LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 28.11.2014

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese lustigen “in- und out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Dingen und Ereignissen der letzen Woche, die eigentlich völlig unwichtig sind ( zumindest für den Weltfrieden und die Umwelt ;-) )  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten. Los gehts…

.

 Gefreut:

KK Shopping im winter

Huch, heute in einem Monat haben wir Weihnachten schon hinter uns. Und wieder einmal ein Jahr das schneller um war als man gucken konnte. Kreisch! Und was ist mit Weihnachtsgeschenken? Ab ins Getümmel, bei schlechtem Wetter auf noch schlechter gelaunte Menschen treffen, die sich mit ihren Leibern in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Kaufhäusern/Shopping-Malls geradezu stapeln? Nee, nicht in diesem Jahr! Ich habe bereits ALLE Weihnachtsgeschenke für meine Lieben beisammen. Wie es dazu kommen konnte? Keine Ahnung, ehrlich! In JEDEM Jahr habe ich mir bereits im Januar geschworen: „In diesem Jahr fängst Du mit den diversen Weihnachtsvorbereitungen früher an und lässt dich nicht hetzen!“ Und nie, nie, nie hat es geklappt. Bis heute. Ich sitze hier am Computer mit einem zufriedenen Lächeln und freue mich wirklich, weil ich endlich einmal etwas Zeit für die wirklichen Wichtigen Dinge in der Adventszeit habe: Mich ein wenig besinnen, mich um Andere kümmern, einmal tief ausatmen und das Jahr Revue passieren lassen. Das geht nur mit dem nötigen Abstand und der erforderlichen Ruhe. Vielleicht nutze ich dazu auch mal wieder meine (bislang wieder auf Eis gelegte) Meditations-Routine. 20 – 30 Minuten an NICHTS denken, alles einfach locker lassen, den Atem, die Muskelspannung, die sich selbst auferlegten Zwänge. Ich freue mich schon drauf, denn die Zeit dafür habe ich mir in diesem Jahr wirklich mal selbst verdient!

 

 Geärgert:

Band Aid 30

Besser von hinten als von vorne, die Zombies von „Band Aid 30“

 

Ich bin ja nicht so der Charity Typ. Wohltätigkeitsveranstaltungen meide ich wo ich nur kann! Es geht dabei immer nur um Selbstdarstellung, und diese Eigen-PR bezahlt man dann mit einer (mehr oder minder) großzügigen Spende. In der Düsseldorfer Partysaison gibt es so einige Termine davon, ich habe keinem davon zugesagt (zumindest jene zu denen ich eine Invitation erhalten habe, hehe). Anders sieht es mit konkreten Projekten aus. Da bin ich durchaus bereit zu Spenden, allerdings das ganze Jahr über und nicht nur zur Weihnachtszeit. Mein ehemaliges Gymnasium (dort gibt es gerade mal eine Handvoll Schulcomputer/Laptops!); unser Kinderhort in der Nebenstraße (wir haben zwar einen großen Wald gleich vor der Tür, aber manche Eltern können (oder wollen) ihren Kindern keine Regenkleidung spendieren, damit die Kleinen auch bei schlechtem Wetter raus können; das Tierheim platzt aus allen Nähten – die Tiere leben unter manchmal schlimmeren Bedingungen als so manche Legehenne, die alle bekommen konkret etwas von mir. Immer mal wieder, keine Reichtümer, die habe ich selber nicht. Aber was Herr Geldof da jetzt wieder mit „Do they know it´s christmas?“ Teil2 veranstaltet geht mir gegen den Strich. Erstmal, die Neuauflage des eigentlich damals ganz originellen und schön zusammengesungenen Originals, welche sich heute schlicht und einfach runtergedudelt und uninspiriert anhört. Und dann diese unselige Deutsche Version. Aua, dieser Text! Reim Dich, oder ich fress Dich! Oder: Wie platt geht´s denn noch? Man munkelt, dass wenn man den Barcode auf der CD scannt folgender Text auf dem Display erscheint: „Ohren zu und rück Deine Kohle raus, Alda!“

Was denken eigentlich die (immer noch nicht in Saus und Braus lebenden) Äthiopier darüber? Triefendes Geschwafel und von nix ne Ahnung – so scheint es, wenn man der „Boomtown Ratte“ und Midge Ure so zuhört. In der Seuchenregion in West-Afrika fehlt nicht wirklich das Geld! Es fehlen freiwillige Helfer…und leider auch die Einsicht vieler Einwohner ihre gewohnten Handlungen für eine gewisse Zeit zu ändern.

