LIFESTYLE: DAS KONSUMKAISER TRENDBAROMETER * 27.07.2018 DIE ÜBER-SOMMER-EDITION

Das Trendbarometer startet in die warme Jahreszeit. Es geht immer noch um Dinge, die mich in der vergangenen Woche bewegt, belustigt oder erschüttert haben. Aber nichts folgt einem festen Schema, es kommt wie es kommt. Hauptsache ein bunter Mix, unterhaltsam, manchmal auch nachdenklich, immer ein bisschen böse…

 

 

Der Über-Sommer

Rudi Carrells Nachfahren werden in diesem Jahr nicht besonders viel Geld einnehmen, die Tantiemen für „Wann wird´s mal wieder richtig Sommer“ dürften derzeit so knapp sein, wie in einigen Orten das Wasser. Ich liebe ja den Sommer, wisst ihr, aber das wird nun ein klein wenig zu heftig. In der Küche gab es gestern über 33 Grad Celsius bei mir – und der Ofen war aus. Rekord.

Es wird immer bedrohlicher, ich kann nur traurig auf die verbrannten Gegenden zB. in Griechenland schauen, und auch bei uns wird langsam das Wasser knapp. Die Landwirtschaft wird  schon vor geraumer Zeit Existenzängste bekommen haben, obwohl das Problem natürlich auch menschengemacht ist. In extrem heißen Gegenden oder in Gebieten mit Vulkanaktivität sind diese Situationen für die Natur ein Reset, um danach doppelt so stark zu gedeihen. Bei uns und unserem Anhang, wie Tiere und Landwirtschaft, ist das nicht mehr angebracht.

Mal ein bisschen bewusster mit Wasser umzugehen schadet uns allen nicht, und Tieren und Natur versuche ich auch zu helfen, indem ich hier und da „intelligent bewässere“. Was aber wortwörtlich meist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist.

Trotzdem ist es ein Jahrhundertsommer, so wie ich es noch aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Unendlich lange Tage mit glühender Hitze – und das wochenlang. Muss man nicht mögen, aber ich finde es schon irgendwie toll. Ich habe aber auch Glück, denn meine Gesundheit macht da keine Probleme, bei so manch anderen Menschen sieht das womöglich anders aus.

Ich erinnere gerne nochmal an den großen Ventilator in meinem Schlafzimmer, der (auf kleiner Stufe), die Luft so umwälzt, dass es deutlich kühler erscheint als es ist. Auch feuchte Handtücher aufhängen (an Klemmbügeln) kann durchaus für ein wenig Abkühlung sorgen. Nur bitte nicht den Kühlschrank zweckentfremden: Das geht auf die Stromkosten und könnte für schlimme Eisschollen an der Rückwand sorgen, die man hinterher mühsam abtauen muss, weil die Abtauautomatik überfordert ist.

Das Schönste derzeit ist aber: Alle haben mittlerweile einen Gang heruntergeschaltet. Deutschland ist weniger aggressiv, alle schwitzen quasi basisdemokratisch vor sich hin, und das Leben kommt mir irgendwie weniger hart vor.

By the way, da passt doch mal wieder 2Raumwohnung perfekt:

 

 

Sommer, Sonne, saure Gurkenzeit

Man kann die Sommerthemen 2018 kaum noch hören: Trump, Özil, Seehofer, und was sonst noch. Wie sieht es denn mit den Alternativen aus, die (nicht ganz so ernst gemeint) auch noch unsere Gemüter zusätzlich erhitzen könnten?

  • Derzeit hört man ja kaum noch von schlimmen Schnappschildkröten in heimischen Baggerseen, ehr noch von gefährlichen Bakterien in der brühwarmen Ostsee. Dagegen scheinen Baggerseen die reinsten Sagrotan-Oasen zu sein. Hmm, wenn ich mir die voluminösen Menschenmassen an den Stränden so anschaue, wundert mich das nicht. Was da so alles weggespült wird. Ich sage nur Brü-he! Da lasse ich mich lieber von besagter Schnappschildkröte beißen, da hat man womöglich größere Überlebenschancen.

 

  • Überall Tattoos. Ich habe keine, bin ich eigentlich noch Mensch? Und wie wird das evolutionstechnisch sein: Werden Kinder bald bereits mit schwarzem Tribal oder Sternchen auf dem Oberarm geboren? Quasi fix und fertig? Anpassung ist schließlich alles, oder doch nicht?

 

  • Warum glauben viele Mitmenschen derzeit, dass die Erfindung des Deorollers heillos überschätzt ist? In der Supermarktschlange bekommt man die ganze Bandbreite ab: Von orientalischem Puff bis bengalischem Tiger. Warum muss der wandelnde Pumakäfig bloß immer neben MIR stehen?

 

  • Ich bin dort ja nicht mehr angemeldet, aber ich kann es mir gut vorstellen: Instagram muss doch gerade überlaufen vor gut gelaunten Schönwetter-Selfies, oder? Da grinsen die Speckbacken nur so um die Wette, und ich, der grundsätzlich immer gut gelaunt ist, bekommt langsam eine schwarze Gewitterwolke über dem Kopf. Warum muss man auf Instagram eigentlich so unglaublich gut gelaunt sein? Und wer zur Hölle fährt im Hochsommer nach Dubai und verschickt davon auch noch Fotos? (Gestern bei einer Freundin gesehen, die kennt Leute…)

 

  • Flip Flops an käsigen Männerbeinen sind momentan extrem angesagt. Die Temperaturen sind aber auch kuschlig, da meint dann ein jeder, er könne mal richtig Luft an seine Füße lassen. Dabei wären eine ordentliche Nagelschere und eine pflegende Schrundencreme sinnvoller gewesen.  Der Fairness halber muss man sagen, dass es durchaus auch Frauen gibt, denen ein gesunder Fuß-Look egal zu sein scheint, und die lieber mit ordentlich Hornhaut gegen das Wundscheuern in High-Heels ankämpfen. Füße, das ich echt ein Sommerthema voller Missverständnisse. Dabei ist die Regel so einfach: Hängen die Teile in Fetzen, zieh Socken an, egal wie heiß es ist! Bitte!

 

  • Noch sowas: Männer in weiten Kurzarmhemden. Wer hat diese hässlichen Dinger eigentlich für gesellschaftsfähig erklärt? Ausser Magnum darf niemand(!) Hemden tragen, die bunt bedruckt sind, und die selbst aus trainierten Armen eine einzige Winkefleischoptik machen. Dabei gibt es doch Polo Hemden, T-Shirts mit schmalen Ärmeln, oder lässig: Das an den Ärmeln hochgekrämpelte Langarmhemd. Otto Normalmann sollte seine Stockärmchen dann doch lieber da lassen, wo seine ungepflegten Quanten auch hingehören: Unter eine adäquate Bedeckung.

