LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 13.11.2020

Das Trendbarometer gleitet geschmeidig in den Herbst, und es geht weiterhin um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal nachdenklich, oder auch böse… 

 

Hahaha: Freitag, der 13.

Hach Göttchen, wen juckt noch der angebliche Unglückstag, wenn man gefühlt mittlerweile in einem Freitag, den 13.-Jahr lebt? Ehrlich gesagt bin ich kurz davor einen großen Stein vor die Höhle zu rollen und in einen tiefen Winterschlaf zu fallen. Die ersten Strahlen der Frühlingssonne dürfen mich dann wieder wecken, mal sehen, wie die verrückte Welt dann aussieht.

Ich habe aber die Befürchtung, dass sich immer noch Corona und die üblichen Verrückten dieser Welt um Aufmerksamkeit streiten. Wenigstens dürfte Trump dann erst einmal für vier Jahre nicht mehr US-Präsident sein, was danach kommt weiß keiner, aber ich ahne Schlimmes, was diese Sippe angeht.

Und was die EU-Nachbarschaft angeht, kann ich gleich im ähnlichen Jargon weiterschreiben. Schlimm, dieser weiterhin aufflammende Nationalismus in Polen, Ungarn, you name it.

Da sind die Probleme vor Ort doch ganz klein? Von wegen! Aber ehrlich gesagt habe ich in dieser Woche keine Lust auf „Finger in die Wunde der Woche legen“. So viele Finger zu all den vielen Wunden, die besitze ich gar nicht…

Also genießen wir lieber ausnahmsweise mal elegant und entspannt einen gewissen Fatalismus. Komm her, Freitag, der 13. Komm her, schwarze Katze! Was soll schon passieren? Weihnachten ausfallen? Ach Mist, da war ja was…

 

 

Werbung

Werbung gehört offenbar für viele Menschen mittlerweile zum Leben dazu. Sie stört kaum noch, weil man sie immer weniger wahrnimmt, so scheint es mir manchmal.

Nur leider verschiebt sich das nicht schnell und prima alles einfach in den Spam-Ordner, sondern bleibt offline immer noch ein Ärgernis, das dazu auch noch die Umwelt in hohem Maße beeinträchtigt. Ich rede von den wöchentlichen Postwurfsendungen mit in übel stinkender Plastikfolie eingeschweisster Werbung: „Einkaufaktuell“.

Da kann noch so viel „Keine Werbung bitte!“ am Postkasten kleben, die flatterigen Blättchen finden immer irgendwie den Weg ins Haus, und wenn sie einfach auf der Treppe vor der Tür liegen. Kein Entrinnen!

Man soll einfach an den „Verursacher“ schreiben, das wäre dann die Deutsche Post AG, und einen „Abbestell-Wunsch“ äussern. Klappt so gut wie nie, und das Problem bleibt ja, denn diese miefigen Werbeheftchen werden weiterhin millionenfach Woche für Woche gedruckt und in Plastik eingeschweisst, umständlich transportiert von Motor und menschlichen Beinen, umständlich entsorgt, und so weiter. Das sind jährlich Milliarden Kilo Papier- und Plastikmüll. Man glaubt es kaum, das ist sogar schädlicher als das, was Influencer so von sich geben.

Es wird doch immer von „im Kleinen beginnen“ geredet, wenn es um praktischen Umweltschutz geht. Also warum nicht zum Beispiel dem Vorbild der Stadt Amsterdam folgen? Dort muss man aktiv um die Werbung im Briefkasten bitten:

Wer an seinem Briefkasten keinen Hinweis hat, bekommt nur namentlich adressierte Post – aber keinerlei unadressierte Postwurfsendungen. Wer weiterhin auch Werbeprospekte, etwa von Supermärkten und Baumärkten, bekommen möchte, muss einen Sticker anbringen.

