LIFESTYLE: TODSÜNDE SHOPPING? (GLAMOUR SHOPPING WEEK – FRÜHJAHR 2018)

Shopping, egal ob offline im Geschäft oder online über das Internet, ist schon längst zu einer eigenen Gattung der Freizeitgestaltung geworden. Trotzdem hat man manchmal das Gefühl, man bräuchte sowas wie Shopping-Detox um wieder bewusster dem Konsum zu frönen. Ihr solltet aber nicht unbedingt ausgerechnet ab dem 29.03. 2018 damit beginnen, denn die Glamour Shopping Week steht wieder einmal bevor, und da gibt es wieder eine Menge toller Angebote…

 

In diesem Jahr findet vom 29.03. bis 07.04.2018 wieder die Glamour Shopping Week statt.

Um sämtliche Vorteile der Glamour Shopping Card genießen zu können, benötigt man entweder die Zeitschrift (April Ausgabe für 3€ im Handel) oder die App für iOS / Android (die App selbst ist kostenlos – die Shopping Card muss man aber kostenpflichtig aktivieren). Wer die Shopping Card mit dem Heft erworben hat, kann diese kostenlos in der App mit einem Code aktivieren.

 

Die üblichen Verdächtigen sind natürlich alle mit dabei. Besonders unangenehm fällt wieder einmal Douglas auf, die gerade einmal 15% Rabatt NUR auf dekorative Kosmetik rausrücken. Dabei gehört Douglas zu den teuersten Anbietern am Markt (wenn man eigene Aktionen und Bonuspunkte mal beiseite lässt). Schade, aber so sieht mich die Douglas Filiale in meiner Nähe so schnell nicht wieder.

Beim Shopping in diesem Monat habe ich mich bewusst zurückgehalten, da ich ja wusste, dass die Kaufsuchtwoche bevor steht. Dafür habe ich eigens auf einem eigenen Onlinekonto etwas gespart, und dieses Budget werde ich dann auch nicht überziehen. So will ich dann auch meine eigene Zügellosigkeit in Sachen „Kaufen von Dingen, die man nicht unbedingt braucht“ in Schach halten. Über das wirklich praktische Onlinekonto berichte ich übrigens in der kommenden Woche. (Und keine Angst: ich will euch kein gesponsertes Luxuskontomodell anpreisen!)

 

Schwach werde ich höchstwahrscheinlich wieder einmal (natürlich) bei Paula´s Choice, die 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment gewähren. Dazu kostenloser Versand (ab 20 Euro). Ich denke, ich werde einmal den einen oder anderen Sonnenschutz ausprobieren – allerdings den chemischen, mit mineralischen Produkten stehe ich zur Zeit auf Kriegsfuß. Ausserdem mag ich (dann doch) den neuen lilafarbenen „Ceramide Enriched Firming Moisturizer“. Dafür lasse ich alle anderen Produkte von Paula weg (ausser 1% Retinol) und nutze diesen all-in-one Rundumschlag in „klerikalem Gewande“. (Niacinamid hole ich mir von den Highdroxy-Produkten – Serum und Hydro-Spray)

Bei Mußler Beauty werde ich die 20% Rabatt für ein Backup meines heiß geliebten P50 von Biologique Recherche einsetzen. Wer ein wirklich hochwirksames chemisches Peeling sucht, Erfahrung mit dieser Produktgattung mitbringt, und einigermaßen robuste Haut hat, wird dieses Produkt lieben. Für mich der nächste Schritt nach Paula´s Peelings und vor einer professionellen Hautbehandlung.

Asos bietet ebenfalls 20% Rabatt (bis € 650 Bestellungen). Da wird es ein paar Dinge für die Frühjahrsgarderobe geben.

Bei Asam Beauty gibt es ein paar Produkte, die mich schon interessieren. Besonders das neue Sonnenschutzserum hat es mir angetan. 18% Rabatt gewährt der Onlineshop.

Kleinigkeiten shoppe ich vielleicht noch bei Pieper (20%), Parfumdreams (16%) und Sportscheck (20% auf Textilien).

