BEAUTY: PLAZENTA, SCHNECKENSCHLEIM UND FISCHSCHUPPEN * EKLIGES AUS DEM BEAUTYREGAL

Pflegeprodukte sollen uns pflegen, verwöhnen und im besten Fall besser aussehen lassen. Aber was da in so manchen Produkten drin steckt, möchte man eigentlich besser nicht wissen. Und da sind geriebene Fischschuppen noch der harmlose Anfang einer regelrechten „Horrorstory“…

KK Schnecke

Ja ja, der Schneckenschleim. Was gab es einen Aufschrei, als die ersten Produkte damit aus Asien hier bei uns bekannt wurden. Huh, dabei ist das Sekret des Bauchfüßers (und meist stolze Hausbesitzerin) schon länger im Fokus der Wissenschaft. Proteasen, Enzyme, natürliche Antibiotika, Vitamine, Glykolsäure, und noch mehr stecken darin und versprechen eine verbesserte Regeneration der Haut bei Falten, Narben und Wunden. Aber der Inhaltsstoff ist auch in Südeuropa beliebt, wie die „Baba de Caracol“ aus Spanien zeigt, eine bekannte Regenerationscreme.

Leider ist der normale Schleim, den die Schnecke produziert um besser vom Fleck zu kommen, nicht ausreichend mit den o.g. Stoffen ausgestattet. Erst unter „Stress“ enthält der Schneckenschleim die nutzvollen Wirkstoffe in angemessener (und therapeutisch wirksamer) Menge. Was das nun wieder über die Bedingungen für die Schnecken aussagt kann ich nicht sagen, aber besonders „schön und erfüllend“ wird es wohl nicht für die Schnecke sein. Eigentlich wieder einmal ein Thema, warum man doch vermehrt auf den Tierschutz und Kosmetikprodukte achten sollte! Dazu habe ich aber später in diesem Monat noch einen Artikel.

Viel lustiger wird es, wenn man Forscher von einem ganz besonderen Inhaltsstoff schwärmen hört, der es ordentlich in sich haben soll, und der sehr potent (haha) ist, wenn es um Zellschutz und Falten geht: Sperma. Um genau zu sein ist es „Spermin“, das in der menschlichen Samenflüssigkeit vorkommt. Es lässt Zellen scheinbar länger leben und soll ein Wundermittel gegen Falten sein, wie Forscher der Universität Graz bekannt gaben. Mit einem enorm hohen Anteil an Anti-Oxidantien soll es die Haut 30 Mal stärker glätten als konventionelle Produkte, die beispielsweise auf Vitamin E basieren. Hmm, ich erspare uns dann an dieser Stelle einmal einen Kommentar und überlasse Euch die Vorstellung der Möglichkeiten, die sich hier eröffnen…sozusagen.

Gerade wieder ganz besonders angesagt: Plazenta Extrakt. Just in diesem Monat bringt die Luxusfirma „Rodial“ ein sündhaft teures Pflegeprodukt auf den Markt, welches ganz offen und agressiv mit diesem fragwürdigen Inhaltsstoff wirbt. Nun finde ich Rodial ja meist ganz toll, aber hier hört für mich dann doch die Liebe auf! Puh…über 1000,00 Euro für die neue „BEE VENOM AND PLACENTA 24 CARAT GOLD ULTIMATE CRÈME„? Thank you, but NO thank you! Die Plazenta (Nachgeburt, Mutterkuchen) soll voll mit hautverjüngenden Hormonen sein, die Herkunft ist aber nicht immer astrein geklärt. Man gibt chinesische und indische Quellen an, nun ja. Da erscheinen das ebenfalls enthaltene „Bienengift“ und die 24 Karat Goldbrocken (äh sorry, Goldstäubchen) ja geradezu altbacken.

Rodial, ca. € 1030,00

Rodial, ca. € 1030,00

Der nächste ungewöhnliche Stoff ist eigentlich seehr lange bekannt: Der rote Farbstoff Karmin, der in Lippenstiften steckt und als Inhaltsstoff E 120 gelistet wird, wird aus der weiblichen Schildlaus gewonnen. Für ein Kilo braucht man mehr als 100.000 Schildläuse. Früher wurde Karmin auch in Getränken wie Campari und Aperol verwendet, heute wird es meist durch einen synthetischen Farbstoff ersetzt. Einige Luxusmarken werben aber noch bewusst mit diesem „traditionellen“ Farbstoff, der eine „ungeahnte Intensität“ entwickeln soll. Na ja, solange er nicht von der Lippe krabbelt…

Apropos Lippen: Der liebliche Schimmer in Lipgloss, Lippenstift oder Nagellack stammt fast ausschließlich von den Schuppen eines Herings. Steht bei den Inhaltsstoffen die Bezeichnung „Pearl Essence“ oder „Guanin“ kann man sicher sein, Fischschuppen in der Kosmetik zu haben. Hach, Bouillabaisse macht also schön?

