LIFESTYLE: ZAHNBÜRSTENTAUSCH, UND WAS ALDI DAMIT ZU TUN HAT…(EASY HOME AKKU SCHALLZAHNBÜRSTE)

Bislang gehöre ich ja zu den eingefleischten Fans der elektrischen Zahnbürsten von Oral-B. Besonders gerne benutze ich dabei die vibrierenden „Schallzahnbürsten“. Da fand ich dann zuletzt die „Pulsonic Slim“ sehr schön, weil sie leicht und sehr schlank daherkommt. Doch es gibt auch Dinge, die mich gehörig nerven! Und wie es so passiert im Leben, man orientiert sich neu, und diesmal nicht zum Schlechteren…

Genervt hat mich bei Oral-B…

Genervt haben mich bei Oral-B seit geraumer Zeit die (immer noch) grottenschlechten Akkus. Einmal aufgeladen, hat man gerade einmal weniger als eine Woche Putzzeit. Und der Zeitraum verringert sich ständig, da die (rückständigen) Akkus permanent an Leistung verlieren.

Aber auch die Lautstärke ist ein Kritikpunkt von mir. Einige Oral-B Geräte haben einen „Sound“ wie ein alter Schraubendreher mit Asthma. Muss das sein? Insgesamt habe ich den Eindruck Oral-B/P&G verbaut alte und billigste Elektronik in den Geräten, die dann das Design wieder aufwerten muss. Gelingt zwar, hat mich aber schon immer ein wenig genervt.

Und dann kam die Neue…

KK Aldi Zahnbürste 2

Und so braucht es nicht viel, um doch mal über den Tellerrand zu schauen. Vor ein paar Wochen bekam ich eine Aldi Schallzahnbürste geschenkt. Punkt. Das muss man erst mal sacken lassen, nicht wahr? Ne Schrubbe von Aldi ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit nem Goldanhänger von Cartier.

Doch um es kurz zu machen: Ich bin mittlerweile dankbar, dieses Teilchen ausprobiert zu haben. Es ist einfach toll. Schön leise (relativ) und der Akku hält sage und schreibe mindestens einen ganzen Monat (2 x tägl.)! Dabei putzt die Bürste ausserordentlich sauber und man hat auch hier das extrem glatte und saubere Gefühl im Mund, welches ich bei den Schallzahnbürsten so schätze.

Es gibt verschiedene Aufsätze, auch einen für die Zahnseide. Alle 30 Sekunden vibriert die Bürste kurz, sodass man den Putz-Quadranten wechseln soll, nach 2 Minuten schaltet die Zahnbürste automatisch ab. Dabei arbeitet die Bürste bei ca. 30.000 – 40.000 Schwingungen. Das ist besser als bei so mancher Markenbürste! Drei Reinigungsmodi gibt es noch dazu (normal, sensitiv, Massage). Typisch Aldi: Es gibt 3 Jahre Garantie!

Designtechnisch kommt die Zahnbürste auch noch einigermaßen gut mit, denn es gibt sie auch in Schwarz (allerdings mit grün-schwarzen Aufsätzen). Für die „Määädchen“ kommts aber auch gerne in weiß-Pink (und auch noch in weiß-blau).

Zusatzinfos…

KK Aldi Zahnbürste 3

Mehr Infos zu allen Belangen dieser Zahnbürste findet ihr HIER!

Nun die schlechte Nachricht: Das Angebot ist schon etwas her und es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis Aldi (Süd & Nord) dieses Produkt wieder auf die Liste setzt. Man bekommt sie aber bei Amazon und eBay, auch die Ersatzteile, wie zB. die Bürstenköpfe. Ich würde trotzdem auf das Angebot bei Aldi warten, schon alleine der Garantieleistungen wegen.

Also nicht sofort, aber demnächst: Bei DEM Preis sollte man diese günstige Discount-Zahnbürste ausprobieren. Ich kann sie wirklich sehr empfehlen, und das MUSS schon was heißen, denn Discounterprodukte sind hier ja nicht so oft zu finden! 😉

EASY HOME
Akku-Schallzahn­bürste GT-TBs-01

  • 3 Reinigungsmodi: Normal, Soft, MassageEASY HOME Akku-Schallzahn­bürste
  • Timer (30, 60, 90 Sekunden und automatische Abschaltung nach 120 Sekunden)
  • Inklusive 3 Bürstenaufsätze mit TYNEX® Borsten von DuPontTM
  • Betriebsdauer ca. 60 Minuten (nach vollständiger Aufladung)
  • Wiederaufladbar
  • 3 Spezial-Aufsätze: Zungenreiniger, Interdentalbürste und Zahnseide-Aufsatz
  • Inklusive Ladestation mit Aufbewahrungsbox für 3 Aufsätze

Kostet ca. € 19,99

 

 

 

(Fotos: Konsumkaiser    Keinerlei Sponsoring!)

11 Kommentare

  1. Ja, bei Aldi (bei uns Hofer genannt) bietet sehr oft qualitative Produkte an 🙂

    Lieben Gruß aus Wien
    Regina

  2. Ich habe meine Oral B Zahnbürste ca. 3 Jahre und mittlerweile muss ich den Akku jeden Abend aufladen ! Hätte ich nicht gedacht , dass es so kurz hält .
    Werde jetzt also Ausschau nach der Aldi Bürste halten. Danke für den Tipp!

