LIFESTYLE: TRENDBAROMETER * RÜCKBLICK NOVEMBER 2021 (INKLUSIVE GOODIE-NACHSCHLAG)

Das neue KK-Trendbarometer schaut auf die Dinge, die mich im vergangenen Monat bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal auch nachdenklich…

 

 

Der romantische Blick auf den Herbst…

…kann mich mal, denn hier sieht es alles andere als nach goldenem Herbst mit bunten Blättern und frohen, roten Nasen aus. Ehrlich gesagt hat sich der November wie tiefster Winter angefühlt. Also unser Winter hier: Nass, gefühlte Kälte, und ein düsteres Grau, das unangenehm tief die Seele berührt, wenn man nicht frühzeitig gegensteuert.

Nur: So viele Spaziergänge an der frischen Luft, Wechselduschen, Glückstee, und was weiß ich noch alles, kann ich gar nicht anwenden, um diese Jahreszeit doch noch zu mögen.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass dieser zähe November endlich zu Ende geht, die Weihnachtszeit bringt wenigstens ein paar nette Lichterlein in alle Fenster. Aber auch unendlich viele zombiartig durch die Stadt irrende Menschen, die mit starrem Blick leise „Muss Weihnachtsgeschenke kaufen“ murmeln, und sämtliche Straßen und Geschäfte verstopfen – wenn das nicht schon die DHL- und Hermes-Lieferwagen geschafft haben.

Ja, die Leute, wenn sie nicht gerade auf einer der unzähligen Karnevals- und Weihnachtsveranstaltungen rumturnen, denn „Corona ist ja bekanntlich vorbei“. So mein Eindruck, wenn man das Verhalten vieler Menschen derzeit beobachtet.

Überhaupt, das C-Wort, dazu werde ich mich heute nicht weiter äussern, denn jetzt möchte ich eigentlich einfach nur Ruhe und Frieden, aber bis Sonntag werde ich wohl noch einige meiner Gedanken dazu niederschreiben.

.

 

In diesem Zusammenhang kommt man unweigerlich zur Politik, und da haben die Koalitionsverhandlungen der „Ampel“ ja den November bestimmt. Und was ist das eigentliche Thema weit und breit? Natürlich die Verteilung der Ministerposten – auch als „Postengeschacher“ bekannt.

Da wurde mir ja ganz blümerant, als ich hörte, dass Frau Baerbock als Aussenministerin brillieren soll. Dagegen Cem Özdemir im Landwirtschaftsressort geparkt wird. Ich will ja nicht unken, aber da hätte in einem Paralleluniversum sicherlich auch Friedrich Merz Leiter der örtlichen Armenspeisung werden können. Gut, urteilen kann man immer erst hinterher, also abwarten.

Doch Karl Lauterbach als Mobbingopfer der SPD, das ärgert mich nun wirklich. Endlich mal jemand, der weiß wovon er spricht, er wäre ein Minister mit kaum da gewesener Expertise und Ausbildung. Und dann wird ihm seine leicht schrullige Art zum Verhängnis? Wo ist denn da wieder einmal die sonst so fleißige Shaming-Polizei?

Die Berater-Branche wird also auch unter dieser Regierung nicht unter Arbeitslosigkeit zu leiden haben.

.

 

Wenn mir der Kopf qualmt, weil mich das graue Wetter, sowie die Untiefen der Politik bedrücken, habe ich in letzter Zeit wieder öfter die Eulen und Papageien im Grugapark besucht. Die Jahreskarte soll schließlich genutzt werden, nicht nur bei schönem Wetter.

Leider konnte ich nirgends in Erfahrung bringen, was aus dem dreiköpfigen Schneeeulennachwuchs geworden ist, aber ich schätze einmal, dass die drei kleinen Weißgesichtseulen in andere Tierparks vergeben wurden. Wie schade, dass da immer noch in so kleinen Gehegen eine Art Zucht betrieben wird. Ganz anders, als es mir noch vor einiger Zeit erklärt wurde.

