rolex

LIFESTYLE: LUXUSMARKEN – BEGEHRLICHKEIT, PRESTIGE, PUSTEKUCHEN?

Luxusmarken haben einen enormen Bekanntheitsgrad, davon können Jesus Christus und Angela Merkel nur träumen, wenn es um die jüngere Zielgruppe geht. Und was für viele Menschen unerschwinglich erscheint, weckt Begehrlichkeiten – also den Jagd- und Sammeltrieb in uns. Ein Luxusprodukt zu besitzen kann befriedigend sein. Aber warum eigentlich? Und was sind die größten Brands, die den allermeisten von uns das Wasser im Munde zusammentreibt? (mehr …)

LIFESTYLE: WEIHNACHTSGESCHENKE AUS DEM PARADIES * DA FREUEN SICH BESCHENKTE UND SCHENKENDE

Ein nettes Geschenk für mich persönlich zu finden ist einfach: Irgendein schönes Pflegeprodukt, muss auch nicht teuer sein, schon bin ich zufrieden. Wäre das nur bei anderen Menschen auch so einfach! Um da mal so eine kleine Zusammenstellung zu zeigen, bin ich aber trotzdem von meinem Geschmack ausgegangen, die Preislagen sind jedoch gut gemixt. Und wenn der Beschenkte leuchtende Augen bekommt, freut man sich doch gleich mit, nicht wahr? (mehr …)

LIFESTYLE: WEIHNACHTSGESCHENKE AUS DER „HÖLLE“ * MUSS MAN DAS GUT FINDEN, ODER KANN DAS WEG?

Treffen sich 2 Blondinen, sagt die eine: „Dieses Jahr ist Weihnachten an einem Freitag!“ Sagt die andere: „Hoffentlich nicht an einem 13ten!“

Wow, so ähnlich blöde wie dieser Witz sind die folgenden Geschenktipps. Hauptsache so „außergewöhnlich“, dass ich persönlich einen schlimmen Pickel mitten auf der Nase bekäme, läge sowas unter meinem Weihnachtsbaum. Trotzdem sind die ausgewählten Stücke so unverfroren teuer, dass ich dann besser doch jetzt schon mal die Pickelcreme hole…

(mehr …)

LIFESTYLE: 1. ADVENT UND 8 DINGE, DIE ICH AUF MEINE WEIHNACHTSWUNSCHLISTE SETZEN KÖNNTE…

So, gerade rechtzeitig zum Entzünden der ersten Adventskerze kommen meine „frommen“ Wünsche für Euch: Einen wunderschönen 1. Adventsabend! Und weil es gerade so festlich und weihnachtlich wird, kann man ja mal ins Schwärmen kommen und sich eine Weihnachts-Wunschliste ausdenken, für die keine Limits gelten. Na gut, völlig exorbitant ist auch blöd, aber eben genau so teuer, dass man zumindest drauf sparen könnte, um sich den Wunsch zu erfüllen. Und wenn es dann am Weihnachtsabend womöglich unterm Tannenbaum liegen sollte…wow! (mehr …)