MAL NICHT IN EIGENER SACHE: LIEBE GRÜßE VON IRIT ESER!

Viele Leserinnen und Leser von KK kennen und schätzen sicherlich den Blog von Irit Eser. Doch da gibt es gerade einige technische Fallstricke. Grund genug, um Euch mal ein paar liebe Grüße von Irit und einen „Wasserstandsbericht“ zu übermitteln.

 

 

Irit und ich kennen uns schon eine Weile, und ihr ehemaliger Blog FabForties, den sie zusammen mit Janne schmiss, waren Antrieb und großes Vorbild für mich den KK Blog ins Leben zu rufen. Iriteser.de ist eine Institution und hat eine Menge Fans.

Ich bin mir sicher, dass sich viele Leserinnen und Leser bereits gefragt haben, warum man nun schon seit geraumer Zeit ein „Baustellenschild“ anstelle des Blogs findet, wenn man die Seite aufruft. Morgens beim Frühstück schaue ich dort selbst gerne vorbei, und seit über einer Woche fehlt mir nun richtig was!

Ein langes Telefonat schaffte Klarheit: Irit ist mit ihrem Blog umgezogen. Und so kompliziert ein Umzug schon in der Offline-Welt ist, soviel komplizierter kann er in der Online-Welt werden.

Das ist wohl auch der Grund, warum ich solche Umzüge scheue, lieber ne Stange Geld für eine Fertiglösung bezahle, die die Kreativität des Bloggers (hinsichtlich des Blogdesigns) einschränkt, aber eben auch narrensicher ist. Ja, ich bin computertechnisch keine große Leuchte. Ich kann, was man können muss, mehr aber auch nicht. Ähem. 🙂

 

Nun kann ich aber alle, die den IritEser-Blog ebenfalls vermissen, beruhigen. Irit schickt euch allen liebe Grüße. Sie arbeitet bereits an Lösungen, denn irgendwie will der Feinschliff nicht funktionieren: Neue Blogbeiträge oder gar Fotos lassen sich gerade nicht veröffentlichen. Und diese Funktion ist, wie man sich denken kann, das Herzstück eines jeden Blogsystems. Und dann wäre da ja auch noch ein aufreibender Hauptjob. Ja, wir leben alle nicht vom Bloggen, auch wenn das viele Leute immer mal wieder gerne vergessen.

Doch Irit gibt auch Entwarnung: Alle Fotos, all die schönen Storys, all die tollen Kommentare, sie sind sicher – nichts wird verschwinden! Alles nur noch eine Frage der Zeit.

DAS ist gut zu wissen, denn was da so im Laufe der vielen Jahre zusammenkommt…meine Güte. Wenn man da mal ein wenig stöbert…Hach, es ist eben doch wie ein öffentlich geführtes Tagebuch. Wir geben viel Persönliches preis, es kommt so viel Feedback. Menschen kommen und gehen, manche bleiben. Irgendwie ein ziemlich großes-kleines Gesamtkunstwerk.

Auch in Hinblick auf die Tatsache, dass immer mehr Menschen dem visuellen und intellektuellen Fast-Food auf Instagram frönen, bin ich froh, dass es noch ein paar solcher Blogs gibt, die Herzblut beinhalten. Irit, wir freuen uns, wenn wir wieder regelmäßig von Dir lesen! Ist doch so, nicht wahr?

.

 

 

(Grafik: Konsumkaiser    Keinerlei Sponsoring)


20 Gedanken zu “MAL NICHT IN EIGENER SACHE: LIEBE GRÜßE VON IRIT ESER!

  1. Lieber KK,
    mir geht es ähnlich – Eure beiden Blogs sind mir wichtig geworden, sodass ich auch immer wieder bei Irit vorbeigeschaut habe und auf der Stelle Mitleid bekommen habe. Vergleichbar mit einem Einzug, bei dem überraschend die Tapete runterkommt oder so. Viel Bastelei. Daher vielen Dank für das Update und liebe Grüße an Irit – wir bleiben auch während des Auspackens der allerletzten Kisten (bei denen man beim Umzug immer verzweifelt, weil man nicht genau weiß, wohin mit dem Zeug, und die dann ewig dauern) treu!
    Katrin

