LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 06.03.2015

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese “In- und Out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Ereignissen der letzen Woche, meist ganz unwichtige Dinge – immer mit einem Augenzwinkern.  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten oder ergänzen. Los gehts…

Darüber habe ich mich gefreut:

KK Bürostuhl

Ich habe einen neuen „Bürostuhl“: Den „Topstar Sitness 5“ (bekommt man gerade günstiger HIER – kein gesponserter Link). Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von alternativen Sitzmöglichkeiten, aber der machte irgendwie „Spaß“ beim Probesitzen, und auch das Design fand ich futuristisch und ansprechend. Durch die ständige dezente Bewegung auf dem „Ball“ bleiben große Teile der Muskulatur permanent leicht angespannt und man versackt nicht so schnell wie im herkömmlichen Bürosessel. Vorteilhaft sind die „Füßchen“, die den Ball total stabil und fest am Boden halten. Zuerst gewöhnungsbedürftig, aber nach einigen „Sitz-Einheiten“ bemerkt man den angenehmen Unterschied. Und das aufrechtere Sitzen kommt sogar bis zur Halswirbelsäule: Man schiebt den Kopf nicht mehr so oft angestrengt nach vorne, was für weniger Verspannungen des Schultergürtels (und damit weniger Kopfschmerzen) sorgt. Doch Vorsicht: Bei rückengeschädigten Menschen sollten solche Sitzmöbel mit Bedacht eingesetzt werden. Manche Beschwerden können sich dadurch nämlich auch verschlimmern. Ich freue mich jedenfalls jetzt auf jede Sitzung vor dem Rechner, ein bisschen Wippen und Schaukeln inklusive.

 

Darüber habe ich mich geärgert:

Foto: RTL.DE

Foto: RTL.DE

Puh, was gab es in der vergangenen Woche viel „Nutzlos-News“! Ich bin entsetzt, dass ich solch eine Menge News-Apps auf dem Handy habe, die mir ständig Nachrichten aus der Parallelwelt der Zombies Stars & Sternchen liefern, ich muss die unbedingt mal löschen. Aber noch einmal drauf gucken…Also, Frau Katzenberger/Cordalis hat scheinbar Bedenken, dass sie ihr Kind demnächst nicht stillen kann, weil sie ja (oh, wer hätte DAS geahnt) Implantate in der Brustregion trägt. Mensch, Frau K., gibts da nicht schon Bücher drüber?? Solche Koryphäen wie Frau Price und Frau Kardashian haben ihre Ghostwriter doch sicher schon instruiert. Einfach mal in der Bibliothek nachschauen! (hahaha)

Apropos Frau K. aus USA: Die ist ja jetzt plötzlich BLOND! Hossa, diese mediengeile auf Fashionshows gern gesehene Power-Konsumentin bekommt aber auch ihr regelmäßiges Quäntchen Aufmerksamkeit, ob man will oder nicht. Aber die Haarfarbe ändern? Alter Zopf, würde ich sagen. Ich mache mir Sorgen, nicht dass dem Brauereipferd Medienprofi demnächst noch die Ideen ausgehen. Ach, wir haben ja noch das Stilmittel „Scheidung“ und die Königsdisziplin „Rosenkrieg“! Dann ist ja alles gut – poor Kanye.

Es gibt aber Schlimmeres: Über diese unsägliche Bachelor Sendung ärgere ich mich fast noch mehr. Und wenn wir gerade bei ahnungslosen Frauen sind, welche gefühlte 200 Jahre Emanzipation mit einem Halbsatz und einem sexy Augenklimpern einfach das Klo runterspülen: Diese Thomalla-Tochter gab in der Plasbergschen Schnarchstunde ALLES um Germanys Next Topdoofchen zu werden. Irgendwie geht es beim Bachelor UND bei Frau Thomalla (ich nenne keine Vornamen, weil die meisten Behauptungen hier für Mutter UND Tochter gelten) eh nur ums Knattern, also schnell mal den Faktencheck!

