BEAUTY: KIEHL´S „POWERFUL WRINKLE REDUCING CREAM“ * NOCH EINE „NN“-CREAM

Konsumkaiser

Konsumkaiser

„Waaas? Eine NN-Cream?? Warum hat noch keiner davon gehört, und warum steht die nicht in meinem Badezimmer?“ Das denkt Ihr doch gerade, nicht wahr? Nun, ganz einfach: Die Kategorie NN-Cream habe ich erfunden! Eine Kategorie, die ich immer öfter verwende. Nämlich für doofe und eigentlich überflüssige Cremes: „Ne Nutzlose-Cream“! Warum? Tja….

Da muss ich mich nochmals wiederholen: Anti-Aging Cremes im Tiegel machen so viel Sinn wie eine Badehose mit Eiswürfelfach! Hört sich spannend an, ist aber doch eher für die Katz!

PR-Text:

„Für alle Frauen, die heute schon an morgen denken: Die Anti-Aging Pflege, die Sie auch in Zukunft in jugendlichem Glanz erstrahlen lässt. Kupfer und Calcium verbessern die Hautelastizität um 32% und verhindern, sowie bekämpfen erste Falten und Linien. Aprikosenkernöle helfen zusätzlich die Geschmeidigkeit der Haut zu verbessern. Speziell für jüngere Haut geeignet.“

Ok, ok, ich vergreife mich hier also an einer Creme, die eh für junge Haut gedacht ist. Kein Problem, ist also nix für mich, hmmm! Aber ist die Creme deshalb auch mit so wenigen Anti-Aging Stoffen ausgestattet, weil junge Haut ja noch kaum Anti-Aging braucht?

Inhaltsstoffliste:

Aqua/Water, Cyclohexasiloxane, Glycerin, Prunus Armeniaca Kernel Oil/Apricot Kernel Oil, Cetyl Alcohol, Dimethicone, Zea Mays Starch/Corn Starch, Petrolatum, Glyceryl Stearate, Potassim Cetyl Phosphate, PEG-40 Stearate, Sorbitan Tristearate, Cera Alba/Beeswax, Butylene Glycol, Phenoxyethanol, Dimethiconol, Carprylyl Glycol, Palmitoyl Hydrolyzed Wheat Protien, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Arginine PCA, Tocopherol, Calcium PCA, Ginkgo Biloba Extract/Ginkgo Biloba Leaf Extract, Adenosine, Hydrolyzed Soy Protien, Copper PCA, Aleromonas Ferment Extract, Corallina Officinalis Extract

Es ist wirklich kaum etwas drin, was meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde. Wenige Pflanzenextrakte, ordentliche Feuchthaltemittel, zum Glück keine Parfumstoffe (Pflanzenextrakte können aber dennoch Duft mitbringen), ein klein wenig Kalzium und Kupfer (da gibt es keine gescheiten Studien zu, die eine großartige Wirksamkeit bescheinigen!), Adenosin (interessant, aber nicht umwerfend) und Silikone. Ein netter Moisturizer, auch für Mischhaut gut geeignet, mehr nicht. Gähn!

Und dann der Name: „Powerful Wrinkle Reducing Cream“. Hallo? Das ist pures „Extreme-Marktschreiing“! Und überhaupt: Warum bitte braucht jetzt junge Haut eine „Kräftige Faltenreduzierung“?? Das geht mir echt nicht in den Kopf!

Der Haupt Anti-Aging Stoff, den ich hier erkennen kann, ist der Sonnenschutz in der Version mit SPF30. Der ist aber gerade bei junger Haut Prevention und hat nix mit „Wrinkle Reducing“ zu tun. Mensch L´Oreal, bleibt doch auf dem Teppich!! Gibts auch was Gutes zu berichten? Tja, der Pott sieht schön aus, die Creme schmiert nicht, der Sonnenschutz ist OK und der Preis lässt einen nicht gleich vom Wippsessel rutschen.