 

  • Aus Ermangelung an echten Sommerhits (gibt´s da einen von Bushido?), hat Loona zum gefühlten zweitausendsten Mal „Bailando“ wiederveröffentlicht. Man hat ja schon drauf gewartet: Mit besonders dümmlich wirkendem Doofbeat und extra viel Vocoder-Verstümmelung, muss ich mir nun in jedem Supermarkt wieder Liedzeilen (oder Leidzeilen?) anhören wie „Tanzen, tanzen, tschüss Freunde, tschüss, die verrückte Stille“

 

  • RTL verstört und zerstört Junk-TV Fans wie mich endgültig mit Sommer-TV-Formaten wie „Die Bachelorette“ und „Das Sommerhaus der Stars“ OMG, woher gibt es nur so viel öffentlichkeitsgeiles und zugleich untalentiertes TV-Kanonenfutter? Ich habe es mir nicht träumen lassen, aber ich muss es sagen: Nachdem ich hier und da mal kurz reingeschaut habe, ist meine Sommerheldin 2018 Micaela Schäfer, die Königin der Selbstreflexion. Warnend weist sie ihren Freund an, er möge bei einem Spiel auf ihr Gesicht aufpassen, denn „Ich habe nicht nach oben geguckt, weil ich Angst hatte, dass die Trauben mir mein teures Gesicht zerschmettern. Ist ja komplett alles Plastik.“   Ach ja, nur das Gesicht?

 

  • Grillen! Nicht die nervenden Musikanten aus dem Insektenland, nein, noch mehr nerven mittlerweile die fleischfressenden Nachbarn. JEDEN Abend ziehen schwarze Wolken auf, ich hoffe kurz auf Regen, aber meine Nase meldet es schon: Da wurde nebenan mal wieder Grillanzünder im Kanister auf den Grill geschüttet. Und schon ist der gemütliche Abend auf dem Balkon vorbei, weil mich ein stundenlanger Hustenanfall ereilt, wenn ich nun nicht schleunigst ins Haus gehe und alle Fenster verrammle. Und wenn man aus dem Fenster schaut, dann sieht man diese „Spezialisten“ wie sie sich auf den 1000 Euro Grill ein 99 Cent Kotelett legen, das Fett in die Glut tropft und krebserregende Dämpfe in das schwarzbraune Grillgut steigen. Na viel Spaß!

 

  • Beim Sport empfehle ich momentan die Placebo-Trainingsmethode: Sportklamotten anziehen und darauf hoffen, dass der Körper denkt wir trainierten jetzt wild und hemmungslos.

 

  • Überall kommen sie wieder: Die Tipps für kecke Frauenromane, die sich gut am Strand und auf der Badeliege machen. Leichte Kost, sozusagen die literarische Wassermelone: Süß, aber gehaltvoll wie ein Glas Wasser. Aber wer kann/möchte auch schon bei über 30 Grad im Schatten noch sein Gehirn benutzen? Deshalb mache ich jetzt auch Schluß mit dem KK TBM und schließe mich im Keller ein. Da ist es noch unter 30 Grad und weder Grillsteaks, Flip Flops oder Micaela Schäfer wurden dort jemals gesichtet. Frohes Schwitzfest! ♥

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser   Keinerlei Sponsoring)

 

 

 

63 Kommentare

  1. Guten Morgen, über die Wasserqualität im Hochsommer mache ich mir auch Gedanken und gehe deshalb zur Zeit nicht mehr schwimmen. Vielleicht habe ich zuviel Phantasie, aber bei den vielen schwitzenden, eingecremten Leuten mit Kleinkindern vergeht mir der Spaß etwas und ich warte, bis es etwas kühler ist.

    Als ich 16 war, habe ich mir ein kleines Tattoo selbst auf den Unterarm gestochen. Mehr ist nicht dazu gekommen. Grundsätzlich habe ich nichts gegen Tattoos, aber wenn, dann soll es schon eine spezielle Bedeutung haben, nicht, weils gerade in Mode ist.

    Bei Instagram bin ich auch nicht, deshalb kann ich auch keine Schönwetterfotos sehen, macht aber auch nichts. Ein Grund im Sommer nach Dubai zu fliegen wäre, dass man vielleicht arbeitsbedingt nur dann Urlaub nehmen kann. Ich war sehr oft im Juli / August in Las Vegas, weil es nicht anders ging.

    Ungepflegte, nackte Füße bei Männern und Frauen sind für mich auch ein absolutes No-Go, da sollte es Sockenpflicht geben im öffentlichen Bereich. Das will man einfach nicht sehen.

    Meinst du Hawaii Hemden? Manche gefallen mir, aber es muss zum Typ passen, viele sind mit anderen Hemden besser bedient.

    Das tägliche Grillen stört mich auch, aber dagegen kann ich nichts machen. Ich finde es gut, dass man hier relativ frei ständig und überall grillen kann, wenn man möchte. Aber der tägliche Rauch ist nervig.

    Placebo Sport habe ich letztens auch gemacht. Mein Sohn fragte mich, was der Sport macht. Ich habe geantwortet, dass ich die Hose schon angezogen habe. :)

    Schönes Wochenende an alle. :)

  2. sehr schöne themenauswahl! ich bin quasi vor lachen aus dem bett gefallen. die sache mit den fehlenden deorollern kann ich bestätigen. mancher mag ja sowas nicht gerne benutzen, das verstehe ich sogar. aber wasser und seife könnte man doch ab und zu mal bemühen.

    du hast auch kein tattoo? dann sind wir schon 2. in berlin friedrichshain gibt es tatsächlich mehr stecherbuden als nagelstudios. und ohne körperillustration bekommt man keinen mietvertrag. als ich im juni im krankenhaus war, bemerkte ich, dass sich die bemalung auch in nordfriesland durchgesetzt hat. schwestern und pfleger allet altersgruppen präsentierten mir allmorgendlich mehr oder minder bunte bilder auf ihren linken unterarmen. haustiere, comichelden, engel oder zu traumfängern umfunktionierte teile von ihnen oder schwer zu entschlüsselnde weisheiten. bei akin stand akin, sein namensschild auf dem hemd hätte er sich sparen können. als schulkind habe ich mir alles mögliche auf den linken unterarm gekritzelt, aber nie meinen namen. #zeitenändernsich

    heiße grüße aus dem norden!
    bärbel

    PS: am klappechner oder pc kannst du instagram ohne die app angucken. mein momentanes problem sind die vielen füße jeden tag. was man da zu sehen bekommt hätte man beim blick in die gesichter niemals vermutet!

