LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 01.03.2019

Das Trendbarometer startet in die hellere Jahreszeit. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, lustig, manchmal nachdenklich, oder auch böse… 

 

Herzlich Willkommen…

…zum meteorologischen Frühlingsanfang! Endlich ist die helle und wärmere Jahreszeit nicht mehr fern. In den letzten Tagen hatten wir hier ja einen ordentlichen Vorgeschmack auf einen prächtigen Frühling, ich lief sogar schon in kurzen Hosen rum. OK, zum Sport, aber das ist bei mir ja eh 2/3 des Tages.

Wenn ich morgens gegen 6 Uhr aufstehe, ist es zwar noch dunkel, aber gegen 7 sieht alles deutlich freundlicher aus. Das gute Wetter hilft da natürlich ordentlich mit. Ich freue mich schon, wenn ich endlich wieder abends im Hellen nach Hause komme und nicht durch die düstere „Nacht“ streichen muss.

Hoffentlich bekommt die recht früh erwachende Natur nicht noch einen Schlag in den Nacken, falls es nochmal richtig kalt werden sollte. Selbst die Bienen und Hummeln summen hier schon rum, und mein kleiner Marienkäfer-Überwinterungskasten, den ich auf der Terrasse stehen habe, wurde von den kleinen Bewohnern bereits verlassen. Die können es wohl alle nicht abwarten? Ich kann es so gut verstehen! 🙂

 

Mein kleiner Anteil

Bisher stehe ich ja immer noch auf dem Standpunkt, dass auch ein noch so kleiner Beitrag zum Umweltschutz irgendwas bringt, Hauptsache man tut was. Schaut man sich aber das große Ganze an, könnte man eigentlich doch verzweifeln und resignieren.

Was ich klitzekleines Licht mir mühsam erarbeite (Müllvermeidung, weniger Fleischkonsum, Qualität statt Quantität, Fahrrad statt SUV, usw., usf.) wird von den erwachenden und wachsenden Staaten dieser Welt mit dem Arsch mühelos eingerissen. Sorry. Es muss ja scheinbar so sein, dass jede Gesellschaft im Laufe ihrer „Evolution“ alle Fehler wiederholen muss, die die anderen schon längst gemacht haben (und manchmal immer noch machen).

Ein Bericht zB. über den Fleischkonsum der Chinesen hat mich dermaßen erschrocken. Dort wird mancherorts dreimal täglich Fleisch gegessen, es dient u.a. als Statussymbol und der Staat sieht sich schon gedrängt eine Reduktion des Fleischkonsums bis zu 50% per Großkampagne herbeizuführen. Na, viel Glück!

Was die Produktion von solchen Fleischmengen für den Globus bedeutet, können wir uns alle wohl lebhaft vorstellen, nicht wahr? Da zittere ich jetzt schon, denn das ist „nur“ das Milliardenvolk der Chinesen, andere Riesenvölker kommen auch gerade auf den Geschmack. Was das auch mit der Gesundheit in diesen Ländern machen wird, mag ich mir gar nicht vorstellen. Vielleicht soll das auch nur ein riesengroßer „Freilandversuch“ sein, um die Gefahren des Fleischkonsums auf das Herz-Kreislaufsystem zu beleuchten?

Oder da mühe ich mich bei Wind und Wetter auf dem Fahrrad ab, wann immer es eben möglich ist, und das ist nebenbei auch noch saugefährlich. Und neben mir fährt hier fast die gesamte Wohnsiedlung mit ihren jeweils zwei Tonnen schweren SUVs zum Bäcker, der 800 Meter weit entfernt ist. Alle, wirklich!

Wir treffen uns allesamt dort an der Brötchentheke, und ich denke: Super, und ihr nehmt euch nun allesamt das Recht heraus mehr Platz einzufordern als ich, deutlich höhere Geräuschbelästigung und Schadstoffe zu produzieren, die Straßen mit den schweren Wagen mehr abzufahren, mit dem Reifenabrieb für mit den größten Teil des Mikroplastiks in den Gewässern zu sorgen, und die wertvollen Energien für das Bewegen eines zwei Tonnen Monsters zu missbrauchen. Was weiß ich nicht noch alles…für 10 Brötchen.