Nun sind die Tiere aber da, und ich besuche sie gerne. Dann hoffe ich immer, dass all die kleinen Besuche der Menschen ihre offensichtliche Langeweile in diesen kleinen Fluggehegen auch nur ein bisschen mildern.

Interaktion ist mit den Eulen ja nicht so sehr möglich, die kann man eher nur bewundern und ihnen gut zureden. Doch bei den Papageien sieht das oftmals anders aus, einige von ihnen genießen die Aufmerksamkeit besonders.

Meinem „Lieblingskakadu“ habe ich letztens ein kleines Glöckchen mitgebracht, das an einer Kette hängt, und es macht einen ordentlichen Lärm, wenn man es bewegt. Dazu dann unser kleines Spiel: Der Kakadu nimmt das Glöckchen an der Kette in den Schnabel, klingelt ein paar Mal laut und lässt es dann einen Meter tief in meine Hand hinunterfallen (ich stehe ja ausserhalb des Käfigs). Das macht Krach und der kleine weiße Geselle liebt das!

Ich werde immer ganz traurig, wenn ich die Papageien verlassen muss, würde sie am liebsten allesamt adoptieren, und stünde dann wahrscheinlich blöde da, denn freilassen kann man sie ja nun nicht mehr. Ich würde ihnen aber so gerne viel Platz gönnen. Die feinen Federn müssen sich doch ausbreiten, schwingen, den Wind spüren…

.

.

.

Und wer traurig ist, wird sich wohl über Unterstützung von der Welt bekanntesten Trennungssängerin Adele freuen. Klingt mal wieder so wie immer, nicht mein Fall, irgendwie gestrig – allerdings ohne den Retro-Coolnessfaktor, wie zB. bei ABBA.

Wenigstens hat es Adele durch einen beleidigten „Twitter-Leserbrief“ geschafft, dass Spotify seine Playlists jetzt endlich nicht mehr standardmäßig per Zufallswiedergabe startet, sondern artig Lied für Lied, in der Reihenfolge, wie es sich die Künstlerinnen und Künstler erdacht haben. Geht doch.

Da überlegt man ja glatt, ob man sich nicht bei weiteren Problemen, welcher Art auch immer, nicht gleich an Adele wendet. Die beschwert sich dann – und gut is! Hm…

 

 

So wenig, wie ich noch gut Freund mit Adele werde, so werden wohl auch feste Seifenstücke und Anverwandte nicht zu meinen bevorzugten Kosmetikartikeln im Badezimmer. Als Blogger in diesem Bereich folgt man ja artig den Trends, und warum nicht mal ein Duschgel an die Kordel legen?

Ähm ja, nutzloses Zeugs. Ich hasse es. Diese glitschigen Waschstücke sehen schnell eklig aus und sind wahrscheinlich übel verkeimt, wenn sie in einer Dose liegen. Und die Kordel beherbergt womöglich Bakterienstämme, die sich über gängige Antibiotika nur noch schlapp lachen. Ich höre es schon aus dem Badezimmer laut Gackern.

Nein, Freundschaftsanfrage abgelehnt, ich steige nicht auf die festen Dinger um, verwende weiter Plastikflaschen im Bad, werde aber möglichst auf Nachfülloptionen achten. Bye-bye.

.

 

Nachfüllen geht bei HighDroxy derzeit zwar noch nicht, aber NACHLEGEN…

…denn an diesem Freitag findet der letzte GREEN FRIDAY in diesem Jahr statt. Nach all den Freitagen im Monat November mit legendärem Rabatt, und zu Beginn gleich mit einem KK-Goodie, das die HD-Server an ihre Belastungsgrenze gebracht hat, wird heute noch einmal nachgelegt:

Wer Lust auf die (man muss sagen mindestens) 20% Rabatt auf Voll- und Reisegrößen hat, kann heute noch einmal zuschlagen!

