BEAUTY: TOTALER LUXUS * EIN HAARTROCKNER DER ABSOLUTEN EXTRAKLASSE * GHD „AURA“

Gestern noch „Budget“, heute der absolute Luxus! Eine Creme? Nee, ein Föhn! Ein Föhn für Menschen, die bereits alles zu haben glauben. Eine neue Ära. Und ich überlege ernsthaft, ob ich dieses Teil brauche, kaufe und damit etwas anfangen kann? Was meint Ihr?

Ich habe ja nun recht kurze Haare, und eigentlich trocknen sie sehr schnell und sind (solange ich mein neues Volumen-Wunder verwende) auch pflegeleicht in Form zu bringen! Ich habe auch so einen Ionen-Föhn und manchmal sehen luftgetrocknete Haare einfach blöd aus, dann muss der Föhn schon mal ran. Aber das Biest ist gerne mal zu heiß, oder pustet einfach zu stark.

Da kommt die Presseinfo von ghd genau zur richtigen Zeit. Was man da zu lesen bekommt klingt mehr als spannend:

ghd läutet ein neues Zeitalter des Haartrocknens ein und präsentiert mit ghd aura einen professionellen Haartrockner, der die Art des Haarestylens revolutionieren wird. ghd aura bietet eine wahrlich neuartige Föhn- und Stylingerfahrung mit den zwei bahnbrechenden Technologien LaminairTM und Cool-WallTM.

  • Kontrolle: Die brandneue LaminairTM Technologie liefert im Vergleich zu anderen Haartrocknern* einen 65% konzentrierteren, nicht-turbulenten Luftstrom. So werden die anderen Haarpartien während der Arbeit an einer Strähne nicht verwirbelt – für außergewöhnliche Stylingpräzision und Kontrolle über das Haar.
  • Cool Touch: Die innovative Cool-WallTM Technologie kreiert einen kalten Luftring um die heiße Luft. So bleiben Gehäuse und vor allem die Düse kühl genug zum Anfassen (44° C im Vergleich zu 126°C bei den Düsen anderer Haartrockner*), was eine außergewöhnlich angenehme Erfahrung beim Trocknen & Stylen gewährleistet.
  • Glanz & Geschmeidigkeit: Die LaminairTM Technologie richtet die Haare im Gegensatz zu anderen Haartrocknern* in eine einzige Richtung aus und kreiert einen fokussierten Luftstrom mit gleichmäßiger Geschwindigkeit und Temperatur, um das Haar extrem geschmeidig und 38%* glänzender zu machen. Des Weiteren reduziert die fortschrittliche Ionen-Technologie Frizz & abstehende Haare, um ein unglaubliches Haarfinish zu ermöglichen.
  • Volumen: Die Cool-WallTM Technologie erlaubt es zudem näher an der Kopfhaut zu arbeiten, um fantastisches Ansatzvolumen beim Trocknen zu kreieren. Die speziell dafür vorgesehene Cool-WallTM und die Haupt-Luftkammer ermöglichen eine Kaltschalt-Funktion, um das Haarstyling zu fixieren.
  • Leicht & leise: Das ergonomisch ausbalancierte Design und ein spezielles, externes Netzteil, integriert im 4m langen, professionellen Kabel, machen den ghd auraTM leicht und sehr angenehm in der Handhabung für den Langzeiteinsatz. Der bürstenlose Motor der neusten Generation – kleiner, leichter und von der isolierenden Cool-WallTM umgeben – macht ihn zudem um 60% leiser*.
  • Energieeffizient: Ein Motor der neusten Generation, die LaminairTM Technologie und die externe Stromversorgung benötigen 17% weniger Strom als herkömmliche Profi-Haartrockner*.

 

Könnte den bitte mal jemand kaufen und mir dann sagen, ob man das Teil tatsächlich gebrauchen kann? Ich muss sagen, ich bin schon ganz schön interessiert an diesem Wundergebläse! Das mit dem ausgelagerten Netzteil finde ich auch klasse, endlich mal ein leichter Föhn! Und wenn er dann noch meinen Kopfrasen nett und fluffig aufbereitet, könnte er gerne in meinem Badezimmer einziehen.

Aber dann kommt noch ein kleines Problemchen, wir sprechen hier nämlich von einem absoluten Luxusobjekt. Und Luxus hat bekanntermaßen seinen Preis. Um genau zu sein: Der ghd „Aura“ kostet 189,00 Euro.

Also, wer wollte sich noch gleich „opfern“ und mir später berichten…? Nun…?  Hmm…? Niemand?? Muss ich das wohl wieder tun, was? 😉 Ich gehe mal in mich und überlege…

Erhältlich seit Juli 2014 in den besten Friseursalons, ausgewählten Premium Retail Stellen und auf www.ghdhair.de.


ghd Onlineautritt „aura“ & Shop

 

(Der Artikel ist NICHT gesponsert!)