 

 

Es ist eine Strafe von den Werbetreibenden zu entrichten, wenn bei der Zustellung gegen den „Ja-Nein-Aufkleber“ (Zustellung nur von Anzeigenblättern und kostenlosen Magazinen erlaubt) oder einem „Ja-Ja-Aufkleber“ (Zustellung von Anzeigenblättern und kostenlosen Magazinen sowie von Prospektwerbung erlaubt) verstoßen wurde.

Geht doch, könnte man sagen. Nur leider sieht es in der Realität etwas anders aus. Die Menschen lieben ihre Anzeigenblättchen. Laut einer Umfrage des Q & A-Forschungsinstituts in den Niederlanden lesen 80% der Befragten die Werbeprospekte, und 60% derjenigen, die noch keinen Aufkleber haben, geben an, dass sie sogar planen einen „Ja-Ja Aufkleber“ auf ihren Briefkasten zu kleben, um weiterhin Verbraucherinformationen zu erhalten.

Dazu kommen Gerichtsurteile in verschiedenen Städten der Niederlande, die das Werbeverbot vorerst wieder gestoppt haben. Interessante Wendung. Wie seht Ihr das?

 

 

Wo wir gerade bei *Werbung* sind: Nicht vergessen

Wer letzten (Green) Freitag noch etwas beim engagierten Hautpflege-Lieblingsshop HighDroxy vergessen haben sollte, hat heute die nächste Chance. Jeder Freitag im November 2020 ist Green Friday und kommt mit satten 20% Rabatt einher!

 

 

 

Weihnachtssong

Warum immer Stille Nacht, wenn es ja auch hier und da ein paar schöne, modernere Weihnachtslieder gibt? Abwechslung tut gut. Und da kam mir letztens das neue Video zu einem Weihnachtssong von Sia („Snowman“) in die Finger. Ganz goldig, das Schneepärchen, das mit vollem Körpereinsatz zum eisekalten Nordpol verfrachtet werden muss, um nicht von dannen zu schmelzen…

 

 

 

Und wer gerne in Nostalgie schwelgt…

…kann sich jetzt wieder die gute alte Coke light, die mit den weiß-roten Streifen, ins Haus holen. Daran kann ich mich noch gut erinnern. Cola trinken, ohne schlechtes Gewissen (über dreihundert Stück Würfelzucker sind ja in einem Glas Vollfett-Cola…fast…), das fanden wir damals alle extrem cool!

Wem der Zuckerrausch nichts ausmacht, kann auch die alte Fanta-Flasche bewundern, die es nicht sofort in der kalorienarmen Version gab. Allerdings liebe ich da die geriffelte, braune Flache aus den 70-er Jahren. Sommer in der Kindheit…

 

.

 

 

.

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Pixabay.  Keinerlei Sponsoring. „Unbezahlte Werbung“, da ich einen Onlineshop verlinke, dadurch aber keinerlei Vorteile für mich oder den Blog erziele.)


33 Gedanken zu “LIFESTYLE: TRENDBAROMETER 13.11.2020

  1. Echt wahr! Ein einziger Freitag, der 13. ist das! Unser Restaurant ist pleite, unsere Tochter hat Corona Langzeitnachwirkungen, die belastend sind. Unser Sohn kann nicht in die Schule wegen Corona-Schließung, aber die Schule hat keinerlei richtige Notlösung. Unser Hund ist letzte Woche gestorben. Weihnachten können wir garantiert nicht nach Italien zur Familie. Wer immer noch meint, das sind ein paar freie Tage, oder gar nichts merkt, tut mir leid.
    Ich habe gerade erst gemerkt wie fertig ich bin, nachdem ich in Tränen aufgelöst war, als ich das süße Schneevideo gesehen habe. Bleibt alle gesund und haltet durch, viele schaffen es kaum!!
    Ricarda

    1. @Ricarda: Das tut mir leid. Nicht den Mut und die Hoffnung verlieren, auch wenn es hart ist. Ewig kann es nicht dunkel bleiben, es MUSS irgendwann wieder hell werden. Daran halte ich mich auch gerade fest. Es tut mir auch sehr leid, dass alle die derzeit Sorgen haben mit mehreren Problemen gleichzeitig fertigwerden müssen. Nicht aufgeben.