 

Die perfekte Übersicht (inklusive der Rabattcodes fürs Onlineshopping) findet ihr übrigens HIER! (Konsumkaiser übernimmt keine Haftung für die Verlinkung und hat mit dem Angebot dort nichts zu tun)

 

Habt ihr noch Ideen, bei welchem Shop man zuschlagen sollte? Produkte, die man haben „muss“? Oder lieber doch Enthaltsamkeit üben, und sich hinterher über das gesparte Geld freuen?

 

 

 

 

 

 

(Grafik: BeFunky   Keinerlei Sponsoring!)

42 Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Ich finde wie schon geschrieben Paula’s Resist Skin Restoring Moisturizer SPF 50 echt klasse, der eigentlich für viele passen müsste, außer vielleicht für wirklich öligere Hauttypen. Das wird neben einer BHA-Bodylotion und einem ihrer Toner (der ist mir ausgegangen, und ich Aktions-/Sonderpreis-/Vorratsopfer habe tatsächlich keinen Ersatz mehr im Haus – was ich fast schon erfreut festgestellt habe – für vieles andere brauche ich wahrscheinlich noch Jahre zum Aufbrauchen – deswegen auch sonst diesmal WIRKLICH NIX 🙂 !!

    Wünsche allseits einen wunderschönen Sonntag 🙂 !

  2. Ich habe gerade mal wieder begonnen, mich mehr mit meinem Geld zu beschäftigen, auch nicht mehr so viel Zeug ins Haus zu holen und wenn eine Sache leicht zu handhaben ist, dann Sonderaktionen zu meiden wie der Teufel das Weihwasser, weil ich dazu neige, mir hier nicht nur Sachen zu kaufen, die ich ohnehin kaufen würde und mir das auch nicht einreden kann.:D Aber dein Online-Konto würde mich sehr interessieren. Wie machst du das?

    1. Das erkläre ich ganz ausführlich nächste Woche. Es ist ein ganz einfaches Guthabenkonto mit Karte. Dorthin überweise ich „Extra-Geld“, also zB. Geschenke, Boni, unverhoffte Rückzahlungen. Das setze ich dann für Luxusdinge ein, die ich nicht dringend brauche. Ich habe aber das Bedürfnis immer so viel Geld wie möglich auf dem Konto zu lassen und gebe das Geld seltsamerweise viel bewusster aus, als wenn ich es vom „großen“ Konto bezahle. Bargeld brauche ich kaum, da ich ja so viel Online bestelle.
      Liebe Grüße, KK

  3. Guten Morgen
    Danke schon mal für die tollen Infos.
    Ich werde auch ein wenig bei Paula bestellen, sonst brauch ich eigentlich nix.
    Das neue Sonnenserum von Asam benutze ich seit einer Woche, weiß noch nicht so recht wie ich es finde. Jedenfalls nicht so leicht, wie angepriesen, benutze es ohne zusätzliche Creme drüber, weil mir das dann zu schmierig wird. Hab aber auch eher ölige Haut. Was sehr positiv ist, es weißelt bei mir so gut wie gar nicht.

    1. Oh, vielen Dank für die Info dazu! Hmm, hatte ja gehofft, es sei leicht wie ein Serum. Aber es gibt ja auch reichhaltige Seren. Das war wohl eher Wunschdenken meinerseits.
      Ich schaue mir das aber wohl trotzdem an, ich habe ja trockene Haut.
      Aber in diesem Sommer möchte ich mal wieder ein richtig leichtes Produkt.
      Liebe Grüße, KK

      1. Guten Morgen, für eine leichten Sonnenschutz kann ich Dir den SVR Sebiaclear nur ans Herz legen. der ist super, zieht sehr schnell ein und enthält ausserdem noch 4% Nias. Ich bestell denn immer für um die 8 Euro in französischen online-Apotheken. LG und einen schönen Sonntag Madeleine

  4. Guten Morgen, ich werde wohl auch das eine oder andere shoppen. Vielen Dank schon mal für deine Erinnerung. Euch allen einen schönen Sonntag.