 

.

 

(Der Bericht ist nicht gesponsert. Fotos: Konsumkaiser, Rodial)

12 Kommentare

  1. Ich verstehe deine Schneckenschleim-Bedenken – und teile sie. Aber wirksam sind die Produkte!

    Übrigens wird Schneckenschleim schon sehr lange in der Alternativmedizin verwendet. Hustensaft zum Beispiel.

  2. Hi Kk ,
    Von Mizon gibt es jetzt auch eine Plazenta Creme die wohl erschwinglicher ist aber ob man die ausprobieren möchte ?!

    Off Topic :

    Suchst du noch nach einem Pflegenderen Duschgel schau dich mal bei Dermalsel um, das Morgentau Duschgel ist frisch und angenehm.

  3. Über die Gewinnung von Karmin habe ich vor kurzem erst einen Fernsehbericht gesehen. Da ging es drum, woher denn die Farbe aus diesen Bacon Streifen Chips kommt. Und sie haben gezeigt, dass die Läuse auf einer bestimmten Kakteenart leben und quasi erst „geerntet“ werden, wenn sie von alleine absterben und von ihrem Kaktus abfallen. Insofern, klar ist es ein tierisches Produkt, aber immerhin werden sie nicht dafür getötet.

    1. Das beruhigt mich jetzt etwas als bekennender Lippenstift Fan (und ich gebe zu, da habe ich noch nie auf die INCIs geschaut…)

  4. Iiiik! War nicht schon in Hormocenta Plazenta ? Haha , ein Reim!
    Ich erinnere mich an wilde Gerüchte über das, von Marika Röck beworbene, Produkt!
    Das war zu einer Zeit , als Falten für mich noch kein Thema waren….. Seufz

  5. Mein Benton Schneckenschleim Serum ist heute aus Korea eingetroffen. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen 😦 Naja, nun ist es ja schonmal da und ich werde es gleich mal testen 🙂

  6. Ach, lasst doch die armen Schnecken in Ruhe, wo man doch die Kerle auch melken kann…oh Gott, was werden plötzlich nach diesem Bericht, viele Männer denken wie toll sie sind dass ihre Frauen plötzlich so abgehen..hmmm…dabei wollen wir nur an die kostenlosen Antifalten-Wirkstoffe *ganzfiesgrins*

  7. Also ich höre schon lange nicht mehr auf die Aussagen der Kosmetik Industrie… solange nicht wirkliche klinische Studien vorliegen – federführende Dermatologen Aussagen bestätigen!
    Weiterhin darf sämtlicher Blödsinn behauptet (in der Medizin undenkbar!), müssen wöchentlich neue Hypes, Wunder-Ingredenzien zu Wucher-Preisen und „Heiliger Gral-Aussagen“ auf den Markt geworfen werden, nur um den Umsatz zu steigern oder zumindest das Interesse beim Kunden zu halten, dass Mann oder Frau endlich die Chance erhält Schäden wett machen respektive das Altern stoppen zu können.
    Käufliche Celebrities halten dann noch ihre photogeshopten Gesichter hin – sogar für Produkte die Taubenkacke beinhalten (Victoria Secret)… unglaublich!!!

    Ehrlich gesagt:
    KEIN BOCK MEHR auf diese alberne Verar…e 😀
    Man spielt nur mit Hoffnungen und Wünschen der Kunden!
    Zieht uns nur die Kohle aus der Tasche!

    Ich hoffe, dass endlich ein anderes Bewusstsein beim Kunden einsetzt und dadurch solche unsinnigen Abzockaktionen ausgebremst werden – im Jahr 2015 sollte das allein durch den Gesetzgeber möglich sein… aber da wird gepennt!
    Schade Schade Schade 😉

    Stattdessen erhebt diese bekloppte EU Gesetze, die zb Paulas Vitamin C Serum als zu medizinisch einstufen lol
    BHA9 oder BHA 4% Foaming Treament verbieten – DAS ist echt pathogen lol

    … unwirksames Zeugl inkl. Verstoß gegen Tierschutz darf jedoch weiterhin brav zu horrenden Preisen verscherbelt werden:
    GOIL ^^

  8. Nein , ich will nicht alles wissen . Und jetzt wo ich es weis , werde ich Männer niemals mehr normal angucken können . *gg …
    LG heidi

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s