Ehrlich, manchmal fällt es mir so schwer meinen kleinen Anteil für eine bessere/gesündere/sauberere/gerechtere Welt zu geben…

 

DM hat den Mann entdeckt: Alles seinz.

DM hat ein wenig umgeräumt, schon bemerkt? DMs Marketingstrategen haben bemerkt, dass „echte Männer“ sich auch pflegen und die dazugehörigen Produkte auch nutzen. Also sollen sie auch Zielgruppengerecht präsentiert werden. Nun gibt es deshalb im deutlich weiblich geprägten DM Markt neben Menstruationstassen und Pfeffer Abwehrspray (gegen Tiere, jaja) also auch eine abgeschiedene kleine Ecke mit scheinbar unmotiviert zusammengewürfelten Männerprodukten, vom Deo bis zur Bartpomade.

Das Eckchen hat auch einen Namen: Seinz.

In den meisten DM Läden ist es in der letzten Ecke gelandet, und man könnte Böses dabei denken, denn die Produktauswahl ist arg geschrumpft. Einige Firmen scheinen verschwunden zu sein, andere liegen weiterhin zwischen den Frauenprodukten (zB. die neuen John Frieda Men Produkte), nur die mega Player haben es ins exklusive Männerlager geschafft (zB. Nivea, L´Oreal, und natürlich Balea Men). Hat DM sich bei der Platzierung im Männerwunderland womöglich großzügige „Inspiration“ von den Firmen geholt?

Dazu liegen die Männerprodukte nun so dichtgedrängt und unübersichtlich im Regal(chen), dass der durchschnittlich Kosmetik-desinteressierte Mann wohl doch notgedrungen bei den Menstruationstassen stöbert, wenn er auf seine Freundin/Frau wartet, die gerade 199 Limited Editions eines Lidschattens durchprobiert.

So bewirbt DM die Zone für den „echten Mann“ (ich wiederhole das so gern, es hört sich so herrlich…doof an!), und gleichzeitig auch eine neue (gleichnamige) Produktlinie für den…na? Genau, den echten Mann! Und was der so braucht, hat das Marketing wohl in mühsamen, überstundenlangen Studien und Umfragen herausgefunden: Deo, Duschgel und Duschcreme. In zwei mega Duftrichtungen. Und ein paar andere Dinge, die wahrscheinlich ähnlich belanglos sein werden.

Die Neuen habe ich mir natürlich gleich gekauft, man muss ja auf dem Laufenden sein, und ich lästere nicht so gerne über Dinge, die ich nicht bei mir im Bad stehen habe.

So sehen die Seinz. Produkt tatsächlich nicht schlecht aus, allerdings ist das reduzierte Design mit dem frechen Stand-alone Brandname und dem flotten Punkt (haha) auch ziemlich 90s. Nun gut, die sind gerade angesagt, deshalb vielleicht. Oder die fanden das schon in der Schule toll, sind nun endlich mal in einer leitenden Position und konnten diesen vorgestrigen Designfail durchsetzen. Ist ja nicht schlimm, wenn es so ein bisschen aussieht, wie das Logo von Uschis Friseurstübchen in Bielefelds Fußgängerzone.

Dafür sind die Produkte mit tollen Düften bestückt, die (wie immer und in diesem Segment üblich) nach Klostein und Hexenküche duften. Na, nicht ganz, eher so, als hätte es der Klomann einer öffentlichen Bedürfnisanstalt besonders gut gemeint und gleich vier Klosteinchen in jedes Pinkelbecken geworfen (weiße Serie), oder als hätte die Hexe Schrumpeldey mit dem Räuber Hotzenplotz eine Mottenkugelfabrik eröffnet (schwarze Serie). Aber hey, nicht schlimm, das kaufe ich eh nicht noch mal…

 

 

Wo wir gerade bei DM sind…

Nach dem Fiasko mit dem Lancaster Gel-Sonnenschutz für das Gesicht, habe ich mir noch einen vermeintlich superleichten Schaum für den Körper von der DM Eigenmarke Sun Dance gekauft. Da dieser für Kinder gedacht ist, sollte man ja hier eventuell näher an sein leichtes und nicht überparfümiertes Wunschprodukt herankommen, oder?