  3. Ach, wat’n schönes Trendbarometer mal wieder. :) Genickt und sehr gelacht – auch über den Spruch mit der „teuren Plastikvisage“. Ich mag das, wenn sich Menschen selbst auf die Schippe nehmen können. Und man muss Micaela Schäfer lassen, dass sie ihr Handwerk – die Selbstvermarktung – perfekt beherrscht. Vor ein paar Jahren habe ich irgendwo ihre Bilder gesehen. Sie wurde schwerst aufgebrezelt auf irgendeinem roten Teppich gezeigt (ich glaube, sie kann nur nackt oder aufgebrezelt, ich hab sie jedenfalls noch nie casual gesehen) und ich hatte keinen blassen Schimmer, wer das ist.

    Nun ja, das hat sich mittlerweile geändert, denn die Frau ist mir durchaus ein Begriff und auf Fotos erkenne ich sie mittlerweile. Das will was heißen. Ich starre nämlich, während ich in der Kassenschlange verrecke, recht oft auf diese Fernsehzeitschrift, die ihre Titelseitenhingucker in rote Badanzüge steckt (Name fällt mir gerade nicht ein) und frage mich, wer da auf dem Cover ist?! Wahlweise sind sie so verphotoshoppt, dass ich sie nicht mehr erkenne oder ich kenne sie tatsächlich nicht. (Nebenbei: So viele Fernsehzeitschriften für so wenig gutes Programm?! wtf).

    Ein Sommerthema hast du vergessen: Meghan Markle (so viel schöner anzuschauen als Micaela) und ihre Schwester/Familie. Ehe ich meine web.de-Mails aufrufe, wette ich jedes Mal, ob die arme Meghan es heute wohl wieder auf die web.de-Einstiegsseite geschafft hat.^^

    LG und ein schönes WE in die Runde!

  4. Ich finde es bisher nicht außergewöhnlich warm, wir schlafen nach wie vor mit Decken, gehen freiwillig nach draußen und Sport geht auch.
    Vielleicht ist es im nördlichen Teil Deutschlands etwas stärker ausgeprägt. Und In meiner vorherigen Heimat (in Deutschland) sind im Sommer auch nachts über 30 Grad, daher kann es durchaus sein dass dieser Sommer in den hiesigen (südlichen) Gefilden bei mir einfach nichts besonderes ist.
    Den heißesten Sommer, den ich bisher erlebt habe, war 2006. Im Westen.

  5. Mir hätten die 30 Grad von letzter Woche gereicht aber wir wollen lieber mal nicht meckern sondern genießen.
    Habt alle ein schönes Wochenende 😊

  6. Wollen wir tauschen?! Wir haben 42 grad und darüber! Nachts fällt das Thermometer auch nicht unter 30 grad! Aber so lange genug Wasser da ist, alles kein Problem. Rasen sprengen und ähnliche Vergnügungen sind natürlich streng verboten! Allerdings hält sich eh kaum einer dran, es hat solange es hat, lautet die Devise.
    Sonnige Grüsse aus der Provence

    1. Ist aber schon ein anderes Klima in Provence. Deshalb würde ich ja gerne tauschen! Die Außentemperatur allein sagt nicht alles wie bestimmtes Wetter zu vertragen ist…

      1. Stimmt. In Tokyo sind 35° gefühlte 42°, wegen der hohen Luftfeuchtigkeit und weil es keinen Luftzug gibt, aber die Sonne so richtig schön auf den Asphalt prallt. Sind schon mehrere Leute an Hitzschlag gestorben.

        1. Oje.
          Gestern Abend sagte auch ein Fernsehermoderator, dass in meiner Ecke die geographisch in einem Loch ist und immer ausdünstet, gestrige 35 Grad auch gefühlte 42 sind. Ich wohne in einer Ecke mit vielen älteren Nachbarn, da kommt jetzt andauernd der Notarzt. Heute bereits drei Mal…

  7. Ich vertrage in einem mediterranem Land die gleiche Temperaturen viel besser. Hier, mit viel Luftfeuchtigkeit, vertrage ich es gar nicht, Kopfschmerzen und Schwindel und Müdigkeit wechseln sich ab.
    Feuchte Handtücher und gefrorene 1.5 L Wasserflaschen = genauso warm und dann noch mega feucht, wie in Dschungel.
    Habe mich für den nächsten Sommer wegen der Klimaanlage erkundigt, unter 3800 wollte keiner reden und man musste die Leitung durch die Wohnung verlegen, also quasi von Hauptverteiler. Habe im Frühjahr renoviert..ich weiß nicht mehr, mein Hirn ist weggeschmolzen.
    Mir tun die arme Tiere leid da draußen, auch in Urlaubsländern – die kaum Wasser bekommen,
    Bitte BITTE egal wo ihr Urlaub macht bitte nicht nur Trockenfutter aufstellen sondern auch Wasser.
    Sonst geht die die Katze da draußen zugrunde, da völlig ausgetrocknet.
    Ich habe nicht den Eindruck das alle einen Gang runter geschaltet haben, Großstadt Madness as always.
    Alle sind nur noch genervter und gereizter und an jeder Ecke rastet jemand aus.

    Was Insta angeht, es kommt darauf an wem du folgst. Ich folge Katzen die in der Dusche sitzen, Hunden die in den Pool zum Lieblingsmensch springen und in gleichem Sprung an seinem Eis schlecken :-)))).
    In Dubai kann man viel höhere Temperaturen evtl. besser vertragen, war bei mir so.
    Die Luft ist trocken. Und alles klimatisiert. Sogar die Pools draußen. Aber die Luft ist einfach anders.

    Ja, Du hast Recht. In der Stadt sehe ich so viele Frauen – in jedem Alter – teuer angezogen, teure Tasche und Makeup und dann die Fuße?!? Ich verstehe es nicht. Guckt sie nie nach unten…

    Kurzarmhemden stören mich überhaupt nicht. Ungepflegter finde ich bei dieser Hitze hochgekrämpelte Ärmel von einem Hemd…muss gleich an die Bauarbeiter denken. In vielen Büros ist ein T-Shirt oder Polo egal wie teuer nicht erlaubt.

    Bei uns darf man nur rauchfrei grillen, auch in eigenem Garten. Mein Tefal Optigrill macht täuschend echtes Grillgut und das alles rauchfrei.:-)

    Meine Wandertour habe ich verschoben, ist mir zu viel Sommer da draußen. Und meine Freunde zum brunchen eingeladen. Um sieben Uhr morgen, ja true story.
    Dürfen um 10:00 wieder gehen, dann verschanze ich mich wieder.