* Ich deklariere diesen Beitrag als „WERBUNG“, denn ich verlinke auf einen Onlineshop und stelle einen Goodie-Code zur Verfügung. Kein weiteres Sponsoring, keine Zahlungen, keine Affiliate Links! *

.

Und wer dann noch (ab 50 Euro Bestellwert) den Code KK-GOODIE im Warenkorb in das entsprechende Feld eingibt, bekommt eine DELUXE-PROBE vom mega Anti-Aging-Serum IN:FUSE kostenlos dazu! Natürlich nur solange der Vorrat reicht, aber HD haben da eine großzügige Anzahl bereitgestellt, das kann ich sagen.

 

Aber: Die genial-reichhaltige Augenpflege „Eye Love“ ist derzeit leider bereits ausverkauft, und das „IN:FUSE“ Serum wird auch langsam knapp. Da passt das IN:FUSE Goodie doch ganz hervorragend, oder?

.

Wer also (wie ich gerade) mal den neuen Vitamin-C-Knaller „DEEP C“ ausprobieren möchte, kann das jetzt noch sehr günstig tun. Doch Obacht, der Eigenduft (kein zugesetzter Duftstoff oder äth. Öl) einiger Inhaltsstoffe ist total witzig, denn er erinnert irgendwie an Weihnachten. Wenn das mal nicht zur Jahreszeit passt! Sollte man aber auch wissen.

 

Ein wirklich gutes und nutzbringendes Weihnachtsgeschenk für alle, die an effektiver Hautpflege interessiert sind, ist das Buch von Thorsten Abeln, dem Gründer von HighDroxy: „Face Your Skin!“

Da wird (ganz unabhängig von den HD-Pflegeprodukten) erklärt, wie sich die Haut wohl fühlt, welche Pflege zum Erfolg führt, und worauf man getrost verzichten kann.

Selbst für abgeklärte Hautpflege-Junkies ist das noch eine gute und aktuelle Quelle für den einen oder anderen Tipp, sodass gut aussehende und gesunde Haut kein Zufall mehr sein muss.

Ich habe es schon mehrfach verschenkt, und es war immer ein voller Erfolg, denn es bringt Ergebnisse!

 

Wer also in diesem Jahr den letzten GREEN FRIDAY nutzen möchte, und Lust auf Kosmetik „Made in Germany“ hat, bitte hier entlang:

 

.

 

.

 

(Fotos: Pixabay, Konsumkaiser   Den Beitrag zu HighDroxy und „Green Friday“ deklariere ich als Werbung, da ich den Onlineshop verlinke und einen Coupon publiziere. Keinerlei weiteres Sponsoring, keine Zahlungen, keine Affiliate Links!)


14 Gedanken zu “LIFESTYLE: TRENDBAROMETER * RÜCKBLICK NOVEMBER 2021 (INKLUSIVE GOODIE-NACHSCHLAG)

  1. Und schon bestellt 🙄.
    Retinaid Forte ist mein Favorit und das Deep C möchte ich auch ausprobieren.
    Danke für das Goodie, da wurde allerdings die Vollgröße angegeben. Ein Fehler, nehme ich an? Habe den HD-Support schon angeschrieben.

    Euch allen einen entspannten Freitag

    1. Oh jee, da waren wir in Gedanken wohl bereits in Weihnachtsstimmung und etwas zu großzügig. Ist korrigiert, danke dir für den Hinweis.

  2. Oh nein! Eye Love ist ausverkauft! Wollte mir heute Nachschub bestellen. Meine ständig trockenen Augenlider sind nach regelmäßiger Anwendung weg.

  3. Guten Morgen zusammen,

    das mit Karl Lauterbach finde ich auch unverständlich, gerade im Hinblick auf „Koryphäen“ wie Andreas Scheuer, um nur die allerschlimmste Fehlbesetzung zu nennen. Ich hoffe aber mal, dass er doch noch Gesundheitsminister wird, da der Posten ja offensichtlich in Zeiten der Pandemie eher unbeliebt ist. Es ist schrecklich, dass Posten nicht nach Qualifizierung besetzt werden. Kein Wirtschaftsunternehmen könnte es sich erlauben unqualifizierte Personen einzustellen, die dann Unsummen für Beratungsfirmen ausgeben.

