LIFESTYLE: BUSEN, BOTOX, BÖSE BLICKE? WILLKOMMEN IM GRUSELCAMP DER VERGESSENEN FERNSEHZOMBIES

Achtung! Alle, die sich ob der Überschrift bereits angeekelt und moralisch, sowie intellektuell überlegen abgewandt haben, mögen bitte weitergehen! Hier gibt es nichts zu sehen, ausser vielleicht Brüste, pralle Hinterteile und ein paar ziemlich gestresste und durchgeorgelte Gehirnzellen. Trotzdem: Same Procedure As Every Year!  #IBES hat begonnen, Lästern erlaubt…

kk RTL IBESHMHR

Prall voll, die ersten Folgen

Willkommen in der Folterkammer der vergessenen Fernsehleichen, der Möbelhauseröffnungsparty für alle, denen die Sofapolsterung zu Kopfe gestiegen ist.

Wer die erste Folge der diesjährigen Staffel (11) gesehen hat, war sicherlich ratlos: Was soll da noch kommen? Es gab im Schnelldurchgang ALLES! Tränen, Poesie, Po – ohne esie,  Anfeindungen, Brüste, Bäuche, die mal ein Waschbrettbauch werden wollen, Bäuche, die niemals ein Waschbrett werden, Frauen und Männer in Panik, Frauen und Männer im Balzmodus, und jede Menge Geständnisse („Ich bin trockener Alkoholiker“ M. Majowski), sowie eine Vorahnung auf schlimmen Zickenzoff, inklusive Kannibalismus!

Später erfahren wir dann auch noch von mehreren Selbstmordversuchen (Frl. Menke und Jens-Irgendwas) und von einer Frau (Hanka), die offensichtlich eine dermaßen große Verhaltensauffälligkeit aufweist, dass dagegen Kader Loth wie eine besonders rührige Florence Nightingale wirkt, wenn sie Hanka auf den Kopf zusagt: „Bist du verrückt?“

Die sächselnde ehemalige Big Brother Nervensäge gehört definitiv ins Sprechzimmer eines Verhaltenstherapeuten mit Zugang zu allerlei bunten Pillen, und definitiv nicht ins unaufgeräumte und mit Bakterien und Ungeziefer durchsetzte Dschungelcamp.

Sorry fürs Ungeziefer, so schlimm sind die diesjährigen Kandidaten ja nun auch nicht. Nehmen wir mal diese…äh…Ni…No…doch: Nicole, ne? Schaustellerin oder Schauspielerin ist die wohl, oder? Die ist doch ganz normal und zurückgenommen. Meine Güte, welch unbeschriebenes Blatt aus dünnstem Pergament. Hat die sich eingeschlichen oder wurde sie von einem arg rolligen Redakteur per Notbesetzungspritsche durchgedrückt? Hoffentlich nimmt das Mädel keinen Schaden im Dunstkreis dieses Kuckucksnests.

 

Fiese Schlangen und schmieriges Gewürm

Und wie in jedem Jahr gibt es wieder giftige Schlangen und schmieriges Gewürm, namentlich Kader und Honey, denen man ohne weiteres zutraut, dass sie kleine Kinder von der Schaukel schubsen, wenn eine RTL Kamera dabei ist. Oder sie stopfen problemlos dieses Dschungelsuperfood in sich hinein, als wüssten sie nicht, dass Maden, Kotzfrucht, Schweinesperma und Truthahnblut mit zu den ekligsten Dingen gehören, die man nicht einmal am linken Mittelfinger kleben haben möchte, geschweige denn in Mund und Magen! Aber Bitteschön, Geschmäcker sind ja verschieden. Und bei den beiden Gesellen besteht eh die Gefahr, dass sich eher die Maden zu Tode gruseln, wenn sie in die Nähe von „Beauty and the Beast“ kommen. Wobei wir noch aushandeln müssten, wer denn Beauty ist.

Wenn Intelligenz schön macht, dann ist Laber Kot…äh, sorry…Kader Loth so unansehnlich wie ein Michael Jackson Klon auf Propofolentzug! Wäre doch Professor Ortega aus der letzten Staffel mit dabei! Hach, das gäbe Gespräche für die Ewigkeit.

Jedenfalls muss man auf Kader gut achten, denn die Frau, die aussieht wie ein liegengebliebenes Handtuch in der Umkleide eines Saunaclubs, hat Hunger. Sie scheint schon den einen oder anderen fetten Braten ausgemacht zu haben, riskiert ´ne dicke Lippe und droht mit Reisdiät-Abbruch, ihre zahlreichen kannibalistischen Bemerkungen lassen hoffen Schlimmes ahnen.

