwort, als keine. 😉
      Bis auf das Parfum, klingt die Creme sehr gut. Allerdings finde ich LSF 15 höchstens im Winter ausreichend. 20 sollte es schon sein, wenn dann auch die UVB/UVA Ratio gut ist. Der Wirkstoff C12-15 AB ist nur eine Kombi aus Weichmacher für geschmeidige Haut, und wirkt zudem antimikrobiell. Das geht ok.
      Liebe Grüße, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s