    1. @Wasser für die Tiere: wichtiger Einwand! Auf dem Balkon habe ich jeden Tag ein Eichhörnchen zu Gast, das sich seine Nüsse abholt. Gestern kam es – sehr viel später als üblich – erst gegen 20 Uhr und hing zum ersten Mal über der kleinen Trinkschale.

          1. Stimmt, das Mitdenken und-fühlen für Tiere findet nicht bei allen statt … ich wohne in früher noch eher ländlichem Gebiet, hier wird leider rasant asphaltiert und gepflastert, als gelte es dagegen anzukämpfen oder einen Wettbewerb zu gewinnen, (tatsächlich handelt es sich wohl eher um einen kurzsichtigen Bürgermeister mit Freundchen aus der Bauwirtschaft), die Gärten „sauber“, vermeintlich pflegeleicht angelegt ((Steine und Beton, wohin das Auge sieht – ich frage mich, wieso wollen diese Leute unbedingt ein Haus im Grünen, wenn sie dann ohnehin alles rundherum zupflastern?). Bei Vogelfütterung, -Bädern/-Tränken oder halbwegs naturnaher Gartengestaltung, wo Tiere noch ein bisschen Schutz, Nistmöglichkeiten und Nahrung finden, heißt es jedoch, das brauche man nicht, das wäre ein Eingriff in die Natur. Die es aber in der Umgebung mangels Wiesen, die noch blühen dürfen, Sträuchern, Acker-Randstreifen etc. nicht mehr gibt.

            Ich bin immer wieder bedrückt, wie wenig Insekten es mittlerweile gibt, und wie viele Vögel sich in meinem halbwilden Garten einfinden, weil sie sonst nicht viel finden (ich füttere, und Wasser ist ebenfalls das ganze Jahr selbstverständlich, wird in frostigen Wintern ohne Schnee morgens noch dringender erwartet als Futter, sie fliegen nicht einmal mehr weg, wenn die Bademeisterin endlich mit warmem Wasser den Spa-Bereich auftaut ;-))

            Sorry für den Roman, bei dem Thema gerate ich immer in Fahrt …

            1. Was bin ich froh, dass ich beim Anlegen meines Grundstücks meinem Landschaftgärtner gesagt habe, einen Bauerngarten bitte.. passend zum 50iger Jahre Haus. Überall blüht es und lockt Massen von Insekten und Vögeln an.. besonders empfehlen kann ich Blauspire, nicht nur optisch schön, sondern ein Fest für Hummeln, Bienen und alles mögliche..
              Und ja, viele (Vor-)Gärten sehen inzwischen aus wie ein Friedhof, einfach gruselig!

              1. Ich habe ganz viel Lavendel im Garten. Das laute Geschmatze der vielen Insekten verdirbt mir immer den Mittagsschlaf. 😉
                Besonders die dicken Hummelchen tummeln sich dort. Ganz goldig anzuschauen.

              2. Lavendel harmoniert optisch wunderbar mit Blauspire und Salbei. Eine botanisch nicht so ganz fitte Freundin von mir stand kürzlich vor der Blauspire und meinte fassungslos „das ist der größte Lanvendel, den ich je gesehen habe“.. Ich habe alle drei Planzen im Garten, blühen zu unterschiedlichen Zeiten, so ist immer was toll farbiges zu sehen. Und ja, die Hummeln und die Bienen sind zu hunderten dran.. ich mag das Gesummse. Und noch mehr seit ich weiß, dass es einen dramatischen Rückgang der Insekten gibt. Also, zumindet bei mir in der Straße liegt das aber nicht an mir :-)

              3. Der größte Lavendel…ha,ha,ha das könnte ich so was von sein. Habe neulich eine Trauerweide bewundert. Nur das es keiner war.

              4. Bei mir blühen zwar reichlich Pflanzen, die auch Tieren etwas bieten (ungefüllte Blüten, Früchte und/oder Dornen), aber mein kleiner Garten liegt wie eine Insel in ansonsten gepflasterter oder mit artenarmem, kurzgeschorenem Golfrasen und ein paar Alibi-Immergrünen gestalteter Umgebung. Da verirren sich nicht mehr viele Insekten hierher …
                Es war schlimm, zu beobachten, wie schlagartig fast alle verschwanden, als die angrenzende Pfarrwiese, die bei unserem Hauskauf noch blühen durfte und nur drei Mal jährlich gemäht wurde, seither bereits ab dem zeitigen Frühjahr, wenn sich die ersten unverschämten Blüten zeigen wollen, regelmäßig mit dem Rasenmäher abrasiert wird und auch fünf wunderschöne, gesunde Apfelbäume zwecks Pflegeleichtigkeit und schrägem Ordnungssinn weichen mussten :-(.

                Ich pflanze weiterhin trotzig gegen den vorherrschenden „Schönheitssinn“ an ;-)!

      1. Als es in der Hamburger City am Mittwoch Nachmittag mal geregnet hat, sind die Tauben im Sturzflug in die Pfützen geflogen und wussten nicht, ob sie zuerst trinken oder baden sollten😂

      2. Ja, ich habe auch eine Vogeltränke aufgestellt und auch den Futterspender wieder gefüllt…die kleinen Piepser finden bei den Temperaturen ja nix mehr.

  8. Hat jemand von euch Kosmetik von Spinnrad mal getestet? Interessant finde ich zum beimischen in eine Basispflege D-Panthenol, Glycerin 85%, Hyaluronsäure, Seidenproteine oder Vitamin E. Gerade bei purem Vitamin E schwört eine Freundin wenn es um die trockene, beanspruchte Haut geht.

    1. Rate mal :-)

      Ich hab schon bei Spinnrad gekauft und gerührt, da war Jean Pütz gerade aus den Windeln raus *lacht*. Und Christine Niklas mit ihm ein tolles Team in der Hobbythek. Ich hab die Sendungen sogar noch auf Video. „Also, von der Liposomencreme sind wir absolut überzeugt“.. diese geheimnisvollen Zutaten wie Lipodermin-Konzentrat, Panthenol, Fluids, Meristemin.. man, das waren Zeiten. Sogar fettfreies Selbstbräunergel mit DHA angerührt und mit Zitronensäure auf einen idealen pH-Wert eingestellt. War der Star mit meinen verschenkten Bodylotions und selbstgerührten Shampoos – und nein, meine Freunde waren nicht nur nett und haben freundlich gelogen, die Sachen kamen wirklcih gut an!

      Die Zutaten gibts ja immer noch und für das antesten z.B. toll geeignet ist die DMS Creme von Spinnrad, eine Derma Membran System Creme, Gibt es in zwei Varianten, zu empfehlen ist die Cremaba Plus weil ohne Alkohol. Da lässt sich super 6-8 Prozent Wirkstoff einarbeiten, z.B. Vitamin E und Panthenol. Spricht absolut nichts dagegen, so was mal auszuprobieren.