Und Honey, der Mann, dessen Name wirklich NIEMAND kennt, und den ich schon mal auf einem Pappeinleger zu einer Schlafanzugverpackung bei Aldi gesehen habe, ist die Hamburger Elbphilharmonie auf zwei Beinen: Nach gefühlten 34 Jahren endlich fertig und ansehnlich geworden, aber seelenloser als eine leere Blechbüchse mit Rostansatz und nem Einsiedlerkrebs als Mietnomade.

Noch ein Wort zu Sonja-ZiehtdasFellhinterdieOhren-Zietlow. Die hatte ja öfter mal einen fiesen Spruch auf den noch unaufgespritzten Lippen, wenn es um Botox und Spachtelmasse bei den nicht ganz so funkelnden „Stars“ ging. Nun ist sie wohl selbst unters Messer gerutscht? Seltsam glattgezogen sieht sie aus.

Als wollte sie zur altersgemäßen Darmkrebsvorsorge und wurde versehentlich von einem Medizin-Erstsemester zu Übungszwecken ein bisschen seziert und wieder getackert. Vielleicht wars aber auch nur Botox? Man muss wissen: Botox dämmt übermäßiges Schwitzen ein, und in Australien ist´s ja gerade unerträglich heiß. Die Frau gibt alles für ihr Team!

Daniel Hartwich auch, der hat alle guten Klamotten gespendet und nur noch genau EIN Karohemd behalten. Das sieht übrigens so ein bisschen aus, wie der hässliche Aldi Schlafanzug mit Honey auf der Packung.

 

Was sonst noch war

Der Herr Häßler ist ja leider nicht in Australien angekommen. Hä, der ist doch da? Oh, sorry, nicht gesehen. Dafür brummt uns RTL ständig die verbalen Flatulenzen eines sehr, sehr dicken Mannes aus Mallorca auf, dem hoffentlich bald das Mikrofon ins Wasser fällt. Gleiches gilt für Markus-OM-Majowski, der so tut als sei er tiefenentspannt, in dem aber in Wirklichkeit das Temperament einer Möbelhauseröffnungsparty brodelt….oder die Bohnen. Ich sag´s euch: Der verteilt in ein paar Tagen 20% Rabattgutscheine „auf alles, ausser Tiernahrung“, und lacht dabei diabolisch wie Jack Nicholson in „Shining“, wenn dieser die Tür mit einer Axt aufbricht.

Das kann man dann von den übrigen, eher schlichten Mädels im Camp (Gina-Lisa, Sarah-Joelle und Florian-Kevin) nicht erwarten, die haben keine Zeit, sondern müssen ihre Brüste massieren und sich dem einzigen anwesenden Stripper und Trump-Unterstützer im Camp an den Hals werfen (Marc Terenzi), denn in diesen Kreisen ist das in etwa so begehrenswert wie ein 98-jähriger Milliardär mit schwerer Herzinsuffizienz und ernsten Heiratsabsichten.

DschungelkönigIn 2017? Keine Ahnung! Keiner? Oder vielleicht die/der mit dem größten Knall? Hmm, das ist aber ne echt große Auswahl.

Bin gespannt, was RTL und das Resterampenrudel noch so für uns aus dem Hut zaubern…

 

Übrigens, wer immer noch überlegt, wer denn zur Hölle Fräulein Menke sein soll:

 

.

 

(Fotos: Konsumkaiser, RTL   Keinerlei Sponsoring)

27 Kommentare

  1. NDW Fräulein Menke war geil – der Text witzig… Ihr Tanzschritt auf den Refrain legendär & wurde allzu gern nachgeeifert in Wohnzimmern & Kinder Geburtstagsparties mit aufgedrehter Stereoanlage 😊

    22:15 ist auch meine Zeit – TRASH TV!!!
    Luv it 😍
    Nur nach den 2 Wochen hab ich immer Entzugserscheinungen 😁
    Da fehlt dann abends regelrecht was…

    Super geschrieben Herr Kollege 😂
    Schönen Wochenstart,
    GRUSS aus der Voralpen Region
    (((HOLLADRIÖÖÖ)))
    der hydro