Also, Tiegel und spärliche Ausstattung mit fragwürdigen Inhaltsstoffen in kleinsten Dosierungen…was sagen wir da? Nein, Danke!

50ml für ca. € 49,00 (Douglas)

(Artikel wurde nicht gesponsert, und zum Glück auch nicht selbst gekauft)

13 Kommentare

  1. Eine schöne Kategorie hast du da erfunden, es gibt ja noch einige Dinge mehr, die N.N. sind. Eine Creme für junge Haut zu deklarieren und gleichzeitig mit der „powerful“ Faltenreduzierung zu werden, ist auf jeden Fall unfreiwillig komisch (wasch dich, aber mach dich nicht nass!). Bei boshaftem Weiterdenken könnte man auf die Idee kommen, der Hersteller hält seine jungen Kundinnen alle für faltig, ob ihm das Sympathien bei der Zielgruppe einbringt? 😛
    Im Ernst missfällt mir, wie hier anscheinend im Sinne der Profimaximierung versucht wird, nach der allumfassenden Käuferschaft zu gieren und die Verbraucher gleichzeitig für dumm zu verkaufen. Ich bin aber nach der gelegentlichen Lektüre anderer Blogs, die von jungen Mädchen geführt werden, sicher, das Konzept wird aufgehen, da es eine in diesen Kreisen „In“-Marke (oder „It-“ ?) betrifft. Leider.

    1. ja, im doppelten sinn traurig. traurig, dass l`oreal immer noch mit diesen tricks arbeitet (nix drin, aber ein pr bis zum abwinken), und traurig, dass die jungen mädel-blogs meist so extrem unkritisch sind. schlimmstes beispiel: da beschweren sich einige darüber, dass sie sooo empfindlich haut haben und nichts richtig vertragen, sind aber sauer und angepisst, weil clinique z.b. ja nach nichts riecht und finden balea so toll, weil es einen sooo schönen duft hat! arrghhh!!!
      viele grüße! kk

  2. Hmpfff!
    Erstens – oben heißt es natürlich : werben und: Profitmaximierung
    Zweitens – Ein Eiswürfelfach in der Badehose wäre doch DAS Trendteil der kommenden Modenschauen 😀 Ich stelle mir das gerade bildlich vor…

  3. Ein Paradebeispiel!
    Und weil fast jeder von uns den Glauben an die ultimative Lösung sucht, wird das auch nie enden 😦
    Meine Lösung damals war die Lektüre von Paula Begoun´s BEAUTY BIBLE, Betrachtungsstil hin oder her, aber das herunterbrechen auf die Fakten ist einfach brilliant und es geht ja nicht darum ihre Produkte toll zu finden, sondern einfach die Dinge so zu betrachten wie sie sind.

    1. ja, ich finde den ansatz mit den inhaltsstoffen ja auch genau richtig. agata ist ja auch ein leuchtendes beispiel, wie genau man ein kosmetikprodukt auseinandernehmen kann! das finde ich toll, und deshalb versuche ich auch mehr und mehr zu lernen, um einmal auch so ein wissen über die pflegeprodukte zu erlangen. das einzige, was mich bei paula stört: man hat immer das gefühl, sie hat die produkte nie in der hand gehabt. aber ich denke, ein kleiner selbstversuch kann auch nicht schaden. aber man kann ja auch nicht wirklich 10.000 pflegeprodukte selbst testen.
      ausserdem sollte man leuten wie paula oder agata mal einen preis verleihen, weil sie dafür sorgen, dass unser sinn für gute pflegeprodukte und kosmetik-mythen geschärft wird!
      aales gute! kk

  4. Genau… Charlotte hat völlig recht. Das wird nie aufhören… Aber dank Dir, schone ich meinen Geldbeutel zwischenzeitlich, weil ich für keine NN-Creme mehr Geld ausgebe, die mir als WW-Creme (Wunderwaffe) verkauft wird.
    Genial übrigens: Badehose mit Eiswürfelfach 🙂
    Lieber Gruß Conny

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.