      KK würde dazu aber sagen: sexy geht anders. Da hat er leider recht. Aber wenn man da darüber hinwegsehen kann, dann los!

      Anderes Thema: Beim Molecule 01 hab ich Sparfuchs übrigens tatsächlich darüber hinwegsehen können, dass selbstmischen nicht sexy ist. Ich hab Irits Nachbau getestet und mir ist egal, ob der Parfumeur persönlich auf ihrer Seite behauptet, das ginge nicht, weil die Qualität von diesem ISO E SUPER Dingsbums nur im Original so wäre wie erwünscht. Nix da, es gibt überhaupt keinen Unterschied! Und ja, mir gehts wie KK, ich hab noch nie im Leben von Wildfremden so verrückte Reaktionen auf einen Duft bekommen wie mit dem. Der geht, ganz vorsichtig dosiert, auch bei der Hitze. Er erinnert mich ja sowieso an heiße Sommerhaut und von daher absolut passend zu den jetzigen Temperaturen. Nur die Dosis muss passen, eher vorsichtig und dezent. Aber dann Bombe! Gestern in der Klinik eine Patientin: „Herr Doktor, bitte laufen Sie noch mal an mir vorbei“ – Ich : „Wie bitte, warum?“. „Sie riechen so gut!“ Echt jetzt, kann man da noch?😬😃

      1. Da kaufe ich gleich bei Christine Niklas, da habe ich dann Hobbythek (Membransystem) in etwas mehr sexy. 😉
        Und dieses Selbstrühren kann ich nicht verstehen, sooo viel Zeit kostet das doch.
        Beim Molecule 01 klappt das also echt? Hm, bei sowas bin ich ja meist mehr als skeptisch, eher unwillig. Da spielt mein Kopf nicht mit.
        Ich habe ja auch früher gedacht, dass die Chanel Creme mehr Falten wegbekommt als die von Dior, weil Chanel schließlich die größere Marke ist. 🤣🤣
        Aber der Effekt vom Molecule ist cool, ne? Unglaublich witzig was man da erlebt. Aber wie du schon schreibst, der Eigenduft und die Hautchemie müssen passen, dann wird das zum reinsten Pheromonspray.

      2. Ich habe hier und bei Irit samt den Kommentaren gelesen, wie besonders, aber auch polarisierend, dieser Duft ist – lässt sich der überhaupt irgendwie mit irgendwas nur ein ganz klein wenig beschreiben, und nimmst Du ihn an Dir selbst noch wahr?

        Nach Deiner Schilderung solltest Du Dir vielleicht eine teure Privat-Praxis oder -Klinik überlegen, null Risiko, mit diesem Duft wäre Dir eine treue Klientel scheinbar mehr als sicher :-)))!

        1. Ich bin nach Irits Bericht natürlich sofort losgerannt und hab eine Parfümerie gesucht, die Molecule 01 führt.
          Also, ich kann das Zeug an mir riechen. Und wie! Da ich kein großer Duftkenner bin, kann ich es schwer beschreiben, aber es roch an mir sehr holzig, ich glaube nach Zedern? So wie viele „männliche“ Düfte riechen. Ich fand’s schlimm und konnte es nicht schnell genug wieder abwaschen. Die paar Stunden haben nicht gereicht, um herauszufinden, wie es auf andere wirkt. Aber da ich den Duft an mir selbst so gar nicht leiden konnte, hatte sich das Thema dann für mich auch erledigt.
          Seltsam, denn eigtl. mag ich Monodüfte sehr gern. Mir geht’s eher auf die Geruchsnerven, dass so viele Produkte nach allem gleichzeitig riechen müssen. Duschgels mit Ananas, Guave, Melone, Kokos, Chiasamen, Pfeffer, Basilikum, Schokoladen Duft. Wtf? Das will ich in der Kombi weder essen noch riechen.
          Irgendwie gibt’s nur noch wenig Sachen, die einfach nur nach Vanille oder nur nach Rosen, etc. duften. Find ich schade.

          1. @Jasmin: Wenn Du was findest, was einfach nur nach Vanille riecht, sag Bescheid!!!! Ich probiere mich durch alles, wo Vanille dransteht, aber meistens sind da noch andere Untertöne drin, die ich nicht mag… zb im Vanille Fatal von Tom Ford. Hab heute mal die drei neuen Eau de Chanel getestet, da ist einer dabei, der auch leicht vanillig ist, aber eben auch nicht pur…. Und da ich Dir ja schon quasi bei allen Cremes folge 😀kann ich das ja auch mal bei Parfum versuchen

            1. Uh jeh, bei Parfüm bin ich die letzte Person, auf die man hören sollte. Ich hab tatsächlich die letzten 20 Jahre keins besessen! Hab mir jetzt 2-3 Düfte von Hermès zugelegt, weil bei mir gar nix mehr duftet, auch nicht Duschgel und Shampoo, und ich es jetzt doch ein bisschen vermisse. Aber solche Produkte entsprechen genau der Menge an Duft, die ich erträglich finde: wenn eine BL, das Deo, Shampoo, etc. an einem leicht riecht. Alles darüber hinaus ist mir fast immer too much. Ich hab eine total empfindliche Nase. Ich kann bei offener Terrassentür im Wohnzimmer sitzend riechen, wenn mein Nachbar 3 Häuser weiter im Garten raucht! Seltsam eigtl., da ich ja selbst schon ewig rauche und es immer heißt, dass das den Geruchssinn beeinträchtigt.
              Den einzigen Vanille Monoduft den ich kenne gibt’s bei the Body Shop. Vorteil: nicht wahnsinnig teuer. Nachteil: nicht wahnsinnig lang haltbar. Obwohl ich persönlich letzteres ebenfalls als Vorteil sehe. Wie oben schon erwähnt mag ich es am liebsten, wenn Düfte nur noch als Hauch wahrzunehmen sind.
              Ach, ich glaub zum Winter hin lege ich mir den Vanille-Duft zu. Da mag ich so kuschelige, warme Gerüche. Den Sheabutter-Duft zB. liebe ich auch. Aber halt nicht jetzt im Sommer.

              1. Wer Vanille Duft mag könnte auch an Warm Cotton Freude haben. Das sind auch Mono Düfte von Demeter Fragrance Library zum Beispiel. Von dort habe ich Rain und die frische Version von Cotton, da ich frische Düfte liebe.
                Leider halten frische Duftrichtungen kurz, was ich als Nachteil empfinde.
                Welche leichte Düfte von Hermes haben Dir gefallen?