  3. Ich habe auch jahrelang die Oral B genutzt und dann auf Anraten des Zahnarztes gegen eine Schallzahnbürste getauscht, weil die besser bei Parodontose ist. Erst fand ich es komisch und dachte, dass sie nicht so gut reinigt. Mittlerweile bin ich aber überzeugt. Ich habe eine von Phillips. Der Akku hält zwei Wochen, was ich schon erstaunlich fand im Gegensatz zur Oral B. Aber vier Wochen sind ja der Hammer. Echt klasse und der Preis noch dazu 🙂

  4. Der Preis ist wirklich unschlagbar. Für meine Philips Sonicare habe ich damals trotz eines üppigen Rabatts über 30 Euro gezahlt und die kann lange nicht so viel wie die Aldi-Bürste. Und die Ersatzbürstchen sind bei Aldi sicher auch noch günstiger.

  5. Hallo. Auch ich hab das Teil bei Aldi gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Und ja, das mit der ewig langen Akku Standzeit stimmt. Läuft und läuft und läuft. Gruss aus dem Südwesten der Republik.

  6. Was mich bei der PULSONIC von Oral-B auch völlig genervt hat – und auch immer noch tut – ist, dass es die Bürsten dieser kleinen, schlanken „Putze“ nicht in unterschiedlichen Härtegraden gibt. :-(((

    Die Borsten sind für meinen Geschmack – oder besser Gaumen – viiiiiiiel zu hart!!!
    Als ich die Bürste seinerzeit glücklich zu einem damals unschlagbaren Angebotspreis bei Rossmann erstanden hatte und das erste Mal ausprobierte, dachte ich erst, ich hätte den Aufsatz mit der Drahtbürste erwischt :-(((((( *aaaaauuuaaaaaa*

    Ok, dachte ich, gehste halt die Tage noch mal los und kaufst die Aufsätze mit den weichen Aufsätzen. – Pustekuchen! – Aufsätze mit weichen Borsten gibt es für dieses Model nicht!! Komisch: Bei anderen Bürsten von Oral-B gab es sowas, aber nicht für die Pulsonic … bis heute nicht! 😦

    Ergebnis: Das Ding steht nun schon seit mehr als 3 Jahren bei mir auf der Badkonsole und sieht gut aus (denn das kann sie … gut aussehen … so schön schlank und zierlich). Benutzt habe ich sie aber seit dem nie wieder und weiter mit meiner alten Schallzahnbürste von Oral-B. Ja und inzwischen, Du wirst es nicht glauben lieber KK, putze ich auch seit über einem halben Jahr schon mit der neuen ALDI-Bürste. :-)))

    Ich war seinerzeit genau so skeptisch wie Du, aber zu der Zeit fing meine alte Zahnbürste an sich irgendwie zu zersetzen. Klingt komisch, aber die griffigen Gummiteile begannen sich merkwürdig wie aufzulösen und zu kleben. Putzen half da auch wenig, die Gummierung begann einfach sich zu zersetzen. Und da zu diesem Zeitpunkt weit und breit gerade kein attraktives Angebot für eine neue Oral-B zu finden war, kam mir das Angebot von ALDI gerade recht um die Zeit zu überbrücken. Inzwischen warte ich auch nicht mehr auf ein neues Angebot und putze weiter mit der ALDI-Bürste. :-)))

  7. ja, dieses klebrige gefühl hatte ich bei meiner oral-b nach ca 3 jahren auch.
    gibt es erkentnisse, ob man eine schallbürste bei mehreren implantaten nutzen kann? werden die dadurch nicht „gelockert“?

    1. Jeder Impuls, der auf verschraubte Elemente übertragen wird, hat theoretisch das Potential, diese in Bewegung zu setzen. Bei hochfrequenten Vibrationen ist es logischerweise abhängig von der Intensität der Schwingungen und der Festigkeit der Schraubverbindung, welcher Effekt erzielt werden kann. Durch die Notwendigkeit, Implantataufbauten dauerhaft kaubelastungsstabil mit sicherem Drehmoment zu verschrauben, dürfte man von einem geringen Risiko einer Abutmentlockerung durch die Anwendung hochfrequenter, elekrischer Zahnbürsten ausgehen. Gesicherte Erkenntnisse aus Studien zu dieser Fragestellung liegen aber noch nicht vor.

      implantate.com

  8. danke.
    aber haben denn die neusten elektr. zahnbürsten nicht die hochfrequente vibrationen?
    da gäbe bereits bei denen schon ein potentieles risiko für die implantate. oder sind es damit nur die schall-vibrationen gemeint?

    1. alle schallzahnbürsten arbeiten sehr hochfrequent. ich würde das risiko nicht eingehen. aber wie du schon gelesen hast, genauere studien dazu gibt es eben noch nicht.
      ich würde auf ein rotierendes system umsteigen, ohne schall und pulsieren. die machen nachweislich auch gut sauber.

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s