(Foto: ghd, Text: Konsumkaiser & Beautypress)

28 Kommentare

  1. Wenn das funktioniert, kann das für Locken der heilige Gral sein, wenn hier nichts mehr verwirbelt wird.
    Ob alle anderen dahin profitieren weiß ich nicht.
    Hätte ich noch lange Haare, hätte ich ihn vermutlich bestellt 😉
    Sollte ich doch wieder wachsen lassen???
    Gruß, Sandra

  2. Ich habe einen Longbob und bin mit dem Ionenfön von Braun sehr zufrieden. Müsste der allerdings ersetzt werden, könnte ich mich schon hinreißen lassen … Im Moment allerdings Konjunktiv.

  3. Hört sich ja toll an. Ich besitze seit mindestens 3 oder auch schon 4 Jahren auch einen tollen Fön, der mich noch nie im Stich gelassen hat. Ist auch ein Frisörfön und er heißt Parlux 3500.

  4. Schade , aber mein aktueller funzt noch und 189 Euronen finde ich zu viel . Test-Gebiet hätte ich genug 😉 Wenn also der Anbieter noch eins sucht … ich hätte Zeit *gg
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir Heidi

  5. Ehrlich gesagt: mit so kurzen Haaren braucht man das Teil bestimmt nicht. Welche einzelnen Strähnen möchtest Du denn fönen 🙂
    Ich bin bei einem Fön auch sehr pingelig, er muss ordentlich Leistung haben, damit es nicht ewig dauert (meine Haare sind auch ziemlich kurz, aber mancher Hotel-”Fön” treibt mich mit dem zarten Gepuste in den Wahnsinn…). Vor allem muss er gut in der Hand liegen, ich mag so super schwere Geräte nicht. Und wenn das Foto nicht trügt, fällt dieser in die Kategorie “sehr großer Fön”…..
    Mein Fazit: dagegen bin ich immun 🙂 (beim Teoxane hast Du mich aber ganz schön angefixt 🙂 da scheint mir das Geld besser angelegt….)

  6. Hi Jörg,
    ernsthaft? Ich mein, Du hast doch total kurze Haare, sorry, aber was föhnst Du denn da?
    Oder ist das Gerät als Gästefön (für Übernachtungsgäste) gedacht? Mein eigener Fön (nix Teures übrigens) ist mehr oder weniger genau das. Ich föne so gut wie gar nicht – außer vielleicht wenn es im Winter viel zu kalt ist, um lufttrocknen zu lassen (um also keine Erkältung zu kriegen). Also, es geht mich ja nichts an, aber so ein “Superduperfön”, den halte ich eher für Geldverschwendung. Aber musst Du natürlich selbst wissen.
    Lg, Annemarie

    1. Jaja…ich sag ja, brauchen Tu ich den nicht. Aber vielleicht krieg ich ja von der guten Pflege locker gewelltes, mittellanges Haar hin? 🙂 ich habe mich aber eigentlich mit kurz und paraktisch arrangiert. Nrw, ich brauche den echt nicht…ich will aber wissen ob was dran ist. Arrghhh. LG, kk

      1. Dann schlag ich vor, Du lässt Dir jetzt erstmal eine richtig schöne „Matte“ wachsen. Oder Extensions dranschweißen? 😉 Und DANN wird der Föhn gekauft. Lg, Annemarie

        P.S.: Schreibt man jetzt eigentlich Föhn oder Fön? Sch… neue deutsche Rechtschreibung, bringt mich ganz durcheinander…

  7. Für den Preis sollte der Fön Goldstaub rausblasen, wirklich! Falls die versprochenen Gimmicks funktionieren, was mich auch interessieren würde, da ich es mit Skepsis gelesen habe, nutzen deine Haare sie aber nicht aus, dafür sind sie zu kurz.
    Ich bin skeptisch, denn ich hatte mir vor gut 1 Jahr das Glätt-/Lockeneisen derselben Firma gekauft, eine Rieseninvestition für mein Haar im sonstigen Verhältnis. Aber ich wollte auch mal Locken im spaghettiglatten Haar haben. Was soll ich sagen – es lockt besser als das Gerät, welches ich vorher hatte, halten wollen die Locken aber auch beim Hightechgerät nicht. Relativ viel Zeit brauche ich dafür außerdem, wenn es ordentlich gemacht sein will. Nun liegt das Ding überwiegend im Schrank, da das Aufwands- Nutzen- Verhältnis mich nur noch sehr selten zum Gebrauch animieren kann. 😦
    Fazit: Hätte ich mir für das Geld lieber 1,2,3, schöne Cremes gekauft oder Lippenstifte en gros oder so.

    Wenn du unbedingt mal testen willst – frag mal beim Friseur. Wenn er das Teil hat, kann er dich damit probefrisieren, dann bekommst du einen eigenen Eindruck davon.
    Schönen Abend!