  2. Hihi. Ja, das Fräulein Menke dürften nur Leute unserer Generation wirklich kennen (war ’ne gute Zeit, hat Spaß gemacht). Ich gucke IBES von der 1. Stunde an, was man lange nicht sagen durfte. Diesmal kann ich mich aber nicht entscheiden, ob ich es wirklich gut finden soll, mir fehlen so die verkappten Intellektuellen mit mehr Biss. Kader (bestes Schleiereulen-Make-up!) ist immer für eine Überraschung gut, weil man nie weiß, was aus ihrem Mund kommt – und Hanka würde ich persönlich nicht lange in meinem Umfeld ertragen, sorry, das ist mir zuviel Mondschein-Sonate auf einmal. „Honey“ bei Aldi ist herrlich – die große Karriere brachte ihm weder das noch der Auftritt bei den Topmodels im Sender nebendran.
    Es teilt sich aber jetzt schon in die Unauffälligen und die Lauten; die Kampfansager und die mit barmherziger Geschichte. Gewinnen wird eine(r) der Sympathieträger – der oder die muss sich aber erst noch etwas entfalten, denk‘ ich mir. Da die Teilnahme eine gewisse Eigenverantwortung voraussetzt, hoffen wir das Beste für die Kandidaten. 😉 Und mir fehlt Dirk Bach…. Schönen Tag heute und guten Start in die Woche. 🙂

  3. Guten Morgen lieber KK,

    Ganz vielen Dank für diesen Beitrag. Jedes Wort ein Treffer. Ich bin seit einem Jahr
    Eine stille Leserin deines Blogs , aber das wird sich jetzt ändern.

    Dein Blog ist das erste, was ich morgens lese und ich konnte immer viel mitnehmen.
    Danke für highdroxy und Niod.

    Und viele Grüße an den Hydroblader , ihm ein Dankeschön für „Facerobics“.

    Gruß Easy

    1. BITTE SCHÖN 😊

      Facerobics ist super effektiv – habe V-Shape voll zurück erhalten – Schlupflider nahezu verschwunden!!!
      Geduld & fleißiges fröhliches Gesichtsturnen 😁👍
      Es lohnt toootal!!!

      1. Moin moin,

        was bitte ist Facerobics? Habe ich etwas überlesen? Schlupflider verschwunden !! Das brauche ich ganz dringend. Wo finde ich das? Danke für Deine Hilfe.

        LG von der Küste
        Birgit

  4. Herrlich! Super geschrieben und ganz schön böse. Aber es trifft auf den Punkt, und bei ibes darf, nein muss, man ja mitlästern, nicht wahr? 🙂
    Deine Aussagen über Frau Roth haben mich laut kreischen lassen. Pruuust!

  5. Einen wunderschönen guten Morgen, lieber KK,

    Du könntest mich fast in Versuchung führen, beim Dschungelcamp einzuschalten. Aber ich glaube ich bleibe doch lieber bei deinem Blog, dein Beitrag heute ist nicht zu toppen!!!

    Grüße von
    Claudia

  6. ich schau dieses Jahr nicht, die Kanditaten sprechen mich nicht an.

    aber zu Hydro, Facerobics, was ist das?
    liebe Grüße

  7. Hihi. Vielen Dank für den bösen Beitrag zum Fiesigkeits-Fernsehen. Ich finde es ja irgenwie merkwürdig, dieses neue Sendeformat mit jeden Tag Dschnungelcamp, das artet ja fast schon in „Stress“ aus 😉
    Ja bei Sonia Zieglow habe ich mich auch gefragt, wieso die Augen so eigenartig schräggezurrt sind. Ich meine, ein bisschen Botox in Ehren… das mach ich auch manchmal, aber es sollte halt nie so viel sein, dass der Gesichtsausdruck verzerrt wird.
    Schwierig, eine Prognose abzugeben für den König/die Königin. Vielleicht doch Gina-Lisa, wegen breiterer Fan-Base. Wir werden sehen.

  8. Witzig und treffend geschrieben 😂

    Bin gespannt, was uns die nächsten Tage noch an intellektuellen und kulturellen Highlights aus dem Dschungel erwartet …
    🙃🤣😜

  9. Mal wieder auf den Punkt gebracht! Danke für die Lacher am Montag!
    Ich gebe es ja immer gerne offen zu, dass ich das Dschungelcamp liebe. Ich hoffe, das Fräulein Loth bleibt lange erhalten, ihre Sprüche würden fehlen.
    Bei Hanka frage ich mich die ganze Zeit, ob die damals bei Big Brother ihre Ängste/Zwänge auch schon so ausgelebt hat? Gut für sie, dass sie so beruhigend die Ratte streicheln konnte – das war etwas strange „lokalisiert“…
    und ja, Dirk Bach fehlt. Daniel wirkt doch ab und an zu aufgesetzt und deplatziert neben Sonja – und im Gespräch mit den Kandidaten schnell genervt?!
    Aber wie dem auch sei: Wunderbare Unterhaltung!

