LIFESTYLE: TRENDBAROMETER * 04.11.2022

Das KK-Trendbarometer schaut auf die Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal auch nachdenklich…

 

Bloggen

Mein liebster Blogger-Arbeitsplatz

Gedankenübertragung? Es ist schon lustig: Ich habe letztens auf einem anderen Blog gelesen, dass die Bloggerin zwar einen typischen Beauty-Blog führe, dieser sich aber im Laufe der Zeit sehr geändert habe. Ja, da kann ich als KK mit einstimmen. Was einmal als Jubel- und Meckerecke für und gegen himmlische und höllische Pflegeprodukte gedacht war, ist heute so viel mehr geworden – und das ist gut so!

KK ist in meinen Augen immer noch das, worum es beim Bloggen geht: Man führt eine Art öffentliches Tagebuch, angeführt von einem speziellen (Grund-)Thema, wobei dann unglaublich viele kleine Verästelungen möglich sind, die eine Vielfalt bieten, und das gewisse Extra, also den „Charakter“ eines Blogs ausmachen.

Bei dem einen halt mehr dies, beim anderen mehr das, ganz nach Vorlieben und Gelüsten. Und das macht das Persönliche aus, was auch heute noch viele am Bloggen schätzen. Wie im „echten Leben“ schaut man mal vorbei, erfährt ein paar Neuigkeiten, und manchmal halten solche „Freundschaften“ unglaublich lang, mal lebt man sich auseinander. Auch das ist ganz normal.

Nicht auszudenken, wenn man sich nun nach (in meinem Fall) knapp zehn Jahren Bloggerei nicht weiterentwickelt hätte. Wer sich heute mit Bloggen beschäftigt, tut dies meist aus monetären Gründen. Ich muss jetzt ein wenig lästern, aber wer sich mit Ü50 als „Influencer“ bezeichnet und den kompletten (!) Social-Media-Reigen mittanzt, hat meine Hochachtung, denn das ist ein stressiger Fulltimejob – den ich nicht geschenkt haben möchte.

Ich bin stolz auf meinen unglaublich tollen Hauptjob, muss mich fürs Blogger-Hobby nicht verbiegen, stehe in keiner Abhängigkeit zu Firmen, und lasse mich auch nicht mit Geschenken, Reisen und Events ködern, um im Austausch immer professionell wohlgestimmte „Meinungen“ zu veröffentlichen. Denn oh weh, wer nicht mit jubelt, wird früher oder später von den Geschenke- und Gästelisten gestrichen. Also (Influencer-)arbeitslos.

Sicherlich hat diese Welt eine gewisse Faszination, aber das Spiel überlasse ich komplett den ganz jungen Leuten, die diesen Trend im Moment noch auskosten, der aber in meinen Augen schon deutlich kippt, denn Influencer haben auch mit der Inflation zu kämpfen, es gibt einfach zu viele davon. Und wie es immer so ist: Die Qualität leidet irgendwann fürchterlich.

Und wenn man dann Instagram oder YouTube, von TikTok ganz zu schweigen, aufmacht, und einem der (selbst versaute, ich gebs zu) Algorithmus das allgegenwärtige quäkende „Haaalooo Leuteee!“ um die Fresse haut, bin ich mehr als froh, dass man sich für die andere Seite entschieden hat.

Der Konsum von Pflegeprodukten ist hier schon lange nicht mehr das Hauptthema, und ich überlege bereits, den Blognamen zu ändern. Auf der anderen Seite könnte man den Titel auch gerne ironisch verstehen, denn ein echter „Konsumkaiser“ (wie mich mein Vater früher immer bezeichnete, oder genauer: „Konsumfreak“) bin ich längst nicht mehr. Der Wandel der Zeit geht natürlich auch nicht spurlos an Menschen vorbei, die in den teilweise arg dekadenten 80er und 90er Jahren ein echt üppiges Leben geführt haben. Und auch darüber bin ich froh.

