LIFESTYLE: „JINGLE BELLS, JINGLE BELLS, JINGLE ALL THE WAY“…ICH BIN SO SCHWACH…

Ich habe es bereits in der letzten Woche geahnt, als ich auf einigen Blogs die ersten Vorboten der Vor-Vor-Vorweihnachtszeit erblicken konnte. Also wirklich, muss das denn sein? Weihnachtsplätzchen immer schon Ende August…?

„Unmöglich“, habe ich verächtlich gedacht. Und: „Wie kann man nur?“ Gerade versprechen uns die Meteorologen den 2. Sommer für dieses Jahr, meine kurzen Hosen und T-Shirts liegen schon bereit, Gartenliege und Wasserschlauch ebenfalls.

Und da kommt dieser dreiste Lebensmittelhandel mit Weihnachtsgebäck um die Ecke? Ich bin jedes Jahr aufs neue erschrocken, wenn ich die güldenen Marzipankartoffeln auf den riesigen Sonderflächen sehe. Huch…es ist wohl schon wieder so weit?

Nein, dem gebe ich mich nicht hin! Sollen die doch alle dieses Winterzeugs in sich hineinstopfen, ich mach da nicht mit. Unglaublich, wo kommen wir denn da hin? Verschieben sich die Jahreszeiten demnächst, dass wir zu Ostern Oblaten und Christstollen in den Läden haben, und zu Weihnachten bunte Eier? Hauptsache früh genug, „damit alles noch schön frisch ist“?

Neihein, nicht mit mir!

Und dann wird es plötzlich dunkel um mich herum. Meine Arme zucken, ich wackele wie ferngesteuert durch die Gegend. An mehr kann ich mich nicht mehr erinnern. Als ich wieder einigermaßen Herr über meine Sinne bin erkenne ich folgendes Szenario: Ich sitze zuhause auf dem Küchenstuhl, halte genüsslich den LETZTEN Dominostein der 150g Packung in der Hand und habe um den leicht schokoverschmierten Mund ein dämliches, aber zufriedenes Grinsen! Ich habe es getan, wie zig tausend andere Leute auch: Ich habe am 2. September 2014 das erste Weihnachtsgebäck des Jahres vernascht. Na super! Aber geschmeckt hat´s! Hmmm….Schmatz!

Zur Strafe gibt es heute eine Stunde Power-Meditation zum Thema Sinn und Unsinn von Weihnachtsgebäck im Hochsommer. Hoffentlich kriege ich dabei nicht wieder Appetit….

17 Kommentare

  1. Lieber KK,
    was soll’s, Hauptsache es hat geschmeckt.
    Für gewisse Naschereien bin ich bereit alle meine Prinzipien über Bord zu werfen 😉
    Aber ich habe ja die gute Entschuldigung, dass ich in Frankreich nicht immer alles bekomme und also Hamsterkäufe in Deutschland mache, wann es halt gerade geht. Du bist also nicht der Einzige und sollte mir im September ein guter Lebkuchen über den Weg laufen, würde ich ihn mir auch sofort schnappen.

    Sonnige Grüsse aus dem Beaujolais.

      1. bitte, immer zu Deinen Diensten 🙂
        Der Beaujolais nouveau komm ja bald im Herbst, könnte man vielleicht auch mit Lebkuchen oder Marzipan geniessen.

  2. Also ich werde auch schon jetzt schwach, wenn ich Lebkuchen und Dominosteine sehe… zu Weihnachten kann die jeder essen 🙂

  3. hahaha lostig ! Das muss mit Kindheiteserinnerungen und damit verbundenen GeborgenheitsgefÜhlen zusammenhängen. Ich mag das Zeug ja zum Glück nicht, kannst mich auch zur Weihnachtszeit mit Dominosteinen und Co. jagen.. Was aber keinerlei figürliche Vorteile birgt, da ich dafür gerne dem Wein, dem Champager, dem Kaviar, dem Lachs, der Gans usw zuspreche.

  4. Also ehrlich, wo bleibt denn da die Disziplin? 😀 Aber Gott sei Dank hast Du es getan, sonst wären wir nie in den Genuss, dieses lustigen posts gekommen. Außerdem muss man die kleinen, leckeren Steinchen jetzt kaufen, weil im Dezember gibts gar keine mehr… und die schmecken soooo gut. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße aus Spanien, Conny

  5. Lieber Gott mir mir die Kraft , Morgen Sport zu treiben …..ansonsten sehe langfristig für meine Figur schwarz …. Amen *gg

    So oder so ungefähr lautet immer der letzte Satz , wenn das Weihnachtsgebäck schon im Herbst im Mund landet und ich drüber nach denke .