      Ich mag die Fanta in der Braunglasflasche auch gern, die schmeckt nämlich auch besser als die grüne. Ansonsten war ich schon immer mehr Team Mirinda und Pepsi. Und ich ärgere mich bis heute, dass man beides nicht in der Glasflasche kaufen kann (schmeckt nämlich auch besser aus Glas, von der Umwelt ganz abgesehen). Selten gönne ich mir deshalb Dosen. Die Plörre aus der Plastikflasche ist ungenießbar. Seltsamerweise funktioniert das bei meinem Mineralwasser in der Mehrweg-Plastikflasche erstaunlich gut (Gerolsteiner), warum dann nicht bei Limo oder Apfelschorle oder Saft? Selbst meine Lieblingssäfte gibt es mittlerweile in bio (hohes C), aber immer noch in blödem Plastik. Ich will die Braunglasflasche wieder!!!

      Ich habe beschlossen mir wenn es finanziell nicht mehr so bescheiden ist wegen dem HyFive Booster doch noch ein Spray als Unterlage zu gönnen. Wie ergiebig ist die Sprayversion? Aus ykostengründen würde ich sonst eher Toleriane 8 von LRP wählen.
      Liebe Grüße in die Runde

        1. @Gast: Ich finde das HyFive Spray schon sehr ergiebig. Ich habe z. Zt. eine kleine Flasche mit 50 ml in Gebrauch und kann mich nicht erinnern, wann ich sie angebrochen habe.
          Ich sprühe mir morgens drei Pumpstöße ins Gesicht und verteile sofort eine sehr kleine Menge vom HyFive Booster darüber. Mit dem nächsten Pflegeschritt warte ich dann noch einige Minuten.
          Vermutlich funktioniert auch jedes andere Spray, aber für mich fühlt es sich zusammen „vollständig“ an 😊

          Viele Grüße
          Gesche

          1. Dankeschön. Im Moment tendiere ich eher zu LRP, soll ja nur al,Träger dienen. Ausserdem könnte ich es gepumpt mit z.B. Squalan auch zur Klrper- oder Haarpflege nehmen. Dafür wäre mir das HyFive Spray zu kostenintensiv.
            Liebe Grüße

    2. Liebe Ricarda, das ist alles wirklich bestürzend. Durch den Mini-Lockdown fühlt man sich auch ein wenig alleingelassen, denn vielen Menschen im Umfeld geht es teilweise ja ganz „normal“.
      Ich wünsche Dir und Deiner Familie weiterhin viel Kraft, um das alles noch ein Weilchen durchzustehen. Auch ich drücke Dich mal lieb aus der Ferne!
      Herzliche Grüße
      KK

    3. Auch von mir eine dicke Umarmung für Dich, Ricarda. Tröstende Worte kann man in dieser Zeit kaum noch finden. So geht es mir jedenfalls. Ich schicke Dir und Deiner Familie trotzdem einen kleinen Sonnenstrahl und wünsche Euch alles Gute.
      Liebe Grüße Michaela

    4. Liebe Ricarda,

      da hat es euch aber wirklich sehr übel erwischt! Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft, in der es hoffentlich wieder bergauf geht!

      Alles Liebe von Bianca

    5. @Ricci: Es gibts sicher kaum etwas zu sagen, was dich annähernd trösten könnte. Ich bin sehr betroffen von deinen Zeilen. Du zeigst uns, wie nah uns allen diese Gefahr ist, egal in welcher Form. Ich bin immer wieder erschrocken, wie manche Menschen das Problem so verleugnen können. Unbekannterweise bin ich dennoch ganz in Gedanken bei dir. Halte durch! Bleibe zuversichtlich! Du bist nicht allein. Gibt es Möglichkeiten, dir irgendwie im Kleinen zu helfen?

