LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 08.04.2016

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Jeweils Freitags mache ich mir kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern. Und JedeR kann gerne die Stichpunkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen, los geht´s…

Darüber habe ich mich gefreut:

KK Nu-ju auf Reisen

Das Gewinnspiel von KK und den High Tech Handtüchern von nu:ju läuft noch! (HIER) Und ich glaube einige von euch unterschätzen diese Tücher! Man hört ja immer wieder: „Aaach, ich habe den ganzen Schrank voll mit Handtüchern!“ Aber ich glaube, solch ein Tuch haben die Wenigsten im Haus! Und ich denke auch gerade an den nächsten Urlaub, da sind solch klein verstaubare Tücher ein Segen, ehrlich. Nicht immer bieten die Hotels gute Handtücher an, die man auch mit an den Strand nehmen kann. Ich würde mich jedenfalls nicht auf so ein weißes Hotelhandtuch legen wollen.

Was ich supertoll fand, sind eure kleinen Geschichten dazu. Der perfekte Tag wird so anschaulich von euch geschildert, dass man sich beim Lesen schon richtig wohl und entspannt fühlt. Und da bestätigt sich doch gleich auch wieder meine Annahme: Entspannte Freizeit (auf Englisch wird es so schön „Quality Time“ genannt) ist einfach unbezahlbar und ein kostbares Gut!

Ich wünsche allen Kommentatoren/innen, dass diese perfekten Tage nicht allzu weit entfernt sein mögen, und sie zahlreich wiederkehren!

 

Darüber habe ich mich geärgert:

KK Schnupfen2

Zuerst einmal ärgere ich mich über mich selbst! Ich habe mir in den letzten Wochen einiges an Stress zugemutet, obwohl ich genau weiß, dass ich dringend auch einen Ausgleich dazu schaffen muss. Aber nur Gassi gehen mit dem süßesten Hund der Welt und ein bisschen Sport reichen da nicht. Nun habe ich die Quittung: Genau perfekt zum Jahreszeiten- (und Klima-)wechsel, hat mich ein Frühjahrsschnupfen erwischt. Wenn ich das hier schreibe, liege ich schon auf dem Sofa und habe gerade erhöhte Temperatur (37,9). Doof, aber ich hätte es besser wissen müssen. Egal, das wird jetzt mit ein wenig erzwungener Ruhe und Ingwertee auskuriert, Basta!

Dann ärgere ich mich noch über diese verflixten „neuen Diktatoren“, in Europa und der Türkei. Es werden sehenden Auges immer mehr Menschrechte beschnitten, die Pressefreiheit ist teilweise nur noch ein Witz. Polen versucht nun mit einer Gesetzesänderung seine Holocaust-Geschichte „klarzustellen“, denn angeblich macht das Deutschland ja auch. Mir wird ganz anders, wenn ich mir ausmale, was daraus entstehen könnte.

Und ich ärgere mich über uns alle in Europa, die mit der Türkei ein Geschachere veranstaltet haben. Menschen werden als Spielfiguren auf dem politischen Strategiebrettspiel verheizt. Menschen werden wieder zurück geschickt, und gut ist. Was aus ihnen wird? Das liegt nicht mehr in unserem Verantwortungsbereich. Na toll, Europa (und insbesondere Frau Merkel) hat sich der Türkei geradezu angeboten. Ich finde es irgendwie ekelhaft. Und wenn Herr Erdogan dann mit Schmähliedern beleidigt wird, dann sehe ich das als das kleinere Übel! Herr Erdogan hat mehr Dreck am Stecken als irgendwelche „Panama Papers“ jemals enthüllen könnten. Warum sollte man solche Menschen nicht mit dem gleichen Dreck bewerfen, den sie permanent veranstalten?

 

Mein Fashion-Gedanke der Woche: 

Ausgemusterte GNTModels für JJ

Ausgemusterte GNTModels für JJ

Mal sehen…was steht denn auf meiner Einkaufsliste: Butter, Zwiebeln, Klopapier….und….ach, mal sehen was Jette Joop noch anbietet. What? Ja, Jette Joop verkauft ab sofort eine biedere Modelinie bei Aldi Süd („Blue Motion“, schick daneben, denn der Name wird schon von einer Autofirma für besonders schadstoffarme Karren verwurstet), die man prima beim Gang zum Briefkasten tragen kann – zum eMail Postkasten!

In einer Aldi Filiale auf der Düsseldorfer Kö (!) hat die umtriebige „Designerin“ gerade ihre ultra-billig Kollektion vorgestellt, welche nicht mal bei H und M auf dem Wühltisch landen würde. Warum? Es soll eine jüngere und markenbewusste Zielgruppe angesprochen werden. In Wirklichkeit ist es aber Mode für den gepflegten Bingo Abend. Very beige! Naja, nicht so ganz, mehr grau, grau-meliert und schwarz-weiß. Nummer Sicher für alle, die auch gerne mal ne Tütensuppe essen. Ganz anders bei der Modenschau die Front Row: Einige ultrawichtig dreinschauende und publicitygeile Fashion Bloggerinnen und möchtegern Fashonvictims, die wohl schon sehnsüchtig auf Prosecco und Lachs-Ersatz gewartet haben. Billig. Edit: Das Catering soll wohl sehr gut gewesen sein! Na wenigstens etwas! (Warum finde ich nur, dass das so ein bisschen was von !Buffet im Swingerclub“ hat?)