  10. Hallo
    Ganz ehrlich ich hasse DSCHUNGELCAMP und alle diese Sendungen . Fernsehen für die breite Masse wo sich gern mit solchen hirnlosen Programm berieseln lässt. Solche TV Attacken sind ja mittlerweile Gesellschaftsfähig geworden. Jeder schaut es an und du erntest entsetzten Blicke wenn du sagst das du so ein Müll nicht guckst. Dann kommt die Frage was du denn dann überhaupt im TV anguckt. Stimmt kommt ja sonst nichts anderes da musst du wohl DSCHUNGELCAMP gucken. :)))

  11. *grummel* Ich würde ja so gerne schreiben, dass ich moralisch oder (noch besser!) intellektuell überlegen bin, aber leider, leider… steckt nicht mehr dahinter, als dass mich der Kram nicht interessiert. Diese supersüße Spinne hat mich allerdings magisch angezogen – der erste Krabbler, dem ich freiwililg ein Plätzchen anbieten würde. Außerdem habe ich selbstverständlich sofort nach Facerobics geschaut. Sehr spannend, wird ausprobiert.

    Faszienierend, dass dieser Post also somit sogar für #IBES-Motzprimeln spannend ist. 😉

    LG Anna

  12. Hallo und guten Abend,

    ich muss mich auch als Dschungelcamp Fan der ersten Stunde outen – bin sonst nicht für Trash TV – aber das sind Sozialstudien der feinsten Art. Wobei die X-Z Promis immer schlechter werden. Denen gehen die bissigen Intellektuellen aus…

    Deine Zusammenfassung ist super geschrieben und trifft es auf den Punkt. Ich habe mich gerade köstlich amüsiert. Mal schauen was noch kommt 🙂

    LG Birgit

  13. danke für die prima zusammenfassung – gestern abend habe ich es tatsächlich verpasst. PARIS heißt meine entschuldigung. heute auch noch. wenn du morgen nix schreibst, muss ich bei YT nachsitzen. ich in soooo auf sonja gespannt und auf kader und das frollein hohe berge. die anderen kenne ich noch nicht. #shameonme

  14. Gerade Pause…🙂
    Aufs Dschungelcamp freue ich mich jedes Jahr- und es ist das einzige Fernsehen, dass ich dann auch regelmäßig schaue( obwohl es schon viel Zeit kostet, so jeden Abend). Dieses Jahr hatte ich aber nur bei genau zwei Personen Bild und kompletten Namen zusammen gebracht ( Marc Terenzi und natürlich Thomas Hässler aus meiner Jugend😀), irgendwie wirklich sehr unbekannte Leute, die diesmal dabei sind.

    Ach ja, Hanka hatte ich ein paar mal bei dieser Mietsache gesehen, da hatte sie so schöne Gummistiefel an.
    Immer wieder bin ich verblüfft, wie mich mein erster Eindruck oft täuscht, vom ersten Treffen am Strand, was ich da dachte, wie die so sind. Dann denke ich immer, wie mir das wohl auch im echten Leben passiert.
    Von Hanka z.B. dachte ich, sie sei lustig, flippig und bodenständig. So ein lustiger Vogel halt. Hmmm.🤔Viele sind dann auch viel bodenständiger und ruhiger, als es wirkt.
    Und meine Lieblingsknusperechsen sind auch wieder dabei!

    1. @Martina Ich glaub, mit Deiner anfänglichen Einschätzung lagst Du gar nicht so falsch. Glaub, Hanka ist lustig und auch flippig, aber hat halt auch noch die andere Seite.

  15. Guten Abend an Alle,

    ich war bis jetzt auch eine stille Leserin, nun ändert sich das jetzt.
    Ich bin auf deinen Blog gestoßen während ich das Internet nach den Beautytipps von Hydroblader durchforstet habe…
    Ich finde seine Tipps genial. Deinen Blog übrigens auch! Von mir auch einen herzlichen Dank für Facerobics und mehr. Ich trainiere schon seit über 1. Jahr. Ja es lohnt sich! Momentan möchte ich ein anderes Programm ausprobieren.
    Dschungel Camp schaue ich nicht, dafür aber exclusiv und explosiv. Da kriegt man sowieso alles mit.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s