    6. Liebe Ricarda, man weiß gar nicht so genau, was man dazu sagen soll.
      Erst einmal wünsche ich natürlich Deiner Tochter, dass sie bald wieder ganz gesund ist. Und ich hoffe sehr, dass sich beruflich/ geschäftlich für die Zukunft neue Möglichkeiten finden.
      Wenn man selbst Haustiere hat weiß man, wie schmerzlich der Abschied von ihnen ist. Das hätte ihr ausgerechnet jetzt wahrlich nicht auch noch gebraucht.
      Ich wünsche Euch, dass bald bessere Zeiten kommen, es wieder aufwärts geht und Ihr nicht die Hoffnung verliert!
      Viele liebe Grüße

  2. Hallo, KK,……kurze Frage zu HD: hieß es nicht mal, dass es die 20% auch auf Kleingroeßen gaebe? 🤔
    Oder habe ich das falsch in Erinnerung (Wunschdenken 😎😂😀)

    lg
    angela*

    1. Hallo Angela,
      so steht es ja auch auf der grünen HD-Ankündigung, die ich hier im Beitrag habe. Die Grafik kommt von HD, also dachte ich auch, das soll so sein. Ich frag mal Thorsten von HD.
      Liebe Grüße
      KK

    2. Hallo Angela, gerne kläre ich das auf. Wir unterscheiden bei HD zwischen vier verschiedenen Produktvarianten:

      1.) Vollgrößen
      2.) Reisegrößen (50ml, gibt es aktuell vom hyFIVE SPRAY, dem CALM CLEANSER und der PORIFY BHA SOLUTION)
      3.) Deluxe Proben (5ml/10ml)
      4.) Sachets (1-2ml).

      Voll- und Reisegrößen sind rabattiert wie angekündigt, Deluxe Proben und Sachets nicht. Die wurden auch in der Vergangenheit noch nie rabattiert, wir handhaben es dieses Jahr also wie immer 🙂 Liebe grüße!

  3. Kurze Ankündigung, rein prophylaktisch: Unser Puder ist gleich mal wieder ausverkauft…ihr macht uns fertig, wir kommen einfach kaum hinterher… 🙂 🙂 🙂 Bis zum kommenden Green Friday ist aber erneut Nachschub da. Liebe Grüße an alle, bitte bleibt nach Kräften gesund und zuversichtlich.

    1. Hi Thorsten, habe eben mal nachgeguckt und das Bundle mit Pinsel lässt sich noch in den Warenkorb legen. Kann man das nicht auch ohne Pinsel bekommen, oder sind die zusammen verpackt?

      1. Bitte schreib diesbezüglich HighDroxy selbst an. Du kannst nicht davon ausgehen, dass Thorsten hier ständig aufpasst, und KK ist auch nicht das offizielle Sprachorgan von HighDroxy. So wäre dann sichergestellt, dass Du auch zeitnah Antwort bekommst.
        Anrufen geht sogar noch schneller. 😉
        Liebe Grüße
        KK

  4. Hihi, war eh lange auf und hab dann echt kurz nach Mitternacht bestellt😉

    Ich wünsche allen hier – ja was eigentlich? Kommt gut durch diese Tage und bleibt gesund🤗

    1. Hallo KK, danke für den mal wieder zum Nachdenken anregenden Beitrag. Besonders erfreut hat mich allerdings, dass Du „ Snowman“ von Sia empfohlen hast. Sia ist nach Tina T. meine zweitliebste Sängerin, die leider nie auf Tour geht. Snowman ist aus ihrem Weihnachtsalbum von vor zwei Jahren. Auch „ underneath the mistletoe“ ist ganz toll. Nicht immer „ Last christmas“, das nervt mich total. Auf YT gibt es auch ein Video, wo sie selbst auftritt „Snowman“ singt mit der für sie typischen Perücke. Sehenswert. Allen, die unter der aktuellen Situation leiden wünsche ich viel Kraft und Hoffnung, dass bald alles wieder gut ist. Liebe Grüße Evelyn