              2. @Ursula: Kokos, Vanille und Shea gehen bei mir auch nur in Winter. Schoko und Zimt sind ganz klar nur zum Essen gedacht 😄
                @ombiaombia: ich hab 3 Düfte auf der Serie mit den schwarzen Deckeln: Rhubarbe, Orange Verte und Pamplemousse Rose. Und noch den Grapefruit Duft von the Body Shop. Hab mal gelesen, dass letzterer einen jünger wirken lassen soll, wenn man danach riecht. Bis jetzt duzt mich aber noch niemand 😂

              3. Hallo Jasmin,

                ich kann gut verstehen, wenn Du so duftsensibel bist, dass Du mit diesem Molecule01 nicht klargekommen bist. Ich teste da ja so seit etwa November 2016 und finde das irgendwie sehr spannend mit diesem Duft. Der sollte eigentlich auch an jeder Person gleich riechen, weil er ja einfach gar keine Entwicklung nimmt, aber genau das z.B. passiert nicht. Auf Parfumo gab es im Forum darüber mal den schönsten Krach, weil gestritten wurde, ob eine unterschiedliche Wahrnehmung bei einem einzigen Molekül überhaupt denkbar ist oder ob da nicht auch psychologische Momente wie Erwartungshaltung eine Rolle spielen.. Ich finde Molecule01 direkt aus der Flache als sehr männlich, würzig, holzig, aber wenn der von meiner Kollegin getragen wird, dann riecht es einfach nur wunderbar nach sommerlich warmer, sonniger Haut, sehr weiblich und sinnlich. Also, eine merkwüdige Sache mit dieser Duftserie, das war schon eine Art Geniestreich.
                Molecule 02 z.B. soll nach Ambra duften, ich hab überhaupt nichts gerochen, weder an mir noch aus der Flache – und was ist mir im Urlaub passiert? Ein langjähriger Bekannter kommt zur gleichen Zeit ins Hotel, morgens am Frühstück stehe ich neben ihm, frage ihn, warum er so phantastisch duftet. Und was sagt er „oh, it‘s molecule 02“…

                Nur weil ich neugierig bin: bist Du Migränikerin ? Bei den Betroffenen gibt es das sehr oft, dass sie eine sehr ausgeprägte „Nase“ haben.

              4. Hallo Roland!
                Nein, das genaue Gegenteil. Ich habe tatsächlich so gut wie nie Kopfschmerzen. Vllt. bisher 10x im Leben gehabt. Und das war in Verbindung mit Alk 🍻

              5. @Jasmin
                „. Bis jetzt duzt mich aber noch niemand 😂“

                Ha,ha abwarten. Freue mich das ich mit meiner Duftvorliebe – frisch, leicht, fast Unisex aber auf gar keinen Fall schwer oder süß noch einen netten Nebeneffekt bekomme. :-)

          2. @ Jasmin: Musste lachen von wegen: Du kannst das Zeug an Dir zwar riechen – aber Du Dich damit nicht ;-)!

            Ich ergreife wiederum die Flucht bei Kokos, Vanille, Schokolade, Zimt (die mag ich nur essen), und schweren Blumendüften .. bei der momentanen Hitze gehen bei mir nur ein Hauch EdC von Hermes‘ grüner Orange oder L’Occitanes Zitronenverbene..

            1. @ Jasmin: Dass man mit Grapefruit-Düften ein paar Jahre jünger geschätzt wird, hab‘ ich auch gelesen. Ich glaube eigentlich schon, dass man damit unterbewusst knackiger wahrgenommen wird als mit einem süß-schweren Maiglöckchen- oder Veilchen-Duft o.ä. ;-). Ob’s stimmt, keine Ahnung (ich halte es mit „hilft’s nicht, schadet’s nicht“ oder „die Hoffnung stirbt zuletzt“ ;-)) – zumindest hat mir bisher noch niemand einen Sitzplatz angeboten oder über die Straße geholfen (über die ich gar nicht wollte).

              Von wegen leichte Düfte: ich habe gestern an der Teenie-Tochter einer Freundin Yves Rochers Feuilles De Verveine EdT gerochen – gar nicht schlecht! Überlege mir fast, mir das für den Sommer zuzulegen, vielleicht auch aus nostalgischen Gründen, YR war die erste „richtige“ Kosmetikmarke, mit der ich in meiner Jugend nach Clearasil und AOK die Haut traktiert habe ;-)( …

              Wünsche allen in der Runde noch einen fröhlichen oder geruhsamen Sonntag!

        2. Hallo Ursula,
          KK hat bezüglich Molecule 01 mal einen tollen Blogeintrag gebracht, in dem er seine Erfahrungen damit sehr anschaulich beschreibt. Mir geht es praktisch eins zu eins genauso.
          Zum ersten mal davon gehöhrt davon habe ich von einer Kollegin, die in der Mittagspause darüber berichtet hat. Sie habe noch nie so viele Komplimente bekommen für einen Duft. Da er ja unisex sein soll, habe ich sie gebeten, den mal mitzubringen. Gesagt, getan. Ich hab beim ersten sprühen auf meine Handgelenke einfach gar nichts gerochen. Nichts. Ich weiß noch, dass ich Tränen gelacht habe und zu ihr gesagt, sie hat für 140 Euro Katzenpippi gekauft 😬. Neugierig war ich aber dennoch, so habe ich in Berlin in einer ganz alten Parfumerie, die auch noch selbst mischt, einen Nachbau gekauft (nennt sich Mol intens). Beim Kaufen auch noch überhaupt nichts gerochen, deshalb nur 30 ml abfüllen lassen (die verkaufen nach Gewicht!) und dann morgens vor dem Seminar angesprüht. Da war das erste mal, dass ich überhaupt was gerochen habe, aber nur ganz subtil. In den Aufzug zum Frühstück und was ist passiert: eine Frau kommmt im anderen Stockwerk dazu, schnuppert, schaut ganz verzückt und fragt mich, ob ich es bin, der da so umwerfend und unglaublich gut riecht. Dachte, na komisch. Am Empfang zum Frühstückbuffet sagte die Dame, die die Zimmernummern kontrolliert dann „oh mein Gott, was tragen Sie für einen Duft?“. Mir wurde es schon wirklich etwas komisch, ich hab nämlich überhaupt nichts mehr an mir gerochen. Zwei Tage später dann beim Auftragen der olfaktorische Aha-Moment, hab ihn ganz deutlich wahrgenommen. Ja, geht eindeutig in Richtung Zedernholz, warme Sommerhaut, Hitze. Wahrgenommen wird er aber völlig unterschiedlich, eine Kollegin hat mir schon rückgemeldet, ich würde so „frisch“ riechen, hätte wohl einen tollen Sommerduft an mir.
          Da der Duft ja nur aus einem einzigen Molekül besteht, diesem ISO E SUPER, sollte der eigentlich ja immer und überall gleich duften, da gibt es keine Duftpyramide, keine Basisnote oder ähnliches.. und trotzdem erlebt den jeder irgendwie völlig anders, es gibt ja viele die ihn gar nicht wahrnehmen. Die ganze Sache ist irgendwie ziemlich verrückt. Ich trage den jetzt auch im Sommer, aber nur ganz vorsichtig. Ich kann ihn inzwischen durchgängig an mir wahrnehmen, aber nicht jeden Tag gleich intensiv. Ich treffe mich Samstagmorgen immer zum Kaffee in der Stadt. Eine Freundin sagt dann immer, ich habe Dich schon gerochen, als Du noch nicht mal da warst, während die andere direkt an meinem Hals einfach gar nichts riecht. Lustig fand ich mal die Rückmeldung, ich würde nach Maggi Fondor riechen. Dieses Würzpulver aus der gelben Dose. Ob das ein Kompliment war ?😏

