LECKER: SCHNELLE QUARKTASCHEN FÜR ANFÄNGER * EINFACH UND LEEECKER!

Nun kann es wieder öfter vorkommen: Unverhoffter Besuch steht vor der Tür. Wie gut, wenn man ein schnelles Rezept für einen leckeren Kaffe-Snack parat hat. Diese Quarktaschen gelingen garantiert auch den blutigsten Anfängerinnen und Anfängern.

 

Ich liebe diese Quarktaschen, denn sie sind so effektvoll und äusserst lecker. Die Kombi aus knusprig, leicht sauer und süß lässt das Mundwasser schon bei der Zubereitung zusammenlaufen. Dabei muss man sich kein Bein ausreißen, man braucht nicht einmal einen Mixer. In ca. 25 Minuten sind sie fertig, und mit dem heutigen Rezept zaubert man drei Personen ein seliges Lächeln ins Gesicht. 🙂

 

 

Wir brauchen dazu (hat man meist alles im Haus, oder man kann es prima lagern):

1 Rolle Fertig-Blätterteig

400 g Quark (funktioniert auch prima mit Magerquark)

1 Ei

4 Esslöffel Zucker (ich nehme 1 EL Zucker und 3 EL Xucker, das spart Kalorien)

1 Päckchen Vanillezucker

1 Handvoll Rosinen

 

 

Zuerst rolle ich den Teig aus und teile ihn in sechs gleichmäßige Quadrate:

 

Den Quark gebe ich in eine Rührschüssel und werfe nacheinander den Zucker, den Vanillezucker, ein Eigelb (vorher trennen, Eiweiß aufbewahren), und die Rosinen hinein. Gutes Verrühren macht eine homogenere Mischung, dazu reicht ein Esslöffel völlig aus.

 

 

Nun auf jedes der Quadrate einen großen Esslöffel der Füllung geben, ich mag es gerne prall gefüllt.

Die Teigfläche wird jetzt einfach zugeklappt. Man kann dann die Seiten entweder einmal klein falten, oder mit einer kleinen Gabel zusammendrücken, sodass der feine Inhalt nicht herausquillt. Nicht danebenschlabbern, das gibt sonst verbrannte Stellen, die zwar nicht schlimm sind, dennoch unschön aussehen.

 

Mit dem Eiweiß dünn (!) bestreichen:

Das ergibt die appetitliche leichte Bräunung, ausserdem halten die verschlossenen Seiten besser dicht.

Ab in den vorgeheizten Backofen (ca. 180 Grad). Ungefähr 15 bis 20 Minuten drin lassen, bis die Taschen rundum GOLDGELB sind. Bitte aufpassen und nicht verbrennen lassen.

 

Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Lecker!

 

.

 

Wer mehr Lust auf Puddingplunder hat (Rosinen gehen da auch sehr gut), nimmt einfach backfesten Pudding (so einfach, ohne Schlagen!), nur 1 EL Zucker/Xucker, und dann genauso verwenden wie den Quark.

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Alles selbst gekauft, keinerlei Sponsoring)

 

 

 

 

 


8 Gedanken zu “LECKER: SCHNELLE QUARKTASCHEN FÜR ANFÄNGER * EINFACH UND LEEECKER!

  1. Lieber KK,

    vielen Dank für das leckere Rezept. Muss ich unbedingt aufprobieren.
    Schon beim Anschauen Deiner Fotos läuft mir das Mundwasser zusammen. 🙂

    Einen schönen sonnigen Sonntag wünsche ich.

    Viele liebe Grüße
    Iris

  2. Lieber KK,
    sieht super aus. Werde ich wohl mal machen. Nur der Pinsel fehlt mir noch.
    Allen einen schönen Sonntag!

  3. Guten Morgen,…..klingt gut,…..gleich mal abgespeichert. 👍😋
    Schoenen sonnigen Sonntag fuer dich….☀️ 😀

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.