DUFT: LACOSTE – EAU DE TOILETTE „L.12.12 JAUNE/OPTIMISTIC“ * NICHT GANZ NEU, ABER TOLL!

Ihr wisst ja bereits, dass ich aquatische und auch zitrische Düfte sehr mag. Schon im Jahr 2014 entstand der „gelbe“ Lacoste Duft, und ich habe ihn nun auch bereits einige Zeit im Regal stehen. Komischerweise habe ich mich einfach nicht so recht zu ihm „hingezogen“ gefühlt, doch das änderte sich in der letzten Woche. Da war das Wetter soo schmuddelig und deprimierend, dass mir der gelbe Lacoste Karton geradezu ins Auge sprang…ein Glück!

Was hat es mit dem seltsamen Namen auf sich?

L.12.12. Der Name der Duftkollektion geht auf das gleichnamige Poloshirt und seinen Entwicklungsprozess zurück. L steht für Lacoste, 1 für das einzigartige Piqué-Material, 2 für das Kurzarmmodell und 12 für die Anzahl der entwickelten Prototypen, bis das Poloshirt in Produktion ging.

Und die Farbe?

Gelb/Jaune ist optimistisch und erfrischend – wie die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings. Nicht vordergründig zitronig, wie man vielleicht bei der Farbe vermuten könnte, sondern leicht, frisch, fruchtig, lustig.

Wie wirkt der Duft?

Auf mich wirkt er von Anfang an belebend und macht gute Laune. Zuerst ist er natürlich (wie jeder andere Zitronenduft) frisch, ein wenig herb und schön leicht, man riecht die Zitrone/Grapefruit. Genau richtig für tagsüber, auch zur Arbeit. Nach kurzer Zeit wir der Duft aber wärmer und leicht pudrig. Zuerst dachte ich: „Äh, nicht meins, riecht wie ein Brillenputztuch!“ Doch Minuten später ertappte ich mich, wie ich immer wieder an meinem Arm schnupperte. Es stimmt: Es macht gute Laune und riecht einfach nur lecker. Anders als all meine Zitronendüfte, die ich bislang hatte, weil hier auch eine dezent schwülstige Süße mitschwingt, die aber gar nicht so „schlimm“ ist, nicht aufdringlich, nicht trutschig, nur warmherzig. Könnte der Flakon lächeln, er würde geradezu strahlen!

Fazit:

Ein toller Duft für den kommenden Frühling und Sommer, und auch in jeder Sporttasche macht er sich hervorragend. Er wird als Unisex-Duft beworben, ich sehe ihn aber doch eher als Herrenduft. Langanhaltend ist er nun wirklich nicht, aber dafür eben schön leicht und dezent. Unbedingt einmal Probeschnuppern und den Duft entwickeln lassen!

Kopfnote Kopfnote Grapefruit, rosa Pfeffer, Tonic
Herznote Herznote Golden-Delicious-Apfel, Koriandersamen
Basisnote Basisnote Zypresse, Vetiver, Amber

50ml ca. 44,95 Euro (Douglas)

 

.

 

(Foto: P&G   Das Produkt wurde selbst gekauft)

4 Kommentare

  1. Zitrone gegen Winterblues – sehr schön! Ich liebe das Lemon Daydream Parfum mit dem die Seifen und Bodyscrubs von &Other Stories beduftet sind. Es riecht nach Zitrone die dann in eine warme, holzige, ledrige Note übergeht.

  2. Deine Beschreibung hat mich überzeugt, doch mal wieder an diesen Flaschen zu schnuppern. Ich habe das vor einiger Zeit mal getan und als sich auch der dritte als netter aber uninteressanter Duschgelduft entpuppt hat, habe ich aufgehört. Den gelben hatte ich aber noch nicht in den Fingern. Normal auch nicht mein Beuteschema, ich mag zwar bei Zitrusdüften gern diese oft auftretende Nimm2 Note zu Beginn, aber dann entwickeln sich viele zu grün, zu frisch oder sind auch schon wieder verschwunden. Wenn da aber noch etwas dezent süßes folgt, dann könnte mir das gefallen.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s