          @KK: Ja, der Nachbau funktioniert absolut. Dieser Rohstoffversender, den Irit verlinkt hat, der hat angeblich das Originalmolekül – was der Parfümeur abstreitet – und bei 140 Euro für 100 ml Duft hört bei mir der Spass dann auf, wenn ich weiß, dass der Nachbau praktisch identisch ist. Für einen Bruchteil der Kosten. Für das Mischen brauche ich keine zwei Minuten, das ist es mir wert. Das ersparte Geld geht jetzt bei der Hitze eins zu eins in die Eisdiele😀

          1. Hallo Roland, Danke für Deine persönlichen Erfahrungs- oder eher Erfolgsbericht :-)! Spannend, welch‘ unterschiedlichen Reaktionen dieses schlichte Solo-Molekül hervorruft!

            P.S.: Ich wünschte, „Katzenpipi“ röche wirklich nach nichts!
            P.P.S.: Nimm‘ „Maggi Fondor“ als wertschätzendes „Du riechst lecker“ – und den Suppenpulver-Vergleich locker :-) …

    2. @Roland ha,ha. Sehr gut. Will auch so einen Bastler in meinem inner circle. Köstlich.
      Oder den Kumpel von Jasmin.
      Danke auch für die Tipps, ich glaube ich probiere es Mal wenn die Tage wieder kürzer und dunkler werden und ich mehr zu Hause bin.
      Habe noch nie etwas selbst angerührt und habe etwas Bedenken ob sich die Textur halbwegs vermischt…
      Oh, Du kennst Molecule. Sehr schön.
      Wie jetzt? Man kann es nachmachen???? Oh. Wenn das nur auch mit Aqua Universalis ginge.

      1. Hallo Ombiaombia,

        Ich möchte hier nicht direkt auf einen Shop verlinken, aber google doch einfach mal nach Cremaba Plus HT.
        Es gibt zwei Varianten bei Spinnrad, diese Cremaba Plus ist ohne Alkohol, für mich deshalb die bessere Variante. Diese DMS Cremes sind in der Theorie phantastisch, aber ich hab mal gelesen, nicht jeder kommt damit zurecht, weiß aber nicht, was der Grund ist. Die Überlegungen in Richtung hautidentische Lipide sind ja prinzipiell erstmal sehr gut. In diese Cremebasis kannst Du wirklich völlig problemlos was unterrühren, bis zu 8 Prozent. Von der Konsistenz und Stabilität überhaupt kein Problem. Und gemacht ist das in 30 Sekunden. Wenn Du das ausprobieren möchtest, dann vielleicht mit D-Panthenol und Vitamin E.

        Und ja, bei Irit Eser im Blog wurde der Nachbau von Molecule 01 ganz einfach erläutert samt Bezugsadresse. Sehr zu empfehlen, wenn man den Duft mag.

        1. Lieber Roland, vielen lieben Dank. Genau diese zwei Zutaten wollte ich beifügen. :-)
          Habe das nicht ganz verstanden, es gibt zwei Methoden günstiger Molecule 01 zu erwerben, einmal selber mischen und einmal aus der Parfümerie in Berlin, richtig? Ich nehme mal an, dass sie nicht versenden oder?
          Ich mag auch total Aqua Univeralis und Muguet Porcelaine, aber die Preise!!!! Für Hermes um die 230,00 euro. Jenseits von Gut und Böse. :-/

          1. Hallo Ombiaombia,

            ab und an gibt es Molecule 01 auch billiger z.B. in der Zentraldrogerie, da hab ich mir mal das Original bestellt und für knapp 60 Euro war ich sehr zufrieden. Es gibt auch Nachbauten, z.B. das Mol Intens, wenn Du danach googlest, dann kommst du gleich auf besagte Parfümerie in Berlin. Ich möchte auf einem Blog immer nur ungern direkt auf einen Shop verlinken, außerdem weiß ich gar nicht, wie KK das finden würde. Ich an seiner Stelle würde das vermutlich rauslöschen.. Diese Parfümerie versendet auch.
            Selbstmischen geht aber auch wirklich ganz einfach, da findest Du bei Irit Eser im Blog die Bezugsadressen und dann wird es natürlich noch günstiger. Im Grunde genommen ist es der Duftrohstoff und Alkohol, mehr brauchst du nicht. Eine Spritze zum Aufziehen ist natürlich praktisch und einen Parfumzerstäuber wäre fein.
            Angeblich gibt es von diesem Duftrohstoff ISO E SUPER verschiedene Qualitäten, weshalb der Parfümeur sagt, das Original werde nie erreicht. Vielleicht ist meine Nase nicht fein genug, ich finde die Nachbauten (also das Mol Intens und meine selbstgemischte Variante) aber genauso gut. Meine Nase ist vielleicht nur nicht fein genug ?. Irits Bezugsadresse hat angeblich dieses Originalmolekül im Angebot, aber das kann ich natürlich nicht verifizieren.

            1. Meine Nase ist nicht fein genug, weil meine Nase nicht fein genug ist… meine Güte, mein Gehirn wird flüssig, was schreibe ich denn da für redundanten Quatsch! Und bei der Hitze darf ich heute nicht mal in mein kühles Haus, habe Dienst und bin in der Klinik. Klimaanlage ist natürlich nicht, wozu aus. Da hilft nur ab und an unter die nicht zu kalte Dusche und kaltes Wasser über die Pulse an den Handgelenken..

              Lieber KK, ein schönes Hitzefrei wünsche ich Dir!

              1. Danke, lieber Roland! Und du darfst gerne Verlinkungen einbauen. Wenn sie gewerblicher Art sind und von nicht bekannten Usern kommen, lösche ich sie jedoch rigoros.
                Bei den Stammlesern weiß ich ja, dass das kein Spam ist. 😉
                Viele Grüße, KK

              2. Nachtrag – ist es die Harry Lehmanns Parfumerie? Sieht auf den Bildern so geil aus! Da muss ich hin, wenn ich wieder mal in Berlin bin!