 

Fashion-Gedanke der Woche:

KK RK LV

Wie ich ja schon vor geraumer Zeit angekündigt hatte, haben LV ja mal wieder ein paar Designer mit ihren Taschen spielen lassen. Dabei sind in der Tat ein paar sehenswerte Stücke herausgekommen. Ich hatte es eigentlich ganz vergessen, bis ich Rei Kawakubos Kreation zu Gesicht bekam! Die „Comme Des Garcons“ – Icone hat eine LV-Tasche mit zahlreichen über-faustgroßen Löchern designt. Very nice! Wie geil ist das denn bitte? Jetzt kann jede LV Taschenbesitzerin sich ein heiß begehrtes Modell der Iconoklasten Kollektion selbst basteln. Damit wertet man die Tasche ja glatt nochmal um ein paar Euro fuffzich auf, oder? Oder Fleck auf der Tasche? Pah, Schere auspacken und Attitude rauskehren, „Jaaa, die ist von Rei!“ Karl Lagerfeld hat u.a. nen Boxsack („Le Punchingbag“) aus „seinen“ Taschen gemacht. Hmm, ich wusste gar nicht wie bodenständig er doch ist…

 

Beauty-Gedanke der Woche:

Paulas-Choice-Resist-Intensive-Repair-Cream-Large-533x1024

Paula´s Choice hat ein neues Produkt! Es kommt gerade auf den Markt und ich habe es noch NICHT getestet! Schande über mich, wo die Creme doch eigentlich genau mein Beuteschema wäre: „Resist – Intensive Repair Cream“ ist eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme mit Retinol (wie bei den Resist Produkten sicherlich eine Konzentration um die 0,3%) für die wirklich trockene und sehr trockene Haut. Eigentlich eine typische Paula-Creme, mit einer imposanten, aber auch für manche bedrohlich wirkende, Inhaltsstoffliste. Ohne Duftstoffe, Alkohol, Farbstoffe und Tierversuche, aber mit einer ordentlichen Portion Power-Anti-Aging Wirkstoffen und auch Silikon. Ich finds spannend, besonders zum Winter hin. Kennt es bereits von Euch jemand?

50 ml kosten 32,90 Euro (nur über Paula´s Choice)

 

 

 

(Der Artikel ist nicht gesponsert! Fotos: Konsumkaiser, Paula´s Choice, Louis Vuitton(LVMH), Frankfurter Rundschau Online, der Westen)

 

11 Kommentare

  1. Hallo KK,

    ich habe mir das neue Produkt von PC direkt mit der Ankündigung bestellt und es wird heute geliefert. Bin schon sehr gespannt und kann gerne in ein paar Tagen was dazu sagen.

    LG Anja

  2. Ich bin ein Louis „Opfa“ (sagt man doch heute so, oder?). Ich liebe das Monogramm, ich kann nicht anders. Die Boxhandschuhe von Kaiser Karl finde ich genial. Haste mal mit jemandem Zoff….bäääähm, in your face. Aber bitte mit Stil 😉 Ich habe das neu interpretierte Liedgut noch nicht vernommen. Allerdings gruselte es mich alleine bei dem Gedanken, an eine deutsche Version. Manches kann man nicht besser machen. Glaubwürdiger wäre wohl etwas neues gewesen.
    Weihnachten? Wie jetzt schon? *gg*

    1. Yep, neu hätte ich auch deutlich besser gefunden! Und LV mag ich ja eigentlich auch, und diese Kollektion sollte man wohl besser als „Art-Pieces“ ansehen und in eine Vitrine zuhause stellen. Zum Shoppen eigentlich zu schade, oder?

      1. Da hast du Recht. Ich habe ohne hin nicht genug Kleingeld übrig um Monogramm Gimmicks zu kaufen. Selbst wenn ich es hätte, das hätte für mich dann nichts mehr mit Freude am Luxus zu tun sondern das wäre dekadent, auf irgendwie unangenehme Art.

  3. Hallo KK,

    Hm, LV – bin lider kein Fan, nie wird eine diese Taschen bei mir einziehen, ich mag sie nicht, die Tücher aber …

    Ja, es wird jetzt etwas kühler und das freut mich auch, denn vorher war es mit meiner Weihnachtsstimmung nicht weit her.

    Und Hut ab, du hast schon alle Geschenke, dies ist auch immer mein Wille, ich bin dieses Jahr schon gut, aber noch nicht fertig.

    Ich habe sogar schon ein Geburtstagsgeschenk für meine Tochter in 3 Monaten!!!

    Und was ich dir noch mitteilen wollte:

    Ich habe letzten Freutag ( soll so ein) meiner Kollegin ein Olaz DermaEyePod gegeben, so als Wochenendausklinger und weil sie so ein fleißiges Bienchen ist. Sie nimmt nämlich immer nur das einfache Olaz. Auf alle Fälle war sie begeistert. Ich solle ihr das mal mit bestellen.Mach ich doch glatt. Und zum Geburtstag überlege ich ihr das Olaz Augenserum oder so zu schenken, denn ich bin so froh , dass es sie in meiner Abteilung gibt.

    Bis bald.

    Sue

    1. wow, das ist aber lieb von dir! das finde ich toll, wenn kollegen ein so gutes verhältnis haben können! dann macht die arbeit gleich etwas mehr spaß, nicht wahr?
      und die pods muss ich mir auch mal wieder bestellen, danke fürs erinnern!!
      viele grüße, kk

      1. du glaubst es nicht, nach laaaaangem war ich bei uns im “ Thomas Philipps“, die hatten Cremes im Angebot und da sehr ich die Pods für 2,98 € !!!, du liest richtig, knapp 3 Euro. Was für ein Preis…..Hast du den bei Euch auch??? LG Sue

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s