Langer Rede, kurzer Sinn: Es bleibt wie es ist, trotzdem ändert sich ständig ein wenig, denn Stillstand ist Rückschritt. Wer auch in den kommenden Jahren immer noch Lust hat Blogs zu lesen, und nicht auf die mickrige Häppchen-Hypnose auf Insta und TikTok reinfällt: Herzlichen Glückwunsch! Ich werde mich bemühen, hier auch weiterhin ein paar Minuten deiner Zeit informativ und unterhaltsam zu gestalten. 🙂

 

 

 

Neue Pflege von HD

Nur ganz wenige Firmen können mich wirklich neugierig machen, wenn es um deren Neuheiten geht. Ein Beispiel wäre Teoxane, leider kommt da in letzter Zeit nicht mehr viel. Allerdings kann man es auch positiv sehen, denn eine gute Pflegeserie muss nicht komplett ausufern (siehe Paula´s Choice).

Und dann gibt es noch HighDroxy, bei deren Produkten ich fast schon blind vertrauend auf ein wirksames und hochwertiges Produkt setze.

Da kam dann Anfang des Monats der Newsletter, und darin wird ein neues, bald erscheinendes Produkt erwähnt.

Oops, ich so: Stimmt, Thorsten Abeln hatte da sowas erwähnt. Trotzdem hatte ich es nicht mehr auf dem Schirm und bin nun erfreulich überrascht, weil es zum Jahresende dann wohl doch noch ein neues Pflege-HighLight geben wird – und geradezu entzückt, dass es sich dabei um eine reichhaltigere und Hautbarriere schützende Version der genialen RE:STORE Pflege handelt. Yess!

Ich habe es auch noch nicht ausprobieren können, und ich bin nun genauso gespannt wie Ihr! Hoffentlich dauert es nicht mehr so lange…

 

.

 

 

Teurer (schlechter?) Geschmack

Ich schnüffle ja gerne ab und zu im MyTheresa Onlineshop herum, einem DER Geschäfte im Internet, wenn es um Designerfashion geht. Die dort gelisteten Herren-Designer sind zwar nicht gänzlich top-aktuell, aber es sind doch viele schöne Dinge dabei. Meist leider ausserhalb dessen, was ich bereit bin auszugeben, wenn es um Klamotten geht.

Meine ehemalige Lieblings-Designermarke „Valentino“ ist ja nun mittlerweile untragbar geworden, weil Deutsch-Rapper und die halbe Clan-High-Society des Ruhrgebiets die Marke für sich entdeckt haben. Vielleicht mal zu Alexander McQueen schielen? Aber diese Preise? Und beste Qualität bekommt man heute schon lange nicht mehr automatisch, wenn man viel, viel Geld auf die Ladentheke legt.

Vom Geschmack mal ganz zu schweigen. Teuer den guten Geschmack erkaufen, auch wenn man keinen hat? Nein, zum Glück geht das fast nie gut, wie man bei Gucci super sehen kann.

Klar, Joggingmode war eine zeitlang fashion-forward, aber heute wirkt es nur noch peinlich. Es sei denn, die  Firma hat diese Jogging-Klamotten gänzlich ironisch zum Verkauf angeboten. Hm, man weiß ja nie…

Anbiederung oder Avantgarde?

Ugly Looks sind nicht tot zu kriegen, siehe Ugly Sneakers, Ugly Mum-Jeans, usw. Also hat Gucci alles richtig gemacht und kreiert einen (sauteuren, allein die olle Jacke „kommt auf Eins-Sieben“) Look, den selbst mein Oppa nicht tragen wollen würde… Und bitte: Look at these shoes!!

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, MyTheresa Onlineshop Screenshot, HighDroxy.   Keinerlei Sponsoring)


45 Gedanken zu “LIFESTYLE: TRENDBAROMETER * 04.11.2022

  1. Guten Morgen in die Runde,

    der Herr auf dem Foto sieht ein bisschen so aus, als hätte er sich im Altkleider-Container bedient, in dem zufällig ein Paar Teile von Gucci waren.