    Ganz ehrlich , ich hab den Start verpasst , alle haben mir davon berichtet und Heute hat meine Kollegin … sie hatte einfach Mitleid mit mir , eine Packung Lebkuchen spendiert *gg
    Ja ich liebe es …. wenn die ersten Kalender für das kommende Jahr zu bekommen sind und Lebkuchen , wenn es grad mal September ist . Und sein wir doch mal ehrlich … wer will denn im Dezember noch Lebkuchen … wo es im Herbst genau so kalt ist

    Jörg Hauptsache es hat geschmeckt … *gg . Bist ja auch fleißig und trainierst es wieder ab .

    LG Heidi … die Heute unbedingt noch Lebkuchen kaufen muss ;)) Yessssssss

  6. Nein, nein, nein…..
    undiszipliniertes Volk;-)
    erst meckern, so früh und ist doch noch Sommer,…und schwupp ist es im Wagen (ich arbeite bei A) ich mache das nicht, ich backe auch erst Ende Oktober, ich will es nicht, ich mag es nicht, alles viel zu früh….aber,…..jeder Narr is(s)t anders;-)
    Und passt auf, das die Dominos nicht schmilzen 😉 🙂

  7. Aus Weihnachtsgebäck, sofern nicht von mir bekannten Menschen oder von mir selbst gebacken, mache ich mir gar nichts. Was nicht heißt, dass ich völlig abstinent wäre, schließlich will man sich ja den Gepflogenheiten anpassen, nicht wahr 😉 Aber vor frühestens Oktober/ November kommt mir kein Pfefferkuchen etc. durch die Haustür oder in den Mund, schließlich will ich noch den ganzen Dezember an dem Zeug Geschmack finden. Ich halte von der Tendenz, auch bei Kleidung, Schuhen usw., die folgenden Saisonartikel immer früher in den Handel zu bringen, gar nichts. Vor 2 Wochen hingen bereits überall die Winteranoraks und es waren lustige Bilder, wenn die Kundschaft sich in Flipflops und kurzen Hosen hinein rollte (ja, da waren es noch 26 Grad und Sonne hier!)
    Aber auch ich kenne Menschen, die bereits gejammert haben, dass zu den Lebkuchen noch kein Stollen zu kaufen ist 🙂 In diesem Sinne, lieber KK – erlaubt ist, was geschmeckt hat, figürlich brauchst du dir schon aus Berufsgründen wohl keine Sorgen über eine Wagenladung mehr oder weniger Dominosteine machen. Viele Grüße und guten Appetit! 😉

  8. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, im Sommer Weihnachtskram zu essen. Aber in diesem Moment habe ich gerade alle Gedanken irgendwie auf DOMINOSTEINE gerichtet und die Speicheldrüsen denken, da kommt gleich was. Wenn Schoki im Haus wäre, könnte ich jetzt für nichts garantieren. Aber so schmunzel ich über unseren Kaiser und freue mich, dass er sich auch mal gehen läßt! Und ich hoffe, dass ich beim nächsten Supermarktbesuch nicht an diesen Blogbeitrag denke… LG, Bärbel

  9. Ja, habe gestern auch das volle Programm entdeckt. Stollen usw.
    Bei den Dominosteinen war ich echt versucht, aber ich war standhaft. Wirklich.
    Habe auch so bei mir gedacht, Ach , ist es wieder so weit

    Früher hat mich meine Bekannte mal erzählt, als es bei uns noch PLUS gab und nicht Netto-Markendiscount, dass sie das Zeug schon am 15.08. bekamen, aber dann bis zum 30.08. gewartet haben.

    Na, Schokomänner usw. lagen noch nicht. Kommen aber bestimmt bald.

    Ich hatte heute mein Essen vergessen und konnte mich nur von Obst und Joghurt ernähren. Habe dann auch dem Heimweg für das Schulfest meiner Tochter Saft gekauft und eine Tüte von den Lambertz Vital Gebäck. Fühl mich auch nicht besser als du, bin aber so satt, dass ich das Abendessen ausfallen lasse.

    Ach , ich habe gar nicht gesagt, dass ich sie natürlich sofort gegessen habe ;).

    Sue

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s