  2. Guten Morgen, lieber KK.

    Das ist absolut ganz genau so! Irit ist klasse, ich lese ihre Beiträge auch sehr gerne, denn wo sich Sachverstand, Eloquenz und Menschlichkeit auf angenehme Weise verbinden, ist die Lektüre nicht nur spaßiger Zeitvertreib (was an sich aber auch schon ausreichen würde!), sondern auch lehrreich.
    Was ich bei euch beiden sehr schätze, ist die freundliche und wertschätzende Art, mit der die Kommentatoren miteinander umgehen, denn ich lese auch diese immer mit. Was da manchmal unter anderen Blogs (oder bei Insta) abgeht, ist schon echt hart!
    Liebe Irit, falls du das liest, alles Gute bei der Lösung deiner technischen Hürden und schön, wenn du wieder da bist!

    Ein tolles Foto von euch beiden, darüber habe ich mich sehr gefreut. Irit zeigt sich ja öfter mal, wenn sie neue Produkte vorstellt, aber du bist ja ein selbsterklärter Selfie-Muffel. Muss ja auch gar nicht sein, aber ab und zu freut man sich eben doch, wenn man das Gesicht des Menschen sieht, dessen Worte einen so regelmäßig begleiten.
    Einen sonnigen Sonntag wünsche ich allen Lesern!

  3. Danke KK fuer das Lebenszeichen von Irit. Ich war in der Tatvschon traurig, da ich Irits und deinen Blog sehr gerne lese. Einen erholsamen Sonntag.lG Sibylle

  4. Vielen Dank für die Infos über Irits Seite! Da schaue ich auch regelmäßig vorbei. Das Umbauen einer Homepage kann einem echt den letzten Nerv rauben. Wenn ich bedenke, dass ihr zwei das in eurer Freizeit macht – Respekt! Irit, ich wünsche dir gute Nerven und drücke dir die Daumen für die Fertigstellung der neuen Website. Ich freue mich auf die neue Seite!

  5. Guten Morgen! Tja, ich hatte letzten Sonntag auch leicht panische Anfälle, denn EIGENTLICH ist so ein Umzug nicht so schwierig, aber UNEIGENTLICH hakt es derzeit an irgendeinem Fehler in WordPress, der Software im Hintergrund. Ich bin aber gerade dabei, bei Profis Hilfe zu suchen und wenn alle Stricke reißen, wird der Blog halt neu aufgesetzt.

    Das ging in der letzten Woche leider alles nicht, wie KK so schön schreibt: aufreibender Job (die letzten drei Wochen waren doch sehr fordernd) und ich bin auch halb alleinerziehend mit zwei Teenagern.

    Aber wie heißt es so schön: alles wird gut.

    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
    Irit

  6. Volle Zustimmung! Ich freue mich immer, wenn es noch gute Blogs gibt. Mit Instagram bin ich nie richtig warm geworden. Das ist für mich was für Leute, die besser gucken als lesen können und meist wenig ergiebig. Zum Shitstorm bitte hier entlang und jeder nur ein Kreuz ;))

    1. Ach, das ist echt ein Thema, das mich sehr traurig macht. Bloggen stirbt aus, die kleinen Häppchenanbieter bei Insta boomen. War ja abzusehen, ähnlich sah es ja auch bei Zeitungen und Magazinen aus. Ich sag nur der „Focus-Effekt“ dereinst. Und was im Tageszeitungsgeschäft zB. von der Funke Mediengruppe geboten wird, ist eine Unverfrorenheit. Ich hoffe, dass die qualitativ hochwertigen Alternativen nie aufgeben, inklusive aller Blogs, die heute (noch) als Dinosaurier angesehen werden. Platzt die Insta-Blase dann doch mal, sieht es vielleicht wieder ganz anders aus… 😉
      Liebe Grüße
      KK

  7. Guten Morgen. Mit euch beiden starte ich auch in den Tag auch wenn ich nie etwas kommentiere… mir fehlt Irit sauch sehr. Danke für dein Posting liebe Grüße und einen schönen Sonntag Antonella