    Gerade gesehen, dass es ein Retinolserum von Cerave gibt, „CeraVe Hautbilderneuerndes Retinol Serum“. https://www.amazon.de/CeraVe-Hautbilderneuerndes-Gesichtsserum-ebenm%C3%A4%C3%9Fige-aufgehellte/dp/B0B913JC2W/ref=pd_rhf_d_ee_s_trq_n2gl_433mnqyn_sccl_1_6/262-5091465-5406955?pd_rd_w=IutPE&content-id=amzn1.sym.ad7fbb1e-7c87-4d75-bbba-6313e7aab909&pf_rd_p=ad7fbb1e-7c87-4d75-bbba-6313e7aab909&pf_rd_r=RAM9AXKY4H66KZK2SRAY&pd_rd_wg=xQiye&pd_rd_r=58144df2-71e2-44c0-a2c8-f1554e4fb40a&pd_rd_i=B0B913JC2W&psc=1

    Viele Grüße

    1. Ja, so sieht er wohl irgendwie aus. 😄
      Das Retinol von Cerave ist verkapselt, und die Menge wird nicht so üppig bemessen sein, daher wohl gut für Einsteiger geeignet.
      Für Profis wäre da Retinal geeigneter gewesen. Aber wir wissen ja heute, dass nicht allein die absoluten Wirkstoffbomben zielführend sind.
      Liebe Grüße
      KK

  2. Guten Morgen lieber KK,
    ich mag deinen Blog, die Art zu schreiben, die unterschiedlichen Themen und die anschließenden Diskussionen sehr und freue mich auf jeden Beitrag. Und dass das Konzept gut ist, merkst du doch sicher auch an der regen Beteiligung, insbesondere der MMM führt oft in so viele überraschende Richtungen. Mach bitte weiter so.
    Oh, ich freue mich auch auf das angekündigte neue HD Produkt, die übertreffen sich gerade selbst, die Calm Essence ist ein richtig geniales Produkt bei empfindlicher Haut und auch 2-3 andere sind bei mir fest im Programm. Auch hier hoffe ich sehr, dass es HD ewig gibt, wenigstens mein Leben lang.
    In der Mode gibt es mittlerweile wenig, das mir noch gefällt. Vielleicht, weil ich in meinen 50ern meinen eigenen Stil habe, mir klassische, kühle Eleganz aus guter Qualität wichtiger ist – oder weil es echt nur noch scheußliche Sachen gibt, gemacht für die von dir schon angesprochene Klientel. Aber du hast da wahrlich ein derart hässliches Beispiel gefunden, ich würde mich in Grund und Boden schämen, müsste ich in Begleitung eines so gekleideten Herrn unterwegs sein, egal wie viel Nullen an der Rechnung noch mit dranhängen. Die Schuhe sind dann noch das Tüpfelchen auf dem i.
    In diesem Sinne, ein schönes kuscheliges Wochenende, wenn es denn tatsächlich wie angekündigt kühler wird.
    Liebe Grüße
    Daniela

    1. Liebe Daniela, da ich so gerne verschiedene Routinen was Pflege betrifft, lese, wollte ich dich fragen, wie deine aussieht. Meine Haut ist auch eher empfindlich und im Moment mach ich eher Mini Pflege.

      Liebe Grüße
      Natascha

      1. Liebe Natascha,
        gerne doch.
        nur zur Info: ich hab auch grundsätzlich trockene Haut und keine Pigmentflecken. Seit September sieht es bei mir so aus:
        Reinigung Clinique take the day off balm, morgens anschließend ein Klacks Calm Essence und dann die Beyer und Söhne Dayshade LSF 50 Creme (da ist meiner Ansicht nach schon alles drin, was ich tagsüber brauche), darüber ein Seidenpuder.
        Abends nach der Reinigung abwechselnd hyFive Booster und tageweise wechselnd entweder Retinaid Forte oder Face Serum, Clinique Smart Clinical Repair Rich Cream (die reichhaltigere Version). Interessant finde ich dann deshalb auch die angekündigte reichhaltigere RE:Store.
        Keine außergewöhnlichen Wirkstoffbomben, aber ich komm mit hohen und noch höheren Wirkstoffkonzentrationen nicht klar. Ich bin aber gerade zufrieden mit meiner Haut und habe in den 2 Monaten mit der konsequenten Anwendung dieser Routine auch Verbesserung gesehen.
        Liebe Grüße
        Daniela