              1. Ja, ist Lehmanns. Etwas schräg, der Laden, aber auf so was stehe ich total. Und sehr interessante Firmengeschichte. Ich bin im November wieder in Berlin und mache da ganz sicher einen Abstecher hin. Wenn der Chef persönlich da ist, kann es ein Erlebnis sein, da einzukaufen. Die freuen sich wahnsinnig, wenn jemand Interesse zeigt und ein bisschen fachsimpelt.

              2. Ich habe mich vorhin durchgelesen und fand alles toll! Ich liebe solche Läden.
                Habe mir auch mal in Paris meinen Duft kreieren lassen, feines Porzellan, teure Pralinen und ein einstündiges Gespräch in Samt-Sessel….alles deutete darauf hin, das dieses Erlebnis teuer sein wird. So war es auch. Aber ich bereue es nicht.
                Bin gespannt ob Maiglöckchen von Lehmann was taugt. Ich habe übrigens auch alle Bücher über bekannte Nase zu Hause und habe das Buch Das Parfüm dreimal gelesen längst bevor der Film raus kam. Düfte sind meine wahre Leidenschaft.
                Müssen die auch jetzt in Kühlschrank????

  9. Ich liebe das Lied! Hab es diese Woche auch schon ein paar Mal im Radio gehört! 🎼🎶🎵

    In meiner alten Wohnung war es im Sommer wesentlich angenehmer musste ich merken. In der neuen Wohnung bringen auch runtergelassene Rollläden nur wenig. Die alte Wohnung ist wesentlich älter als die neue und hatte aber auch den Nachteil, dass ich im Winter wesentlich mehr heizen musste als jetzt. Das wirklich Ätzende ist nur: man kriegt bei den Temperaturen auch durch Lüften kaum Frischluft in die Wohnung. Ich kann nachts leider nix offen lassen, da ich im EG wohne.

    Ich habe übrigens den Schnapper der Woche bei Medikamente per Klick gemacht, ohne es zu wissen. Hatte 1 500ml-Flasche Bioderma Sensibio H2o bestellt für 14,92€ (normalerweise bestelle ich das in FR online), mache vorhin das Paket auf und packe ein Doppelpack zum selben Preis aus! 😍 Das Doppel ist offiziell gar nicht bestellbar gewesen.

    Noch eine kleine Frage an die blonden Mascara-Trägerinnen unter euch: Benutzt ihr auch braune Mascara? Ich hab mir zwar jetzt eine schwarze besorgt die ich sehr schön finde, aber ich frage mich ob Braun für die Arbeit nicht schöner wäre. Oder gibt es auch welche in Grau (hab nix gefunden)?
    LG & schönes Wochenende

    1. Gestern Nacht habe ich meinen tiefsten Punkt erreicht, habe auch ein Foto von der Wetterstation als Beweis.
      Es war Vollmond, an das Schlafen nicht zu denken und in der Wohnung waren 32 Grad.
      Ich habe dann alles was ich an der Kosmetik habe aus Wut in den Kühlschrank verfrachtet. Das hat gedauert ha,ha.
      Egal ob alles da drin kaputt geht, die kalte Pampe heute früh hat soooo gut getan.
      Heute früh wollte ich dann meine Niere als Pfand einsetzen und mir eine Klimaanlage auf Raten kaufen. Habe viele Firmen angerufen – über die Notrufnummer – war ja ein Notfall – ja, ich weiß macht man nicht – und erster möglicher Termin war Ende November ha,ha.
      Bei meinem Nachbar im Erdgeschoss sind es immer im Sommer 5 Grad weniger. Bei mir knallt ab Nachmittag die Sonne, Rollläden bringen kaum etwas.
      Nächster Sommer soll genauso sein…
      Erstaunlich dass ich im Winter kaum heizen muss. An den meisten Tagen eher nicht…

      Gratuliere zu Deinem Schnäppchen :-)))

      1. Meine Nachbarin wohnt auch unterm Dach und wundert sich, dass sie 30 Grad in der Bude hat… Sie kann es nicht ab abzudunkeln und lässt auch jetzt den ganzen Tag die Fenster offen…😶

        Danke für den Lacher wegen der Klimaanlage 😁

        1. Oh, meine Rollladen sind ab früh morgens runter, hilft leider wenig.
          Ich bin nicht direkt unter dem Dach, es gibt noch Dachspeicher oben, normale Höhe, 2,45 cm mit Fenstern usw.. Ich denke, dass das die verflixte Süd-West Seite ist und Unmenge an Tageslicht in das ich mich im Winter bei der Besichtigung verliebt habe…

          1. Ach du Arme! 🌻🐞🌼
            Das dass so krass ist liegt aber auch an unseren Geegebenheiten hier. In Florida z.B. fand ich es wesentlich erträglicher als jetzt hier, weil zu der Zeit als ich dort war die Luft wesentlich weniger feucht war. Und jetzt ist das Wetter schon so toll und ich sitz trotzdem drin weil mein Kreislauf das nicht gut aushält. Ich frage mich manchmal wie ich als Teenie stunden- und tagelang im Schwimmbad in der Sonne braten konnte. Heute müsste man nach einer Zeit wahrscheinlich den Arzt rufen. Wie gesagt, da war Florida easy dagegen.

            1. Ja, genau das meinte ich unter dem Provence Kommentar.
              In meiner Heimat ist es eigentlich im Sommer noch heißer, aber.
              Man verträgt es besser, da trockenere Luft. Jeder verträgt es besser. Meine Freunde hatten Angst von so hohen Temperaturen und waren geschockt wie leicht sie diese vertragen haben….mein Kreislauf macht auch nicht mit. Ich fühle mich wie ein verprügelter Hund da ich nachts nicht schlafe oder durchschlafe. Vor zwanzig Jahren war das Klima anders und die Sonne auch. Und je junger desto resistenter. Damit meine ich nicht Kinder, sondern mich vor 20 Jahren. Da könnte ich auch drei Nächste durchfeiern, jetzt nicht.
              Ich habe mir jetzt den Klima-Termin für Winter geben lassen. Ich möchte nächstes Jahr um die Zeit zumindest nachts unter 30 grad in der Wohnung haben.

  10. Hallo,
    das hast du schön auf den Punkt gebracht hahaha
    mit dem grillen stimmt👍
    jeder soll ja tragen was er möchte-aaaber…..manche haben überhaupt keine Ahnung von etwas Ästhetik…..schade
    Bis denne, lieben Gruß
    Dooris

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.