      1. Das Weihnachtsalbum hatte ich auch schon seit einiger Zeit auf dem Schirm, habe aber nie reingehört. Nun, als das neue Schneepärchen-Video rauskam, war ich ganz angetan. Habe das Album gleich in meine Playlist geladen, es ist zu 2/3 einfach toll. Und Sia mag ich auch super gern, einfach noch eine Songwriterin, die Wert auf gute Melodien und abwechslungsreiche, unvorhersehbare Harmonien legt. das ist heute ja selten.
        Liebe Grüße
        KK

    2. Hätte ich das Mal auch so gemacht. Wieder leer ausgegangen… Irgendwie verliere ich da langsam die Lust, das Puder überhaupt zu bestellen. Es soll ja sowieso mehr für ölige/Mischhaut, als trockene geeignet sein, oder?

      So viel übrigens zum Thema Hypes aus Instagram… Kann auch Mal schnell durch nen Blog ein Hype entstehen. 😉

      1. Ja, es ist schon sehr matt. Es ist qualitativ hochwertig, keine Frage, fein gemahlen, aber es mattiert schon ordentlich. Ich bin allerdings 64 und muss allein schon aus diesem Grund vorsichtig mit Puder umgehen. Wer etwas Glow mag, für den ist es sicher nichts. Ich benutze es unter den Augen, hauchdünn und da macht es einen guten Job.

        1. Danke Evelyn. 🙂 Ich werde es wahrscheinlich dann auf der Nase und evtl. auch unter den Augen probieren. War vorhin nur etwas stinkig, weil ich das Bestellen um 0 Uhr (wieder) vergessen hab. ^^
          Hab es jetzt im Bundle bestellt, teste ich den Pinsel nun doch aus.

      2. Ich hatte heute mittag, ca. 10:20 Uhr, bestellt. Habe soeben noch einmal nachgesehen, und es ist noch immer (oder wieder) verfügbar. Schau´ doch mal nach.

  5. Das Thema Werbeprospekte nervt mich sehr. Bei uns wurden damals die Aufkleber von Seiten der Hausverwaltung angebracht und wer weiterhin Werbung wollte, machte ihn wieder ab. Klappte anfangs auch super, bis sie anfingen, die Werbung in die Kiezzeitungen zu legen, die offenbar nicht als Werbung zählt. Immerhin nicht mehr in Plastik verpackt, aber der Papiermüll ist jetzt trotzdem wieder da.

    Limos aus der Glasflasche schmeckten schon immer viel besser. Aus der Dose ist ab und zu auch ganz lecker. 🙂

    Wie läuft es mit der Tageslichtbrille? Hilft die etwas bei der aktuellen Stimmung? Bei mir hält sich das zurzeit noch etwas in Grenzen.

    1. Lampe hilft irgendwie kaum, nur früh aufstehen und im Kalten mit ordentlichem Schritt eine Stunde Laufen (nicht Joggen). Das macht mich für ein paar Stunden wach, munter, stark. Gen Abend kommt ein gewisser Blues zurück.

  6. Lieber KK,
    so ein schönes Video, bin total begeistert. Passt gut in diese Stimmung. Wir haben uns heute zwei cremefarbene, 4 Monate alte Katzenmädchen aus dem Tierschutz geholt. Da haben wir über den Winter Ablenkung und viel Freude mit. Es kann nur besser werden.

    Zu den Werbeprospekten fällt mir ein, das mein Vater früher die aus dem Hamburger Abendblatt rausgenommen hat und sie zu dicken Paketen mit Paketschnur gebündelt hat. Wenn er an dem Verlag vorbeikam, hat er mal eben diese Pakete am Empfang der Seketärin hingeworfen und gesagt, er hätte eine Zeitung und keine Werbung abboniert. Die Sekretärin hat schon ziemlich schräg geschaut. Was da zusammen kam, unglaublich. Die Verlage sortieren die rein, bekommen Geld dafür und fertig. Die in Folie einzuschweißen muss nicht sein. Allerdings lebt da auch die Druckindustrie von und der geht es schon sehr lange sehr schlecht. Die haben schon reihenweise dicht gemacht.

    Allen hier alles Gute und bleibt`s gesund!

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.