INCI: AQUA | OCTOCRYLENE | C12-15 ALKYL BENZOATE | ALCOHOL | BUTANE | GLYCERIN | ETHYLHEXYL SALICYLATE | BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE | PROPYLHEPTYL CAPRYLATE | PROPANE | DICAPRYLYL CARBONATE | PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID | STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER | TOCOPHERYL ACETATE | SODIUM COCOYL GLUTAMATE | SUCROSE STEARATE | CAPRYLYL GLYCOL | XANTHAN GUM | SODIUM HYDROXIDE | ETHYLHEXYLGLYCERIN | GALACTOARABINAN | DISODIUM EDTA | PPG-2 DECETH-30 | SODIUM LAURYL SULFATE | TOCOPHEROL

OK, es duftet auch zum Glück überhaupt nicht blümerant, sondern deutlich nach Alkohol. Puh, ob die Menge so gut für Kinderhaut ist? Ich will mir aber nicht anmaßen das beurteilen zu können.

Der Schaum ist dann auf den ersten Blick auch weich und fluffig und verteilt sich schnell auf der Haut. Man muss aber gehörig aufpassen, man braucht ein riesiges Volumen, denn durch die Schaumstruktur muss man eben entsprechend mehr vom Produkt auftragen! Besonders Eltern MÜSSEN das wissen, wenn sie ihr Kind vor Sonnenbrand schützen wollen. (In meinen Augen ist UV Schutzkleidung für Kinder angebrachter!)

Das Problem: Bei der großen Menge hat man auch hier einen deutlich klebrigen und schmierigen Effekt auf der Haut. Ich sage es nun alle fünf Minuten: Nur eine große Menge vom Sonnenschutz schützt auch so wie es auf der Packung steht! Ich würde diesen Schaum nur äusserst ungern im Gesicht anwenden, am Körper auch nicht, es sei denn ich möchte zum Sandmagnet werden.

Wenn das so weiter geht, sehe ich ein großes Problem auf uns zukommen: Viele, zu viele, Sonnenschutzprodukte, die bei sachgerechter Anwendung eklig klebrig auf der Haut sind. Und Kinder sind in dieser Hinsicht besonders mäkelig. Das Resultat wird sein, dass Produkte wie diese nur sehr zögerlich genutzt werden, die Leute nehmen lieber einen Sonnenbrand in Kauf, und der ist im Bewusstsein viel zu vieler Menschen eh nur eine Bagatelle. Ich würde sogar soweit gehen, dass dieses Problem von vielen Seiten verharmlost wird.

Tausendste Wiederholung: Sonnenschutz muss bequem und angenehm auf der Haut (aufzutragen) sein, damit die Menschen es auch entsprechend nutzen. Und in der Kindheit werden die Präferenzen für das spätere Leben gesetzt. Wie wird sich ein Mensch vor der Sonne schützen, der in der Kindheit mit klebrig-schmierigen Schutzprodukten eingeschmiert wurde? Die Produktentwickler sollten sich mal anstrengen, da muss doch was gehen?

150 ml ca. € 2,95 (DM Drogeriemarkt)

 

 

Nochmal TEOXANE (Unbezahlte Werbung, da ich euch einen Gutscheincode anbiete, der von Teoxane unverbindlich zur Verfügung gestellt wird. Keine Affiliate-Links.)

 

Viele von euch haben ja den KK Code konsumkaiser_0219 genutzt, um bei einer Teoxane Bestellung einen kostenlosenDeep Repair Balm“ in Originalgröße abzustauben. (Den Balm UNBEDINGT auch aktiv in den Warenkorb legen, der Preis wird durch den Code vollständig abgezogen!)

Gerne erinnere ich euch noch einmal daran, dass die 35% Rabatt auf das gesamte Kosmetiksortiment und der Goodiecode noch bis zum 10.03.2019 gelten. Ähem, wer also noch zum Monatsanfang ordern möchte, und den Balm (super als After-sun!) kostenlos dazu bekommen will, sollte jetzt die Chance nutzen, denn es sind noch Balms erhältlich!

 

 

 

.

 

 

 

 

 

.