        1. Die Routine liest sich super. Ich benutze zur Zeit auch lieber die azealinsäure als alle anderen. Nur einmal die Woche kommt glycolsäure zum Einsatz. Das face serum benutze ich auch ab und zu. Vitamin c lasse ich auch schon länger weg, da ich nicht viel Veränderung merke. Pigmentfleclen hab ich Gott sei dank auch keine. Bin gespannt was ihr zur re store berichtet, mal sehen, vielleicht lass ich mich dann auch überreden

          Ganz liebe Grüße
          Natascha

    1. Meine Haut wurde durch das ANR unruhig, glücklicherweise hatte ich nur eine Miniflasche erstanden. Ich kenne mich da mit den Preisen daher nicht so aus, hatte aber in einer von vielen Mails von Lookfantastic ein Angebot gesehen, was mir attraktiv erschien. Vielleicht lohnt sich da ja ein Blick in den Onlineshop.
      Gruß und schönes Wochenende

  3. Guten Morgen,…..die Mail von HD mit der reichhaltigeren Restore Creme bekam ich auch,…….bin absolut gespannt darauf. Ich hoffe, dass sie ohne Niacinamide ist,…….ansonsten faellt sie, wie so viele Produkte dieser Firma, fuer mich raus.
    Ich mag HD so gerne,…aber irgendwie kommt meine Haut mit den Produkten nicht zurecht.

    glg
    angela*

    1. Der derzeitige Niacinamid-Overkill geht mir auch etwas auf den Keks. 😉 Irgendwie vertrage ich das Stöffchen nicht so gut.
      Dann warten wir mal gespannt…
      Liebe Grüße
      KK

  4. Schönen guten Morgen!
    Der Gucci-Mann ist ein typisches Kind seiner Zeit. Ich finde nicht nur die Schuhe, sondern auch die Handtasche hoch interessant. Ich stelle mir grade den Herrn KK in diesem goldigen Outfit mit wehendem Schal auf einem gelben E-Roller Richtung Aldi sausend vor. Und wenn man der zeitgeistigen Werbung folgt hat er heute Waschtag und noch hinten seine „Kids“ im Korb mit drauf. Idealerweise nutzt er die Zeit gleich zum Tragen einer Tuchmaske aus Korea.
    Sorry – Kopfkino soeben. 😂

  5. Guten Morgen, ich freue mich total, dass ich hier so eine tolle Seite zum Austausch für tips und Anregungen gefunden habe. Die Art wie du etwas präsentierst, sei es dieses super tolle 🤮 Outfit von gucci oder eben produktempfehlungen gibst, find ich total genial. Ich hab mich ja auch hinreißen lassen und ein paar HD Produkte bestellt, aber ganz glücklich bin ich nicht damit. Aber meine Haut ist einfach anders. Ich beschränke mich derzeit an einem Minimum an Hautpflege und das dürfte im Moment ganz gut für mich passen. Da heute mein Geburtstag ist und das Wetter so richtig bescheiden ist, hat mein mann gemeint, ich solle doch ein bisschen shoppen fahren. Kurzer Blick auf verschiedene Seiten im Internet zeigt mir aber, da gibt es so gut wie nichts was mir gefällt. Und das was angeboten wird hab ich eh im Kleiderschrank. Außerdem ist der Winter so gar nicht meine Jahreszeit, also heb ich mir einen Shoppingtrip einfach auf. Irgendwann will ich was uuuuunnnngggeeeeddddiiiinnnngggggtttt

    Schönen Tag euch allen

        1. Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag. Ich hoffe Du hast das Beste raus gemacht. Zumindestens kann man feiern und ausgehen. Man freut sich ja schon über Kleinigkeiten. Bleib so wie Du bist, von den anderen gibt es schon genug…..