Die Bachelor-Gewinnereuse hat sich das Make-up weggeheult. Hoffentlich nicht, weil sie eine fertig geschnittene Folge von „Kostenlos Knattern Für Schmierlappen Mit Kameras Dabei“ „Der Bachelor“ gesehen hat? Der Bachelor mit dem Sixpack (aber leider trotzdem etwas zu breiten Hüften!) heult allerdings auch ein Nümmerchen zu oft. Nicht dass der in Wirklichkeit noch mit dem Physiotherapeuten von Ralf Schumacher durchbrennt, hmm…? Dagegen hat sich diese ständig Fernsehanwesende (Simone Thomalla) in der „Hart aber Fair“ Quatschshow wieder einmal von ihrer wahren Seite gezeigt: Im Herzen blonder als Frau Katzenberger hat sie sich wohl noch niemals ernsthaftere Gedanken für länger als 30 Sekunden gemacht. Nach Ablauf dieses Zeitraums merkt man ihr (und ihrem Gehirn) die Langeweile buchstäblich an. Laszives Rumsitzen reicht dann nicht mehr. Machen wir dann doch aus dem drögen Thema („Deutschland im Gleichheitswahn“) direkt mal eine „Kuppelshow“. Dreist macht sie den ollen Kubicki von der FDP an, und erteilt dabei Ratschläge, wie man sie am besten rumkriegt ihr richtige Komplimente macht. Jesses, Sprachlosigkeit macht sich bei mir breit, aber keine Schreibblockade. Aber ich muss mal langsam hier wieder raus! Also noch ein kurzer Ausblick: Demnächst höchstwahrscheinlich im Kino: Mutter UND Tochter Thomalla in: „50 Shades Of Emptiness“ -Natürlich „oben ohne“, ihr versteht schon: Obenrum nichts und ne Etage höher auch nix!

 

Mein Fashion-Gedanke der Woche:

gntm-89

ProSieben/ Richard Huebner

 

Yeah, es war wieder soweit: Heidi Klum hat ihre Meedchen alle in einen geheimen Raum geschafft, dann hat sie dieses „Blitzdings“ ausgepackt und eben alle Meedchen „geblitzdingst“. Danach haben die Model-Darstellerinnen alles jemals gesehene über „GNTM“ vergeseen und waren dementsprechend soo überrascht, wie KRASS doch dieses Umstyling ist! Oh mein Gott: Lila Haare, Haare ab, Haare dran, Haare kann ich nicht mehr sehen. Einzig die schlappe Lisa bricht zwar beim Dauerlauf zusammen, sah aber als einzige Teilnehmerin nach dem Makeover nach Model aus. Nice, auch wenn der kurze Pixie Cut nicht unbedingt das Neuste vom Neuen ist.

Als Teilnehmerin würde ich noch diesen Personal Trainer verklagen, der die Mädels mal eben zum Lauftraining scheucht, und bei den ersten Ausfällen recht hilflos weiter antreibt. Ich hoffe mal sehr, dass bei dieser armen Lisa nach ihrem Anfall mit höchster Erschöpfung und Atemnot ein Blutzuckercheck, EKG und eine Lungenuntersuchung gemacht wurde. Ich hasse diese Fernseh-Trainer! Permanent werden Teilnehmer überfordert, weil sie als „harter Hund“ dargestellt werden sollen. In diesen Momenten wird immer besonders klar, was all die teilnehmenden Menschen für solche Fernsehformate bloß sind: Kanonenfutter!

 

Mein Beauty-Gedanke der Woche:

bdec02.02b-eucerin-sun-gel-creme-oil-control-lsf-30bdec02.03b-eucerin-sun-gel-creme-oil-control-lsf-50-

An diesem Wochenende wird das Wetter schön! Na gut, mein Wort in Gottes Gehörgang, aber Daumen drücken, 18 Grad und Sonnenschein kann ich mehr als gut gebrauchen. Doch Obacht! Die Sonne hat im März bereits viel Kraft, unsere Haut ist sonnenentwöhnt und ein Sonnenbrand ist schneller da als die Wasserkostenabrechnung!