    Gestern habe ich gelesen, dass in Brasilien mittlerweile 90% aller Menschen geimpft sind und man dort nicht glauben kann, dass sich in Deutschland ein hoher Prozentsatz nicht impfen lassen möchte.

    Allen ein schönes Wochenende!

    1. Liebe Aline, herzlichen Dank für „die Koryphäe“ Andreas Scheuer. Ich musste gerade so lachen, dass der Vormittag gerettet ist. (#teamlauterbach)

    2. Lauterbach dürfte bedauerlicherweise ein Opfer derjenigen werden, die ihn aus politischen Gründen nicht auf dem Sessel des Bundesgesundheitsministers sehen wollen. Das dürfen einige sein.

      Und Scholz macht dann halt (da pullt er einen waschechten Scholz), weil… äh… Karl ist halt keine Frau.
      Und die anderen haben halt kaum Frauen gefunden, weil die… äh… (papierraschel) die hatten keine Zeit. Oder haben Kinder. 🙈 Okay, wird halt der andere Bundesgesundheitsminister auch keine Frau. Kann man nichts machen. Na so etwas.

      Aber eines wird Lauterbach immer bleiben (nicht nur integer, sehr intelligent und sehr nett):
      der Gesundheitsminister der Herzen!
      ❤️

      Hach!
      (Kaufen kann man sich davon ja nichts.)

  4. Danke KK für Deinen Bericht über die Eulen und den Papagei. Der Nachwuchs ist jetzt sicherlich in einem anderen Tierpark. Du hast recht, die müssten eigentlich Ihre Flügel ausbreiten, schwingen und sich hoch in die Lüfte erheben. Ich kann mir gut vorstellen dass Du bei einem Besuch dort auf andere Gedanken kommst und abschalten kannst, denn Corona, Politik und auch Black Week und Black Friday sind vergessen wenn man vor so einem Käfig steht und die Tiere beobachtet.

    Tierische Grüße von Herr TO.

  5. Lieber KK,
    mich befällt immer eine große Traurigkeit wenn ich Tiere in Gehegen sehe, die wenig bis überhaupt nicht artgerecht sind.
    Das Schlimmste, was ich je gesehen habe, war in Orlando im Seaworld das Orcabecken von dem Wal Shamu. Mir kamen Tränen als ich gesehen habe, wie solch ein wunderschönes majestätisches Tier in einem Becken in Dimensionen wie ein Goldfischglas verkümmern muss. Ich meide seither Zoos, Zirkusse und dergleichen.

    An und für sich wollte ich mich nur noch zu Hautpflegethemen auslassen, um jedwede Reaktion von Shitstorm oder dergleichen im Netz zu vermeiden aber hier hast Du wirklich meinen wunden Punkt bei mir getroffen. Da kann ich nicht meine Klappe halten und muss meinen Senf dazugeben, selbst auf die Gefahr hin, dass der ein oder andere dies anders sieht und meint das auch mehr oder minder freundlich kundzutun.
    Lg Eileen

    1. Eileen, du reagierst auch nicht immer freundlich, auf die Meinung anderer. Für dich ist auch jeder Böse, der nicht so redet, wie du es gern hättest. Mir ist allerdings egal, was man von mir denkt, du kennst ja den Spruch „ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert“ 🙂
      Irgendwann gibt es ein Missverständnis, es wird etwas anders aufgefasst, als man es gemeint hat und schon ist man für alle Zeit ein böser Mensch. Aber was solls, ich mache mir auch meine Gedanken über andere Leute, aber ich weiß auch, dass man über niemanden urteilen sollte, den man nicht längere Zeit kennt …
      Ach egal, schönes WE