    1. ja, das ist ne gute idee. und danke für deinen bericht zu dem glätt- und lockeisen. das steht auch bestimmt bei so einigen auf der wunschliste. insgesamt sind die ghd teile ganz schön teuer. da bräuchten die wirklich noch ein bisschen mehr glamour-faktor!
      liebe grüße, kk

  8. Ich brauchte schon das ghd Glätteisen nicht, diese Lobhudelei der Pressestelle ist für mich nur HEISSE LUFT – sie könnten einer unserer Langhaarbloggerinnen (Dana? Annemarie?) ja mal ein Testexemplar überlassen und das wird dann ein Wanderpokal. Wer schreibt ghd an? Soll ich? Testen würde ich sowas ja auch gerne mal, natürlich erst NACH DIR, lieber Joerg 🙂

  9. Hm, ich foene meine Haare gar nicht , sondern lasse sie an der Luft trocknen und foene sie dann mit einem Lockenstab oder sowas.

    Aber der Preis ist wirklich heftig, das Ding sollte zaubern koennen.

    Dub brauchst/benutzt echt einen Foen? Reicht nicht trocken rubbeln :))) Sorry.

    LG Sue

    1. Hallo !
      Also die Werbung für den Fön finde ich schon sehr abschreckend !
      Hatte sie vor Wochen schon zugesendet bekommen und mich nur gewundert, wie primitiv, aggressiv und plump dieser Fön vermarktet wird.
      Finde ich sehr dumm gemacht, die ‘alten’ Föne aus dem Fenster werfen, vor Autos schmeißen, etc.
      Muss doch nicht sein, oder ?
      Denke ICH nur so ????!!!!
      Die Haarglätter sind auf Dauer auch nur schädlich für lange Haare, kann auch am besten der Friseur bei dir damit stylen.
      Selbst brauchst du schon sehr viel Zeit und Geschick dazu.
      Meine benutzt hauptsächlich nur meine Tochter😄
      Übrigens hatten wir einen wunderschönen Sportmorgen mit euch !! Sehr schöne anstrengende Übungen,😫😅😄 hat Spaß gemacht !!
      Liebe Grüße
      Inga

  10. Guten Morgen Herr Kaiser!

    Mein Statement zum Thema:
    Neeeiinn, du brauchst ihn nicht! ghd hat schon top Produkte aber zaubern können auch die nicht.
    Ich habe daheim ein Glättteisen von Rowenta und eines von ghd. Da macht sich nicht wirklich viel Unterschied aus!
    Und bei denem schnittigen Kurzhaar wirst du nicht wirklich viel merken, um nicht zu sagen gar nix! 😀
    Investieren das Geld lieber in neue Cremes und Seren, mit denen du uns wieder erfreuen kannst!
    Sonnige und sommerliche Grüße,
    Bettina

  11. Hmmm..also wenn das Ding jetzt auch noch bügeln könnte wäre der Preis gerechtfertigt und ich würde testen..sieht aber nicht so aus 😉
    Lg Claudia

  12. Mich würde das ja auch reizen besonders weil meine Haare Naturwellen haben ich manchmal aussehe wie ein gerupftes Huhn bzw Sofakissen…Ein ordentliches Anti Frizz Produkt habe ich auch noch nicht entdecken können.
    Ich denke mal das eine andere Firma bald so etwas ähnliches rausbringen wird, da müssen wir nur etwas Geduld haben.

  13. Hallo!
    Also ich habe ihn seit Dezember und nach jedem Fönen könnte ich heulen vor FREUDE!!!
    Ich habe ganz ganz ganz krauses Haar. Meine Haare sind glatt bis zur Taille. Wenn ich mir locken rein mache, sind sie unter den Schulterblätter. Dann kannst du dir vielleicht meine Mähne besser vorstellen 🙂
    Nachdem ich meine Haare mit diesem Föhn föhne, sind sie glatt. Man Kanns kaum glauben wenn man es nicht selbst erlebt. Sie sind natürlich noch an der einen stelle Wellig und ein
    Bisschen voluminös. Aber sie sind glatt. Für meine verhältnisse super glatt und glänzend und so unfassbar weich!
    Ohne Hilfe von Kamm oder Bürste. Oder Sprays und sonstigen Mittelchen.
    Danach 5 Minuten mit dem Glätteisen und ich sehe aus wie nach dem Frisör.
    Es ist ein schweinegeld, aber ich liebe ihn einfach und gebe ihn nicht mehr her! Und so schwer wie alle Sagen ist er auch nicht!
    Was ich noch nicht probiert habe, ist ein Mittel für locken rein zu machen und dann die haare lockig zu kneten. Ich mag einfach meine Locken nicht. Und am nächsten Tag sieht es so Scheisse aus und darf sie jeden Tag waschen und bei meinen trockenen haaren ist das echt schlecht.

  14. Ich will aber noch hinzufügen:
    Für kurze Haare ist das nichts, für haare die eh schon von Natur glatt sind ist das auch nichts, denn sie werden damit nicht plötzlich voluminös. Man kann den Ansatz zwar besser mit Rundbürste föhnen, aber das kann man mit einem anderen auch. Es brennt dann vielleicht mehr, aber kann auch ein anderer.

    Bei so Haaren wie keine ist das ein Wundermittel!!!!!

    Aber knapp 200€ hätte ich auch nicht ausgegeben 🙂 ich habe ihn als Frisörin zum Einkaufspreis erhalten 🙂

Kommentare gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s