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Pixabay    Der Teoxane Coupon wurde unverbindlich zur Verfügung gestellt, keinerlei weiteres Sponsoring!)

34 Kommentare

  1. *gnihihi* Ich muss auch immer lachen, wenn ich „für echte Männer“ oder „für echte Frauen“ lese. Was macht denn die „echten Männer u. Frauen“ aus? Und vor allem: Was sind dann „falsche Männer/falsche Frauen“? Body-Positivity, Selbstliebe/akzeptanz stehen doch gerade so hoch im Kurs, wie passt das zusammen, andere quasi als „falsch“ abzustempeln?

    @DM: Da habe ich schon recht oft gelesen, dass die vor allem auf Eigenmarken setzen wollen, weswegen wohl unweigerlich andere Marken rausfliegen. Im Bio-Segment hat’s ja schon gekracht: https://www.chip.de/news/Alnatura-fliegt-bei-dm-raus-und-geht-zu-Edeka_127672401.html

    Wobei ich mich frage, wie Bio können diese ganzen billigen/günstigen Bioartikel (auch in diversen Supermärkten) eigentlich noch sein? Bio für die Masse? Es wäre schön… aber ganz ehrlich? Ich glaube nicht daran. Ich glaube eher, dass der Weg eher dahin führen wird, verantwortungsbewusst und sparsam mit dem umzugehen, was wir haben. Und ich kann es denen, die vorher nichts hatten (Fleisch, Konsumarktikel) nicht mal verübeln, dass sie jetzt daran teilhaben wollen. Im Gegensatz zu uns sind die eben nicht völlig übersättigt und können leicht Verzicht üben.

    Aber viel wichtiger: Was für ein Marienkäfer-Überwinterungskasten ist das? Wo bekomme ich den her?

      1. So einfach ist das? Oh… dann besitze ich so viele Marienkäfer-Überwinterungskarton, dass ich eine Hochhaussiedlung nachbauen könnte.^^

    1. Genau,am gruseligsten fand ich neulich,dass die dm Bio-Linsen aus der Ukraine und die Hirse (!) aus China (!!) kommen!Beides wächst hier und in der Gegend um D herum,aber aus China?Abgesehen von dem absol. Irrsinn der Strecke,der dortigen Anbau-/Umweltbedingungen vertraue ich auch nicht unbedingt auf die Einhaltung der Schadstoffe bzw. angewendeten Mittel dort (und wenn es nur die Dunstschwaden vom Nachbarfeld sind,welche auf das „Öko- kontrollierte“ rüberkommen)!Aber dm stellt sich ja immer mehr ach so positiv und verantwortungsbewusst dar!(Aber Öko,genauso schlimm die Avocados.Hergeflogen aus Peru (!)/geht nur per Flugzeug ob der Zeit und dazu der enormen Wasserverbrauch dort,Dörfer/Städte in der Umgebung der riesigen Plantagen haben kein Wasser mehr,Grundwasser wird illegal von den Plantagen abgesaugt-mit staatl. Billigung!Und die westl. Welt findet ja die Avocados so gesund/billig….!)

      1. @Chrisitan: Danke dir für den Hinweis. Kannste mal sehen Ich vertraue dem „Billig-Bio“ so wenig, dass ich mir die Sachen nicht mal angeschaut habe, geschweige denn, dass ich auf die Herkunftsländer geachtet hätte. Im ersten Moment habe ich gelacht, als ich das las… aber eigentlich ist es nur noch traurig und absurd. Und nein, den Anbau/Herstellungsbedingungen anderswo traue ich auch nicht. Aus einem anderen Bereich (nicht Lebensmttel) weiß ich, dass die Regeln/Kontrollen hier in Deutschland sehr viel schärfer sind, während du anderswo… nun ja… recht ungestört schalten und walten kannst. Ich bin weiß Gott kein Pessimist und/oder Verschwörungstheoretiker (ganz im Gegenteil), aber eines Tages werden wir uns noch umschauen, uns verwundert die Augen reiben und uns fragen, wie wir all die Warnsignale ignorieren konnten.

        1. Selbst Bio aus Deutschland ist nicht gleich bio. Demeter Verband und ähnliche Verbände definieren Bio anders als Penny und co. Und dann noch bio auch China, herrlich.