  6. Das ist kein Black-Friday oder Black-Week, das ist eine einzige Black-World, Black-Status. Wir haben eine Inzidenz von über 400, vor einem Jahr sprachen sie von Lockdown und I 35, das ist jetzt das fast zehnfache und alles ist offen und Spahnchen und Wielerchen bitten darum sich einzuschränken. Sie bitten, lächerlich!
    Der erste Fall der neuen Afrika-Variante ist in Israel schon nachgewiesen. Ich weiß nicht, wann alle durchblicken, dass nur eine strickte Maskenpflicht ÜBERALL und komplette Kontaktbeschränkungen, auch für geimpfte ein absolutes MUSS ist. Wer sich nicht daran hält, muss bei Ansteckung für die Behandlungskosten aufkommen. Das Problem ist ja nur, dass die, die sich in Allem zurück nehmen, diejenigen sind, die es dann doch bekommen. Das gleiche Prinzip wie, dass einem immer an der engsten Stelle jemand entgegen kommt.

    Sorry, ich könnte gerade ….

    Die armen Vögel, ich kann mich noch erinnern, wie du mir damals geantwortet hast …
    Es ist wie bei allem, es wird geredet und nichts getan. Man kann die Eier austauschen, die müssen nichts ausbrüten. Andererseits haben sie dann wenigstens etwas Vergnügen oder artgerechtes. Allerdings kann man auch alte Vögel an andere Umgebungen gewöhnen, es sind Vögel, die sich normalerweise bewegen, keine alten Menschen, die lieber im Sessel sitzen und ja nicht ihre gewohnte Umgebung verlassen wollen.
    Bären, Affen und anderes Getier wird auch aus ihren Käfigen geholt und in Gehege verlegt.

    Netflix hasse ich auch, mal ein Probeabo gehabt, ich weiß nicht, wie man sein Leben vor solchen Filmen vergeuden kann. Social Media, Netflix usw. niemand merkt, dass man nur von großen Organisationen manipuliert wird. Kein Wunder, dass es so viele kranke Menschen gibt. Heutzutage ist ja auch jeder Verbrecher „krank“ und statt eine Strafe zu bekommen, werden sie psychisch krank genannt und führen ein gutes Leben, dann bekommen sie Freigang und nehmen die nächste Gelegenheit wahr, um wieder jemanden zu killen …

    Die Welt ist so verkommen, echt schlimm.

    Canabis wird legal, auch toll, noch mehr bekiffte im Straßenverkehr

    1. Das Wielerchen ist seit etwa 2 Wochen mein hero. Die stets unter Radar fliegende graue Eminenz des RKI zeigt Nerven und Eier. Emotionale Ansprache, er legt sich mit den Bürgern, der Politik und der Standesvertretung der Ärzteschaft an und findet äußerst klare Worte. Damit hat er sich meinen vollen Respekt erarbeitet, Wieler ist integer und hat Ethik. Und Ehre. Seit Söder schwadronierte, das hätte niemand kommen sehen ist Wieler auf der Barrikade. Zu Recht! 😡

      Leider hat weder er noch der Gesundheitsminister die Macht, Maßnahmen anzuordnen. Das ist Sache der MPs. Weshalb ich nicht verstehe, was an den Appellen der Herren lächerlich sein soll.

  7. Hallo lieber KK, danke für den KK-GOODIE, habe ich sofort angewendet 🙂. Ich liebe die Produkte von Highdroxy. Wünsche allen ein schönes Wochenende ❤️.

    Lieben Gruß

    NB

  8. Hallo KK, ich finde das Hautbuch von Thorsten Abeln auch ganz hervorragend. Es hat mir mehr geholfen als Paula Begouns Beautypedia, die viel zu oft so dogmatisch und gnadenlos abkanzelt. Viele ihrer Thesen bröckeln ja auch bereits. Da halte ich das Buch von HD für aktueller und realistischer.
    Danke für die Erinnerung, ich werde es auch mehrfach verschenken.
    Schönes Wochenende und einen besinnlichen ersten Advent.
    Frauke H.

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.