  5. Guten Morgen,
    bei Paula werde ich auch Back-ups odern, obwohl mir die immer teurer werdenden Produkte missfallen. Habe mein Kundenkonto dort schon so lange und kann mir durch alte Bestellungen die alten Preise ansehen. Da wird einem schon ganz anders bei…

    Ich habe jetzt das hier angesprochene Sonnenschutzserum gesucht, aber nicht gefunden. Ein klassischer Fall von: zu blöd 😌 Mag mir jemand verraten, wo ich es finde?

    Einen schönen und erholsamen Sonntag euch allen 🙂

  6. Bei Paula werde ich wieder aus der Calm Serie bestellen ansonsten muss ich mich leider bei Kosmetik zurückhalten da ich festgestellt habe,dass meine Haut es nicht mag mit zu vielen Dingen bearbeitet zu werden😢
    Ansonsten schaue ich mal nach Oberteilen für den Sommer der hoffentlich irgendwann mal kommt.
    Einen schönen Sonntag 😊
    Liebe Grüße Claudia

  7. Immerhin gibt es heute bei Douglas mit MAKEUP21 21% Rabatt auf MU 🙄😅 Douglas+GSW braucht also kein Mensch….
    Ich habe nur ne kl. Liste aber halt leider mit teureren Produkten…müsste da mal was streichen da ich ja aufbrauchen muss…😬

  8. Ich werde auf jeden Fall Nachschub bei Paula’s Choice holen, vor allem den Earth Sourced Toner. Den verwende ich wie ein wässriges Serum, ich kann schon gar nicht mehr ohne! M. Asam reizt mich gar nicht mehr. Die Inhaltsstoffe sehen zwar immer toll aus, allerdings bewirken die Produkte gar nichts bei mir. Und die Parfümierung finde ich einfach nur widerlich! Eventuell hole ich mir aber bei Parfumdreams die Clinique Moisture Surge Overnight Mask. Die finde ich absolut genial.
    Liebe Grüße!

  9. Irit beschäftigt sich ja grad wieder viel mit Minimalismus und ich musste erkennen, dass ich eine neue „Verschwendungslücke“ für mich entdeckt hatte. Kosmetik! Da Wirkstoffkosmetik für mich noch recht neu ist und ich noch nicht 100% herausgefunden habe, was zu mir passt, durfte in diesem Bereich ungehindert jeder Pups in mein Bad einziehen. Und Rabatte, Sonderangebote oder Neuerscheinungen sind meine größte Shoppingschwäche. Dem werde ich jetzt auch mal einen Riegel vorschieben. Es geht mir dabei nicht vorrangig ums Geld, sondern darum, dass irgendwie die Freude am einzelnen Produkt verloren geht. Und wie bei zuviel Klamotten, Dekozeug, etc. rücken einige wenige Sachen in den Fokus und die anderen bleiben ungeliebt in der Ecke. Ein bisschen wie bei den Kindern, denen man zuviel Geschenke unter den Weihnachtsbaum legt. Statt dass man sich freut, fühlt man sich eher erschlagen von dem ganzen Kruscht. Nach einer Renovierung letztes Jahr kann ich ehrlich behaupten, jede noch so kleine Schachtel ausgemistet zu haben und im Kleiderschrank sind zu 80% nur noch Sachen, die ich auch wirklich trage. Das muss jetzt auch in meinem Badezimmerschrank passieren. Dumm nur, dass die ungeliebten Sachen partout nicht leer werden wollen, da man sie ja kaum benutzt!

    1. Das kann ich voll unterschreiben. Mir ist es auch besonders wichtig mit Freude dabei zu sein und die einzelnen Produkte schätzen zu können. Deshalb kaufe ich momentan auch nur noch Backups zu Produkten, die mich 100% zufrieden machen, kaum noch Neues und versuche den „Rest“ aufzubrauchen.
      Ich habe das auch bei Musik: Früher kam EIN neuer song raus und an überschlug sich vor Freude. Durch das Musikstreaming heute, geht mir das einzelne Hochgefühl bei einem Lied total verloren. Musik wird konsumiert, nicht mehr zelebriert!
      Liebe Grüße, KK

      1. Ich habe mir angewöhnt, wieder regelmäßig meine alten Schätze (LP’s) auf meinem alten Thorens-Plattenspieler zu genießen. Da fängt die Freude schon beim „Blättern“ und Raussuchen an, dem Anschauen der schönen Covers … und den Erinnerungen, wann man sich diese besondere Platte gegönnt hat und die Vorfreude darauf …

        Ich mach’s mir dann besonders gemütlich, mit Tee oder einem guten Glas, und diese Solo-Abende (Lautstärke ;-)!) werden meistens sehr lang!