Von Eucerin gibt es nun demnächst in der Apotheke ein völlig neues Sonnenschutzprodukt, welches ich sehr spannend finde:  Eucerin SUN GEL-CREME OIL CONTROL LSF 30/50+

Der „leichteste“ Sonnenschutz von Eucerin aller Zeiten, so wird es geschildert. Denn besonders Mischhaut und fettige Haut werden bei Sonnenpflege oftmals vergessen. Wer will schon nach der Anwendung eines Lichtschutzes glänzen wie die olle Speckschwarte? Wer es aber schafft wohldosiert in die Sonne zu gehen, der sollte es mal mit „ungeschützt“ versuchen, denn die körpereigene Vitamin D Produktion braucht nach diesem düsteren Winter dringend einen kleinen „Schubser“!

PR Text:

„Das Ergebnis ist eine Sonnenpflege, die sich wie eine leichte Feuchtigkeitscreme anfühlt und über normalen UV-Schutz weit hinausgeht: Speziell für die Gesichtspflege entwickelte Lichtschutzfilter kommen mit einem stark reduzierten Anteil an ölbasierten Lichtfiltern aus und machen es ultra-leicht, den Sommer zu genießen. Für alle, die ihren Sonnenschutz am liebsten gar nicht spüren möchten. Ein biologischer Zellschutz aus Licochalcone A neutralisiert freie Radikale. Der Extrakt aus der Süßholzwurzel beugt kurz- und langfristigen Lichtschäden vor und wirkt im idealen Zusammenspiel mit Glycyrrhetinsäure, die die Haut-DNA-Reparatur unterstützt. Gleichzeitig verbessert die innovative, sebumregulierende Oil Control-Technologie mit L-Carnitin das Hautbild. Eine Kombination aus drei mattierenden, lipidabsorbierenden Pigmenten verhindert unattraktiven Hautglanz mit Sofort-Effekt, bietet ein lang anhaltendes „mattes Finish“ und macht das gute Gefühl perfekt, sicher geschützt zu sein.“

Ab März 2015 in den Apotheken/Apothekenversand

Eucerin SUN GEL-CREME LSF 30
Inhalt: 50 ml
PZN: 10832658
UVP: 16,00 €

Eucerin SUN GEL-CREME LSF 50+
Inhalt: 50 ml
PZN: 10832664
UVP: 18,00 €

 

 

 

.

 

(Der Bericht ist nicht gesponsert. Alle Produkte wurden selbst gekauft. Fotos: Konsumkaiser, Eucerin, ProSieben/ Richard Huebner, RTL.DE)

15 Kommentare

  1. Moin,

    meiner Erfahrung nach, ist das „Schlimme“ an diesen ergonomischen Stühlen, daß, hat man sich einmal an sie gewöhnt (Zuhause), dann auf normalen Bürostühlen (Arbeitsplatz) Rückenschmerzen bekommt.

    Der Berglauf gestern bei GNTM ist nichts gegen den „traditionellen“ Anfangslauf beim Biggest Looser bergauf in der größten Mittagshitze mit dem Antreiber Detlef D. Da frage ich mich wirklich, wie man sich dem als Untrainierter freiwillig aussetzt.
    Im Moment läuft ständig TVWerbung für OnlineSportPortale mit/yon Promis wie Ursula Karven, Carmen Geiss, Detlef D.etc.

    Schönes Sonniges Weekend

  2. Danke für die Vorstellung des Sonnenschutzes! Alkohol denat. an 7. Stelle der INCI – Denkst Du das ist noch vertretbar? Ich suche nämlich noch nach einem nicht spürbaren Sonnenschutz, hatte Hada Labo aus Japan im Visier oder Biore UV Aqua Rich Watery Essence, aber bei beiden ist Alkohol sehr weit vorne in der Liste …

  3. ach ja, ich weis schon warum ich mir den Nonsens nicht rein tu. Es langweilt mich einfach. Wie kann man da Bock drauf haben, sich das selbe geplärre und rumgemache in jeder Staffel GNTM oder dem Bachelor wieder anzusehen? Egal! Jedem seine Dosis Trash. Trotzdem danke für das Amüsante zusammen fassen. Ich glaube weiterhin nicht das man einem Kubicki Ratschläge für irgendetwas geben kann. Die verpuffen wie ein nasser Sylvester Böller. Der sagt ungeschminkt was er denkt. Recht so, auch wenn es nicht immer bequem oder tauglich ist. Knattern tut er vermutlich trotzdem. Untervögelt wirkt er jedenfalls nicht *gg* Bevor ich auf Paula umgestiegen bin, habe ich Eucerin Fluid verwendet. Bis auf das nervige schütteln (bis zum Tennisarm) ein tolles Produkt. Auf das neue bin ich gespannt.

