LIFESTYLE: MEIN NEUES LASTER…

Es gibt Phasen im Leben, da wundert man sich doch über sich selbst. Manchmal kompensiert man irgendetwas, manchmal sollte man aber keinen tieferen Sinn suchen: Ich rede von kleinen „Marotten“, mit denen man für eine gewisse Zeit lebt, und die auch wieder verschwinden. Bleiben sie, sollte man sich Gedanken machen. Meine neueste Marotte ist hoffentlich bald auch wieder Geschichte, aber sie nervt mich mittlerweile schon etwas: Ich bin süchtig nach Keksen!

Kekse1

„Jetzt hat der gute KK wohl vollends den Verstand verloren?“ denken sicher einige von euch. Nun ja, es ist aber auch blöd urplötzlich zum Krümelmonster mutiert zu sein. Selbst im Bett wird manchmal noch ein Keks verdrückt, was mit kratzenden Krümeln unter der Bettdecke endet. Zähneputzen muss dann eigentlich auch noch folgen, aber wenn man gerade schon so schön liegt…

Ganz besonders gemein sind die Amerikanischen Cookies mit dicken Schokostückchen, die haben eine geradezu unheimliche Macht über mich. Ich höre sie bereits schon am frühen Morgen meinen Namen rufen. Weihnachtskekse? Gute Gelegenheit die süßen Sünden noch mit buntem Zuckerzeugs zu bestreuen! Ein Stündchen am Computer gearbeitet? Da brauchts doch gleich mal nen Keks. Zu Mittag gegessen? Als Nachtisch ein paar Kekse. Abends gemütlich abhängen? Keeeksee! Eigentlich brauche ich bloß noch blaues Fell.

Weil ich heute wieder einmal so oft schwach geworden bin, musste ich doch allen Ernstes noch am Abend zum Sport und habe mich für eine Stunde auf einen Crosstrainer gestellt. Gebracht hat es: Minus 300 kcal. Phhhh, die gemeinen süßen Backbiester haben aber deutlich mehr Energie zu bieten. Bedeutet also, ich muss mich entwöhnen. Ab sofort gibt es nur noch einmal am Tag nen Keks, und anstelle der Cookies mit Schoki nur noch die Butterkekse mit den 52 Zähnen. Mal sehen…

 

(Fotos: Sesame Street, 1979, Konsumkaiser)

 

17 Kommentare

  1. Das geht sicher bei dir wieder schnell vorbei. Ich hatte gerade wieder eine schlimme Chipsphase, nachdem ich mir eine Zeit lang nur samstags eine gegönnt habe 😦 Das begleitet mich schon seit meiner Kindheit und ich empfinde es auch als eine Art Sucht. Es ist echt nervig….

  2. so lange du nicht auf dem Crosser stehst und diesen Song singst 😉

    Ich wünsche dir eine erfolgreiche Entwöhnung oder doch lieber einen Genuss ohne Reue?
    What ever, die Cookies auf deinem Blech machen es dir ganz sicher nicht leichter *lechtz*

  3. ach du ahnst es nicht – süsse sünden. hätte ich bei dir echt nicht vermutet. ich bin eher wie andrea: von chipps und cola könnte ich mich ernähren (und vitaminpillen, wenn es denn sein muss) mach ich aber nicht. oder nur ganz selten, schön blöd von mir 😉 liebe grüße und der nächste keks kommt bestimmt – bärbel

  4. Ha, du und Kekse, na, was ist schlimmer, ich mit Schokolade. oder du……aber momentan habe ich es doch wirklich mal wieder mit dem Magen und kann nicht so……, aber die Kekse sehen schon lecker aus.

    Hm , die sagen doch immer , Muskeln verbrennen besser und du hast doch kein Gramm Fett – behaupte ich mal so ganz wild…… LG Sue

    1. haha, seit ich 40 geworden bin, muss ich mir auch gedanken über mein körperfett machen. blöd, wenn man bis dahin eigentlich nie darüber nachdenken brauchte. jetzt sind diese kekse schon echt gefährlich, aber spätestens bei den ersten frühlingshaften sonnenstrahlen wird mein ehrgeiz wieder geweckt. dann haben die keine chance mehr!
      undschokolade ist ja auch teilweise gar nicht so übel! da bist du besser dran, besonders wenn du dunkle schoki magst. die ist ja geradezu „gesund“.

      1. na, ich mag schon die Vollmilchschokolade, ich weiß um das dunkle…., ja, bei uns gibt es von Zetti eine 75% , glaube ich , die kann man echt essen…, aber momentan …meine Magen….muss etwas schmalkost fahren, es wirkt sich momentan bis zum Rücken aus, deshalb bin ich momentan sowas von …..morgens frühsport wegen dem Rücken und dann diese schmalkost wegen meinem magen…
        ich bin auch sehr abhängig vom wetter, das hat auch einen bestimmten begriff, aber der ist nicht wetterfühlig,. wenn die sonne am wochenende morgens scheint, trinke ich auch nur was und gehe ne halbe stunde joggen, aber eben nur bei sonne …. morgen geht es wieder zur arbeit, ich komme ja momentan gaaaanz schlecht aus dem bett, wenn dann um 8.00 uhr es langsam hell wird , geht es aber so….. sue

  5. Hallo,
    zur Zeit bin ich auch kekssüchtig aber sowas von schlimm. Ich schaufel sie schon regelrecht in mich rein. Zum Glück bin ich eine große Frau, aber so langsam muss ich auch auf meine Figur achten. Mein Tipp Hund anschaffen, bin ja fast nur in Bewegung und dann noch ohne Auto. Ich mache jetzt die Lebkuchen tellerferitg, praktisch als Nachtisch. In diesem Sinne, krümel weiter, denn Du bis ja auch gut in Bewegung 🙂 Liebe Grüße Andrea

  6. Die süßen Sünden sind wirklich was gaaanz schlimmes, weil der Körper schon nach kurzer Zeit regelrecht danach verlangt. Seit einem knappen Jahr habe ich aber für mich einen Weg gefunden, mit dieser Sucht figurfreundlich klarzukommen. Samstag ist sozusagen mein Tag für die Sünden, da stopfe ich mir alles rein, worauf ich die Woche über so Lust hatte. Die restlichen 6 Tagen sind dann aber auch wirklich weitestgehend süßkramfrei. Und auf mein Gewicht hat der Samstag keinerlei schädliche Folgen, vermutlich auch deshalb, weil ich ja gar nicht so viel essen kann, wie ich eigentlich möchte. Über die Woche verteilt wäre es sicher viel mehr. Insofern drücke ich die Daumen, dass du die tägliche Keksration auch schnell wieder ausschleichen kannst. 😉

    Und da das mein erster Kommentar für 2015 war, wünsche ich dir auch noch ein frohes neues Jahr.

    LG

    1. Zum ersten hat der KK wirklich eine Top Figur, kann also ruhig Kekse schmatzen und zum zweiten hätte ich auch sehr gerne das Rezept von den köstlich aussehenden Schokokeksen, die so verführerisch auf dem Backblech liegen !
      Liebe Grüße Frühaufsteher😄👍

  7. Wünsche dir erst noch mal ein gesundes neues Jahr. Die Cookies sehen ja wie vom Profi aus, ich liebe die Dinger auch!

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s