Das wäre aber alles nicht schlimm, wenn Frau Joop nicht darauf bestanden hätte, dass ihr Logo dermaßen groß auf den Kleidungsstücken prangt, als wäre es ein 2000.00Dollar Protzstück von Balmain. Hahaha, sorry.

Frau Joop nennt das „Demokratisierung der Mode“. Holla, Größenwahn kommt vor dem (Marken-)Verfall. Und so wird es kommen: Jettes Designoutput wird keinen Menschen mehr interessieren, denn der Name ist nun mit Hundefutter und billig-Waschmittel gleichzusetzen. Aldi lacht sich ins Fäustchen, denn für die gilt: Jede Publicity ist gute Publicity! Hauptsache aus dem Einheitsbrei Aldi, Lidl, Penny, Netto ausbrechen!

Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht schade, denn Frau Joop ist mir persönlich schon seit ihrer unglaublich öffentlichen Scheidung vor 45 Jahren (da war sie um die 39 Jahre alt) extrem unsympathisch, und ihr Konterfei im Baumarkt und irgendwelchen Bling-Bling Schmucklädchen macht sie für mich nicht zu einer relevanten Designerin. Gebrauchsmode steht ihr, das passt und reicht völlig aus für gelegentliche Besuche im Borchardt´s.

 

Mein Beauty-Gedanke der Woche:

csm_4021457619573_Sachet_Sleeping_Cream_f045c1f80e

Die Marke Lavera ist ja nicht so auf meinem Schirm, da ich bei vielen NK Produkten ungut auf den nicht selten (in Massen) enthaltenen Alkohol und die (oftmals ätherischen) Duftstoffe reagiere.

Nun gibt´s auch eine schicke „Sleeping-Cream“ von Lavera (K-Beauty lässt grüßen), und die hat schon mein Interesse geweckt. Doch beim Blick auf die Inhaltsstoffe war alles wieder beim Alten: Alk ganz weit vorne, Parfum ebenfalls erstaunlich weit vorne, und zum Schluß eine richtig fette Menge an deklarationspflichtigen Duftstoffen.

Schade, denn ansonsten gefällt mir die Creme ganz gut, die vielen Öle sind nett und für den Preis (knapp unter 10,00 Euro) bekommt man wenigstens nicht so eine inspirationslose Pampe. Aber warum zur Hölle können die nicht mal über ihren Schatten springen und einfach den Alk reduzieren und die Parfumstoffe rausnehmen? Wer NK will, ist doch für solche Themen sensibilisiert, da braucht man doch niemanden mehr überzeugen, oder? Und damit denke ich dann endgültig, bei Lavera ist die ganze NK Nummer nur Mittel zum Zweck. Mit Duft fesselt man Kunden, auf Teufel komm raus. Alkohol ist ein einfacher Konservierer und macht ein angenehmes Auftragen möglich…auch auf Teufel komm raus.

Water (Aqua), Glycerin, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Alcohol*, Glycine Soja (Soybean) Oil*, Squalane, Cetearyl Alcohol, Potassium Cetyl Phosphate, Fragrance (Parfum)**, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Biosaccharide Gum-1, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract*, Sodium Hyaluronate, Cichorium Intybus (Chicory) Root Extract, Magnesium Gluconate, Algae, Maltose, Glucose Glutamate, Tocopheryl Acetate, Xanthan Gum, Hydrogenated Lecithin, Hydrolyzed Xanthomonas Campestris Polysaccharide, Hydrogenated Palm Glycerides, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Limonene**, Geraniol**, Citral**, Linalool**, Coumarin**, Citronellol**

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, nu:ju, freenet.de, Lavera    Keinerlei Sponsoring)

14 Kommentare

  1. Guten Morgen lieber KK und zuallererst Gute Besserung ! Beim Gesundwerden helfen Wärme, Ruhe und viel Tee ! Die einfachsten Dinge sind oft die wirkungsvollsten ! Dein heutiger Artikel war wieder sehr interessant zu lesen da kann ich jeden einzelnen Satz unterstreichen ! Deine Art zu schreiben amüsiert und regt zugleich zum Nachdenken an ! Toll !!