  4. Ich hab es immer gewusst … Mal nicht TV schauen hat was . Danke für Deine Berichterstattung . Ich sehe ich hab nix aber auch gar nix verpasst 😉
    Wünsche Dir ein fabelhaftes Wochenende
    LG Heidi

  5. Du hast ja so recht, weshalb ich mir dieses IQ Fernsehen auch nicht antue! Grauenhaft! Die beiden Thomalla Frauen sind auch ein peinliches Kapitel für sich. Für mich sind das so Minnie Maus Weibchen, die noch dazu meinen sie sind der Nabel der Welt. Aber was soll´s du hast den Artikel sowieso perfekt geschrieben und bekommst meinen vollen Applaus. Ich stimme dir uneingeschränkt zu! Ja! Du hast leider sooooo recht, jawohl!

    Ach, jetzt hätte ich es doch glatt vergessen. Danke für die super Info bezüglich Eucerin Sun Gel. Du bist klasse!

  6. Das beste Sonnenschutzmittel EVER ist für mich die Missha 45 – Creme (rund 10€ über ebay);
    klebt nichts, pappt nichts, verhält sich und riecht wie eine gute Gesichtscreme – selbst mein Mann war hin und weg. Ach ja, wirken tut sie ebenfalls super……

  7. uiiiii…. ich sitze aktuell auf nem Swopper, aber der Bürostuhl spricht mich schon sehr an … mmmmhhh ich glaube den brauche ich auch.

  8. Mupfelkiste, meinst Du den Missha All Around Safe Block Essence Spf45 in der rosa Tube? Hatte ich auch schon angesehen, Alk scheint nicht drin zu sein aber weiter hinten einige Flower und Leaf Extrakte. Wie ist denn der Geruch und vor allem die Konsistenz?

    1. Ich kenne nur die Mild Essence Sun Milk. Die riecht für mich schon eindeutig blumig. Aber ganz natürlich, ungefähr so wie es duftet, wenn man einen Blumenladen betritt. Ich bin normal empfindlich bei Düften, aber damit kam ich letzten Sommer bestens zurecht. Ich denke mal, dass die in der rosa Tube in eine ähnliche Richtung gehen wird vom Duft.

      Auf die neuen Eucerin Produkte bin ich aber auch schon gespannt und werde sie in der Apotheke sicher mal testen. Wäre ja gut, wenn deutsche Produkte von der Konsistenz vielleicht mal an die koreanischen Produkte rankommen würden. 🙂

  9. Hallo, danke für den Eucerin Tip, die gucke ich mir noch genauer an. Und noch etwas zum Thema Umstyling. Für dich mag der Pixie nichts Neues mehr sein, aber für jahrelange Langhaarträger (ich), war es schon eine extreme Typveränderung 🙂 Und ich liebe es.

  10. Liebe Anna,
    genau die in der rosa Tube!
    Der Duft ist sehr angenehm: fein und durchaus wahrnehmbar, aber nicht aufdringlich. Wie eine teure Gesichtscreme. Gleiches gilt für die Konsistenz; läßt sich sehr gut verteilen und zieht sofort ein.
    Ich bin wirklich begeistert (und habe gestern keinen Sonnenbrand im Strandkorb bekommen)!

  11. Hallo! Hab die Sonnencreme jetzt ausführlich getestet (neige zu Basaliomen, brauche also jetzt schon LSF 50, und da gibt es wirklich wenig Brauchbares – entweder zu weiß, zu Indianerschminke, zu fett, …). Kurzum: bin komplett begeistert! Schmiert nicht, brennt nicht, mattiert meine recht schnell glänzende Haut, auf trockenen Wangen auch gut über Pflege zu geben. Und das für den Preis! Ein Traum…

  12. Ich bin auch begeistert! Zwar kenne ich leichtere Texturen, aber hier brennt und kriecht und krümelt und weißelt nichts und auch der Geruch ist dezent. Danke für den Tipp!!!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s