            1. Stimme ich Dir zu. Nicht selten sind aber genau super food junkies diejenigen die über Nachhaltigkeit, go green und gesunden Alternativen predigen. Bis zum Umfallen.

  2. Danke für die Erinnerung an Teoxane. hatte ich total vergessen, dabei wollte ich jetzt (Geld ist auf dem Konto, hihi) noch eine Bestellung machen. Super mit dem Balm!

  3. Lieber KK!
    Wollte endlich mal dir DANKE sagen (wie „schreibt“ man einen Emoji mit Kussmund?) Danke für diesen tollen, oft amüsanten, manchmal kritischen Blog. Aber vor allem, danke dafür, dass ich mit Rauchen aufgehört habe (nochmal Emoji mit Kussmund). Jupp, dank dir.
    Wenn man/ich manchmal in deinem Blog liest/lese, schreit alles in mir: „Will haben!!!“. Du hättest echt in die Werbung gehen sollen. Es ist jetzt nicht so, dass ich wenig verdiene, aber auch nicht sau viel…und auf einiges will und kann (Schuhe) ich nicht verzichten. Also musste ich gucken wo ich „umdisponiere“, also bzgl Geld….meine Lösung war: das Rauchen.
    Jetzt bekomme ich besser Luft beim joggen, der morgendliche Husten ist weg, meine Hände stinken nicht und das Beste zum Schluß: Ich kann mir die etwas teueren Kosmetika ohne schlechtes Gewissen kaufen und es bleibt manchmal sogar etwas für noch mehr Schuhe über,hihi.
    Weiter so, und einschönes WE

  4. Zum leidigen Thema Sonnenschutz: Habe heute früh gelesen dass von HD im April ein neues Produkt rauskommt, es soll einen höheren LSF als das d light fluid haben. Da bin ich sehr gespannt, denn mir ging schon jetzt an den sonnigen Tagen das Schichten mit Serum, Creme, Sonnencreme und Foundation auf die Nerven. Wie soll das erst im Sommer bei Hitze werden…

    1. Ich teste es bereits und ich bin sehr angetan. Es ist aber auch etwas reichhaltiger, aber lange nicht so sehr wie das D Fence.
      Es weisselt nicht und macht augenblicklich schöne Haut, aber ohne Silikone.
      Liebe Grüße!
      KK

      1. Das hört sich interessant an! Bitte bitte lieber Highdroxy auch an die käufliche Proben denken, damit alle wie ich es vorher testen können ob sie es vertragen.

  5. Hmmm….ich bin jetzt auch schwach geworden und wollte den Code eingeben…bekomme aber immer zu lesen das der Code für die Artikel in meinem Warenkorb nicht gilt?????? Hatte das Serum im Warenkorb.😮😟
    Liebe Grüße

  6. 😱ohgottohgottohgott!!!!! Kann man echt so dusselig sein???? Ja, kann man!!!! Asche auf meinHaupt und Danke für Deine Geduld mit mir kleinem Dussel!
    Nun hat alles geklappt….heute wird nix mehr angefasst😳

  7. Falls jemand Interesse hat: Highdroxy legt bei Einkäufen ab einem Betrag von € 50 ein 15ml-Infuse kostenlos in das Paket. Das funktioniert aber nur mit dem Code, den man erhält, wenn man den Newsletter abonniert hat.

    Meine Bestellung ist schon abgeschickt, mit ein paar Reisegrößen von D-Light (das mir gut gefiel) und dem meiner Ansicht nach empfehlenswerten Reinigungsmittel, das auch gerade im Sonderangebot ist. So fängt der März ja schon einmal gut an!

    1. Auch Treueprogramm wird bearbeitet. Man muss glaube ich bis 14. April die gesammelten Punkte einlösen. Wann kam die Mail mit dem Code? Ich habe nichts erhalten.

      1. Heute morgen war der Newsletter mit den Märzangeboten da, und darin stand auch der Code.

        Die Treuepunkte habe ich vermutlich mittlerweile komplett aufgebraucht, weil ich mich ja erst einmal mit den Basicprodukten – Hydrospray, D-Light, D-Fence, Restore, Eye Love – eindecken wollte, und da habe ich in den letzten Monaten immer bei den Aktionen zugeschlagen.