  8. Hallo lieber KK, Hallo liebe Irit,
    es ist schön auf diesen Weg diese Info zu bekommen. (Ihr seid ein gutes Team 😉)
    Für mich gehören Euere beiden Blogs zu den Schätzkästchen.
    Ihr könnt beide sehr anschaulich und denoch kurz und klar erklären. Manche Teile in meinem Badezimmer hab ich euch zu verdanken und wurde noch nie enttäuscht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lisa

  9. Ich kommentiere eigentlich auch nie, muss jetzt aber doch mal 😉
    Ich lese euch ebenfalls beide sehr gerne und würde euch vermissen, wenn ihr weg wärt.

    Ich mag auch Blogs viel lieber als Insta-Beiträge, aber es gibt ja nur noch wenige Blog-Perlen der „alten Schule“. Ich will keinen Shiny-Bling-Bling-Blog, und Hochglanzfotos und Schnickschnack finde ich unnötig. Wenn ich Editorials sehen will, kaufe ich mir eine Frauenzeitschrift. Ich mag ehrlichen und authentischen Content, von mir aus auch in niedrigerer Frequenz, aber dafür eben persönlicher.

    Irit, ich drücke auch die Daumen und euch beiden herzliche Grüße 😀

  10. Vielen Dank für die Informationen über Irit.
    P.S. Wer es mitbekommen hat, mein Corona ist vorbei, aber ich bin vollkommen fertig, bin immer müde und ausser Atem. Jetzt erhole ich mich hoffentlich in der guten Sylter Luft. Fahrt war eine Katastrophe von Süddeutschland.
    Viele Grüße
    Sue

    1. Ach herrjemine. Da wünsche ich dir schnelle und vollständige Genesung! Da zeigt sich wieder, dass die Leichtsinnigen die Erkrankung wirklich ernst
      nehmen sollten. Erhol dich gut und liebe Grüße
      KK

      1. Vielen Dank.
        Ja die Krankheit an sich war bei mir nicht schlimmer als Grippe (hoffe ich)
        Aber danach komme ich einfach nicht auf die Beine
        Man kann auch Folgeschäden in der Lunge oder Diabetes bekommen,lasse ich in einiger Zeit testen
        Grüsse
        Sue

  11. Dein Blog und der von Irit – das sind die einzigen, die ich regelmäßig (meistens, fast immer als stille Leserin) lese.
    Ja, mir fehlt auch was.
    Danke für die Grüße. Und liebe Grüße zurück!

  12. Hallo zusammen.
    Ich bin auch inzwischen bei 3 Blogs fest gelandet: KK, Iriteser und noch ein russischer Kosmetik Blog. Mehr kann und mag ich gar nicht lesen. Ich binde mich auch gerne an Menschen und pflege meine Beziehungen))) Und es ist schön, euch beide auf dem Foto zu sehen. Bleibt gesund und viel Erfolg. Ihr seid toll und eine wahre Bereicherung. Und dir, Irit, wünsche ich eine baldige gute Lösung für das Problem.
    Liebe Grüße, Nadiya

  13. Liebe Irit, auf diesem Wege liebe Grüße und ich hoffe Dein Problem löst sich bald.
    Ich bin mehr die stille Mitleserin und schaue bei Kaufentscheidungen immer bei dir und dem Kaiser, weil mir eure beiden Blogs am vertrauenswürdigsten sind.
    Jetzt merke ich gerade sehr wie ich eine meiner Recherche-Plattformen vermisse 😥
    Kopf hoch und wir bleiben Dir treu!!

  14. Bissl spät aber dennoch, ich hab auch öfter bei Irit vorbei gesehen, vor allem wegen der koreanischen Kosmetik, da ich davon Fan bin und momentan nur diese Produkte benutze.
    Ich hoffe natürlich auch, dass es eine schnelle einfache Lösung gibt und schön eure 2Blogs zu kennen. Weiter so.

    LG Sunny

Kommentare gern gesehen! (Keine Anmeldung nötig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.