          In diesem Sinne alles Gute für Dich!
          LG Christiane

  6. Guten morgen, ich bräuchte bitte mal euren Rat. Ich habe nun doch diese kleinen roten und sichtbaren Äderchen auf den Wangen bekommen. Ich weiß nun nicht ob ich lieber die Calm Balm oder Calm Essence kaufen soll. ChristianeBVB hatte mal geschrieben, dass sie Deep C und Calm Balm mischt, und das hört sich auch sehr gut für mich an. Was ist denn der Unterschied zwischen Calm Balm und Calm Essence bzw. welches würdet ihr empfehlen? Danke im Voraus und herzliche Grüße an alle

  7. Muss gestehen, dass mich der Name „Konsumkaiser“ anfangs total irritiert hat. Als ich dann eine Weile hier mitgelesen habe, hat er mich allerdings noch mehr irritiert – weil es ja eben gar nicht nur um Konsum geht. ;D

    Schätze das sehr, dass wir hier auf so lesenswerte Art die volle Bandbreite des Lebens mit allen Höhen und Tiefen serviert bekommen. Danke dafür. Und ein dickes Dankeschön auch für den MMM und die Tauschbörse. Ganz fantastischer Leserservice. 🙂

  8. Lieber KK,
    ich kann mich nur anschließen und Dir zu Deinem gelungenen Blog mit den gut durchmischten Themen gratulieren. Ich lese erst seit 2019 bei Dir mit, dies dafür immer regelmäßig.
    Nicht immer bin ich Deiner Meinung aber dies muss ja auch gar nicht sein 😉 Elegant unterhaltsam ist es immer.
    Deine Art zu Schreiben gefällt mir sehr und auch die höfliche Art des Umgangs miteinander auf dem Blog schätze ich.

    Ich ideenklaue jetzt mal grad bei Herrn TO. 😉 und schicke
    *fangirlwinkende Grüße

  9. Bei Theresa klicke ich mich auch gerne mal durch das Angebot, das gibt einen ganz guten Überblick. Manche Marke hat wirklich nachgelassen: in deren Münchner Geschäft hatte ich vor ca. acht Jahren ein Balenciagakleid erstanden, Seide, schwarz, graphisch, sehr ansprechend. Was man erst man der (an sich sehr guten) Reinigung bemerkte: der Stoff ist nichts wert, nur noch ein Läppchen. Schade. Valentino ist v.a. Handtaschen wie Vuitton, ebenso plakativ.

    Er hat Gucci gesagt! Ich könnte heulen. Sie hatten mal sehr vertretbare Mode, und die Haltbarkeit der Gürtel ist unschlagbar, auch die Handtaschen altern zwar mit Patina, aber auch mit Stil.
    Sagen wir es mal so: das waren noch Zeiten, als Tom Ford für Gucci tätig war! Ich finde seinen Stil wunderbar, hochelegant, auch für Herren (wobei sie meinem GG schlicht zu teuer sind) – vielleicht gefällt Dir das. Ich s t e r b e ja für Tom Ford, um es vorsichtig auszudrücken (nachdem Mugler seine Modeaktivitäten weitgehend einstellte; heutiges Mugler ist nicht dasselbe, unironisch übertrieben, nicht mehr sexy, nicht mehr tragbar und lebt nur noch vom vielleicht bald vergessenen Namen).

    Ich mag ja Deinen Blog, lieber Konsumkaiser!

    Die einzige Influenzarinnnen, die isch gut finde, ist die Larissa und auch die Rebecca – weist Du, wen isch mein? Oh mein Gott, isch schwöre! https://www. youtube.com/watch?v=y-pgrGDQUnM (Link extra ‚entschärft‘).

  10. Lieber KK,
    ich hoffe der Blog überlebt auch die schlimmsten Zeiten. Gaaaanz viiiiieeeeelen Dank für alles!!!!!

    ebenso fangirlwinkende Grüße von Christiane

  11. Ich freue mich über jeden Beauty-Blog mit interessanten Inhalten.
    Leider gibt es davon ja immer weniger. Wenn es überhaupt ein Blog ist, dann wird da häufig irgendein Krempel vertickt oder ganz unaufdringlich für irgendwas Hässliches geworben.

    Instagram wird in diesem Leben nicht mehr mein Ding. Für alle scheint es sich auch nicht zu lohnen, da sich doch so mancher auf der RTL-Resterampe für einen Appel und ein Ei zum Vollhorst machen muss. Augen auf bei der Berufswahl …..