        Das ‚Schärfste‘, das ich im Moment einschleiche, ist das HD Face Serum. Angestrebt wird aber das ‚volle Programm‘, mit Retinol- und/oder Vit. C-Produkt.

        Sicherlich bin ich das perfekte Opfer für irgendwelche Rabattschlachten (Stichwort Kontrollverlust 🙂 ), und daher frage ich mich, ob ich mir schon mal RHA x VCIP Serum von Teoxane mal zulegen sollte (v.a., wenn es das Deep Repar Balm noch als Geschenk dazu geben sollte), und das dann in einigen Wochen, da ich das HD Face Serum und alles weitere ohne Beanstandungen vertrage, anzuwenden beginne.

        Was meint ihr? Oder erst einmal lieber abwarten, was die nächsten Wochen zeigen? Man will ja nicht übermütig werden.

        1. Ich glaube, wenn du dich selbst schon fragst, lieber etwas abzuwarten, dann tu das. Ich würde immer einen ganzen Hauterneuerungszyklus warten, also ca. 4 Wochen, und dann immer ein neues Produkt hinzunehmen.
          Das Vitamin C von Teoxane ist jedoch sehr verträglich, hat aber im Gegensatz zu HighDroxy Duftstoffe an Bord.
          Liebe Grüße!
          KK

          1. Herzlichen Dank für den Tipp – ich würde erst eher Mitte April (das wären dann 8 Wochen Abstand) damit vorsichtig anfangen, aber dann hätte ich es schon einmal.

  8. Diesen DM Schaum habe ich auch, wird für die Füße im Sommer verbraucht. DM und Rossmann gleichermaßen haben in den meisten Baby und Kind Sonnenschutzprodukten Alkohol weit oben. Als ich neulich in einer Notsituation versucht habe beim Rossmann etwas vernünftiges zu finden war der Einkaufskorb der Mutter neben mir voll mit diesen „tollen“ Produkten. Das ich mich über Alkohol aufrege, wobei es klipp und klar auf der Packung steht – für sensible Baby. Da wusste sie auch nicht was ich habe ;-).
    Afrikanische Länder haben bereits vor 10-15 Jahren extrem deren Fleischkonsum erhöht, sogar Regionen die fast ausschließlich vegetarisch schon immer gelebt haben. Fleischkonsum wird mit Fortschritt, Westen und Reichtum gleichgesetzt. Deshalb essen alle jetzt täglich „chicken“.

    „dann besitze ich so viele Marienkäfer-Überwinterungskarton, dass ich eine Hochhaussiedlung nachbauen könnte.^“

    :-)))))))

  9. Mit dem SUV zum Bäcker, da dreh ich hohl. Du hast mir deshalb sooo aus dem Herzen gesprochen. Wir versuchen neben dem fahren eines Hybrids, auch unseren Fleischkonsum drastisch einzusparer, denn auch Kleinvieh macht auch Mist. Wie immer: Super geschriebene Kolumne, mein Wort zum Freitag😎

  10. Und das hier, perfekt wenn man im Bett bleiben muss. Interview mit Kernet hat 8 kurze Folgen, hier mit Lanz am Stück. Armer Lanz :-))))). Herrlich der Karl. Spam Ende.

    1. Herrlich! Was für ein wacher und brillianter Geist, sicherlich nicht unanstregend aber grandios. Armer Lanz! Den hätte man eigentlich gar nicht gebraucht in dem Gespräch.
      Danke für den Link!

  11. Bei Rossmann gibt es einen SC-Schaum ohne Alkohol und Duft 😉
    Mein Freund und ich nutzen im Sommer ( -Urlaub) aber nur noch das Garnier Anti-Sand Spray LSF 50, das ist sooo toll!! Sehr seidig, schützt perfekt und hält den Sand wirklich fern, kein kleben. Alternativ und günstiger kommt noch die Sonnencreme/Gel med von Rossmann bei mir zum Einsatz, auch täglich am Hals 🙂 Schaue mich gar nicht mehr nach neuen Produkten um weil diese perfekt funktionieren und der Preis auch stimmt, so dass man guten Gewissens viel auftragen kann/mag 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.