  2. Erstmal wünsche ich dir gute Besserung.

    Frau Joop hatte vor kurzem auch ihre Premiere beim Homeshopping und die Mode da ist genauso uninspiriert und dröge, kostet aber das 4-5 fache von den Aldisachen. Wenn eine Frau diesen Kleidungsstil also mag, kann sie getrost im Discounter zugreifen. 😀

    Und zum Thema NK und Alk/Parfüm. Die meisten NK-Jünger legen einfach nur Wert darauf, dass keine umweltrelevanten Stoffe enthalten sind, habe ich oft den Eindruck. Was sie ihrer Haut antun ist da eher zweitrangig. Und wie sollten die Firmen auch ihre Produkte vor dem Wegschimmeln bewahren, wenn sie nicht konservierende ätherische Öle und Alkohol in rauen Mengen reinpacken würden. Die meisten konventionellen Konservierungsstoffe sind entweder für NK nicht zulässig oder die Jünger befürchten das große Fischsterben, wenn sie die Produkte beim Waschen den Abfluss runterspülen. Also bleibt ihnen gar nichts anderes übrig. Und wir bösen bösen egoistischen anderen greifen halt einfach weiterhin zu gut formulierter und möglichst reizarmer konventioneller Kosmetik. 😛

    Schönes Wochenende wünsche ich, mit zumindest einem hoffentlich perfekten Tag für uns alle.

  3. Meistens amüsiere ich mich ja still über deine bissigen und stets leicht überheblichen Kommentare. Und was die Mode und Person von Frau Joop angeht, da mag auch jeder seine eigene Meinung haben.

    In Sachen Front Row möchte ich zumindest für 2 dort sitzende (nämlich meinen Mann und mich) mal eine Lanze brechen. Wir sind weder Fashionblogger noch Wichtigdreinschauer sondern waren einfach geladene Gäste, die neugierig drauf waren wie man denn so eine Fashionshow im Aldimarkt inszeniert und was die gute Jette da so präsentiert.
    Uns gegenüber sass übrigens eine Aldi-Manager-Riege, rechts und links diverse Gewinner eines Facebook-Gewinnspiels. Die Bloggerdichte, speziell aus dem Fashionbereich, war ziemlich niedrig. Aber es gab ja auch nix abzustauben, bzw. waren nicht genügend Promis anwesend um ausreichend Selfies für Instagram oder Snapchat machen zu können.

    Der „Lachsersatz“ (den es im übrigen nicht gab) ist schlichtweg eine Beleidigung für die wohlschmeckende und kreativen Köstlichkeiten, die die unglaublich sympathische Caterin und ihr Team gezaubert haben.

    1. Hihi, schau dir mal das Video auf Aldi.de dazu an. Da sieht man die wichtige Front Riw sitzen. Ich hoffe mal, die haben euch nicht gezeigt, denn die sehen alle aus, als wären sie auf ner Chanel show. Und das Catering ist doch nicht wirklich wichtig. Wer geht denn zu sowas um zu essen?? OMG

      1. Natürlich geht es nicht ums Essen. Allerdings find ich es daneben, Menschen zu beleidigen, die selbst auf so einer Veranstaltung – die ich persönlich auch unter „Belustigung“ verbucht habe – ihr Bestes geben und versuchen, den Schaden zu begrenzen :-).

  4. Schon ihre Schmuckversuche und Duftwässerchen waren ja unter aller Kanone.
    Sie macht es schon richtig und jeden Morgen steht mindestens ein Dummer auf und kauft den Kram…

    1. Zuerst einmal wünschen wir dir eine gute Besserung, werde schnell wieder gesund !
      Wir haben dich heute vermisst, du bist aber sehr charmant und gut vertreten worden.
      Zu dem heutigen Beitrag…der ist sooo lustig und originell geschrieben, habe mich selten so beömmelt👏👏👏😂😂😂🤗.
      Also, ganz liebe Grüße nochmals, Normi hätte dich heute zu ihrem Geburtstag sehr gerne gesehen.

  5. Gute Besserung, mich hatte es letzte Woche auch erwischt, Klimamanlage lässt grüßen.
    Da Hilft nur Ingwer Tee und Aspirin plus C 🙂

  6. Zu der Laveracreme: Das stimmt total. Es soll gut riechen und genau die Leute anspechen, denen der Geruch und das gute einziehen so wichtig sind. Man merkt an den Inhaltsstoffen, dass da kein dermatologischer Gedanke dahinter steckt, sondern es quasi nur ein Wellnessprodukt ist.
    Für Problemhaut sind solche Cremes das reinste Teufelszeug. Ich kann mir aber vorstellen, dass man sich davon verführen lässt, wenn man eine unempfindliche Haut hat. Ich mag solche Gerüche total und kann mir vorstellen, dass es ein Wohlfühlgefühl gibt, wenn man sich damit eincremt. Meine Haut zwingt mich aber auf so etwas komplett zu verzichten. Alles würde beißen, jucken und brennen.

  7. Gute Besserung lieber KK.

    Ingwer ist eine wirklich tolle Pflanze. Bei dem ERSTEN Anzeichen einer Verkühlung sofort Ingwer in Scheiben Schneiden und ins Badewasser.

    Das wir uns derart erpressen lassen bez. Türkei ist eine Schande und mir ist speiübel – entschuldige.Wie hirnverbrannt kann man eigentlich sein, Kein Wunder, dass ein sensibler Mensch krank wird.

    Übrigens habe ich den süssesten Hund der Welt :-))

    Lieben Gruß aus Wien und werde bald gesund!

    Regina

    P.S.: Schal steht die ausgezeichnet 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s