LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 03.10.2014

Das “Konsumkaiser-Trendbarometer”! Kennt Ihr auch noch diese lustigen “in- und out- Listen” aus den 80ern? Daran angelehnt mache ich mir jeweils Freitags kurze und völlig subjektive Gedanken zu Dingen und Ereignissen der letzen Woche, die eigentlich völlig unwichtig sind ( zumindest für den Weltfrieden und die Umwelt ;-) )  Und JedeR kann gerne die Stich(el)punkte aufnehmen und selbst beantworten. Los gehts…

Da heute Feiertag ist, habe ich mich tatsächlich nur gefreut:

flag_germany

Eigentlich ist der „Tag der Deutschen Einheit“ ja sowas wie der Startschuss für die Herbst/Winter Saison. Jetzt dauert es nicht mehr lange, und die Schneeflocken fliegen uns um die Nase…! Pah, wenns wenigstens so wäre, nein – wir haben wohl eher wieder Matschflecken auf der Kleidung und nasse Mäntel vom ständigen Regen. Und dabei ein pfiffig-Windchen, der den Chill-Faktor gleich mal ordentlich nach unten zieht. Und trotzdem habe ich so ein warmes Gefühl in der Magengrube, wenn ich mich nun hier im Oktober wiederfinde. Wieso?? Ich bin doch ein Sommermensch! Ich liebe nichts mehr als, Wärme, Sonne und laue Lüftchen. Irgendwas stimmt nicht mit mir? Buche ich demnächst noch einen Alpinen-Wanderurlaub statt Faulenzen am Meer? Mittlerweile finde ich auch die Weihnachtsnaschereien in den Supermärkten gar nicht mehr schlimm. Ich habe mich ergeben und ihnen hingegeben! In ein paar Tagen bin ich noch einmal für einen kurzen Aufenthalt auf Capri. Mal sehen, ob ich es genießen kann (wenn das Wetter denn mitspielt), oder ob ich dem Rollkragenpullover, samt schwarzer Regenwolken, nachtrauere. Spätestens dann habe ich die Gewissheit: Ausserirdische haben mich ausgetauscht! Oder man verändert sich doch mehr als man denkt…

 

Mein Beautygedanke der Woche:

Shiseido plötzlich so ganz ohne fernöstliche Aura:

Ehrlich jetzt? Ich dachte: „Huch, ich bin in einer Dove-Werbung gelandet!“ Nur ohne Schmalz und Pathos, dafür aber mit einigen Holzhammer-Zutaten aus dem Werbesumpf. Die Mädels sind ja allesamt „totaal natürlich und glaubwürdig“, es ist, als säße die beste Freundin vor einem. Und selbst „Stress-Haut durch kleines Kind“ wird nicht außen vor gelassen, ha! Bitte jetzt nicht einlullen lassen, Shiseidos „Ultimune“ bleibt eine rote Pulle Alkohol mit ein paar langweiligen Anti-Aging Wirkstoffen (Mein Bericht dazu: HIER!). „Zu 100% weitergeben“, kann eine Anwenderin, „dass das Produkt genial ist!“ Wahrscheinlich liegt das auch zu 99% daran, dass die Pulle ein Handschmeichler ist, so schön rot leuchtet und so supitoll riecht. Warum Shiseido seine „Kernkompetenz“ (fernöstlicher Lifestyle und Pflegetradition) hier so dermaßen mit Füßen tritt und für eine billige Dove-/Perlweiß-/Ariel-/wasauchimmer-Kopie verkauft bleibt mir jedenfalls ein Rätsel. Erklär mir einer die Werbeleute…

 

Mein Fashiongedanke der Woche:

KK aPR

Könnt ihr euch noch an die gute Alisar erinnern? Hä, wer? Na, die Gewinnerin von „Germany´s Next Topfmodel“ aus der Staffel des Jahres 2010! Da gab es ja diesen „fürchterlichen Krach“ mit ihr und den Klums. Bei Heidi in Ungnade gefallen und mit Papa Klums Agentur auf Kriegsfuß, sprich: Nur noch Kommunikation zwischen den Rechtsanwälten. Das wars dann wohl, die Kommentatoren der bunten Blätter sahen Alisar nun im Klingel Katalog Unterwäsche vorzeigen, oder gar das neue Gesicht der Erotikmesse „Venus“ werden, was abgehalfterten Sternchen ja scheinbar ganz gut gefällt (müssen die eine Kohle bezahlen, wow!). Aber was stört das Geschwätz von gestern. Einmal kurz Ruhe in das Spiel gebracht, und paff: Alisar ist wieder Topmodel, internationales sogar, und kommt mit dem Klum-Clan wieder bestens zurecht.

Ich schaue mir ja regelmäßig das US Format „Project Runway“ an, und dort dachte ich erst an einen Geist: Das ist ja Alisar, die da auf dem Laufsteg schleicht. Unverkennbar trantütig, und doch irgendwie besser als damals. Die internationale Luft scheint jedenfalls nicht zu schaden. nach dem „Krach“ ist sie nämlich nach New York gezogen und hat es tatsächlich geschafft ein recht begehrtes Model und Fotogesicht zu werden. Und da man es sich mit erfolgreichen Leuten besser nicht verscherzt (besonders wenn sie noch jung sind und das Leben ihnen noch die eine oder andere Führungsposition zuschustern könnte) hat Klum und Co. auch Frieden mit ihr geschlossen. Fein, man gönnt es der gebürtigen Syrerin aus Österreich.

 

MEIN LIEBLINGS-BEAUTYPRODUKT DER WOCHE:

KK Gillette 1.1

Ich mag es ja kaum zugeben, aber dieses Rasier-Dingens für den Körper von Gillette macht mein Leben tatsächlich leichter. Es ist so schön scharf und präzise, ratz-fatz und störende Härchen unter den Armen oder an strategisch wichtigen Stellen sind futsch. Die Mädels kennen das ja nun schon eh seit langer Zeit, die Damenrasierer haben ja alle bereits nen Bart (hahaha), aber das Männerteil ist sein Geld wert! Der Gillette Body bleibt schön lange scharf, was wichtig ist, denn eine stumpfe Klinge hinterlässt ein blutiges Chaos! Und ich brauche meist nicht einmal ein Rasiergel, wenn es nur mal kurz ein paar kleine nachgewachsenen Härchen sein sollen, die dran glauben müssen – einfach, sanft und schnell mal zwischendurch, ich liebe es!

 

 

 

(Der Artikel ist NICHT gesponsert! Fotos via: Konsumkaiser, Shiseido, mylifetime.com)

 

 

4 Kommentare

  1. Nun ist das schöne lange Feiertagswochenende schon wieder vorbei, schade. Das Wetter hat uns ja nochmal richtig verwöhnt und lud zum Genießen ein, was man an den vielen Spaziergängern, Wanderern und den vollen Biergärten auch deutlich sehen konnte.
    Capri – du Neiderreger! Viel Vergnügen!!!

    Ach so, noch danke für den Schmunzler des Tages. Hab mich gekringelt, Zitat: „…das Männerteil ist sein Geld wert..“ Wirklich? 😀 😀 😀

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s