    Daher ein Hoch auf Konsumkaiser & Co.! Und wenn noch jemand einen guten Beauty-Blog kennt, immer her damit 😍

  12. Danke, lieber KK für Deinen Blog auch von meiner Seite. Es herrscht hier in „Deinem Wohnzimmer“ eigentlich immer ein harmonisches Miteinander und das gefällt mir. Auch Deine authentische Art und Dein lesenswerter Schreibstil schätze und bewundere ich sehr.

    Der Gudschi-Mann (wie der Schwabe so schön sagt) hat das falsche Schuhwerk an. Adiletten wären eindeutig die bessere Wahl gewesen und außerdem fehlt Ihm auch noch das passende Fahrzeug. So ein Bonanza-Fahrrad mit Fuchsschwanz und er wäre der „King of the Road“.

    Mal wieder für alle die bezüglich ANR leer ausgegangen sind. Das zweite ANR-Set (1 x 30ml und 2 x 15ml) gibt es Stand jetzt zu einem ebenfalls guten Preis von 69,89 Euro bei parfuemerie-kirner.de

    Es grüßt zur Nacht der Träger des goldenen Handcreme-Ordens Herr TO.

  13. Lieber KK,
    Seit Jahren bin ich schon treue (stille) Leserin und habe mich immer gefragt, warum du bzw. deine Webseite denn Konsumkaiser heißt. Ich habe dank dir Highdroxy kennengelernt und viele andere neue Produkte, aber ich mag vor allem die nachdenklichen und immer humorvollen Beiträge. Ich schätze auch deine Unabhängigkeit, bei anderen Blogs ist viel gesponsert, da traue dem Urteil nicht besonders. Bitte schreib weiter so!

  14. Lieber KK,
    Seit Jahren bin ich schon treue (stille) Leserin und habe mich immer gefragt, warum du bzw. deine Webseite denn Konsumkaiser heißt. Ich habe dank dir Highdroxy kennengelernt und viele andere neue Produkte, aber ich mag vor allem die nachdenklichen und immer humorvollen Beiträge. Ich schätze auch deine Unabhängigkeit, bei anderen Blogs ist viel gesponsert, da traue dem Urteil nicht besonders. Bitte schreib weiter so!

  15. Lieber KK,
    Ich mag deinen Blog sehr.
    Diese Abwechslung und der freundliche Austausch untereinander. Hier nimmt man viel Gutes mit.
    Danke an Dich und auch die aktiven Schreiberinnen und Herrn TO 😉
    Lg Lisa

    1. Danke Lisa, es freut mich wenn ich Dir mit meinem Schreiben eine Freude machen bzw. Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte.

      Habt alle ein schönes Wochenende sagt Herr TO.

  16. Ich mag keine Blogs, die nichts als Selbstdarstellung zeigen. Ständig eigene Fotos statt der Produkte, und dazu auf bewundernde Kommentare hoffen. Ist nicht meins. Hier fühle ich mich gut aufgehoben.

  17. Lieber KK, dein Blog ist ein Dinosaurier, aber ein toller Dino mit Herz und Verstand. Da so viele andere Blogs die Kk Ideen klauen, kannst du sicher stolz auf dich sein.
    Ich bleibe hier beim Original, da bin ich gut aufgehoben und muss nicht ständig Mitteilungen über die Befindlichkeiten anderer Menschen lesen. Hoffentlich bloggst du noch lange weiter, denn es ist mir immer eine Freude, wenn ein neuer Artikel von dir in meinem Postfach ankommt.
    Dann braue ich mir einen Kaffee oder Tee, mache es mir gemütlich, lese und sinniere dann noch etwas über das Gelesene…und machmal kaufe ich auch plötzlich Cremes, von denen ich zuvor nie gehört habe…😂😂😂

  18. Danke für diesen Blog, der eine tolle Qualität, Sinnhaftigkeit und Verlässlichkeit bietet.
    Andere Blogs stecken ständig in einer Sinnkrise, brauch ich nicht.
    Wer eifach faul Blogbeiträge lustlos zum Fressen hinwirft, braucht sich um schwindende Leserzahlen keine Gedanken machen.
    Hier ist wenigstens noch was los. 😉
    Weiter so! Bitte😄

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..