        Kein Vergleich zum schnellen, bequemen Musik-„Fastfood“ …

  10. Sehr gute Idee, eigens etwas anzusparen. Warum bin ich bisher nicht darauf gekommen? Die Glamour liegt natürlich schon zu Hause, bei Paula wird wieder fleißig nachbestellt (was ja quasi nicht als Extraausgabe zählt, da dringender Bedarf!) – der Mann hat auch schon danach geschrieen! (Dass ich das nochmal erleben darf)
    Ich ertappe mich dann leider selbst dabei, dass ich aufgrund der Rabatte manche Onlineshops akribisch durchstöbere – vielleicht kann ich ja doch noch etwas gebrauchen. (Vor allem im Bereich Interior) Dafür würde sich dann eine selbst auferlegte Grenze sehr anbieten. Ich bin gespannt, wie sehr es mich überkommt! 😄
    Happy Shopping!

  11. Da hier nochmal die P50 erwähnt wird, lieber KK. Laut Dinahs Bericht sind 13% freie Säure enthalten und in TOs 30% sind 18,8% wirksam. Mal abgesehen davon, dass TO halt abgewaschen werden muss, müsste das dann doch trotzdem viel stärker sein?

    1. Bei TO hatte ich einen pH Wert von ganz knapp unter 4 gemessen, das wären dann ebenfalls ca. 13% freie Säure. Das Problem bei TO scheint zu sein, dass die nicht zuverlässig immer gleiche Qualität bieten. Man findet viele unterschiedliche Messungen zu den pH Werten der einzelnen Produkte. Ich finde aber das TO Vampirpeeling auch sehr gut, allerdings ist das P50 durch PHA (Gluconolacton) nochmals aufgewertet, und der saure pH Wert ist etwas aggressiver. P50 ist deutlich einfacher anzuwenden, die rote Farbe stört mich bei TO. Dafür ist das BHA auch sehr interessant. Beide sind eben gut…
      Liebe Grüße, KK

      1. Meine Messung bei TO ergab 3,5. Es wirkt auch, denn es britzelt fies auf einem frischen Katzenkratzer auf der Hand (nur zum Test!). Mein Gesicht scheint das irgendwie anders zu sehen. Oder ich wurde vor ein paar Wochen von Aliens entführt und mit Elephantenhaut ausgestattet 🤔
        Ich nutze nach der Reinigung zum Absäuern der Haut das 2% BHA von PC. Auf die noch leicht feuchte Haut (bessere Penetration) kommt 1 Pipette des 30% Peelings. Das lasse ich kurz antrocknen (jetzt sollte der pH-Wert der Haut ja wirklich niedrig sein), dann lege ich nochmal 2 Pipetten nach. 20 Min. Einwirkzeit. Das hab ich jetzt 7 Tag/Woche gemacht. Meine Haut hat nicht mal mit der Wimper gezuckt 🤷
        Sieht hier jmd. einen groben „Fehler“? Übersehe ich was? PCs flüssiges BHA ist doch eigtl. ein idealer saurer Toner, oder?

