SKINCARE: NEW IN * KLEINER SHOPPING-FLASH KURZ VOR OSTERN, TEIL 2

Wenns bei mir stressig wird, neige ich zum Shopping! Dann klickt mein Finger plötzlich wild auf der Maus herum, und ehe ich mich versehe, habe ich einen Warenkorb recht gut gefüllt und meine Kreditkarte glüht verdächtig vor sich hin. Internetshopping entspannt mich nun mal (manchmal). Dazu hat mich aber auch im DM Markt die eine oder andere Neuheit angestrahlt. Klar, kommt alle mit…hophop ins (Einkaufs-)Körbchen…

KK New In 2

Diadermine „Super Filler“: Ein Serum mit relativ viel Hyaluronsäure (für ein Drogerieprodukt). Füllt kleine Fältchen auf und verschönert den Teint. Ich habe es bislang erst einmal ausprobiert und fand es leider etwas „dünn“. Auch bei der Befeuchtung war ich ein wenig enttäuscht, aber ich muss das Produkt noch mehrmals ausprobieren. Einmalige Anwendung sagt ja noch so gut wie nichts! Vielleicht bin ich morgen schon begeistert, wie so viele andere momentan.  (30 ml kosten ca. € 10,00)

Garnier „Hydra Bomb Tagespflege“: Feuchtigkeit für 24 Stunden, Glättung und UV Schutz. Na, da bin ich aber mal gespannt. Das Produkt habe ich noch nicht benutzt, die dazugehörige Nachtpflege schon. Und die war arg dünn und sehr „wässrig“. Für mich eher etwas für den Sommer, aber das dauert ja nicht mehr lange. (50 ml kosten ca. € 4,99)

Diadermine „Super Corrector“: Nachtpflege gegen Pigmentflecken, und auch für „Anfänger“ geeignet. Habe es einmal verwendet und musste noch eine Creme drüber geben, da der Supercorrector eher nicht besonders reichhaltig ist. Hier ist die Zielgruppe sicherlich eher jünger und mit normaler bis fettiger Haut „gesegnet“. Trotzdem sehr spannend wegen der Inhaltsstoffe und demnächst bestimmt einen Bericht wert! (50 ml kosten ca. € 10,00)

 

  • Auffällig: Die günstigen Kosmetikfirmen haben in diesen neuen Produkten doch tatsächlich ihre Alkohol-mania abgestellt. Findet man sonst in Drogeriekosmetik, und da besonders in den leichter formulierten Seren, oftmals Alkohol ganz weit vorne in der Inhaltsstoffliste, so ist hier keiner oder kaum welcher vorhanden. Zufall oder Einsicht? Meine Rosazea-Nase freut sich jedenfalls sehr!

 

 

.

 

 

(Foto: Konsumkaiser   Die Produkte wurden alle selbst gekauft, keinerlei Sponsoring!)

 

 

11 Kommentare

  1. Dieser Super-Corrector steht auch schon auf meiner Wunschliste. Aber ich warte mal noch zwei Wochen ab, vielleicht hast du ihn bis dahin schon gründlicher getestet. Frohe Ostern noch

  2. so einen corrector teste ich gerade von neostrada. um die wirkung zu sehen, braucht etwas mehr zeit. ansonsten für mich eher was als nachtpflege, da make-up krümmelt etwas nach der anwendung.

  3. Ich hatte schon auf diesen Beitrag gewartet, nachdem ich das Foto bei Instagram gesehen hatte. Vor allem auf dein Fazit zum Corrector bin ich dann gespannt. Der erfährt ja momentan einen regelrechten Hype unter den Beauty-Instagrammern.

  4. Ich musste gerade herzhaft lachen beim Lesen des Artikels.
    Ich war heute bei dm.
    Hatte zuerst hydra bomb in der Hand. Da bin ich schon letzte Woche drumherum geschlichen.
    Hab mich dann aber doch dagegen entschieden weil Garnier nicht so mein Favorit ist.
    Jetzt der Knaller: ich hab tatsächlich den corrector gekauft. Und erst jetzt den Beitrag gesehen.

    Grad vor 19 Minuten aufgetragen. Für mich ausreichend von der Feuchtigkeit. Sonst trage ich selten nachtcreme. Ich bekomm oft Pickel.

    Ich bin gespannt, wie die Haut morgen aussieht.

      1. Also die erste Nacht war echt ok. Ich mag die leichte Textur und der Duft ist auch nicht schlecht.
        Mehr dann in ein paar Tagen / Wochen. Sofern ich dran denke

          1. Wie die Zeit vergeht…

            Ich habe jetzt 6 Wochen getestet. Die Textur passt immernoch für mich. Ist ausreichend was Feuchtigkeit angeht wenn ich den Vergleich zu Neostrata ziehe, die ich sonst benutze.

            Zu den INCI sage ich nichts, davon verstehe ich nicht viel.

            Komischerweise neigt meine Haut seit einigen Wochen zu Pickeln. Kann davon kommen, aber genau kann ich das nicht sagen.
            ABER: seit 2 Wochen bemerke ich, dass eine eingefallene Pickelnarbe deutlich milder ist. Da ich sonst nichts geändert habe, muss dies vom Corrector kommen. Ich habe die NArbe seit 3 oder 4 Jahren, sogar mal mit hyaluron Auffüllen lassen. Aber erst jetzt wirkt es so, als ob das Innere sich ein wenig angehoben hat. Allein schon aus diesem Grund werde ich es weiter benutzen. Mal sehen, wie sich das noch entwickelt.
            Die neuen Pickel sind klein und unterirdisch. Also keine hohen Eiterblasen. Damit kann ich leben und werde hier mehr auf die richtige Pflege achten um das in den Griff zu bekommen. Betrifft die T-Zone.
            Vllt war es aber auch Zuviel Pflege und die Haut muss sich erst gewöhnen. Ich war davor ja ein Pflegemuffel und hab wenn überhaupt immer nur symptomatisch behandelt. Bin gespannt auf andere Meinungen!

  5. Was wurde denn aus dem Super-Corrector? Der interessiert mich immer noch, aber komischerweise findet man im Internet kaum Berichte dazu. Ist das eigentlich nun ein chemisches Peeling? Oder eher eine Nachtcreme oder ein Serum?
    Ich würde mich freuen zu hören was daraus geworden ist.

    1. Der hat bei mir nichts bewirkt! Ich habe ihn weitergereicht, vielleicht bekommen wir noch einen Bericht dazu von Dinah. Aber leider fand ich es nicht so prickelnd. Zum Glück ist das Produkt ja nicht so teuer. Typisch: INCI sind gar nicht übel, aber als Komposition tat sich bei mir GAR NIX!
      Liebe Grüße, KK

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s