LIFESTYLE: NEUE MUSIK FÜR DIE FRÜHLINGS-PLAYLIST

Ich liebe den Frühling! Alles erfindet sich neu, und auch die Musikindustrie erwacht aus ihrem ewigen Weihnachts-Sampler-Dauerschlaf. Neue Songs braucht das Land, zum wach werden, zum aktiv werden. Der Soundtrack zur Freude auf Sonne und wärmere Temperaturen…

kk-spring-is-comming

 

Fangen wir mal mit Goldfrap an. Passend zum neuen Album „Silver Eye“ (VÖ 31.03.2017) gibt es die Single „Anymore“, die – typisch Goldfrap – etwas spröde daherkommt, aber trotzdem Triebkraft besitzt. Das Video sieht aus, als hätte Heidi Klum einen Haufen ihrer Meedchen in die Wüste verschleppt, ihnen die Haare rasiert und sieben Tage auf Fastenkur gesetzt. Dementsprechend psychedelisch winden sich die jungen Models im Sand und schauen dabei weidwund aus den Rehaugen. Interessant, aus der Sparte „muss man sich schön hören“. Aber dann wird es irgendwie ohrwurmig!

 

 

Die Band Texas kommt ebenfalls zum Comeback zurück in die Downloadstores, Plattenläden und Konzertarenen. „Let´s work it out“ kommt vom neuen Album „Jump on board“, welches am 21.04.2017 erscheint. Klingt ungewöhnlich weichgespült. Erinnerte mich zu Anfang etwas an eine Mischung aus ABBA und George McCrae´s „Rock your baby“. Aber nett gemacht, und ich freue mich eh, wenn es mal wieder was von Texas zu hören gibt. Also warum nicht mal Slow-Disco im Schmusesound, sozusagen das vertonte „Noch ein Bier, dann gehen wir“.

 

 

 

Depeche Mode machen mit ihrer neuen Single „Where´s The Revolution?“ auf ihre Tour aufmerksam, die im Mai startet, und natürlich auf das neue Album „Spirit“, welches im März erscheinen wird. Der Song ist ebenfalls von der Sorte „gewöhnungsbedürftig“, aber dann knallt er. Eben nicht so ein typischer Brecher, aber er hat was! Und das ist heutzutage schon viel bei Depeche Mode. Nach all den (üblen) Blues Ausflügen, erwartet man schon kaum noch einen elektronischen Knaller, geschweige denn einen echt tanzbaren Song. Nee, düster ist alles was von der ehemaligen Synthie-Band übrig geblieben ist. Alte Männer in Lederjacken, die wahrscheinlich im Rollstuhl auf die Bühne gekarrt werden, um die Tour 2037 anzutreten, und die dann noch auf dem Sterbebett die Harmonien von „Enjoy The Silence“ summen. Aber hey, weißt du warum sie es tun? Weil sie es können! Sie sind Depeche Mode. Und da ist jeder zusammenhangslose Einzelton besser als die gesammelten Werke dieses Musiksurrogats Taylor Swift. Let´s do it, Martin and Dave!

 

 

Noch ein kleines Schmankerl für MiniaturliebhaberInnen. Der neue Song von Katy Perry setzt auf die Microwohnung eines putzigen Hamsters (Mr. Parsons), dem ein wundervolles Menü en miniature aufgetischt wird. Einfach goldig, und der Plastik-Pop von Frau Perry ist auch einigermaßen gut zu einer eisgekühlten Cola-light zu ertragen! Komisch, aber nach mehrmaligem Lauschen fesselt er einen sogar: „Chained To The Rythm„.

 

 

 

 

.

 

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser, Freestockpix   Keinerlei Sponsoring)

7 Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Das Lied von Goldfrap find ich gut aber zum Video fehlen mir die Worte.
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    Carina

  2. Guten Morgen,

    Goldfrapp ist genau mein Ding.
    Danke für den Tipp, der hat mir den Montag morgen gerettet.

    Einen guten Start in die Woche!
    Nicole

  3. sehr coole tipps, bis auf DM kannte ich noch nix – kommt alles auf meine playliste bei spotif** – denn videos reichen mir immer 1x
    ich wünsche dir einen beschwingten wochenstart – bärbel ☼

  4. Sehr schöner Kommentar zu DM lieber KK, genau… weil sie es können! Es gibt leider viel zu viele dieser „Musiksurrogats“ (schöner Ausdruck). Auch wenn sich DM und ihre Musik mit den Jahren verändert haben (haben wir das nicht alle), finde ich immer noch den ein oder anderen tollen Song auf den neuen Alben. Meine erste DM Platte habe ich 1982 gekauft (ups, schon 35 Jahre her) und seitdem jedes Album. Es ist eben eine der Bands meiner Jugend und mit der Musik und der Zeit in den 80ern verbinde ich sehr viel. Mit Katy Perry, Texas und Goldfrapp kann ich nicht viel anfangen.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s