        1. Ich nehme das 2% Körperspray dazu, aber man sagt ja mittlerweile, dass das nicht mehr nötig sei. Ich mache es trotzdem, weil ich das Gefühl habe, die Säure wirkt besser. Wo bei dir der Fehler sitzt, sehe ich gerade nicht. Vielleicht bist du auch sowas wie ein „Non-Responder“? Was ich mir chemisch und physikalisch eigentlich kaum erklären kann. *verwirrt*
          Viele Grüße, KK

          1. Am Anfang hab ich sogar recht stark reagiert. Meine erste Säure war das Faceserum. Was hab ich da monatelang mit gekämpft. Mehr als 3x/Woche ging nie. Dann Teoxanes RNP 4 Wochen. Nix groß passiert. Seitdem empfindet meine Haut das Faceserum und viele andere Säuren nur noch als milde Wässerchen.
            Ich kann nur vermuten, dass ich jetzt wahrsch. einfach eine hohe Toleranz aufgebaut habe. Ist ja nicht das Schlechteste. Die Langzeitwirkungen spüre ich mittlerweile durchaus.
            Wollte nur sichergehen, dass ich nicht doch irgendwo einen groben Schnitzer eingebaut habe.
            Dann kann ich mich ja jetzt in aller Ruhe dem Einschleichen von Retinol widmen! 😄

  12. Hallo,

    was soll ich sagen, wir waren ja gerade in Florida im Februar und mein Mann fragte mich, in welchem Umfang ich meine zu shoppen. Tja, ich bin momentan irgendwie gar nicht so drauf und ich habe im Moment alles. Zu Ostern wünsche ich mir das Buch “ Homo deus“. Und bitte nicht so viel Schokolade.

    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich von allem so satt bin. Und dann ist da nachher auch bald meine Geburtstag. Stöhn.

    Ich bin aber gespannt auf dein Konto;) Ich habe ein kleines Portemonnaie dafür, wo ich immer so Geld reinstecke……

  13. „Bei Mußler Beauty werde ich die 20% Rabatt für ein Backup meines heiß geliebten P50 von Biologique Recherche einsetzen.“

    Ich auch 🙂

  14. Da halte ich es diesmal wie EMINEM: without me! 😬😄 hab grad echt keine Must-Haves zu ergattern und alles andere bin ich über und der Kosmetik und Pflegebunker ist übervoll🤷🏻‍♀️🙉

    1. Natürlich nicht, wenn du dem Link folgst siehst du alles dazu. Es bleibt natürlich die moralische Frage, ob man das nun einfach „abgreift“ oder der Initiatorin, die das alles möglich macht, nämlich die Glamour, nicht doch die 3 Euro zukommen lässt.
      Die beiden Möglichkeiten gibt es, ich habe über beide berichtet und die Entscheidung muss jedeR selbst treffen.
      Liebe Grüße, KK

  15. Hat schon jemand versucht bei mußler im rahmen der shopping week zu bestellen? Bei mir funktioniert der code leider nicht. Habe sie angetextet aber noch keine Antwort erhalten….

    1. Echt?? Oh nö!!! Das finde ich aber ärgerlich.
      Bei fashionette funktioniert der Rabattcode auch nicht auf MCM, Saint Laurent und Louboutin. Ich könnte mich jetzt echt ärgern, aber so spare ich viel Geld…
      Liebe Grüße, KK

  16. Mußler Beauty – mein erstes und letztes Mal.
    Hatte dort gleich nach Mitternacht The Ordinary bestellt, da günstiger als bei Deciem direkt und insbesonders war Alles sofort lieferbar. Nun haben alle anderen Shops bereits geliefert, von Mußler kommt nichts und jetzt Lieferzeiten von 2-3 Wochen. Bin total verärgert über diesen schlechten Service und die Unfähigkeit manch Programmierer, den Warenbestand nicht mit der Bestellbarkeit zu koppeln.

    1. Der Laden ist eine Katastrophe. Ich ärgere mich schon, dass ich ihn überhaupt erwähnt, und für so viel Traffic besorgt habe. Unglaublich heutzutage.
      Liebe Grüße, KK

      1. Ich kann auch nicht viel Gutes zu Mußler sagen, da gehen Bestellungen verloren, obwohl mit papal bezahlt wurde, dann sind die Lieferzeiten unterirdisch, bin mega unzufrieden und bestelle nur im äußersten Notfall wenn es Produkte wirklich bei keinem anderen Anbieter gibt. Positiv anmerken kann ich höchstens das es ordenliche Proben gibt. Aber da sind mir ein schneller und zuverlässiger Service lieber.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s